Seminar: Psychische Belastungen im Betrieb

Für Betriebsräte: Erkennen - Erfassen - Verringern

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 460,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: BPS

Sonderkonditionen: Kollegenrabatt

Verwandte Produkte:

4,8 von 5 Sternen
basierend auf 136 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Methoden zur Erfassung psychischer Belastungen im Betrieb
  • Mitspracherecht des Betriebsrates
  • Einflussgrößen auf psychische Belastungen
  • Verringerung psychischer Belastungen: Umsetzung im Betrieb dank Betriebsrat
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Bundesweit sind 6 Seminartermine verfügbar.

Programmübersicht – Betriebsrat-Seminar

Ihr Nutzen: Das Starterpaket
Als Seminarteilnehmer erhalten Sie mit dem Starterpaket den Sammelband: Alle Mitbestimmungs­rechte des Betriebsrates laut BetrVG , der Ihnen sämtliche Mitbestimmungs­rechte ausführlich erläutert, damit Sie bei sozialen, wirtschaft­lichen und personellen Angelegen­heiten rechts­sicher mitreden können. Zudem erhalten Sie im Paket unser Whitepaper für korrekt verfasste Sitzungs­protokolle. Sie haben außerdem die Möglichkeit, kostenlos unseren Newsletter für Betriebsräte mit den aktuellsten Themen aus Rechts­prechung und Arbeits­alltag zu abonnieren, den Sie hier probelesen können.

  1. Psychische Belastung und psychische Beanspruchung

    • Erläuterung der grundlegenden Begriffe und Definitionen (z. B. DIN EN ISO 10075)
    • Psychische Belastung und Wirkung auf die Gesundheit
    • Arbeitsfähigkeit im Hinblick auf psychische Belastungen erhalten
  2. Methoden zur Erkennung und Erfassung psychischer Belastungen für Betriebsräte

    • Mitarbeiterbefragung
    • Checklisten
    • Screeningverfahren
    • Bewertung verschiedener Verfahren
    • Praxisbeispiel
  3. Mitspracherecht des Betriebsrates

    • Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz
    • Beteiligungsrechte des BEtriebsrates nach dem Betriebsverfassungsrecht
    • Arbeitssicherheitsgesetz
    • Pflichten des Arbeitgebers
  4. Einflussgrößen auf psychische Belastungen

    • Arbeitsbedingungen und Anforderungen
    • Führungsqualität
    • Soziale und organisatorische Bedingungen
    • Technische und ergonomische Gestaltung
  5. Auswirkungen psychischer Belastungen: Zwischen Anregung und Beeinträchtigung

    • Psychische Über- und Unterforderung
    • Motivation und Arbeitsqualität
    • Konflikte und Mobbing
    • Psychische Störungen und Suchterkrankungen
    • Wohlbefinden und Arbeitsunfähigkeit
    • Stress und Burn.out: Erkennen und Vorbeugen durch den Betriebsrat
  6. Verringerung psychischer Belastungen: Umsetzung im Betrieb dank Betriebsrat

    • Kommunikation im Gremium, in der Belegschaft und mit der Führung
    • Betriebliches Handlungskonzept erarbeiten
    • Ansatzpunkte für die Gestaltung der Arbeitsbedingungen finden
    • Notwendige Maßnahmen ableiten und umsetzen
    • Weitere Beteiligte und Initiativen (DGUV, Arbeitsschutzbehörden der Länder)

Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Erst nachdem Sie hier klicken, werden die Daten von YouTube geladen.

Eindrücke von Referent Markus Hombach und Bewertung einer Teilnehmerin

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Stress am Arbeitsplatz ist erst der Anfang!

Leistungsdruck, schwieriges Zeitmanagement und hohe Zielvorgaben und Erwartungen vom Arbeitgeber gehören fast schon zum ‚normalen Arbeitsalltag‘. Allerdings kann Stress mitunter auch zu Burn-out, psychischen Krankheiten und Arbeitsausfall von Kollegen führen.

Ziel des Praxis-Seminars ist es, Ihnen als Betriebsratsmitglied einen aktuellen Überblick darüber zu geben, wie Sie psychische Belastungen Ihrer Kollegen schon vor einer akuten Erkrankung am Arbeitsplatz erkennen. Erfahren Sie mehr über Ihre Rechte und Pflichten im Arbeitsschutz speziell in Hinsicht auf psychische Belastungen. Denn die Kontrolle der Einhaltung der rechtlichen Vorschriften im Arbeitsschutz ist nach § 89 f. BetrVG eine wesentliche Aufgabe des Betriebsrates. Bei der Planung und Umsetzung entsprechender Maßnahmen ist die Integration der psychischen Belastungen in die Gefährdungsbeurteilung eine geeignete Vorgehensweise - informieren Sie sich umfangreich an nur einem Tag.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Betriebsrat-Seminar

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder, neu- und auch wiedergewählte Betriebsräte, sowie an Arbeitnehmervertreter, die erfahren möchten, wie psychische Belastungen zu erkennen sind und welche Möglichkeiten bestehen diesen entgegenzuwirken.

Ihr Seminarteam

Maria Verlup

Maria Verlup

Seminarmanagerin für die Bereiche Assistenz und Sekretariat, Management und Unternehmensführung, Betriebsrat und Arbeitnehmervertretung

Telefon: 040 / 41 33 21 -40
E-Mail: m.verlup@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Betriebsrat-Seminar

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Markus Hombach

Markus Hombach

Diplom-Erziehungswissenschaftler

Ihr Referent in: Düsseldorf, Stuttgart

Teilnehmerstimmen – Betriebsrat-Seminar

4,8 von 5 Sternen basierend auf 136 Kundenbewertungen

"Tolle kleine Gruppe! Alles intensiver erlebt und aufgenommen!"

Sandra Borell, Volkswagen Original Teile Logistik

"Sehr gute und intensive Behandlung der Thematik."

Bernd Kossmann, Stanley Black & Decker Deutschland

Kollegenrabatt – Betriebsrat-Seminar

Bringen Sie Ihre Kollegen mit zum Seminar und sparen Sie bis zu 30 %!

  • 2. Teilnehmer: 10 %
  • 3. Teilnehmer: 15 %
  • 4. Teilnehmer: 20 %
  • 5. Teilnehmer: 25 %
  • ab 6. Teilnehmer: 30 %

Tagesablauf – Betriebsrat-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung – Betriebsrat-Seminar

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Gebühr (zzgl. 19% MwSt.) pro Person inkl. Starterpaket, Business-Lunch, Pausengetränke, ausführlicher Seminarunterlagen und Teilnehmerzertifikat.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung
  • Düsseldorf
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 11.09.2018
18BPS-901
  • Stuttgart
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 17.10.2018
18BPS-1001
  • Düsseldorf
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 19.02.2019
  • N.N.
19BPS-201
  • Hamburg
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 23.05.2019
  • N.N.
19BPS-501
  • Nürnberg
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 09.07.2019
  • N.N.
19BPS-701
  • Stuttgart
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 13.11.2019
  • N.N.
19BPS-1101

Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Anreise & Fördermöglichkeiten – Betriebsrat-Seminar

nach oben