Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

HGV aktuell

Ausgabe 45/2018: »Augen auf beim Häuser(ver)kauf: Der Grundstückskaufvertrag«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sicherheit ist ein hohes Gut! Egal, ob Sie sich im Auto anschnallen, eine Alarmanlage für das Eigenheim erwerben oder auf komplexe Passwörter beim Online-Banking achten: Aufmerksames Handeln ist immer von Vorteil.

Das gilt auch für den Kauf und Verkauf von Immobilien: Für umfassende Rechtssicherheit müssen Sie bei Vorbereitung, Abschluss und Abwicklung einiges beachten. So ist Fachwissen unter anderem bei Regelungen zur Kaufpreiszahlung sowie zur Besicherung des Kaufpreises entscheidend.

Um künftig noch rechtssicherer zu agieren, buchen Sie deshalb noch heute einen Platz in unserem Praxisseminar „Sicherheit beim Kauf und Verkauf von Immobilien“. Danach gehen die kommenden Immobiliengeschäfte garantiert problemlos über die Bühne!

Anzeige
Besonderheiten bei Vorbereitung, Abschluss und Abwicklung
 Vorbereitung: Verschaffen Sie sich Klarheit über Bewertungsfragen (ImmoWertV)
 Abschluss: Informieren Sie sich über das Für und Wider eines Notaranderkontos
 Vollzug: Erfahren Sie alles zur Bedeutung des Lasten-/Nutzenwechsels
 Rückabwicklung: Kennen Sie sich aus in Sach- und Rechtsmängelhaftung

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre HGV-aktuell-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

Miete aktuell

Grundstückseigentümer und Mieter müssen Gehwege räumen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bund der Versicherten e. V.
Langsam verabschiedet sich der Sommer und der Herbst kommt. Nebel und Nässe gesellen sich dazu und so kann es auf Straßen und Wegen zu gefährlichen Rutschpartien kommen. Für Grundstückseigentümer und Mieter bedeutet dies zusätzliche Achtsamkeit, wie Bianca Boss, Pressesprecherin beim Bund der Versicherten e. V. (BdV), erklärt. ... zum Artikel

BGH: Kündigung wegen Zahlungsverzug läuft bei Schonfristzahlung nicht ins Leere

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Haus & Grund Deutschland
Ein Problem, das viele Vermieter kennen: Der Mieter bezahlt die Miete nicht. Tut er dies über einen Zeitraum von mindestens zwei Monaten, so erlaubt das Gesetz dem Vermieter die außerordentliche fristlose Kündigung des Mietvertrages. Doch was, wenn der Mieter nach Erhalt der Kündigung die offene Miete begleicht? ... zum Artikel

Mietrecht kurios

Alarmstufe 22 Grad

— Markus Hiersche. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Die Blätter fallen, die Thermostate steigen. Mit den kalten Tagen beginnt auch die alljährliche Heizperiode. Doch Achtung - nicht alle freuen sich über (zu gut) funktionierende Heizkörper: Ein Streit um 22 Grad Raumtemperatur beschäftigt das Landgericht Berlin. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Verwaltertag – Mietrecht von A - Z
Vom Abschluss des Mietvertrages bis zur Zwangsvollstreckung
 Grundsätze für den rechtssicheren Abschluss von Mietverträgen kennen
 Schönheitsreparaturen und Modernisierungen rechtssicher durchführen
 Über Besonderheiten bei Abmahnung und Kündigung Bescheid wissen
Zum Seminar »

Grund und Vermögen

Immobilien-Konjunktur-Index: Immobilienprofis erwarten Ende des Booms

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: immowelt.de
Der vor Kurzem erstmals veröffentlichte Immobilien-Konjunktur-Indexes von Immowelt prognostiziert einen Ende des derzeitigen Immobilienbooms: Gerade Makler, Experten auf dem Immobilienmarkt, sehen langsam aber sicher ein Zyklusende nahen - gleichzeitig steigen die Immobilienpreise in den ersten 3 Quartalen 2018 aber nochmals stark an. ... zum Artikel

Von der Wohnung auf die Skipiste: Kaufimmobilien im bayerischen Miesbach am teuersten

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: immowelt.de
Deutschlands beliebteste Skiregionen im Kaufpreis-Vergleich: Raus aus der Haustür und rein in den Skilift – wer sich diesen Luxus nicht nur im Urlaub wünscht, für den ist ein Immobilienkauf in der Nähe eines Skigebiets interessant. Am tiefsten müssen kaufwillige Wintersportler rund um Tegernsee und Schliersee in die Tasche greifen. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Schöner Wohnen: Wo sich die Deutschen in ihrem Zuhause am wohlsten fühlen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Interhyp AG
Das Wohnzimmer ist der liebste Raum der Deutschen. Dort fühlen sich 67 Prozent am wohlsten, 16 Prozent im Schlafzimmer. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Interhyp unter 1.000 Befragten. Ob neue Couch, Einbauküche oder Bett: Wie aus der Erhebung hervorgeht, würden viele gerne Wohnzimmer, Küche oder Schlafzimmer erneuern. Die Zinslage ist hierfür günstig. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Fachbuch: Schimmelpilz in der Wohnung
Ihr Ratgeber, um Schimmelpilz den Kampf anzusagen! Jetzt weiterbilden! »
Energetische Sanierung im Bestand
Erfahren Sie in diesem Ratgeber das Wichtigste zu Energieeinsparungen in Wohngebäuden Jetzt informieren! »
Flachdachneubau und -sanierung mit der Flachdachrichtlinie und der EnEV
Informieren Sie sich kurz und prägnant über die wichtigsten Punkte bei der Planung eines Flachdachs! Jetzt weiterbilden »

Weitere interessante Fachliteratur finden Sie hier »

Spruch der Woche

nach oben