FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


36/2017 - Buchführung Reloaded


Sehr geehrte Damen und Herren,

welche Dokumente müssen aufbewahrt werden? Wie werden digitale Rechnungen benutzt? Welche Prozesse können optimiert werden?

Eine richtige Buchführung ist das A und O für Unternehmen. Gleichzeitig verändert sich das Handels- und Steuerrecht ständig. Dabei ist es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten.

In der Jahresveranstaltung bringen wir Sie deshalb auf den aktuellsten Stand im Finanz- und Rechnungswesen. Neben der Besprechung von Neuerungen durch BilRuG, GoBD und Co. findet ein reger Erfahrungsaustausch zwischen allen Teilnehmern und mit dem Referenten statt. So bleibt keine Frage unbeantwortet!

Anzeige
Jahresveranstaltung für das Finanz- und Rechnungswesen (Seminar)
Eintägiges Seminar: Erläuterungen und Praxisaustausch auf Grundlage der neusten Rechtsprechung im Finanz- und Rechnungswesen

→ Handels- und steuerrechtliche Änderungen im Überblick
→ Aktuelle Rechtsprechung
→ Änderungen durch das BilRUG
→ Die neuen GoBD

Jetzt anmelden und weiterbilden



In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann und Udo Cremer sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


36/2017    Buchführung Reloaded
6. - 13. September 2017

Verzicht auf die Rückzahlung eines Gesellschafterdarlehens - Erforderlichkeit einer wirtschaftlichen Belastung - Bilanzierungsfähiger Vermögensvorteil als Merkmal einer verdeckten Einlage ... zum Artikel


Aufwendungen des Arbeitgebers für die Fort- und Weiterbildung seiner Arbeitnehmer können Zuwendungen im ganz überwiegend eigenbetrieblichen Interesse des Arbeitgebers sein. ... zum Artikel


Mit dem am 1. Januar 2018 in Kraft tretenden Investmentsteuerreformgesetz (InvStRefG) vom 19. Juli 2016 (BGBl. I 2016 S. 1730) ändert sich das Besteuerungssystem für Investmentfonds grundlegend. Damit unterliegen Investmentfonds ab dem 1. Januar 2018 mit ihren inländischen Dividenden, inländischen Immobilienerträgen sowie sonstigen inländischen Einkünften der Körperschaftsteuer. ... zum Artikel


Der HGB-FA des DRSC hat heute den Entwurf des Deutschen Rechnungslegungsstandards Nr. 33 Währungsumrechnung im Konzernabschluss (E-DRS 33) zur Konsultation veröffentlicht. ... zum Artikel


Die Aussichten für die deutsche Wirtschaft haben sich in den letzten Wochen noch einmal leicht verbessert. Das Risiko, dass Deutschland in nächster Zeit in eine Rezession gerät, hat erneut etwas abgenommen. Das signalisiert der Konjunkturindikator des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. ... zum Artikel


Die gute Entwicklung der deutschen Konzerne übertrifft ihre eigenen Erwartungen: Im ersten Halbjahr wurden von den insgesamt 300 im Prime Standard gelisteten Unternehmen 107 sogenannte Gewinn- oder Umsatzerwartungen veröffentlicht – also Meldungen, dass die zuvor veröffentlichten Prognosen in diesem Jahr voraussichtlich übertroffen werden. ... zum Artikel


Brossardt: „Digitalisierte Firmen können schneller auf Veränderungen reagieren“ ... zum Artikel


Eines ist sicher: Die gesetzliche Rente dürfte nur wenigen ausreichen, um den Lebensstandard auch im Alter aufrecht zu erhalten. Etwas aus der privaten Haushaltskasse auf die hohe Kante zu legen, ist aber nicht jedem möglich. ... zum Artikel


Zu niedrige Verkaufspreise, zu hohe Overheadkosten bei weniger Umsatz und skeptische Investoren: Auf diesen Nenner lassen sich die Vorbehalte bringen, die Konzerne davon abhalten, Unternehmensteile zu verkaufen (Carve-outs). ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.