Online-Weiterbildung
Präsenz-Weiterbildung
Produkte
Themen
Dashöfer

Live-Online-Seminar: Zollrecht nach dem Brexit

Auswirkungen nach dem Freihandelsabkommen

2x3 Stunden

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 495,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: 2x3 Stunden

Seminarkürzel: X-ZBR

4,7 von 5 Sternen
basierend auf 12 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Neuerungen für den Handel mit der UK
  • Zollformalitäten und –kontrollen
  • Hinweise und Tipps für die Handhabung in der Praxis
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Keine aktuellen Termine.

Auch als Inhouse buchbar!

Seminarziel

Seit dem 1. Januar 2021 gelten die im Unionsrecht vorgesehenen Zollvorschriften für alle Waren, die aus dem Vereinigten Königreich in das Zollgebiet der Union (und umgekehrt) gebracht werden.

Bei der Umsetzung ergeben sich viele Fragen in der Praxis und unsere Experten begleiten Sie!

Im Seminar erhalten Sie Informationen und detaillierte Erklärungen zu aktuellen zollrechtlichen Brennpunkten nach dem Brexit. Treiben Sie die Umstellung im Unternehmen weiter voran und stellen Sie Ihre offenen Fragen.

Ihr Seminarteam

Veronika  Gerzen

Veronika Gerzen

Seminarmanagerin für die Bereiche Management, Unternehmensführung und Einkauf

Telefon: 040 / 41 33 21 -39
E-Mail: v.gerzen@dashoefer.de

Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Programmübersicht

Hinweis: Die Seminarunterlagen werden Ihnen in digitaler Form zugesandt.

  • Der Weg zum „Brexit-Deal“ und die Inhalte
    • Rechtsgrundlagen und Folgen des EU-Austritts
    • Was das „EU-UK Trade and Cooperation Agreement“ (TCA) regelt
  • Zollpraxis unter Brexit-Bedingungen
    • Aus Geschäftspartnern werden Importeure und Exporteure
    • Anpassung und Neubeantragung zollrechtlicher Bewilligungen
    • Exportkontrollrechtliche Auswirkungen
    • Fokus: TCA-Zollpräferenzen richtig nutzen und Zölle sparen
    • Ursprungsregeln richtig anwenden
    • Ursprungsnachweise richtig managen
    • Auswirkungen auf Lieferantenerklärungen und IHK-Ursprungszeugnisse
    • Markzugang für EU-Waren: CE-Kennzeichnung, Produktstandards und Konformitätsverfahren
    • Exkurs: Umgang mit Lieferungen nach Nordirland
    • Umgang mit Lieferverzögerungen/ Verzögerungen in der Zollabwicklung
    • Hinweise zu grenzüberschreitenden Kaufverträgen
    • Informationsquellen für die tägliche Praxis
  • „Border Operating Model“ – UK-Importregime ab 2022
    • Stufenweise Einführung von UK-Einfuhrkontrollen
    • Januar 2021 und Oktober 2021 – Was wird seitdem wie kontrolliert?
    • Januar- März 2022 – Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

Unsere Live-Online-Seminare bieten Ihnen viele Vorteile

  • Sparen Sie sich Reisezeit und -kosten bei diesem Live-Online-Seminar: Nehmen Sie bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus teil.
  • Stellen Sie Fragen über die Chat-Funktion und profitieren Sie von anderen Teilnehmenden bei diesem interaktiven Online-Seminar.
  • Praktisch: Sie können sich mit Personen aus verschiedenen Standorten gleichzeitig schulen lassen.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Zollsachbearbeiter, Sachbearbeiter Einfuhr/Ausfuhr sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Zoll, Logistik, Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft und Versand

Dauer

Das Online-Seminar umfasst eine Dauer von 2x3 Stunden.

Technische Voraussetzungen

Sobald die Plattform für das Webinar feststeht, wird sie hier bekanntgegeben.

Bitte beachten Sie, dass die Buchung nur die in der Buchung aufgeführten Personen zur Teilnahme an dem Online-Seminar berechtigt.

Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie vor Beginn des Online-Seminars in einer separaten E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Teilnahme am Online-Seminar Kopfhörer, Lautsprecher o. Ä. benötigen. Sollte es zu Problemen bei der Wiedergabe kommen oder Sie über kein Tonausgabegerät verfügen, können Sie sich auch per Telefon in das Online-Seminar einwählen. Die erforderliche Telefonnummer und einen einmalig nutzbaren PIN erhalten Sie ebenfalls separat.

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Termine & Anmeldung

Keine aktuellen Termine.
nach oben