Seminar: Bauüberwachung von Ausbauarbeiten

Vermeidung von Mängeln und Schäden im Rahmen der Bauleitung

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 325,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: GAA

4,6 von 5 Sternen
basierend auf 265 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Aufgaben und relevante Regelwerke bei Ausbauarbeiten
  • Neubau; Bauen im Bestand
  • Überwachung, typische Fehler
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht – Bauüberwachung Seminar

  1. Aufgaben und relevante Regelwerke bei Ausbauarbeiten

    • Leistungsbild nach § 34 HOAI, LPH 8 und vertragliche Aufgaben
    • Kurzer Überblick über die wichtigsten Regelwerke für Bauqualitäten im Ausbau:
      • Putzarbeiten: DIN 18550
      • Estrich: DIN 18560 und 18353
      • Treppen, Geländer, Handlauf: DIN 18065
      • Wärmeschutz: DIN 4108
      • Schallschutz: DIN 4109
      • Maßtoleranzen: DIN 18201
      • Winkel- und Ebenheitstoleranzen: DIN 18202
    • Sonderthema: Bauen im Bestand
    • Grundlagen zur Bewertung des Bauzustandes
    • Haftungsfragen; Hinweise, Checklisten
    • Erfolgreiche Bauüberwachung durch Dokumentation der Bauausführungen: Protokolle, Bilder und Gutachten
  2. Putzarbeiten

    • Neubau; Besonderheiten beim Bauen im Bestand
    • Sanierputze gemäß WTA-Richtlinien, Sperrputze
    • Überwachung, typische Fehler, Mängel und Schäden
  3. Trockenbau – eine ungenormte Bauweise?

    • Neubau; Besonderheiten beim Bauen im Bestand
    • Innendämmung kontra Wärmedämmverbundsysteme?
    • Überwachung, typische Fehler, Mängel und Schäden
  4. Estricharbeiten

    • Änderungen durch die aktualisierte Norm
    • Neubau; Besonderheiten beim Bauen im Bestand
    • Erhöhte Anforderungen bei modernen Dämmschichten
    • Besonderheiten bei den unterschiedlichen Estricharten, Ausführungen und der Einbau- und Verlegetechnik
    • Überwachung und typische Fehler, Mängel und Schäden
  5. Fliesen und Plattenbeläge

    • Neubau; Besonderheiten beim Bauen im Bestand
    • Risiken bei Ausführung von Plattenbelägen im Außenbereich
    • Überwachung und typische Fehler, Mängel und Schäden
  6. Fenster und Türen

    • Neubau; Besonderheiten beim Bauen im Bestand
    • Neue energetische Anforderungen
    • Renovierungs-/Wartungsintervalle
    • Überwachung und typische Fehler, Mängel und Schäden
  7. Treppen

    • Neubau; Besonderheiten beim Bauen im Bestand
    • Messregeln, Berechnungen, Toleranzen
    • Überwachung und typische Fehler, Mängel und Schäden
  8. Sonderthema Toleranzen im Bauwesen

  9. Sonderthema Schallschutz

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Bauschäden und Baufehler gehören auf der Baustelle traurigerweise zum Tagesgeschäft. Kein Bau ohne Schäden und Fehler! So werden nicht nur enorme Mengen Material vernichtet, sondern auch Vermögen in beträchtlicher Höhe sowie wertvolle Zeit und Nerven aller Baubeteiligten.

Viele Fehler lassen sich jedoch im Vorhinein vermeiden oder zumindest begrenzen. An diesem Tag stellt Ihnen unser Experte anhand von zahlreichen Praxisbeispielen vor, wo die Hauptfehlerquellen und Mängel bei den Ausbauarbeiten liegen und wie diese vermieden werden können.

Die Besonderheiten beim Bauen im Bestand werden klar herausgearbeitet. Dazu werden Ihnen die erprobten und bewährten Überwachungsinstrumente vorgestellt. Ein Überblick über die einschlägigen Normen rundet das vermittelte Fachwissen für die Praxis ab. Nach diesem Seminartag haben Sie einen hilfreichen Leitfaden zur effizienten Überwachung der Ausbauarbeiten beim Neubau und beim Bauen im Bestand an der Hand.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für dieses Thema aus der Reihe Erfolgreiche Überwachung von Gewerken: Erfolgreiche Überwachung von Ausbau­arbeiten beim Neubau und Bauen im Bestand

Die Themen sind unabhängig voneinander buchbar.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Bauüberwachung Seminar

Architekten, Bauingenieure, Projektsteuerer, Bauträger, Generalunternehmer, Bauherren, Projektmanagementgesellschaften sowie Landes- und Kommunalbauämter und deren Fachbauabteilungen.

Informationen zur Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung bei den Architekten- und Ingenieurkammern »

Ihr Seminarteam

Alexandra Benn

Alexandra Benn

Seminar- und Produktmanagerin:
Bauwesen und Architektur
Einkauf, Zoll- und Außenhandel

Telefon: 040 / 41 33 21 -66
E-Mail: a.benn@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Bauüberwachung Seminar

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Teilnehmerstimmen – Bauüberwachung Seminar

4,6 von 5 Sternen basierend auf 265 Kundenbewertungen

"Sehr guter Vortrag, dynamisch und praxisnah"

Dipl.-Ing. Angela Frenzel, Kommunale Betriebe Langen

"Gute Abwicklung und Führung durch das Seminar."

Thomas Wagner, Bankwitz Architekten GmbH

Tagesablauf – Bauüberwachung Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten – Bauüberwachung Seminar

nach oben