Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

Online-Inhouse-Seminar Praxiswissen Homeoffice und mobiles Arbeiten

Homeoffice und mobiles Arbeiten dauerhaft erfolgreich einsetzen – das neue Normal für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Nur für Sie: 6 Stunden unternehmensspezifische Schulung!

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: ,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: 6 Stunden

Seminarkürzel: X-HOM

3,0 von 5 Sternen
basierend auf 219 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Energiekosten senken – feste Homeoffice-Tage anordnen?
  • Kommt der Rechtsanspruch auf Homeoffice?
  • Deckt das Direktionsrecht die Bestimmung des Arbeitsortes ab?
  • Wer trägt die Kosten für Arbeitsmittel und laufende Kosten?
  • Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten
  • Welche Ziel- und Zeitvorgaben sind sinnvoll und wie sind sie zu überprüfen?
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Es gibt aktuell keine verfügbaren Inhouse-Termine. Senden Sie uns eine individuelle Anfrage

Warum ein Online-Inhouse-Seminar?

Inhouse-Schulungen sind immer dann sinnvoll, wenn viele Personen sich gemeinsam mit den gleichen Inhalten auseinandersetzen wollen. So können Sie mit unserer Trainerin oder unserem Trainer genau die Fragestellungen in den Fokus rücken, die bei Ihnen im Unternehmen am wichtigsten sind.

Ihre Vorteile eines Online-Inhouse-Seminars liegen auf der Hand: Alle Personen können von überall aus teilnehmen, Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung. So sparen Sie Zeit, bleiben absolut sicher und sind durch das Format als Online-Inhouse ganz unter sich.

Geld im Vergleich zu Einzelbuchungen sparen Sie natürlich auch noch.

Vorteile

  • Sie sparen bares Geld bei einer Online-Inhouse-Veranstaltung im Vergleich zu Einzelanmeldungen.
  • Sie setzen individuelle Schwerpunkte im Ablauf, die Sie interessieren.
  • Sie belohnen und motivieren gleich mehrere Personen mit nur einer Weiterbildung.

Rahmenbedingungen & Ablauf

Nach der Buchung geht es zügig weiter:

Sollten Sie einen Termin auf unserer Website ausgesucht haben, bestätigten wir Ihnen diesen verbindlich und klären mit Ihnen, welche Personen am Online-Inhouse-Seminar teilnehmen sollen.

Sollten Sie keinen Termin auf unserer Website finden oder sollten Ihnen die Termine nicht passen, finden wir gemeinsam einen passenden Alternativtermin.

Ihre Inhouse-Veranstaltung findet entweder auf der Wunschplattform Ihrer Wahl statt oder über eine Plattform, mit der wir Erfahrung gesammelt haben. Von unserer Seite eignen sich „MS Teams“ oder „edudip“, da Sie nichts herunterladen müssen und einfach über den Browser in den virtuellen Raum eintreten können.

Alle Details zum Einladungs-Link vereinbaren wir im Verlauf.

Zwischen Buchung und Inhouse-Termin wird es außerdem ein Telefonat mit der Trainerin/ dem Trainer geben, um Ihre unternehmensspezifischen Belange abzuklären.

Seminarziel

Ein ganz neuer Aspekt des Homeoffice kommt mit den enorm gestiegenen Energiekosten ins Spiel. Darf der Arbeitgeber an bestimmten Tagen die Heizungen runterfahren und Homeoffice anordnen? Welche Maßnahmen des Arbeitgebers sind zulässig und welche nicht?

In unserem Online-Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über alle rechtlichen und personalwirtschaftlichen Fragen rund um das Homeoffice und das mobile Arbeiten. Sie werden auf den aktuellen Gesetzesstand gebracht und Ihnen werden die drängenden Fragen bezüglich dem Zusammenspiel von Homeoffice und den Einsparpotenzialen bei den Energiekosten aufgezeigt.

