HGV aktuell

Ausgabe 41/2018: »Fehler und Mehraufwand vermeiden: So rechnen Sie richtig ab!«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Betriebskostenabrechnung verlassen sich die meisten auf Ihre Erfahrung und rechnen wie gewohnt ab. Doch Vorsicht ist geboten: Neue Urteile verändern die Betriebskostenabrechnung ständig. Was 2017 aktuell war, ist 2018 oft schon veraltet.

Wer beispielsweise übersieht, dass Betriebskosten nicht mehr aufgeschlüsselt werden müssen, wenn diese auf mehrere Gebäude verteilt werden, macht sich unnötig Arbeit. Das neue Mess- und Eichgesetz wiederum stellt ganz neue Anforderungen an die Abrechnung.

Um künftig Abrechnungsfehler oder unnötigen Mehraufwand zu vermeiden, müssen Sie up to date bleiben. Unser Seminar „Betriebskosten von Wohn- und Gewerberaum“ dient genau diesem Zweck: Bringen Sie mit uns Ihr Betriebskostenwissen auf Vordermann. Dann kann die nächste Abrechnung kommen.

Anzeige
Die häufigsten Abrechnungsfehler und was Sie dagegen tun können
 Mehr Rechtssicherheit: Informieren Sie sich über aktuelle Gerichtsurteile
 Zeit sparen: Lernen Sie, Betriebskosten wie im Schlaf abzurechnen
 Auf dem neuesten Stand: So handhaben Sie das neue Mess- und Eichgesetz
 Gut vorbereitet: Erfahren Sie, wie Sie Forderungen geltend machen

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre HGV-aktuell-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

Top Thema

Vermieterbefragung: Lange Mietverhältnisse, unterdurchschnittliche Miethöhe, seltene Mieterhöhungen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Haus & Grund Deutschland
Private Vermieter sind zufrieden mit ihren Mietern und haben den Wunsch, diese langfristig zu binden. In den durchschnittlich acht Jahre dauernden Mietverhältnissen erhöhen die privaten Vermieter selten die Miete. Im Schnitt liegt die Miete bei privaten Vermietern deutlich unter der ortsüblichen Vergleichsmiete. Das geht aus der aktuellen Vermieterbefragung von Haus & Grund Deutschland hervor. ... zum Artikel

Miete aktuell

Mieterhöhung: Gutachter muss Wohnung nicht besichtigen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Haus & Grund Deutschland
Der BGH korrigiert eine weit verbreitete Rechtsauffassung: Eine Mieterhöhungserklärung, die mit einem Sachverständigengutachten begründet wird, ist auch dann wirksam, wenn der Gutachter die betreffende Wohnung gar nicht gesehen oder besichtigt hat. ... zum Artikel

Mietrecht kurios

„Problem-Igel“: Wenn ein Wildtier zur Kündigung führt

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Um ihren Bestand zu schützen, sind Igel mittlerweile seit rund 25 Jahren gesetzlich geschützt - und doch findet ihr Schutz im Mietrecht Grenzen. Ein Fall aus Berlin zeigt, wie ein harmloser Igel schnell zum „Problem-Igel“ wird. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Der Seminar-Finder
✔ schnell
✔ flexibel
✔ übersichtlich
Kategorie Ort Zeitraum
Erstellen Sie Ihre individuelle Seminar-Auswahl und finden Sie Ihren Wunschtermin in der praktischen Übersicht.
Jetzt ausprobieren »

Grund und Vermögen

Achtung: Kaufnebenkosten beim Immobilienerwerb nicht unterschätzen!

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Interhyp AG
Maklercourtage, Grunderwerbsteuer, Notargebühren: Die schrittweise Erhöhung einiger Kaufnebenkosten in den vergangenen Jahren schlägt sich durch die höheren Immobilienpreise immer deutlicher beim Immobilienerwerb nieder. Der Baugeldvermittler Interhyp rät Immobilieninteressenten, die Kaufnebenkosten nicht zu unterschätzen. ... zum Artikel

Die Grundschuld: Was ist das?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesnotarkammer
Durch eine Grundschuld erhält die Bank das Recht, die belastete Immobilie zu verwerten, wenn das Darlehen trotz Fälligkeit nicht zurückgezahlt wird. Das Grundstück wird also verpfändet. Dadurch gehört das Haus allerdings nicht der Bank, wie der Volksmund sagt. Die Bundesnotarkammer gibt Auskunft. ... zum Artikel
Anzeige
Ob bei Erwerb, Bebauung, Verwaltung und Veräußerung:
Hier kommen Sie überall mit der Umsatzsteuer in Berührung »

Wussten Sie schon?

Gute Immobilienmakler: Gibt es die überhaupt?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Immobilienverband Deutschland (IVD)
Eine E-Mail, ein Telefonat und einmal die Tür aufschließen. Und dafür eine üppige Provision einstreichen. So läuft das Maklergeschäft. Zumindest aus Sicht der Verbraucher. Und doch sieht die Realität anders aus. Aber was macht eigentlich ein guter, kompetenter Immobilienmakler und woran kann man ihn erkennen? ... zum Artikel

Aufgabe der Woche: Wie aufmerksam sind Sie?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Heute wird es schwer! Nur wenigen wird es gelingen, unsere Aufgabe der Woche vollständig richtig zu lösen. Wer hat in Ihrem Büro das schärfste Adlerauge? Testen Sie sich jetzt! ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Schimmelpilz in der Wohnung
So beugen Sie Schimmel vor, erkennen die Ursachen und bekämpfen ihn zielgerichtet! Jetzt weiterbilden!
Energetische Sanierung im Bestand
Erfahren Sie, wie Sie Ihr Haus zum Niedrig- und Nullenergiehaus machen! Jetzt Probeseiten sehen! »
Flachdachneubau und -sanierung mit der Flachdachrichtlinie und der EnEV
Informieren Sie sich kurz und prägnant über die wichtigsten Punkte bei der Planung und Ausführung eines Flachdachs! Jetzt weiterbilden  »

Weitere interessante Fachliteratur finden Sie hier »

Spruch der Woche

Von Recht und Zweifeln

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
nach oben