Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Baudienst Newsletter

Ausgabe 18/2018: »Informationen – digital oder analog ++ neue Energieeffizienz ++ das richtige Vergabewissen«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

mündliche Absprachen, Angebote per Mail oder postalische Rechnungen – längst beziehen wir unsere Informationen über eine Vielzahl von Kanälen. BauInfoConsult hat Architekten nun gefragt, welche Informationsform ihnen am liebsten ist. Die Ergebnisse finden Sie hier.

Wie energieeffizient ein Gebäude sein muss, ist in Europa einheitlich geregelt. Die Vorschriften wurden jetzt von der Europäischen Union überarbeitet. Das dabei herausgekommen ist, erfahren Sie hier.

Über das Vergaberecht hat man wohl nie ausgelernt. Wer bei den einzelnen Schritten Fehler macht, wird schnell vom Verfahren ausgeschlossen. In unserem Praxis-Seminar erfahren Sie wo die größten Fehlerquellen liegen und wie Sie diese umgehen können. So werden Sie fit im Vergaberecht!

Anzeige

Seminar: Das neue Vergaberecht
Schnell und flexibel das neue Vergaberecht anwenden

» Vergaberechtsreform 2016 – Umsetzung der neuen Auflagen in der Praxis
» anhand von Fallbeispielen aus der Praxis
» unter Berücksichtigung der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung
Informieren Sie sich jetzt »

Weitere Beiträge aus dem Bau- und Architekturwesen finden Sie auch heute wieder im Newsletter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Von Jleon, Gemeinfrei, via Wikimedia Commons, [für Großansicht bitte klicken]

Manhattan, USA

4. Mai 1626: An Bord eines Schiffes der Niederländischen Westindien-Kompanie (WIC) kam Peter Minuit auf Manhattan an. Der Seefahrer und Kaufmann wurde Gouverneur der niederländischen Kolonie Nieuw Nederland. Angeblich gründete er kurz darauf die Stadt Nieuw Amsterdam, indem er den Ureinwohnern die Insel für 60 Gulden abkaufte. Die Stadt florierte und wuchs. In dieser Zeit wurde der Grundstein für die Planstadt gelegt. So zieht sich die Wall Street heute auf den gleichen Linien wie die namensgebende Stadtbegrenzung von damals über die Insel.

Die Entwicklung der meist senkrecht aufeinandertreffenden Straßen war möglich, da die Siedler damals auf Brachland bauten und so nicht von bereits bestehenden Gebäuden beeinflusst wurden. Die Planung setzte sich auch in den nächsten Jahrhunderten durch: Mit der Wachstumsphase im 19. Jahrhundert drohte sich die Stadt unkontrolliert zu entwickeln. Bis DeWitt Clinton "the grid" entwickelte, einen Plan, mit dem die Straßenzüge streng geordnet angelegt und Blocks durchnummeriert wurden. Nur in einem Punkt konnte der Bürgermeister sich nicht durchsetzen: So bleibt der Broadway die einzige Straße, die diagonal zum restlichen Raster verläuft.

Die so geschaffene Struktur steht im krassen Gegensatz zu den in Europa gewachsenen Siedlungen und war zu der Zeit eine stadtplanerische Meisterleistung.

Aus der Praxis

Architekten: Produktinformationen werden digital bevorzugt

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BauInfoConsult
In Telefoninterviews wurden unter anderem 125 Architekten danach gefragt, wann sie Informationen lieber gedruckt, digital oder persönlich erhalten möchten. Das Ergebnis zeigt: Alle drei Herangehensweisen sind wichtig. ... zum Artikel

Künstliche Intelligenz steckt noch in den Kinderschuhen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verein Deutscher Ingenieure
„Künstliche Intelligenz ist deshalb so wichtig, weil sie zukünftig die Grundlage für die Realisierung von hochautomatisierten beziehungsweise autonomen Systemen ist“, sagt VDI-Direktor Ralph Appel zum Auftakt der Hannover Messe 2018. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige

