Seminar: §2b UStG in der öffentlichen Verwaltung

Endspurt – Umsetzung steht kurz bevor 01.01.2021

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 580,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: DIU

Verwandte Produkte:

Aus dem Inhalt

  • Einführung der Umsatzbesteuerung in den öffentlichen Verwaltungen
  • §2b UStG, § 15a UStG, § 13b UStG - Auswirkungen
  • erforderliche Vorbereitungs- und Umsetzungsarbeiten
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Bundesweit sind 6 Seminartermine verfügbar.

Direkt zur Terminübersicht

Programmübersicht

Alles Wichtige im Überblick zur neuen Systematik der Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand:

  1. Allgemeines zur Besteuerung der öffentlichen Hand
    • Grundgedanken und Ziel der Besteuerung der öffentlichen Hand
    • Wer ist betroffen?
    • Mit welchen Steuerarten gilt die öffentlich Hand als Steuerpflichtiger?
  2. Umsatzbesteuerung der Leistungen der öffentlichen Hand
    • Systematik
    • Vergleich „altes“ mit „neuem“ Recht
      • Unternehmensbereich nach altem Recht
      • Unternehmensbereich nach neuem Recht – § 2b UStG
    • Besteuerung der Ausgangsumsätze
      • Besteuerung Ausgangsumsätze – altes Recht
      • Besteuerung Ausgangsumsätze – Neuregelung des § 2b UStG
      • Praxisfälle zu Ausgangsumsätzen
    • Vorsteuerabzug
      • Vorsteuerabzug - altes Recht
      • Vorsteuerabzug in Bezug auf die Neuregelung des § 2b UStG
      • Praxisfälle zum Vorsteuerabzug
      • Berichtigung des Vorsteuerabzuges § 15a UStG
    • Zukünftige Problemfelder des § 2b UStG
    • Steuerschuldnerschaft nach § 13b UStG
    • Tax Compliance Management System (TCMS)
    • Aufbau eines Vertragsmanagement
    • Diskussion
  3. § 2b UStG und IT - Quo vadis?
  4. Workshops

Haben Sie noch Fragen zu dieser Veranstaltung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Näheres zu unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Zum Thema:

Der Themenbereich der Umsatzbesteuerung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts hat es geschafft in einer Befragung von Kommunen einen Podiumsplatz zu ergattern, hinsichtlich der Top-Ten der Sorgenliste der juristischen Personen des öffentlichen Rechts.

Nicht ganz unschuldig an dieser Entwicklung bzw. der nicht allzu rühmlichen Auszeichnung dürfte der neue § 2b UStG sein. Denn durch die gleichzeitige Streichung des § 2 Absatz 3 UStG a.F. im Jahressteuergesetz 2015 wurde ein tiefgreifender Systemwechsel bei der Besteuerung der öffentlichen Hand vollzogen, indem eine Entkopplung von der Körperschaft vollzogen wurde.

Somit gelten seit dem 1. Januar 2017 für juristische Personen des öffentlichen Rechts andere Anforderungen an den Unternehmerbegriff. Das bisherige Besteuerungsrecht kann nur noch bis zum 31. Dezember 2020 weiter angewendet werden, vorausgesetzt dies wurde bis zum 31. Dezember 2016 gegenüber dem Finanzamt verbindlich erklärt.

Das Ziel:

Das Seminar zeigt den Teilnehmenden an vielen praktischen Beispielen vertiefend auf, wie sie die noch verbleibende Zeit nutzen können, die umsatzsteuerlichen Sachverhalte zu identifizieren, zu beurteilen und die internen organisatorischen Prozesse, zielgerichtet und effektiv auf die neuen Anforderungen umzustellen.

Die Schwerpunkte des Seminars bilden folgende:

  • Veranschaulichung der Umsatzsteuersystematik
  • Alle Neuregelungen vermitteln
  • Konkrete Auswirkungen der neuen Rechtslage auf einzelne Bereiche (Vermögensverwaltung und interkommunale Zusammenarbeit)
  • Gestaltungsvarianten diskutieren und erarbeiten
  • Zwingend notwendige Umstellungsarbeiten aufzeigen
  • Konkrete praktische Umsetzungsschritte vor Ort vermitteln

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, Mitarbeiter/innen aus dem Bereich Kämmerei, Beteiligungsbereich, Steuerabteilung, Finanzbuchhaltung und insbesondere an alle Personen, die mit der Erfassung von Geschäftsvorfällen in den Fachbereichen / Ämtern betraut sind und sich einen Überblick über die neue Umsatzsteuersystematik verschaffen möchten.

Ihr Seminarteam

Sonja Filipovic

Sonja Filipovic

Seminar- und Produktmanagerin für die Bereiche Steuern, Bilanzen und Controlling

Telefon: 040 / 41 33 21 -77
E-Mail: s.filipovic@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Claus Peter Pithan

Claus Peter Pithan

Diplom Finanzwirt

Ihr Referent in: Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München

Meinungen zu unseren Seminaren

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung

2019

  • Düsseldorf
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 21.11.2019
19DIU-1101
  • München
  • The Rilano Hotel München [Anfahrt]
  • 27.11.2019
19DIU-1102
  • Leipzig
  • Vienna House Easy Leipzig [Anfahrt]
  • 10.12.2019
19DIU-1203

2020

  • Berlin
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 11.02.2020
20DIU-201
  • Hannover
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 12.02.2020
20DIU-202
  • Hamburg
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 26.03.2020
20DIU-303

Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Weitere Produkte zum Thema

Anreise & Fördermöglichkeiten

nach oben