Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

Live-Online-Seminar: Praxiswissen Homeoffice und mobiles Arbeiten

Homeoffice und mobiles Arbeiten dauerhaft erfolgreich einsetzen – das neue Normal für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

6 Stunden

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 570,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: 6 Stunden

Seminarkürzel: X-HOM

Aus dem Inhalt

  • Kommt der Rechtsanspruch auf Homeoffice?
  • Deckt das Direktionsrecht die Bestimmung des Arbeitsortes ab?
  • Wer trägt die Kosten für Arbeitsmittel und laufende Kosten?
  • Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten
  • Organisation und Weisungsrecht des Arbeitgebers
  • Welche Ziel- und Zeitvorgaben sind sinnvoll und wie sind sie zu überprüfen?
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Jetzt für 570 EUR zzgl. MwSt. anmelden!

Online:
15.09.2022 10:00-16:00 Uhr
Auch in Präsenz buchbar! Auch als Inhouse buchbar!

Seminarziel

Globalisierung und Digitalisierung haben schon vor der Corona-Pandemie zur vermehrten Nutzung von Arbeitsplätzen außerhalb der Betriebsstätte geführt. Durch die Corona-Pandemie sind Homeoffice und mobiles Arbeiten aber erst zu Massenphänomenen geworden. Sowohl für die Unternehmen als auch für die Arbeitnehmer sind die Vorteile von Homeoffice und mobilem Arbeiten ebenso deutlich geworden, wie die Nachteile. Viele Arbeitgeber wünschen sich wieder mehr Präsenz der Beschäftigten im Unternehmen. Dies gilt vor allem im Hinblick auf jene Arbeitnehmer, bei denen deutlich geworden ist, dass ihre Performance außerhalb der Betriebsstätte leidet. Andererseits favorisieren viele Arbeitnehmer den Wechsel zwischen Homeoffice und Büro.

Die rechtlichen Vorgaben durch den Gesetzgeber ändern sich stetig. 3G im Unternehmen und erneute Homeoffice-Pflicht und nun wird über einen generellen Rechtsanspruch auf Homeoffice debattiert! Welche Konsequenzen ergeben sich hieraus für Sie als Arbeitgeber?

Sowohl das generelle Einführen von Homeoffice oder mobilem Arbeiten als auch die Einführung und Beendigung im Einzelfall, erfordern nicht nur die Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen, sondern auch die Einsicht, dass Homeoffice und mobiles Arbeiten für Mitarbeiter und Führungskräfte einen neuen Arbeits- und Führungsstil erfordern. Denn Homeoffice und mobiles Arbeiten sind mehr als nur das Arbeiten an einem anderen Ort.

Unser Online-Seminar beantwortet die rechtlichen und personalwirtschaftlichen Fragen und versetzt Sie in die Lage, Homeoffice und mobiles Arbeiten erfolgreich als gewinnbringendes Instrument für Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter zu gestalten.

Ihr Seminarteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de

Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Programmübersicht

Hinweis: Die Seminarunterlagen werden Ihnen in digitaler Form zugesandt.

