Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Lehrgang Geprüfte Fachkraft für Leitungsrechte

Zertifizierter Präsenz-Lehrgang in Kooperation mit Beiten Burkhardt

5-tägiger Lehrgang

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 3245,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: 5 Tage

Kürzel: GLV

Aus dem Inhalt

  • 4 Themengebiete an 4 Tagen von verschiedenen Experten praxisnah aufbereitet.
  • Fachwissen zu Themen wie Vermessung von Grundstücken, Grundbuch- und Grundbuchverfahrensrecht
  • Prüfung am letzten Tag für das Zertifikat zur Fachkraft für Wegerecht
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Bundesweit sind 2 Lehrgangstermine verfügbar.

Direkt zur Terminübersicht

Programmübersicht

Tag 1: ÖbVI Michael Peter klärt über die Entstehung von der Fläche über die Ur-Karte bis hin zum aktuellen amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem auf
  • Welche Probleme entstehen durch nicht festgestellte Grenzen im Zusammenhang mit Versorgungsleitungen?
  • Die Bedeutung von Bodenordnungsverfahren
  • Grenzfeststellung, Grundstückszerlegung und Grenzniederschrift (Bedeutung)
  • Übernahme und Fortführung in das Liegenschaftskataster und dessen Zusammenhang zum Grundbuch
  • Wie komme ich an die Katasterdaten?

Vermessungs­assessor: Michael Peter
Tag 2: Rechtsanwältin Dr. Angela Rapp klärt über das Grundbuchrecht auf
  • Was ist ein "Grundbuch"?
  • Wie entsteht ein Grundstück im Grundbuch?
  • Wer darf ins Grundbuch einsehen Welche rechtliche Bedeutung hat das Grundbuch? Wie ist es aufgebaut? Rangfolge von Rechten in den Abteilungen, Rangrücktritt usw.
  • Der Antrags- und Bewilligungsgrundsatz
  • Aufklären über Grundbuchverfahrensrecht, Gutglaubensschutz und Grundbuchbeschwerde
  • Zwischenverfügungen, Anforderungen Vollmachten
  • Wie ermittle ich Flurstück- und Eigentümerdaten?
  • Sonderfragen: Wohnungseigentum, Erbbaurechte, herrenlose Grundstücke

Fachanwältin für Verwaltungsrecht: Dr. Angela Rapp
Tag 3: Rechtsanwalt Immo Porsche vermittelt Praxiswissen über die Erlangung des jeweiligen Leitungsrechts
  • Schwerpunkt sind die vertraglichen Voraussetzungen
  • Die Trennung zwischen schuldrechtlicher und dinglicher Berechtigung
  • Behandelt werden Kaufverträge, Gestattungsverträge, das Grundbuchbereinigungsgesetz mit dem Bescheinigungsverfahren, Besitzeinweisung und Enteignung sowie vorläufige Bauerlaubnis und Planfeststellungsverfahren
  • Besonderheiten bei öffentlichen Straßen und Wegen, Eisenbahngrundstücken
  • Netzanschlussverträge, Gestattungsvertrag, beschränkte persönliche Dienstbarkeit
  • Entschädigungsgrundsätze und Rahmenvereinbarungen insbesondere mit Bauern- und Forstverbänden
  • Erläuterungen auf der praktischen Seite bei Leitungskreuzungen bzw. Kreuzungen von Verkehrswegen sowie die Sicherung der eigenen Leitung auf dem eigenen Grundstück

Geschäftsführer: Immo Porsche
Tag 4: Rechtsanwalt Dr. Dominik Greinacher informiert über die praktische Gewährleistung und Durchsetzung der Leitungsrechte und über die Enteignung
  • Die Vorgehensweise bei der Nichtbeachtung von Schutzstreifen und Leitungsrechten
  • Die Vorgehensweise wenn ein Grundstückseigentümer den Zugang zur Leitung für Reparatur- Instandhaltung- oder Rückbauarbeiten nicht zulässt
  • Ersatzneubau in alter Trasse – neue Rechte erforderlich?
  • Verfahren auf Enteignung, vorzeitige Besitzeinweisung, Vorarbeiten – Voraussetzungen und praktische Durchführung
  • Die Zweite Tageshälfte dient der Wiederholung und der Klärung von eigenen Fragen aus dem Arbeitsumfeld der Teilnehmer

Fachanwalt: Dr. Dominik Greinacher
Tag 5: Rechtsanwalt Dr. Dominik Greinacher

Rechtsanwalt Dr. Dominik Greinacher

Schriftliche Prüfung von ca. anderthalb Stunden (ca. 40 Multiple Choice Fragen aus jedem Bereich) und anschließende Abschlussbesprechung.