Seminar: Ausschreibung von Architekten- und Ingenieurleistungen
Fehler und Risiken vermeiden, rechtliche Spielräume ausnutzen

» Das neue Vergaberecht 2016
» Änderungen der VgV
» Vorbereitung des Verfahrens
» Angebots- und Verhandlungsphase
» Vertragsabschluss
Informieren Sie sich jetzt »

Energie und Umwelt

Kommission begrüßt endgültige Einigung auf neue Vorschriften zur Energieeffizienz von Gebäuden

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Europäische Kommission
Das Europäische Parlament hat heute (Dienstag) der überarbeiteten Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden endgültig zugestimmt. Die neuen Vorschriften zielen darauf ab, Gebäude „intelligenter“ und energieeffizienter zu machen. Sie ermöglichen so finanzielle Einsparungen und tragen zur Schaffung neuer Arbeitsplätze im Renovierungs- und Bausektor bei. ... zum Artikel
Anzeige
BGB und VOB/B: Wie entscheiden die Gerichte am Bau?
Erfahren Sie es jetzt im Praxis-Seminar »

Bauwirtschaft im Überblick

Social Media am Bau: der Hype ist weg, doch es gibt mehr Nutzer denn je

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BauInfoConsult
Die Zeiten, in denen die geschäftliche Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. zum absoluten Nonplusultra erklärt wurde, sind längst vorbei. Im Gegenteil, Social Net Marketing ist von einigen Marketingforschern sogar schon für tot erklärt worden – gerade in der Baubranche, die als notorisch innovationsresistent gilt. ... zum Artikel

Recht und Steuern

Baugewerbe zum Referentenentwurf zur Änderung des Teilzeitrechts

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Zentralverband Deutsches Baugewerbe
Das Bundesarbeitsministerium hat eine Reform des Teilzeitgesetzes vorgeschlagen. Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe schätzt die Neuregelung als weltfremd ein und lehnt die Veränderung als Bürokratieungetüm ab. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Könnerschaft im Handwerk

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Informationsdienst Wissenschaft
Warum sind Handwerker Könner? Aufgrund ihres Erfahrungswissens, den von ihnen verwendeten Materialien und Methoden sowie durch herausfordernde Kundenaufträge – das ist Ergebnis des transdisziplinären Projektes „Objekte der Könner. Materialisierungen handwerklichen Erfahrungswissens zwischen Tradition und Innovation“ (OMAHETI) an der Universität Göttingen. ... zum Artikel

Gefahrstoffe am Arbeitsplatz: Staub, Rauch, Gase und Dämpfe

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
"Gefahrstoffe am Arbeitsplatz". So lautet der Titel der jetzt erschienenen baua: Aktuell. Rauch, Staub, Gase - längst nicht alle Gefahrstoffe tragen eine Kennzeichnung oder werden von den Beschäftigten als solche wahrgenommen. Dazu gehören beispielsweise so alltägliche Dinge wie Quarzstaub, Asbest in Baumaterialien, Holzstaub oder auch Wasser bei Feuchtarbeit. ... zum Artikel

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 5. bis zum 17. Mai 2018

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Downsizing, Notunterkünfte und andere Wohnkonzepte: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Architektur und Bauen läuft. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
✓ Seminar Prüfung und Wertung von Angeboten im Vergabeverfahren
Spielräume effizient nutzen – Rügen und Nachprüfungsverfahren vermeiden

Jetzt anmelden »

✓ Der Seminar-Finder
Schnell, übersichtlich, passend: Finden Sie Ihr Seminar!

Jetzt finden »

✓ Seminar Brandschutzbegehung von Gebäuden
Ermittlung von Schwachstellen und Minderung von Brandlasten

Das Praxis-Seminar »

Weitere aktuelle Seminare aus dem Bereich "Architektur und Bauwesen"
finden Sie in unserem Seminarfinder »

Spruch der Woche

Die Macht des Geldes

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Anzeige
Interessante und wegweisende Baurechtsentscheidungen
Ein Muss für Ingenieure, Planer und Architekten »

nach oben