Ihr Seminarteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Programmübersicht

Hinweis: Die Seminarunterlagen erhalten Sie im Anschluss an das Online-Seminar per E-Mail zugesendet

  • Aktuelles
    • Rechtssichere Möglichkeiten, Homeoffice aus Energiegründen anzuordnen
    • Kommt der Rechtsanspruch auf Homeoffice?
  • Modelle und Abgrenzung
    • Einführung in die Formen des mobilen Arbeitens, Homeoffice, Telearbeit inkl. Zahlen & Fakten
    • Pro und Kontra Homeoffice vs. mobiles Arbeiten vs. Präsenz
    • Rechtliche und tatsächliche Unterschiede zwischen Homeoffice und mobilem Arbeiten
  • Die rechtssichere Einführung von Homeoffice/mobilem Arbeiten
    • Anspruch auf Homeoffice/Mobiles Arbeiten
    • Pflicht zum Angebot und zur Annahme von Homeoffice – jetzt im Infektionsschutzgesetz!
    • Ausnahme: zwingende betriebliche Gründe
    • Einvernehmliche Einführung
    • Einseitige Einführung kraft Weisungsrechts?
    • Vertrag/Formerfordernisse – worüber man sich einigen sollte
    • Mitbestimmung des Betriebsrates
  • Rechtssichere Durchführung von Homeoffice/mobilem Arbeiten
    • Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers und des Arbeitgebers
    • Wer trägt die Kosten für Arbeitsmittel und laufende Kosten?
    • Wer haftet bei Beschädigungen der Arbeitsmittel?
    • Arbeitsschutz: Arbeitsstättenverordnung und Arbeitsschutzgesetz
    • Rechte des Betriebsrates und Mitbestimmung / Regelungen in Betriebsvereinbarung
  • Datensicherheit, Datenschutz und Wahrung der Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse
    • Anforderungen an die vertraglichen und organisatorischen Maßnahmen zur Verschwiegenheit, zum Datenschutz sowie zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen
  • Vorgaben zur Arbeitszeit und Zeitkontrolle
    • Maßnahmen zur Einhaltung der Arbeits- und Ruhezeiten
    • Arbeitszeiterfassung insb. vor dem Hintergrund der neuen EuGH-Rechtsprechung
    • Erreichbarkeit von Arbeitnehmer*innen
  • Sozialversicherungsrechtliche Aspekte
    • Homeoffice/mobiles Arbeiten und Unfallversicherung
    • Wege- und Arbeitsunfälle nach geltendem Recht
    • Wege- und Arbeitsunfälle nach geplantem Recht
  • Rechtssichere Beendigung von Homeoffice/mobilem Arbeiten
    • Anspruch des Arbeitnehmers auf Vollzeit-Beschäftigung in Präsenz?
    • Einvernehmliche Beendigung von Homeoffice/mobilem Arbeiten?
    • Einseitige Beendigung von Homeoffice/mobilem Arbeiten?
    • Mitbestimmung des Betriebsrats bei Beendigung
  • Steuerliche Besonderheiten
    • Steuervorteil durch Homeoffice
    • Auslagenersatz
  • Organisation und Weisungsrecht des Arbeitgebers
    • Rahmenfestlegung für verschiedene Beschäftigtengruppen
    • Organisation von Meetings und Teamarbeit
    • Besonderheiten eines „Welt-Homeoffices“/ weltweiten mobilen Arbeitens?
  • Mentale Einstellung von Führungskräften und Mitarbeitern
    • Beschäftigte im Homeoffice motivieren
    • Kommunikation in der Führung auf Distanz
    • Schaffen einer Vertrauenskultur

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Dieses Seminar wendet sich an Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte und Personalverantwortliche, die sich über die Möglichkeiten des mobilen Arbeitens informieren möchten.

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Anmeldung

Keine aktuellen Termine. Senden Sie uns eine individuelle Anfrage
nach oben