Haben Sie noch Fragen zu dieser Veranstaltung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Näheres zu unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Lehrgangsziel

Das Rechtsgebiet rund um die Leitungs- und Wegerechte ist hochkomplex. Viele Einflussfaktoren wirken in das Aufgabengebiet hinein. Ziel unseres Lehrgangs ist es Sie zur Fachkraft für Wegerecht zu schulen, in dem wir das komplexe Thema 5 Tage lang von verschiedenen Seiten mit unterschiedlichen Experten beleuchten.

So erhalten Sie von einem Vermessungsingenieur Fachwissen über die Vermessung von Grundstücken und deren Eintragung in das Kataster. Von verschiedenen Rechtsanwälten und einem Notar werden sie in den darauffolgenden Tagen im Grundbuchrecht, sowie in der Erlangung und der praktischen Gewährung von Leitungsrechten fit gemacht.

Ein Notar wird die Fragen rund um das Grundbuchverfahrensrecht erläutern. Am letzten Tag werden Sie in allen Themengebieten geprüft und erhalten nach erfolgreich bestandener Prüfung ein Zertifikat zur Fachkraft für Wegerecht.

Zertifizierung

Der Lehrgang wurde vom Dashöfer-Verlag konzipiert. Er unterliegt hinsichtlich der fachlichen und didaktischen Qualität der Zertifizierung von Herrn Dr. Greinacher. Das Zertifikat über die bestandene Prüfung wird vom Dashöfer-Verlag in Kooperation mit BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ausgestellt.

Hinweis zur Prüfung

Die Auswertung der Klausur erfolgt in Zusammenarbeit mit BEITEN BURKHARDT. Die Teilnehmer erhalten das Klausurergebnis durch den Dashöfer-Verlag spätestens 3 Wochen nach Lehrgangsende zugeschickt. Bei bestandener Prüfung (mindestens Note 4) erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat vom Dashöfer-Verlag in Kooperation mit BEITEN BURKHARDT mit der Qualifizierung „Geprüfte Fachkraft Wegerecht“ und der Dokumentation der Lehrgangsinhalte. Eine Wiederholung der Prüfung ist einmal möglich.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Zielgruppe dieses Lehrganges sind qualifizierte Mitarbeiter und Führungskräfte der Rechts-, Vertrags-und Liegenschaftsabteilungen von Strom-, Gas- und Fernwärmeunternehmen, Pipelineunternehmen, Unternehmen der Wasser- und Abwasserwirtschaft, und Telekommunikationsunternehmen, die Ihr Praxiswissen in diesen Bereichen erweitern und vertiefen wollen Haben Sie bereits vorab verallgemeinerungsfähige Fragen? Stellen Sie uns diese, damit wir sie in den Lehrgang einbauen können.

Ihr Lehrgangsteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de
Seminarorganisation

Lehrgangsorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Dr. Angela Rapp

Dr. Angela Rapp

Fachanwältin für Verwaltungsrecht

Ihre Referentin in: Berlin, Leipzig

Michael Peter

Michael Peter

Vermessungsassessor

Ihr Referent in: Berlin, Leipzig

Immo Porsche

Immo Porsche

Geschäftsführer

Ihr Referent in: Berlin, Leipzig

Dr. Dominik  Greinacher

Dr. Dominik Greinacher

Fachanwalt

Ihr Referent in: Berlin, Leipzig

Meinungen zu unseren Lehrgängen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf

Erster Tag

8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des ersten Seminartages

Zweiter Tag

9:00 Uhr | Seminarbeginn
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des zweiten Seminartages

Dritter Tag

9:00 Uhr | Seminarbeginn
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des dritten Seminartages

Vierter Tag

9:00 Uhr | Seminarbeginn
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des vierten Seminartages

Fünfter Tag

9:00 Uhr | Seminarbeginn
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
ca. 15:30 Uhr | Abschlussprüfung
ca. 17:30 Uhr | Ende des Seminars

Termine & Anmeldung

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Prüfung und Zertifizierung, Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Seminar-
Nummer
Seminar-Nummer
Teilnahme-
gebühr
Teilnahmegebühr
Anmeldung

2020

  • Berlin
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 20.04.2020 - 24.04.2020
20GLV-401
  • 3245 EUR
  • 3245 EUR
  • Leipzig
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 14.09.2020 - 18.09.2020
20GLV-902
  • 3245 EUR
  • 3245 EUR
Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Anreise & Fördermöglichkeiten

nach oben