FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


17/2015 - Arbeitszimmer bei doppelter Haushaltsführung ++ Vorsteuerabzug ++ Preisnachlässe


Sehr geehrte Damen und Herren,

Waren oder Dienstleistungen auch über die Landesgrenze hinaus anzubieten, gehört für viele Firmen mittlerweile zur absoluten Normalität. Dabei ist die umsatzsteuerliche Behandlung von Reihen- oder Dreiecksgeschäften nicht immer ganz einfach.

Fehlerquellen sind vor allem nicht ordnungsgemäß ausgestellte Rechnungen oder die fälschlicherweise angenommene Steuerfreiheit bei innergemeinschaftlichen oder Ausfuhr-Lieferungen. Und auch Unklarheiten bei der Reverse Charge können zu teuren Steuernachzahlungen führen.

Vermeiden Sie also ärgerliche Fehler und lassen sich von Referent Wolfgang Temme über alle umsatzsteuerlichen Neuregelungen informieren:

Anzeige
Eintägiges Praxis-Seminar:
Umsatzsteuer aktuell

Brennpunkte und wichtige Neuregelungen für Ihre Praxis »



In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Ihre dasFiBuWissen-Redaktion wünscht Ihnen eine interessante Lektüre!

17/2015    Arbeitszimmer bei doppelter Haushaltsführung ++ Vorsteuerabzug ++ Preisnachlässe
21. - 28. April 2015

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass ein Steuerpflichtiger keine zwei Arbeitszimmer geltend machen kann, auch wenn er aus beruflichen Gründen zwei Wohnungen hat (Urteil v. 25.02.2015, 2 K 1595/13, veröffentlicht am 20.04.2015). ... zum Artikel


Experte Udo Cremer erläutert anhand folgenden Urteils, welche Voraussetzungen beim Vorsteuerabzug erfüllt sein müssen. ... zum Artikel


Höchst umstritten ist, ob es sich bei der Übernahme von Versicherungsprämien für eine Anwaltshaftverpflichtversicherung durch den Arbeitgeber um Zuwendungen im ganz überwiegend eigenbetrieblichen Interesse des Arbeitgebers oder um steuerpflichtigen Arbeitslohn handelt, der sowohl der Lohnversteuerung als auch der Verbeitragung zur Sozialversicherung zu unterwerfen ist. ... zum Artikel


Mit Urteil vom 16. Dezember 2014 X R 42/13 hat der X. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) entschieden, dass Einzelhändler nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung verpflichtet sind, im Rahmen der Zumutbarkeit sämtliche Geschäftsvorfälle einschließlich der über die Kasse bar vereinnahmten Umsätze einzeln aufzuzeichnen. ... zum Artikel


Mit Urteil vom 16. Januar 2014 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) eine deutliche Einschränkung bei der umsatzsteuerlichen Beurteilung von Preisnachlässen vorgenommen. Die europäischen Richter stellten klar, dass Preisnachlässe, die das Reisebüro dem Reisenden gewährt, weder in der Leistungsbeziehung Reiseveranstalter/Reisender noch in der Leistungsbeziehung Reisevermittler/Reiseveranstalter zu Entgeltminderungen führen. ... zum Artikel


Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz (FG) hat entschieden, dass ein Steuerpflichtiger – auch wenn er aus beruflichen Gründen zwei Wohnungen hat – keine zwei Arbeitszimmer geltend machen kann. Wegen grundsätzlicher Bedeutung wurde jedoch die Revision zum Bundesfinanzhof – BFH – zugelassen. ... zum Artikel


Die Experten von J.P. Morgan Asset Management sind weiterhin optimistisch gestimmt, was die Entwicklung der Anleihenmärkte betrifft. ... zum Artikel


Chefvolkswirte der Sparkassen-Finanzgruppe schätzen die Deflationsgefahr im Euroraum als relativ gering ein. ... zum Artikel


Zum Auftakt der 9. Verhandlungsrunde erläutern Unternehmer, warum TTIP gut für ihr Unternehmen und den Wirtschaftsstandort Deutschland ist. ... zum Artikel


Kleine und mittlere Unternehmen in der Europäischen Union werden am meisten von der geplanten Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) profitieren. ... zum Artikel


Die deutsche Wirtschaft befindet sich im Aufschwung. Das Risiko, dass sie in nächster Zeit in eine Rezession gerät, liegt weiterhin nahe Null. ... zum Artikel


Eine neue Studie der TU Kaiserslautern belegt: Regelmäßiger Kaffeekonsum schützt das Erbmaterial. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.