Seminar: Arbeitnehmervertretung 4.0

Betriebsratsarbeit in Zeiten der Digitalisierung

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 560,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: BRI

4,5 von 5 Sternen
basierend auf 7 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Überblick: Industrie 4.0 im Fokus des Betriebsrats
  • Flexibles Arbeiten vs. gesetzliche Grundlagen
  • Betriebsrat 4.0: Rechte und Pflichten zum Thema Industrie 4.0
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Bundesweit sind 3 Seminartermine verfügbar.

Programmübersicht

  1. Industrie 4.0: Digitalisierung der Arbeit und Arbeitswelt
    • Veränderung von Arbeitswelt und Arbeitsplatz
    • Neue Prozesse und Arbeitsformen
    • Zusammenarbeit mit der Personalabteilung: neue Anforderungen und Möglichkeiten
    • Mitbestimmungspflicht und Reichweite der Entscheidungen von Betriebsräten im Rahmen neuer Technik
  2. Vergütung und Arbeitszeit
    • Grundsätze für die Behandlung der Betriebsangehörigen und dessen Reichweite
    • Tarifvorrang und Betriebsvereinbarungen
    • Vergütungsordnung und variable Vergütung
    • Überstundenregelungen und weitere gesetzliche Grundlagen
    • Kündigungsrelevante Besonderheiten
  3. Arbeitszeitmodelle und Schichtarbeit
    • Aktuelle Rechtsprechung und Neuerungen
    • Das ArbZG: Höchstgrenzen, Pausen, Sonn- und Feiertagsarbeit
    • Vertrauensarbeitszeit
    • Anforderungen an Schichtpläne (Lean Management, Just-in-time, Auftragsschwankungen)
  4. Arbeiten im Home Office und unterwegs / mobiles Arbeiten
    • Vernetztes arbeiten: über zeitliche, räumliche und unternehmensbezogene Grenzen hinweg
    • Chancen und Probleme durch neue Arbeitsformen
    • Technische und organisatorische Voraussetzungen
    • Arbeits-, Gesundheits- und Datenschutz
    • Gestaltungsmöglichkeiten und Mitbestimmungsrechte
  5. Rechte und Pflichten des Betriebsrats
    • Neue Anforderungen an den BR und die AN
    • Gefährdungsbeurteilung zur Digitalisierung im Unternehmen
    • Beteiligungsrechte des Betriebsrats und Umfang der betrieblichen Mitbestimmung: Reichweite und Grenzen sowie Durchsetzung und Sicherung
    • Qualifizierung und Personalentwicklung im Betrieb
    • Gestaltungsmöglichkeiten für die Betriebs-/Dienstvereinbarungen (Verknüpfung von Daten, Zweckbindung, Zugriffen Dritter)
  6. Datenschutz § 87 Abs. 1 BetrVG
    • Arbeitsüberwachung und Datenschutz: der gläserne Mitarbeiter
    • Arbeitsüberwachung am Beispiel GPS-Tracking
    • Mitbestimmung bei Mitarbeiterdatenerhebung und -verarbeitung
    • Personen, die in den Datenschutz einzubeziehen sind
  7. Technologien, Arbeitsmarkt und Recht im Wandel: Ausblick für die Zukunft

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran, bringt veränderte Anforderungen an Arbeit und deren Organisation mit sich und erfordert neue Prozesse in Unternehmen.

Mitarbeiter sind immer mehr vernetzt: Es wird über räumliche, zeitliche und unternehmensbezogene Grenzen hinweg gearbeitet. Die stetig zunehmende Vernetzung in Unternehmen sowie neue Arbeitsprozesse steigern zwar erheblich die Effizienz im Arbeitsalltag, lassen jedoch auch schnell Unsicherheiten entstehen: Welche neuen Arbeitsformen und -prozesse gibt es im Rahmen von Industrie 4.0? Welche Anforderungen müssen an den Datenschutz gestellt werden?

In Zeiten des digitalen Wandels sind Betriebsräte als Gestalter und Vertreter im Unternehmen besonders gefragt. Bei Themen wie Arbeitszeit, Entgelt oder Homeoffice unterstützen Sie die Mitarbeiter und setzen sich für gute Arbeitsbedingungen ein.

In diesem eintägigen Praxis-Seminar erfahren Sie alles über die Chancen und Risiken, die Industrie 4.0 mit sich bringt. Anhand von Praxisfällen und Beispielen erörtern Sie, was die Digitalisierung für Ihr Unternehmen bedeutet und wie Sie den besten Nutzen zur Mitgestaltung und Mitarbeitervertretung daraus ziehen.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder, neu- und auch wiedergewählte Betriebsräte, Arbeitnehmervertreter und Mitarbeiter, die sich optimal und rechtssicher im Rahmen der Digitalisierung informieren möchten.

Ihr Seminarteam

Alexandra Benn

Alexandra Benn

Seminar- und Produktmanagerin:
Bauwesen und Architektur
Einkauf, Zoll- und Außenhandel

Telefon: 040 / 41 33 21 -66
E-Mail: a.benn@dashoefer.de
Maria Verlup

Maria Verlup

Seminarmanagerin für die Bereiche Assistenz und Sekretariat, Management und Unternehmensführung, Betriebsrat und Arbeitnehmervertretung

Telefon: 040 / 41 33 21 -40
E-Mail: m.verlup@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Jean-Martin Jünger

Jean-Martin Jünger

Autor, Rechtsanwalt & Lehrbeauftragter

Ihr Referent in: Berlin, Düsseldorf, Hamburg

Meinungen zu unseren Seminaren

4,5 von 5 Sternen basierend auf 7 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung
  • 12.03.2018
18BRI-302
  • Hamburg
  • Mercure Hamburg Volkspark [Anfahrt]
  • 28.05.2018
18BRI-503
  • 02.07.2018
18BRI-704

Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Anreise & Fördermöglichkeiten

nach oben