FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


47/2015 - Pauschalwertberichtigungen ++ Dokumentationen und Handbücher ++ Lohnsteuer-Freibetrag


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Zeiten, in denen ein Produkt am gleichen Ort produziert und vertrieben wurde, gehören längst der Vergangenheit an. Der grenzüberschreitende firmeninterne Transfer oder Austausch von Waren und Dienstleistungen gewinnt daher immer mehr an Bedeutung.

Auch untereinander erbrachte Leistungen und Lieferungen müssen korrekt vereinbart, in Rechnung gestellt und vor allem dokumentiert werden. Denn Steuernachzahlungen und Strafen aufgrund von unangemessenen Verrechnungspreisen oder Dokumentationsmängeln können teuer werden!

Einen umfassenden Überblick über die aktuellen Vorschriften zur Ermittlung und Dokumentation von Verrechnungspreisen vermittelt Ihnen Referent Klaus J. Grimberg – an nur einem kompakten Seminartag:

Anzeige
Grundlagen der internationalen Verrechnungspreise
Eintägiges Praxis-Seminar
Steuernachzahlungen und Strafen vermeiden: Informieren Sie sich über die aktuellen Anforderungen an die Verrechnungspreisermittlung und -dokumentation.


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Ihre dasFiBuWissen-Redaktion wünscht Ihnen eine interessante Lektüre!

47/2015    Pauschalwertberichtigungen ++ Dokumentationen und Handbücher ++ Lohnsteuer-Freibetrag
18. - 25. November 2015

Wertberichtigungen auf Forderungen gehören zum Alltag vieler Unternehmen. Neben den Einzelwertberichtigungen kommt auch die Pauschalwertberichtigung zur Anwendung. Das Finanzministerium Berlin hat sich mit Erlass vom 31. Juli 2015 (Az. III B – S 2174 – 1/06 – 1) zu den konkreten Anforderungen an eine Pauschalwertberichtigung geäußert. ... zum Artikel


Der IV. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) hat mit Urteil vom 10. September 2015 IV R 8/13 entschieden, dass das Verbot, die Gewerbesteuerlast bei der Ermittlung des Gewinns einer Personengesellschaft zu berücksichtigen, mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Damit blieb die Klage von ehemaligen Gesellschaftern einer Personengesellschaft ohne Erfolg. ... zum Artikel


Wer nach dem 1. Januar 2016 weiterhin Kindergeld erhalten möchte, muss seiner zuständigen Familienkasse seine eigene Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) sowie die des bezugsberechtigten Kindes schriftlich zukommen lassen. ... zum Artikel


Sind Sie eigentlich zufrieden mit den bestehenden Dokumentationen in Ihrem Unternehmen? Und gibt es etwas, das fehlt? Die Erfahrung aus der Praxis zeigt, dass dieses Thema eher zu den ungeliebten Aufgaben gehört. ... zum Artikel


Experte Udo Cremer erläutert den streitigen Fall eines als Klavierstudio genutzten häuslichen Arbeitszimmers. ... zum Artikel


Mit BMF-Schreiben vom 14.10.15 nimmt das Bundesfinanzministerium zu lohn- und umsatzsteuerlichen Zweifelsfragen bei Betriebsveranstaltungen Stellung. Im ersten und zweiten Teil haben Sie bereits erfahren, welche Aufwendungen in die lohnsteuerliche Bemessungsgrundlage einzubeziehen sind, welche Kosten außen vor bleiben können und wie Sie rechnen müssen, wenn neben dem Arbeitnehmer auch Begleitpersonen an der Veranstaltung teilnehmen. ... zum Artikel


Am 1. Oktober ist der „Startschuss“ für das Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren 2016 gefallen. Arbeitnehmer können bis spätestens 30.11.2016 beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung für das Jahr 2016 stellen. Damit allerdings die Freibeträge bereits ab Januar 2016 berücksichtigt werden, sollte der Antrag noch in diesem Jahr gestellt werden. ... zum Artikel


Die Oberfinanzdirektion NRW hat Ende Juli eine Verfügung zu den „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ – kurz GoBD – erlassen. Aktuelle Betriebsprüfungen zeigen, dass bei nahezu allen Unternehmen Handlungsbedarf besteht. ... zum Artikel


Der Trend bei den Gehälter im Finanz- und Rechnungswesen zeigt nach der Gehaltsübersicht 2016 von Robert Half auch im nächsten Jahr weiter nach oben. Aufgrund des Einsatzes neuer Technologien und der Umsetzung regulatorischer Vorgaben bleibt der Bedarf an Fachkräften im Finanz- und Rechnungswesen weiterhin sehr hoch. Sie liefern dem Management zunehmend Entscheidungsgrundlagen und tragen so zum Unternehmenserfolg bei. ... zum Artikel


Vergessene Passwörter sind ein ständiges Ärgernis für die Nutzer von Online-Diensten. Allerdings gibt es einfache Methoden, um sich Passwörter besser merken zu können oder diese sicher aufzubewahren. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.