  • Aktuelles
    • Kommt der Rechtsanspruch auf Homeoffice?
    • Was passiert wenn die Homeoffice-Pflicht am 15.03.22 endet?
  • Modelle und Abgrenzung
    • Einführung in die Formen des mobilen Arbeitens, Homeoffice, Telearbeit inkl. Zahlen & Fakten
    • Pro und Kontra Homeoffice vs. mobiles Arbeiten vs. Präsenz
    • Rechtliche und tatsächliche Unterschiede zwischen Homeoffice und mobilem Arbeiten
  • Die rechtssichere Einführung von Homeoffice/mobilem Arbeiten
    • Anspruch auf Homeoffice/Mobiles Arbeiten
    • Pflicht zum Angebot und zur Annahme von Homeoffice – jetzt im Infektionsschutzgesetz!
    • Ausnahme: zwingende betriebliche Gründe
    • Einvernehmliche Einführung
    • Einseitige Einführung kraft Weisungsrechts?
    • Vertrag/Formerfordernisse – worüber man sich einigen sollte
    • Mitbestimmung des Betriebsrates
  • Rechtssichere Durchführung von Homeoffice/mobilem Arbeiten
    • Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers und des Arbeitgebers
    • Wer trägt die Kosten für Arbeitsmittel und laufende Kosten?
    • Wer haftet bei Beschädigungen der Arbeitsmittel?
    • Arbeitsschutz: Arbeitsstättenverordnung und Arbeitsschutzgesetz
    • Rechte des Betriebsrates und Mitbestimmung / Regelungen in Betriebsvereinbarung
  • Datensicherheit, Datenschutz und Wahrung der Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse
    • Anforderungen an die vertraglichen und organisatorischen Maßnahmen zur Verschwiegenheit, zum Datenschutz sowie zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen
  • Vorgaben zur Arbeitszeit und Zeitkontrolle
    • Maßnahmen zur Einhaltung der Arbeits- und Ruhezeiten
    • Arbeitszeiterfassung insb. vor dem Hintergrund der neuen EuGH-Rechtsprechung
    • Erreichbarkeit von Arbeitnehmer*innen
  • Sozialversicherungsrechtliche Aspekte
    • Homeoffice/mobiles Arbeiten und Unfallversicherung
    • Wege- und Arbeitsunfälle nach geltendem Recht
    • Wege- und Arbeitsunfälle nach geplantem Recht
  • Rechtssichere Beendigung von Homeoffice/mobilem Arbeiten
    • Anspruch des Arbeitnehmers auf Vollzeit-Beschäftigung in Präsenz?
    • Einvernehmliche Beendigung von Homeoffice/mobilem Arbeiten?
    • Einseitige Beendigung von Homeoffice/mobilem Arbeiten?
    • Mitbestimmung des Betriebsrats bei Beendigung
  • Steuerliche Besonderheiten
    • Steuervorteil durch Homeoffice
    • Auslagenersatz
  • Organisation und Weisungsrecht des Arbeitgebers
    • Rahmenfestlegung für verschiedene Beschäftigtengruppen
    • Organisation von Meetings und Teamarbeit
    • Besonderheiten eines „Welt-Homeoffices“/ weltweiten mobilen Arbeitens?
  • Mentale Einstellung von Führungskräften und Mitarbeitern
    • Beschäftigte im Homeoffice motivieren
    • Kommunikation in der Führung auf Distanz
    • Schaffen einer Vertrauenskultur

Unsere Live-Online-Seminare bieten Ihnen viele Vorteile

  • Sparen Sie sich Reisezeit und -kosten bei diesem Live-Online-Seminar: Nehmen Sie bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus teil.
  • Stellen Sie Fragen über die Chat-Funktion und profitieren Sie von anderen Teilnehmenden bei diesem interaktiven Online-Seminar.
  • Praktisch: Sie können sich mit Personen aus verschiedenen Standorten gleichzeitig schulen lassen.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Dieses Seminar wendet sich an Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte und Personalverantwortliche, die sich über die Möglichkeiten des mobilen Arbeitens informieren möchten.

Dauer

Das Online-Seminar dauert 6 Stunden.

Technische Voraussetzungen

Die Online-Seminare finden mittels Microsoft Teams statt. Für einen optimalen Ablauf empfehlen wir die Nutzung der Microsoft Teams App oder alternativ die Teilnahme über den Browser Google Chrome. Die detaillierten technischen Voraussetzungen entnehmen Sie dem untenstehenden Link.

Bitte beachten Sie, dass die Buchung nur die in der Buchung aufgeführten Personen zur Teilnahme an dem Online-Seminar berechtigt.

Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie vor Beginn des Online-Seminars in einer separaten E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Teilnahme am Online-Seminar Kopfhörer, Lautsprecher o. Ä. benötigen. Sollte es zu Problemen bei der Wiedergabe kommen oder Sie über kein Tonausgabegerät verfügen, können Sie sich auch per Telefon in das Online-Seminar einwählen. Die erforderliche Telefonnummer und einen einmalig nutzbaren PIN erhalten Sie ebenfalls separat.

Zu den Teilnahmevoraussetzungen

Referenten

Sami Negm-Awad

Sami Negm-Awad

Sozius der Anwaltskanzlei Dr. Pribilla, Kaldenhoff, Negm

Anmeldung

Datum
Webinar­plattform
Referent
Seminar-
Nummer
Teilnahme­gebühr
Anmeldung

2022

  • 15.09.2022

    Je 10:00 bis 16:00 Uhr
22X-HOM09
  • 570 EUR
  • 570 EUR
Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.
nach oben