Online-Weiterbildung
Präsenz-Weiterbildung
Produkte
Themen
Dashöfer

Online-Inhouse-Seminar Umgang mit schwierigen Mitarbeitern - Erfolgreich führen

So holen Sie Nörgler, Low Performer und Verhinderer zurück ins Team

Nur für Sie: 3,5 + 3 Stunden unternehmensspezifische Schulung!

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: ,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: 3,5 + 3 Stunden

Seminarkürzel: X-USM

3,0 von 5 Sternen
basierend auf 492 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Was macht Mitarbeiter schwierig?
  • Die wirksamsten Führungstools für den Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen
  • Vermeidung typischer Fehler
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Es gibt (auch kurzfristig) verfügbare Inhouse-Termine. Senden Sie uns eine individuelle Anfrage

Warum ein Online-Inhouse-Seminar?

Inhouse-Schulungen sind immer dann sinnvoll, wenn viele Personen sich gemeinsam mit den gleichen Inhalten auseinandersetzen wollen. So können Sie mit unserer Trainerin oder unserem Trainer genau die Fragestellungen in den Fokus rücken, die bei Ihnen im Unternehmen am wichtigsten sind.

Ihre Vorteile eines Online-Inhouse-Seminars liegen auf der Hand: Alle Personen können von überall aus teilnehmen, Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung. So sparen Sie Zeit, bleiben absolut sicher und sind durch das Format als Online-Inhouse ganz unter sich.

Geld im Vergleich zu Einzelbuchungen sparen Sie natürlich auch noch.

Vorteile

  • Sie sparen bares Geld bei einer Online-Inhouse-Veranstaltung im Vergleich zu Einzelanmeldungen.
  • Sie setzen individuelle Schwerpunkte im Ablauf, die Sie interessieren.
  • Sie belohnen und motivieren gleich mehrere Personen mit nur einer Weiterbildung.

Rahmenbedingungen & Ablauf

Nach der Buchung geht es zügig weiter:

Sollten Sie einen Termin auf unserer Website ausgesucht haben, bestätigten wir Ihnen diesen verbindlich und klären mit Ihnen, welche Personen am Online-Inhouse-Seminar teilnehmen sollen.

Sollten Sie keinen Termin auf unserer Website finden oder sollten Ihnen die Termine nicht passen, finden wir gemeinsam einen passenden Alternativtermin.

Ihre Inhouse-Veranstaltung findet entweder auf der Wunschplattform Ihrer Wahl statt oder über eine Plattform, mit der wir Erfahrung gesammelt haben. Von unserer Seite eignen sich „MS Teams“ oder „edudip“, da Sie nichts herunterladen müssen und einfach über den Browser in den virtuellen Raum eintreten können.

Alle Details zum Einladungs-Link vereinbaren wir im Verlauf.

Zwischen Buchung und Inhouse-Termin wird es außerdem ein Telefonat mit der Trainerin/ dem Trainer geben, um Ihre unternehmensspezifischen Belange abzuklären.

Seminarziel

Meistens macht Ihre Arbeit als Vorgesetzter Spaß – wenn es in Ihrem Team nicht einige Mitarbeiter gäbe, mit denen Sie nur schwer auskommen. Wenn man nicht aufpasst, gelingt es diesen Störenfrieden, das Betriebsklima nachhaltig negativ zu beeinflussen. Die normalen Kommunikationswerkzeuge und Vorgehensweisen helfen selten, um diese schwierigen Mitarbeiter zu stoppen. Hier müssen Sie andere Saiten aufziehen.

In unserem Live-Online-Seminar, das in 2 Einheiten aufgeteilt ist, lernen Sie Tools für einen gelasseneren Umgang mit den Unwägbarkeiten des Arbeitslebens kennen, mit denen Sie schwarze Schafe zur Einsicht bringen können. Sie erfahren, warum Ihnen der Umgang mit manchen Mitarbeitern schwerfällt und wo Sie nach Ursachen suchen könnten. Weiterhin erhalten Sie praktische Tipps und Hinweise, wie Sie den einzelnen Persönlichkeiten im Unternehmen, wie z. B. Nörglern, Faulpelzen oder Low-Performern, gegenübertreten sollen.

Ihr Seminarteam

Veronika  Gerzen

Veronika Gerzen

Seminarmanagerin für die Bereiche Management, Unternehmensführung und Einkauf

Telefon: 040 / 41 33 21 -39
E-Mail: v.gerzen@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Programmübersicht

Hinweis: Die Seminarunterlagen erhalten Sie im Anschluss an das Online-Seminar per E-Mail zugesendet

  • Wo liegen die Ursachen?
    • Selbstreflexion
      • Wer nervt Sie als Vorgesetzten in welchen Situationen?
      • Was ist das Problem – und wer hat das Problem?
      • Mögliche Ursachen für Demotivation und der Umgang damit
      • Das eigene Verhalten in schwierigen Situationen erkennen und hinterfragen
    • Was macht Mitarbeiter schwierig?
      • Was steckt hinter „unführbaren“ Mitarbeitern?
      • Wie funktioniert die zwischenmenschliche Beziehungsdynamik?
      • Verständniskonzepte und Lösungsansätze für schwierige Situationen
      • Auswirkungen von Team- und Unternehmensstrukturen auf den Einzelnen
      • Wirkung von Umbruchzeiten auf Teams und Einzelpersonen
  • Die wirksamsten Führungstools für den Umgang mit schwierigem Mitarbeiterverhalten
    • So greifen Sie gezielt ein
      • Wie viel Aufwand lohnt sich wann und für wen?
      • Woran erkennen Sie, wann Ihr Eingreifen notwendig ist?
      • Ergebnisorientierte Kritikgespräche bzw. Mitarbeitergespräche
      • Klare Ansagen formulieren
      • Wann bringt Sie welche Taktik weiter?
      • Wirkungsvolle Instrumente der Teambildung
      • Interesse für die Situation und Sichtweise des Mitarbeiters
      • Alternative Reaktionsmöglichkeiten entwickeln
      • Auf Ihren Praxis-Fällen basierende Übungen und anschließende Diskussion
    • Nie wieder machtlos: So sichern Sie Ihre Autorität
      • Souverän auf Widerstände, Ausreden und Ignoranz reagieren
      • Klare Regeln schaffen Vertrauen
      • Immer fair bleiben – auch bei Angriffen auf die eigene Person
  • Vermeidung häufiger Fehler
    • Querulanten zu viel Aufmerksamkeit schenken
    • Fehlen einer klaren Linie
    • Aussitzen einer Situation
    • Solidarisierung mit den Störenfrieden
    • Androhung und Nicht-Vollzug von Sanktionen
    • Ungeduld gegenüber Verhaltensänderungen
    • Nicht-Eingreifen oder zu spätes Eingreifen
    • „Mehr desselben“: Festhalten an der falschen Strategie
    • Bagatellisierung von unakzeptablem Verhalten

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Dieses Praxis-Seminar wendet sich an Führungskräfte verschiedener Positionen mit Personalverantwortung: Geschäftsführer, Abteilungs-, Gruppen- und Teamleiter sowie Führungskräfte aus Personal- oder Rechtsabteilungen.

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Anmeldung

Keine aktuellen Termine. Senden Sie uns eine individuelle Anfrage
nach oben