Betriebsrat spezial

Ausgabe 22/2019: »Social Media, Heidi Klum, EuGH-Urteil und was der Betriebsrat damit zu tun hat«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

letzte Woche lief das Finale von "Germanys Next Topmodel" – und trotz aller geteilten Meinungen über sie und ihre Sendung war Heidi Klum wieder ungeteilte Aufmerksamkeit sicher. Das ehemalige Topmodel weiß eben, welche PR-Trommeln sie rühren muss.

Damit Sie die Belegschaft genauso gut erreichen, haben wir das Wichtigste zum Thema Öffentlichkeitsarbeit zusammengefasst – und das ganz ohne großes Tamtam. Apropos Öffentlichkeit: Auch über Ihre Mitbestimmungsrechte bei Social Media Accounts des Unternehmens können Sie sich in diesem Newsletter informieren. Und unter "Arbeitsrecht aktuell" finden Sie zwei aktuelle Rechtsprechungen zu den Themen Tätowierungen als Eignungsmangel und Weisungsrecht des Arbeitgebers. Außerdem haben wir für Sie alles Wesentliche zum Arbeitszeiten-Urteil des EuGH zusammen gefasst.

Ob EuGH-Urteil, Social Media oder Öffentlichkeitsarbeit: Alles hat mit den Veränderungen unserer Arbeitswelt zu tun. Ein wesentlicher Faktor ist hier die Digitalisierung. Das stellt den Betriebsrat vor ganz besondere Anforderungen. Unser Seminar Betriebsratsarbeit in Zeiten der Digitalisierung mit Jean-Martin Jünger hilft Ihnen deshalb dabei, auf den aktuellsten Stand zu kommen.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz für den 25.07.2019.

Anzeige
Betriebsratsarbeit in Zeiten der Digitalisierung

→ Gefährdungsbeurteilung zur Digitalisierung im Unternehmen
→ Arbeitsüberwachung und Datenschutz: der gläserne Mitarbeiter
→ Flexibles Arbeiten vs. gesetzliche Grundlagen
» Jetzt anmelden!

Eine unterhaltsame Lektüre wünscht
Ihre Betriebsrat-spezial-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

Thema der Woche

So erreichen Sie Ihre Kollegen – Öffentlichkeitsarbeit für Betriebsräte

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Die Belegschaft denkt, dass der Betriebsrat bei seinen Sitzungen nur Kaffee und Kuchen konsumiert? Bei Nachfragen der Belegschaft wird auf die Verschwiegenheitspflicht hingewiesen? Es hängen zwar Aushänge am schwarzen Brett, aber keiner interessiert sich dafür? Dann läuft bei der Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrates eindeutig etwas falsch. ... zum Artikel

Arbeitsrecht aktuell

Tätowierungen als Eignungsmangel – Objektschützer bei der Berliner Polizei

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Arbeitsgericht Berlin
Das Land Berlin darf eine Bewerbung um eine Stelle im Objektschutz der Berliner Polizei ablehnen, wenn der Bewerber sichtbare Tätowierungen trägt, die Zweifel an seiner Verfassungstreue begründen. ... zum Artikel

Arbeitsvertrag schränkt Weisungsrecht des Arbeitgebers ein

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Arbeitsgericht München
Das Arbeitsgericht München hat in einem im Februar verkündeten Urteil zu der Frage entschieden, unter welchen Voraussetzungen ein Arbeitnehmer an einen anderen Arbeitsort versetzt werden kann. ... zum Artikel

Das Ende der flexiblen Arbeitszeiten?

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Nach dem EuGH-Urteil ist klar: Arbeitgeber sind verpflichtet, die Arbeitszeit zu erfassen. Was bedeutet das für deutsche Arbeitgeber und -nehmer*innen? Wird es keine Vertrauensarbeitszeit mehr geben und wird die Stechuhr zurückkehren? Alle wichtigen Fakten finden Sie hier. ... zum Artikel

Haustiere am Arbeitsplatz – Was Sie beachten müssen

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Wir verbringen acht Stunden am Tag mit unserer Arbeit. Ein Großteil unseres Lebens und ein oft genanntes Argument, warum sich kein Haustier angeschafft wird. Insbesondere Hunden möchte man acht Stunden Einsamkeit nicht zumuten. Dabei gibt es etliche Vierbeiner, die im Tierheim auf ein neues Zuhause warten. Warum also das Tier nicht mit zur Arbeit nehmen? ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Protokollführung für Betriebsräte

Praxisnah – Tiefgründig – Abwechslungsreich

✔ Gesetzliche Anforderungen an Sitzungsprotokolle
✔ Richtig zur Betriebsratssitzung laden
✔ Protokollarten & Protokollsprache

Extra für Sie: Kostenloses Whitepaper zum Thema

   
» Jetzt anmelden!

Kündigungsbestimmungen aktuell

Verhältnis des Beschäftigungsanspruchs schwerbehinderter Menschen zur unternehmerischen Organisationsfreiheit

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesarbeitsgericht
Im bestehenden Arbeitsverhältnis können Schwerbehinderte nach § 164 Abs. 4 SGB IX (bis 31. Dezember 2017: § 81 Abs. 4 SGB IX aF) von ihrem Arbeitgeber bis zur Grenze der Zumutbarkeit die Durchführung des Arbeitsverhältnisses entsprechend ihrer gesundheitlichen Situation verlangen. Dies gibt schwerbehinderten Menschen jedoch keine Beschäftigungsgarantie. ... zum Artikel

Mitbestimmung aktuell

Mitbestimmung in der Industrie 4.0: Das darf der Betriebsrat bei Social Media mitbestimmen

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Viele Unternehmen haben heutzutage nicht nur eine eigene Website, sondern auch Social Media Accounts, auf denen sie sich aktiv präsentieren. Aber wussten Sie, dass Sie als Betriebsrat über diese Accounts mitbestimmen dürfen? ... zum Artikel

Ein Jahr DSGVO: Was Betriebsräte wissen – und tun – müssen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Hans-Böckler-Stiftung
Die europäische Datenschutzverordnung (DSGVO) ist am 25. Mai seit einem Jahr in Kraft. Sie betrifft auch die Arbeit von Betriebsräten. Betriebsvereinbarungen, die Arbeitnehmervertretung und Management abgeschlossen haben, müssen überprüft und möglicherweise angepasst werden. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Wohin mit den Händen? Tipps für Ihre Gestik bei Vorträgen

— Moira Frank. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Ihren Vortrag können Sie inzwischen auswendig, die trickreiche Sache mit dem Blickkontakt haben Sie auch gemeistert. Doch wohin mit den Händen? Hier finden Sie nützliche Hinweise für souveräne Körpersprache! ... zum Artikel

Empfehlung der Redaktion

Anzeige
Sammelband: Alle Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates laut BetrVG
Ihre Mitwirkungs- und Beteiligungsrechte in personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten

Probeseiten hier »

Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in sozialen Angelegenheiten
Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats nach § 87 BetrVG

Jetzt mehr lesen »
Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in personellen Angelegenheiten
Wichtiges Grundwissen für den Umgang mit Streitigkeiten

Flexibel weiterbilden »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminarfinder.

Spruch der Woche

Könnten Katzen schreiben, sie wären die besten Autoren.

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
nach oben