VideoCampus News

Ausgabe 01/2016: »Ihr persönliches Weiterbildungsgeschenk«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

sind Sie gut ins neue Jahr gekommen und haben sich gute Vorsätze für 2016 gemacht?

Falls Ihre Vorsätze Ihre persönliche Weiterbildung betreffen, möchten wir Sie gerne mit einem ganz besonderen Neujahrsgeschenk unterstützen: Bis zum 5. Februar erhalten Sie alle unsere praxisorientierten, kompakten Videopakete zum halben Preis – als Streaming oder DVD!

Ihre Vorteile: Der VideoCampus bietet Ihnen bei der Weiterbildung maximale Flexibilität. Da Sie am besten wissen, wann, wo und wie Sie optimal lernen können, bestimmen Sie die Zeit, Dauer und Lernumgebung selbst!

Egal ob Buchhaltungsgrundlagen, Management-Skills oder eine Auffrischungsstunde in Microsoft Excel – starten Sie 2016 erfolgreich mit Ihrem individuellen Karrieresprung! Jetzt Wissensvorsprung mit 50 % Rabatt sichern!

Ein erfolgreiches Jahr 2016 wünscht Ihnen
Ihre VideoCampus-Redaktion

P.S. 64 % der Teilnehmer der letzten Blackbox-Umfrage interessierten sich für ein Videoseminar zum Thema „Professionelles Netzwerken“. Aus diesem Grund präsentieren wir Ihnen heute in unserem einen praxisnahen Ausschnitt aus diesem Videoseminar.

Inhalte dieser Ausgabe

Anzeige

Videoseminar Erbschaftsteuer Erbschaftsteuer
kostenloses Videoseminar

Aktuelle Rechtslage und Gesetzesentwürfe für 2016

Neuerungen im Erbschaftsteuerrecht »



Buchhalterpaket Buchhalterpaket

Lernen Sie die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und elektronischen Unterlagen kennen!

Tipps zur korrekten Buchführung »

E-Learning & Weiterbildung

Digitalisierung wird nur sehr wenige Berufe verschwinden lassen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
Kaum ein Beruf ist derzeit vollständig durch Computer ersetzbar. Nur 0,4 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten arbeiten in Berufen, die durch Computertechnologie und Automatisierung komplett verschwinden könnten. ... zum Artikel

Finanzbuchhaltung & Steuern

Neue Rechtsprechung - Lohnsteuerliche Behandlung von Umwegfahrten bei Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte

— Volker Hartmann. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Fahrtkosten für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte und Fahrten im Rahmen einer Auswärtstätigkeit werden im Steuerrecht unterschiedlich behandelt. ... zum Artikel

Soft & Management Skills

Finanzchefs widmen sich zu wenig der Unternehmensstrategie

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG
Finanzabteilungen sind heutzutage auch immer öfter dafür verantwortlich, die Geschäfts- und Finanzstrategie voranzutreiben. Doch deutsche CFOs beschäftigen sich laut einer aktuellen Arbeitsmarktstudie lediglich 5 Stunden pro Woche mit unternehmensstrategischen Aufgaben. ... zum Artikel

Personalmanagement & Arbeitsrecht

Performance Management

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Towers Watson GmbH
Zwei Drittel der Unternehmen investieren weniger als 4 Stunden pro Mitarbeiter im Jahr: In vielen deutschen Unternehmen mangelt es an Zeit für Feedbackgespräche (31 %) und an regelmäßigem Kontakt zwischen Mitarbeitern und Managern (60 %). ... zum Artikel

Urlaubsanspruch und Tod des Arbeitnehmers

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Arbeitsgericht Berlin
Ein Urlaubsanspruch geht nicht mit dem Tod des Arbeitnehmers unter, sondern er wandelt sich in einen Urlaubsabgeltungsanspruch der Erben um. ... zum Artikel

Arbeitnehmer müssen sonntags den Briefkasten nicht überprüfen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Taylor Wessing Deutschland
Wirft der Arbeitgeber ein Kündigungsschreiben an einem Sonntag persönlich in den Briefkasten eines Mitarbeiters ein, geht das Schreiben dem Arbeitnehmer regelmäßig erst tags darauf zu. ... zum Artikel

SEO & Marketing

Lohnt sich die Nutzung sozialer Medien im Berufsleben?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Leibnitz Institut für Wissensmedien
Können soziale Medien erfolgreich im Arbeitsleben eingesetzt werden? Berufliche Netzwerke wie LinkedIn versprechen ihren Nutzern, durch „Zugang zu Personen, Stellen, News, Updates und Insider-Informationen […] im Beruf erfolgreich zu bleiben“. Aber ist dies wirklich der Fall? Und haben andere soziale Medien dieselben informationellen Vorteile? ... zum Artikel

Gesetz zur Abmahnung von Datenschutzverstößen

— Rolf Becker. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Das neue „Gesetz zur Verbesserung der zivilrechtlichen Durchsetzung von verbraucherschützenden Vorschriften des Datenschutzrechts“ wurde am 02.12.2015 im Rechtsausschuss mit geringfügigen Änderungsempfehlungen abgeschlossen. Damit wird das Unterlassungsklagengesetz (UKlag) erweitert, sodass Verbraucherverbände künftig auch Datenschutzverstöße beim Umgang mit Daten abmahnen können. ... zum Artikel

nach oben