Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Baudienst Newsletter

Ausgabe 26/2019: »Die neue DIN 276 – So tappen Sie nicht in die Kostenfalle«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie schon die gesamten Kosten für den anstehenden Sommerurlaub berechnet? Gar nicht so einfach, da auch dort viele unvorhersehbare Ereignisse eintreten können, die die Urlaubskasse sprengen. Im Bauwesen wiederum entscheiden die Kosten über die Zukunft eines Unternehmens.

Umso wichtiger, dass Sie sich mit allen zum Bauvorhaben gehörenden Zahlungen beschäftigen. Die neue DIN 276 legt die Grundlagen für Ermittlung, Kontrolle und Steuerung aller anstehenden Kosten. Da lohnt sich ein genauer Blick in die Regularien.

Setzen Sie sich in unserem neuen Praxis-Seminar mit den Neuauflagen der DIN 276 auseinander und lernen Sie, wie Sie Kostenfallen frühzeitig erkennen und ihnen entgegenwirken. Informieren Sie sich jetzt!

Nur noch heute: Nutzen Sie unseren Ferien-Rabatt* und sparen Sie 111 € auf jede Anmeldung zu unseren Seminaren!

Anzeige

Die neue DIN 276
Kosten im Bauwesen – Update der Kostenplanung

» Erfahren Sie mehr zu den Grundsäzten der Kostenplanung
» Die neue DIN 276 – Das müssen Sie wissen!
» So verwenden Sie die Norm sicher in der Praxis
Informieren Sie sich jetzt »

Weitere Beiträge aus dem Bau- und Architekturwesen finden Sie auch heute wieder im Newsletter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Von ahundt, Schloss Versailles, Pixabay License

Es gibt nicht viele Orte auf der Welt, an denen so viele architektonische Meisterleistungen, geschichtsträchtige Ereignisse, Mythen und Legenden zusammenfließen wie am französischen Schloss von Versailles, dem Inbegriff einer ganzen europäischen Epoche. Anlass für die Auswahl zum Bild der Woche ist die Unterzeichnung des Versailler Friedensvertrages, die das Ende des Ersten Weltkrieges besiegelte. Das war heute vor exakt 100 Jahren.

1623 als kleines Jagschloss erbaut, vergrößerte sich das Schloss Versailles unter dem damaligen "Sonnenkönig" Ludwig XIV stetig, bis der Prunkpalast mit seinen über 10.000 Quadratmetern heute weit über 2300 Räume und Säle beherbergt. Alles an dem Palast wirkt kolossal: Angefangen bei der 700 Meter langen Schaufront bis zum einzigartigen und ebenso kostspieligen Spiegelsaal. Der Größenwahn des damaligen Herrschers kannte kaum Grenzen.

Zugleich Nationalpalast, Geschichtsmuseum und königliche Residenz: Nur das Gelände für sich umfasst schon rund 787 Hektar. Die nähere Beschreibung der einzelnen Institutionen füllt ganze Bücher. Das gilt ebenso für die bautechnischen und architektonischen Finessen des Hoch- und Spätbarock. In Versailles wurde nichts dem Zufall überlassen. Jeder Stein, jeder Grashalm, jedes Detail ist akribisch geplant und umgesetzt.

Ein einziger Tag reicht bei weitem nicht aus, um den Park, die unzähligen Gärten, die Wasserspiele und die unüberschaubare Anzahl an Statuen und Gemälden zu bestaunen. Falls Sie das Schloss Versailles bisher noch nicht besichtigt haben sollte, müssen Sie bei Ihrem nächsten Paris-Besuch definitiv einen Tagesausflug dafür einplanen. Es lohnt sich.

Aus der Praxis

Staub war gestern – Echte Profis arbeiten staubarm

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Mit dem Aktionsprogramm "Staubminimierung beim Bauen" arbeiten 21 Bündnispartner gemeinsam daran, dass in der Bauwirtschaft staubarme Technologien und Produkte selbstverständlich genutzt werden. Im Rahmen der Veranstaltung "Staub war gestern" am 26. Juni 2019 zogen die Vertreter des Bündnisses eine Zwischenbilanz. ... zum Artikel
Anzeige
Vergabeunterlagen auftragssicher und fehlerfrei zusammenstellen
Erkennen und vermeiden Sie die typischen Fehler frühzeitig »

Energie und Umwelt

Neue Energieträger: Die Zukunft im Tank

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO)
Wie werden wir in Zukunft heizen? Eine Antwort aus der Wissenschaft lautet: zum Beispiel mit E-Fuels, also synthetischen Brennstoffen, die mit grünem Strom hergestellt werden. Denn der Klimaschutz gehört zu den wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben der kommenden Jahre. ... zum Artikel

Bauwirtschaft im Überblick

Trotz Konjunkturflaute: Nachfrage nach Ingenieuren bleibt hoch

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verein Deutscher Ingenieure
Die sehr hohe Nachfrage nach Ingenieuren und Informatikern ist weiterhin ungebrochen und schlägt sich in einem neuen Beschäftigungsrekord nieder. Bundesweit sind rund 1,21 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in Ingenieur- und Informatikerberufen verzeichnet. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige

Die UVgO
Alles neu bei der Vergabe im Unterschwellenbereich?

» Erhalten Sie einen Überblick über die neue Unterschwellenverordnung
» Darin liegen die Unterschiede zur VgV und VOL/A
» So vermeiden Sie die typischen Stolperfallen bei der Umsetzung
Informieren Sie sich jetzt »

Recht und Steuern

Nach Enteignung auch noch Steuern zahlen?

— Markus Hiersche. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Immer wieder werden Immobilienbesitzer*innen enteignet: Sei es wegen Infrastrukturmaßnahmen oder Bebauungsmaßnahmen. Doch muss die finanzielle Entschädigung durch die Kommune auch versteuert werden? Darüber stritt das Finanzamt mit einem Ex-Grundstückseigentümer vor Gericht. ... zum Artikel

Ein Jahr DSGVO: Der Schein trügt

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Immobilienverband Deutschland (IVD)
Seit einem Jahr ist die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Deutschland rechtsverbindlich. Unternehmen, die personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, müssen die DSGVO erfüllen. Doch nicht alles läuft wie geplant. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 28. Juni bis zum 11. Juli 2019

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Vom Feuerwehrwagen-Umbau bis zum Bauen in der Arktis: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Bauen und Architektur läuft. ... zum Artikel

5 Apps für eine bessere Selbstorganisation

— Matthias Wermke. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Die Digitalisierung ist ein komplexes Thema. Dass sie aber auch dabei helfen kann, unser Leben zu vereinfachen, beweisen verschiedene Apps. Wir zeigen fünf Anwendungen für Smartphone und Tablet, mit denen Sie Arbeitsalltag sowie Privatleben besser organisieren können ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
✓ Seminar Vergaberecht aktuell
So funktioniert die Vorbereitung und Durchführung im Vergabeverfahren

Jetzt anmelden »

✓ Seminar Praxisgerechte Bewertung von Geh-, Fahr- und Leitungsrechten
Bestimmen Sie ganz einfach die Wertminderung belasteter Grundstücke

Jetzt anmelden »

✓ Seminar Steuerrecht in der Immobilienwirtschaft
Wenden Sie das Steuerrecht beim Immobilienerwerb ganz praktisch an

Jetzt anmelden »

Weitere aktuelle Seminare aus dem Bereich "Architektur und Bauwesen"
finden Sie in unserem Seminarfinder »

Spruch der Woche

Was ist die Zukunft?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Bilder:  MichaelGaida (Pixabay, Pixabay License) Pexels (Pixabay, Pixabay License)

nach oben