Seminar: Die neue DIN 276

Kosten im Bauwesen – Update der Kostenplanung

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 390,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: KOB

Aus dem Inhalt

  • Aktuelle Änderungen in der DIN 276
  • Grundsätze der Kostenplanung
  • Bedeutung für die Honorarabrechnung nach HOAI
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Bundesweit sind 5 Seminartermine verfügbar.

Direkt zur Terminübersicht

Programmübersicht

  • Übersicht aller wesentlichen Änderungen in der DIN 276 Ausgabe Dezember 2018
  • Weitere wichtige Normen in Verbindung mit der Kostenplanung
    • DIN 18205 Bedarfsplanung im Bauwesen
    • DIN 18960 Nutzungskosten im Hochbau
  • Die Grundsätze der Kostenplanung nach DIN 276
    • Anforderungen an die Kostenermittlungen
    • Besonderheiten beim Bauen im Bestand
    • Die Stufen der Kostenermittlung und ihre Grundlagen
    • Kostenkontrolle und Kostensteuerung
    • Kostenvorgabe
  • Kostengliederung
    • Aufbau und Anwendung der Kostengliederung
    • Ausführungsorientierte Kostengliederung
    • Zuordnung von Kosten zu den Kostengruppen
    • Vergleich der Kostengruppen alt und neu im Hochbau und im Ingenieurbau
  • Bedeutung der DIN 276 für die Honorarberechnung nach HOAI
    • Ermittlung von anrechenbaren Kosten
    • Umfang und Wert der mitzuverarbeitenden Bausubstanz

Haben Sie noch Fragen zu dieser Veranstaltung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Näheres zu unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Die neue DIN 276 vom Dezember 2018 fasst die Teile 1 und 4 der vorherigen Fassung aus dem Jahr 2008 zu einer gemeinsamen Norm „Kosten im Bauwesen“ zusammen. Zusätzlich sind die Regelungen der DIN 277-3 „Grundflächen und Rauminhalte von Bauwerken im Hochbau - Teil 3: Mengen und Bezugseinheiten“ integriert und die bisherige DIN 277-3 zurückgezogen worden.

Die Zusammenfassung von Hoch- und Ingenieurbau hat dazu geführt, dass die Kostengliederung grundlegend überarbeitet werden musste. Das betrifft insbesondere die Kostengruppen 300 und 400, aber auch die Kostengruppe 500 wurde neu gefasst. Daraus ergeben sich zum Teil erhebliche Auswirkungen auf die richtige Zuordnung der Kosten. Außerdem wurde auf der ersten Ebene der Kostengliederung eine achte Kostengruppe eingeführt.

Darüber hinaus gibt es weitere wichtige Änderungen. So sind zum Beispiel die Stufen der Kostenermittlungen überarbeitet und erweitert worden. Zu beachten gilt auch, dass die Ermittlung der anrechenbaren Kosten nach der HOAI 2013 nach "fachlich allgemein anerkannten Regeln der Technik" vorzunehmen ist. Hierunter ist die DIN 276 zu verstehen.

Das Seminar vermittelt nicht nur die Änderungen und Neuerungen, sondern die gesamten Anforderungen an die Kostenplanung für Neubauten, Umbauten und Modernisierungen nach DIN 276 – sowohl für den Hochbau als auch für Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen. Das Seminar unterstützt Architekten, Bauingenieure und Auftraggeber bei der korrekten und sicheren Anwendung dieser Norm.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Dieses Praxis-Seminar wendet sich an Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und Sonderfachleute, Bauträger, Wohnungsbau- und Immobiliengesellschaften; Projektmanagementgesellschaften sowie Landes- und Kommunalbauämter.

Ihr Seminarteam

Sarah Behrens

Sarah Behrens

Bauwesen und Architektur
Inhouse-Seminare Steuern, Bilanzen und Controlling

Telefon: 040 / 41 33 21 - 94
E-Mail: s.behrens@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Dipl.-Ing. Frank  Hempel

Dipl.-Ing. Frank Hempel

Lehrbeauftragter der FH-Köln

Ihr Referent in: Berlin, Dresden, Hannover, Köln, Stuttgart

Meinungen zu unseren Seminaren

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung

2019

  • Berlin
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 27.09.2019
19KOB-902
  • Köln
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 06.11.2019
19KOB-1103

2020

  • Hannover
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 23.01.2020
20KOB-101
  • 26.03.2020
20KOB-302
  • Dresden
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 14.05.2020
20KOB-503

Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Anreise & Fördermöglichkeiten

nach oben