Baudienst Newsletter

Ausgabe 28/2018: »Das rechtliche Fundament für Ihren Bau«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

Urlaubszeit ist Reisezeit. Ein mindestens aus architektonischer Sicht besonders lohnendes Urlaubsziel ist Pisa, denn dort steht das wohl bekannteste schiefe Gebäude der Welt: Der schiefe Turm von Pisa.

Der Untergrund des Turms war so morastig, dass das Gebäude schon während des Baus zu kippen begann. Heute inspiriert die Schräglage Tausende Touristen zu teils absurden Fotos. Auch Ihr Bauvorhaben kann kippen, und das gleich in mehreren Punkten. Neben einem stabilen Untergrund brauchen Sie auch ein unumstößliches rechtliches Fundament.

In unserem eintägigen Praxis-Seminar erfahren Sie alles, was Sie brauchen, um Ihr rechtliches Fundament zu legen: Neben essentiellem Wissen über Werk- und Bauvertragsrecht bekommen Sie hier einen Überblick über Sonderregelungen und die gängigsten Urteile. Bauen Sie jetzt Ihr rechtliches Fundament auf!

Anzeige

Seminar: Das neue Bauvertragsrecht
Interessante und wegweisende Baurechtsentscheidungen

» Werkvertragsrecht und Bauvertragsrecht: Gegenüberstellung von BGB und Referentenentwurf
» Überblick zu allen Neuregelungen
Informieren Sie sich jetzt »

Weitere Beiträge aus dem Bau- und Architekturwesen finden Sie auch heute wieder im Newsletter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Von Jakub Solovský, [CC BY 2.0], via Flickr, [für Großansicht bitte klicken]

Buckingham Palace, Großbritannien

Am 13. Juli 1837, heute vor 181 Jahren, zog Königin Victoria in den Buckingham Palace ein und ernannte ihn zur offiziellen Hauptresidenz der britischen Monarchen. Wer den Palast heute sieht, kann sich nur schwer vorstellen, welche Anfänge hinter der Geschichte des Gebäudes stecken.

1703 ließ John Sheffield, 1. Duke of Buckingham and Normanby, ein Stadthaus erbauen, von dem heute nicht nur das Zentrum des Palastes, sondern auch der Name abgeleitet werden kann. Anfang 1820 ließ König Georg IV. das Haus, ein zweistöckiges, großes Stadthaus mit Flügeln für die Bediensteten zu beiden Seiten, zu einem Palast erweitern. 1847 erhielt das Gebäude mit dem letzten Flügel die heutigen Dimensionen mit 775 Räumen und einer Grundfläche von 77.000 qm. Maßgeblich gestaltet wurde der Palast von den Architekten John Nash und Edward Blore, die einen neoklassizistischen Stil für die umfangreichen Erweiterungen wählten. Die heute oft fotografierte östliche Fassade, vor der das Victoria Memorial steht,wurde allerdings erst 1913 von Aston Webb neu gestaltet.

Das Gebäude besteht aus vielen architektonischen Meisterleistungen. Besondere Erwähnung verdient aber der Marble Arch, ein imposanter Bogen, der ursprünglich zum Empfang von Staatsgästen diente, beim Anbau des vierten Flügels aber weichen musste und nun in der Nähe der Speaker's Corner am Hyde Park steht. Auch die Statue Georgs IV., die ursprünglich den Torbogen krönen sollte, steht heute anderswo. Nach dem Tod des verschwenderischen Königs (1830) beschloss das Parlament, die Skulptur am Trafalgar Square zu platzieren, wo sie heute noch zu finden ist.

Aus der Praxis

Social Media am Bau: Die deutschen Architekten bilden das Schlusslicht

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BauInfoConsult
Soziale Netzwerke bestimmen den Alltag immer mehr – man denke nur an die 2 Milliarden Facebook-Nutzer weltweit, die das kalifornische Unternehmen vom einstigen Hipster-Startup zu einem der einflussreichsten Konzerne der Welt gemacht haben. Doch wenn es um die berufliche Nutzung geht, sieht die Erfolgsbilanz der sozialen Netzwerke weniger beeindruckend aus, gerade in der Baubranche. ... zum Artikel

Fachhandel bleibt Einkaufsort Nr.1 am Bau – Hersteller-Direktvertrieb holt aber auf

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BauInfoConsult
Die Fachhändler – egal ob nun allgemeiner Baustofffachhandel oder spezialisierter Fachhandel – sind immer noch traditionell die erste Anlaufstelle für die Verarbeiter, wenn es um den Materialeinkauf geht. Studienergebnisse belegen, dass über die Hälfte des von den Verarbeitern bezogenen Materials im Fachhandel gekauft wird. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige

Seminar: Prüfung und Wertung von Angeboten im Vergabeverfahren
Spielräume effizient nutzen – Rügen und Nachprüfungsverfahren vermeiden

» Vier Wertungsstufen des Vergabeverfahrens
» Aufklärungs- und Verhandlungsgespräche
» Häufigste Fehlerquellen
» Vorgehensweise nach der Angebotswertung
Informieren Sie sich jetzt »

Energie und Umwelt

Kühl im Sommer, warm im Winter

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: TU Berlin
Gute Nachricht für den Sommer: Bei der Klimatisierung von Gebäuden durch einen stärkeren Einsatz von Kältegeräten sind Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Technischen Universität Berlin einen großen Schritt vorangekommen. ... zum Artikel

Begrünte Fassaden in den Städten helfen gegen Feinstaub, Stickoxide und Hitze

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Universität zu Köln
Wissenschaftler von der Universität zu Köln und dem Forschungszentrum Jülich haben gezeigt, dass grüne Fassaden nicht nur das Hausklima positiv regulieren, sondern auch gesundheitsschädliche Stickoxide und Feinstaubpartikel absorbieren und filtern. ... zum Artikel

Recht und Steuern

Baukindergeld: Osten und strukturschwache Regionen profitieren, der Rest kaum

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Immowelt AG
Das Baukindergeld bringt in den meisten Regionen Deutschlands nur geringe Erleichterung für Familien, hauptsächlich im Osten und nordöstlichen Bayern profitieren Immobilienkäufer. In München macht die Förderung gerade einmal 2,1 Prozent vom Kaufpreis für Immobilien aus, in Hamburg (2,7 Prozent) und Frankfurt (3 Prozent) ist der Anteil nur geringfügig höher. Die niedrigste Quote verzeichnet der Landkreis Starnberg (1,2 Prozent). In ostdeutschen Landkreisen ist der Anteil mit bis zu 22,9 Prozent am höchsten. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Häufige Arbeit am Limit belastet stark

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Beschäftigte in Pflegeberufen besonders häufig betroffen ... zum Artikel

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 13. bis zum 26. Juli 2018

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Baumeister, Visionäre, Weltverbesserer: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Architektur und Bauen läuft. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
✓ Seminar Grundbuchrecht
Alle relevanten Praxisfragen im Überblick

Jetzt informieren »

✓ Seminar Praxiswissen Baukostenermittlung und -controlling
Baukosten rechtssicher ermitteln und steuern nach der aktuellen DIN 276

Jetzt anmelden »

✓ Seminar Forderungen richtig durchsetzen

Effektives Forderungsmanagement »

Mahntelefonate erfolgreich führen »

Weitere aktuelle Seminare aus dem Bereich "Architektur und Bauwesen"
finden Sie in unserem Seminarfinder »

Spruch der Woche

Vertrauen Sie nicht jedem

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Anzeige
Brandschutzbegehungen können Menschenleben retten
Melden Sie sich jetzt zum Praxis-Seminar an »
nach oben