Tagung: Fachtagung "Zukunftsorientiertes Bauen"

Bauprodukte – EnEV 2014 – Barrierefreies Planen und Bauen

Eintägige Tagung

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 325,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 09:00 bis 17:00 Uhr

Seminarkürzel: ZOB

4,6 von 5 Sternen
basierend auf 2 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Bauprodukte, Bauarten, Baurecht
  • EnEV 2014: Neubau und Bestand
  • Förderprogramme und Energieberatung
  • Das 2-Sinne-Prinzip und Neuerungen aus der DIN 18040
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht – Bautagung

Bauprodukte
Referent: Ulf Prechtel, Rechtsanwalt

  • Einführung in die Systematik der technischen Normen im Baurecht
  • Bauprodukte und Bauarten im Sinne der Landesbauordnungen
  • öffentlich-rechtliche Voraussetzungen für die Verwendbarkeit von Bauprodukten
  • Inhalt und Voraussetzungen der einzelnen Zulassungsformen
  • Auswirkungen und Inhalte der neuen Bauprodukteverordnung (EU-BauPV)
  • aktuelle Entwicklung und praktische Probleme

EnEV 2014
Referentin: Dipl.-Phys.Ing. Gisela Renner, innovative Energieberatung

  • die wichtigsten Neuerungen der EnEV 2014 im Neubau und im Bestand: Zusammenhänge und neue, zu erfüllende Auflagen in der Praxis
  • Zusammenspiel der Verordnungen mit Förderprogrammen (KfW) und Energieberatung
  • wichtige Änderungen bei den Energieausweisen
  • Vollzug (Stichproben) und Haftungsrisiken
  • Erfahrungen aus der Praxis

Barrierefreies Planen und Bauen
Referentin: Dipl.-Ing. Karin Michels, Innenarchitektin, BDIA, AKNW

Das 2-Sinne-Prinzip und Neuerungen aus der DIN 18040 Teil 1 – 3:

  • Anforderungen an die gebaute Umwelt: Öffentliche Räume, Leben und Wohnen
  • vertikale und horizontale Mobilität
  • visuell, auditiv und taktil barrierefrei nach dem 2-Sinne-Prinzip
  • Kommunikation und Orientierung für alle
  • alarmieren, retten, sichern – Selbstrettung ermöglichen

Haben Sie noch Fragen zu dieser Tagung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Tagungsziel

Das unaufhaltsame Wachstum der Städte trägt dazu bei, dass neue Anforderungen an die Baubranche gestellt werden. Stadtentwicklung soll zukünftig nachhaltig gestaltet werden. Sowohl beim Neubau als auch beim Bauen im Bestand müssen einerseits Klimaschutzziele berücksichtigt werden, andererseits bringt der demografische Wandel konkrete Vorgaben mit sich.

Seit Juli 2013 ist die neue Bauprodukteverordnung in Kraft, die eine zeitgemäße Weiterentwicklung der Umweltanforderungen ermöglichen soll. Gleichzeitig haben die Bauaufsichtsämter Ihren Fokus verstärkt auf den ordnungsgemäßen Nachweis der bauaufsichtlichen Zulassung der verwendeten Bauprodukte gerichtet. Daher ist es von elementarer Bedeutung, die juristischen Zusammenhänge zu kennen und routiniert im Umgang mit den einschlägigen Normen zu sein.

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Als erste Stellschraube soll dazu die EnEV 2014 dienen. Mit der Verordnung sind viele Verschärfungen neu eingeführt worden, die bei der Planung und Umsetzung eines Bauvorhabens zwingend zu beachten sind.

Gleichzeitig stellt der demografische Wandel weitere Anforderungen an die bauliche Umwelt. Heutzutage ist es unerlässlich, sowohl bei Neubauten als auch beim Bauen im Bestand Aspekte der Barrierefreiheit oder Barrierereduzierung zu beachten.

Mit unserer Fachtagung "Zukunftsorientiertes Bauen" bringen Sie sich auf den aktuellsten Stand der Rechtsprechung. Unsere Experten erläutern Ihnen praxisnah alle wichtigen Neuerungen zu den Themen Bauprodukte, Energieeinsparverordnung 2014 und barrierefreies Planen und Bauen.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Bautagung

Architekten, Bauingenieure sowie Projektsteuerer, Fachplaner und Sonderfachleute, Bauträger und Wohnungsbaugesellschaften

Ihr Tagungsteam

Alexandra Benn

Alexandra Benn

Seminar- und Produktmanagerin:
Bauwesen und Architektur
Einkauf, Zoll- und Außenhandel

Telefon: 040 / 41 33 21 -66
E-Mail: a.benn@dashoefer.de
Seminarorganisation

Tagungsorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Bautagung

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Meinungen zu unseren Tagungen

4,6 von 5 Sternen basierend auf 2 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf – Bautagung

Fachtagung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Tagungsunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Tagungsinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende der Fachtagung - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten – Bautagung

nach oben