Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

HGV aktuell

Ausgabe 41/2019: »Abgabenzahlung, Anliegerrechte, Allergien«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

besitzen Sie ein Haustier? Wenn ja, dann werden Sie wissen, dass der Spaß daran auch mit einigen Verantwortungen zusammengeht. Was z. B. tun, wenn man in den Urlaub möchte? Mitnehmen oder lieber bei Bekannten lassen? Dass sich aus einer freundlichen Geste ein handfester Rechtsstreit entwickeln würde, hätte vermutlich niemand erwartet.

Doch nicht nur Tiere können sich allergisch auf das eigene Wohlbefinden und Verhältnisse mit anderen auswirken. Vor dem Bundesgerichtshof wurde jüngst über einen Fall verhandelt, in dem ein Eigentümer Freude an den Birken in seinem Garten hat, über die sein Nachbar aber wegen seiner Pollenallergie so erzürnt war, dass er ihn kurzerhand verklagte.

Sie als Grundstückseigentümer*in können allerdings nicht nur in Konflikt mit umliegenden Nachbar*innen geraten, sondern auch mit dem Staat. Ihm gegenüber haben Sie Rechte und Pflichten, die Sie einhalten müssen. Welche das sind und wie Sie Ihnen gerecht werden, lernen Sie in unserem Seminar "Abgabenzahlung, Grundstücksbebauung und Anliegerrechte"!

Anzeige
 Welche Rechte und Pflichten haben Grundstückseigentümer gegenüber dem Staat?
 Was ist die Bedeutung des öffentlichen Rechts für privates Grundstückseigentum?
 Wie werden grundstücksbezogene öffentliche Abgaben ermittelt?

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre HGV-aktuell-Redaktion



Inhalte dieser Ausgabe

Miete aktuell

Nachbarschaftsstreit wegen Birken: Kläger reagiert allergisch

— Matthias Wermke. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Verstopfte Nasen, juckende Augen, Hustenanfälle bis hin zu Atemnot: Auch wenn die Saison inzwischen vorbei ist, dürfte der Pollenflug allen Allergiker*innen noch lebendig in Erinnerung sein. ... zum Artikel

Ankleidezimmer oder Alarmanlage? Wie Großstädter in Deutschland wohnen und wovon sie träumen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Interhyp AG
Interhyp-Wohntraumstudie blickt in die Wohnungen und Häuser unserer Metropolen. Dabei werden deutliche Unterschiede bei Wohnsituation, Ausstattung und Wohnträumen der Großstädter. Wo und wie die Deutschen leben, leben wollen und wie sich die Wünsche unterscheiden, erfahren Sie hier. ... zum Artikel
Anzeige
Umsatzsteuer in der Immobilienwirtschaft:
So beurteilen Sie Umsatzsteuer-Fragen rechtssicher! »

Mietrecht kurios

Lieber die Katze auf dem Dach als den Floh in der Wohnung

— Matthias Wermke. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Haustiere bringen schon seit Jahrtausenden Freude in das Leben des Menschen. Sie bereichern unseren Alltag, halten uns fit und lehren uns, Verantwortung zu übernehmen. Manchmal bringen Sie jedoch auch Bekanntschaften aus dem Gleichgewicht. ... zum Artikel

Betriebskosten

Energiewende in die Städte bringen – Verbändebündnis legt Sieben-Punkte-Plan für mehr Mieterstrom vor

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V.
Mit dem Mieterstromgesetz sollten Bewohnerinnen und Bewohner von Mehrfamilienhäusern kostengünstig mit Solarstrom versorgt werden. Die Bundesregierung stellte am 18. September 2019 in ihrem Mieterstrombericht jedoch fest, dass das Mieterstrommodell „weit hinter den Erwartungen“ zurückbleibt. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Ausgewählte Praxisfälle zum Grundbuchrecht und Immobilienkauf
 Was sind Funktion und Inhalt des Grundbuchs?
 Welche Besonderheiten gibt es beim Grundstück als Kaufgegenstand?
 Bringen Sie eigene Problemfälle mit!
Zum Seminar »

Grund und Vermögen

Immobiliensuche: Liebe auf den ersten Blick oder die letzte Chance?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Interhyp AG
Ob pragmatisch oder intuitiv: Bei der Entscheidung für oder gegen eine Immobilie gehen die Deutschen sehr unterschiedlich vor. Das zeigt die aktuelle Wohntraumstudie von Interhyp, für die 2.600 Bundesbürger befragt wurden. Ein bemerkenswertes Ergebnis: 23 Prozent der Befragten sagen, dass sie sich vor allem auf ihr Bauchgefühl verlassen haben und weitere 14 Prozent berichten, dass sie sich direkt in die Immobilie verliebt haben. ... zum Artikel

Saubere Schufa nach Insolvenz

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: ARAG
Eine Verbraucherinsolvenz dauert lange und ist mit zahlreichen finanziellen Entbehrungen verbunden. Doch auch nach dem erfolgreichen Abschluss der Insolvenz ist die Bonität noch lange nicht wiederhergestellt. ... zum Artikel

So klappt die Altersvorsorge mit dem Eigenheim

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: LBS
Gerade weil die Zinsen niedrig sind, ist es wichtig, für das Alter vorzusorgen. Dabei bietet sich besonders ein Eigenheim an. Die Finanzierung ist im jetzigen Umfeld günstig. Statt von Zinsen profitieren Immobilienfinanzierer im Ruhestand von der ersparten Miete. Und auf dem Weg in die eigenen vier Wände gibt es dank Wohnriester Geld vom Staat – sowohl beim Ansparen von Eigenkapital als auch beim Abzahlen eines Darlehens. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Gesundheitsgefahr Homeoffice?

— Moira Frank. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Ob im heimischen Büro, bequem im Wohnzimmer oder auf dem sonnigen Balkon: Immer mehr Menschen arbeiten auch von zuhause aus. Doch nur wenige Arbeitnehmer*innen sind sich über die Gefahren bewusst, die Homeoffice für die Psyche mit sich bringen kann. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Leistungsvergütung und Nachtragsmanagement am Bau:
Erhalten Sie Antworten auf all Ihre nachtragsrelevanten Fragen! Jetzt weiterbilden! »
Leistungsvergütung und Nachtragsmanagement II:
Seien Sie im Falle eines Prozesses vorbereitet! Jetzt weiterbilden! »
Leistungsvergütung und Nachtragsmanagement III:
Betreiben Sie ein erfolgreiches Claimmanagement bei Bauzeitverlängerung! Jetzt weiterbilden »

Weitere interessante Fachliteratur finden Sie hier »

Spruch der Woche

Arbeit wild, Alter mild

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
nach oben