FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


14/2018 - Die e-Rechnung wird Pflicht – seien Sie vorbereitet!


Sehr geehrte Damen und Herren,

e-Rechnungen werden Pflicht in Deutschland. Die ideale Vorbereitung auf die damit anstehenden Veränderungen bietet die Fachtagung Digitales Rechnungswesen!

Drei Experten beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln, teilen ihre Erfahrungen und vermitteln das passende Know-how. Gleichzeitig profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit den Referenten und den anderen Seminarteilnehmern und können mit diesen Ihre firmenspezifischen Fragen diskutieren.

So sind Sie auf die Neuerungen im Rechnungswesen perfekt vorbereitet. Sichern Sie sich jetzt einen Tagungs-Platz!

Anzeige
  Digitales Rechnungswesen
– e-Rechnungen, e-Invoicing und GoBD-konforme Verfahrensdokumentation –
 
 

→ Prüfungsschwerpunkte und Dokumentationspflichten
→ Praktische Erfahrungen aus Sicht der Unternehmen
→ Darstellung und Umsetzung der IT-Anforderungen
→ Kostenlose Vorabendveranstaltung zum Austauschen und Networken

 
  Jetzt buchen! »  
 


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann und Udo Cremer sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


14/2018    Die e-Rechnung wird Pflicht – seien Sie vorbereitet!
3. - 10. April 2018

Wenn ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer einen Firmenwagen zur Verfügung stellt, der auch privat genutzt werden darf, entsteht bekanntlich ein geldwerter Vorteil, der entweder pauschal im Rahmen der 1 %-Regelung oder auf Grundlage der tatsächlichen Nutzungsverhältnisse durch ein ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch angesetzt werden kann. ... zum Artikel


Ist der Gewinn aus dem Erwerb eigener Anteile durch die GmbH ein Anschaffungsvorgang, oder eine Kapitalherabsetzung? Experte Udo Cremer informiert. ... zum Artikel


Die Nebenkostenabrechnung für 2017 steht vielen Mietern in Kürze bevor und stellt eine finanzielle Belastung dar. Über die Einkommenssteuererklärung kann jedoch ein Teil der Nebenkosten wieder reingeholt werden. ... zum Artikel


Bei authentifizierter Online-Abgabe gilt statt Ende Mai der 31. Juli 2018 als Stichtag. Bürgerinnen und Bürger sollen bequem und papierlos mit ihrem Finanzamt kommunizieren können. ... zum Artikel


Zahlt eine GmbH unter Mitwirkung des Gesellschafters überhöhte Entgelte an eine dem Gesellschafter nahestehende Person, liegt darin laut Rechtsprechung des BFH keine gemischte freigebige Zuwendung. ... zum Artikel


An der Digitalisierung führt auch in der betrieblichen Altersversorgung kein Weg vorbei: Knapp zwei Drittel der Unternehmen erwarten dadurch eine Reduzierung des Verwaltungsaufwands. Etwa die Hälfte plant, zukünftig verstärkt in die Digitalisierung und Automatisierung der bAV-Verwaltung zu investieren. ... zum Artikel


Der Schiedsrichtervertrag des DFB ist kein Arbeitsvertrag, deshalb könne er nicht nach den Befristungsregeln für Arbeitsverträge überprüft werden ... zum Artikel


Was genau passiert in Ihrem Unternehmen mit den persönlichen Daten Ihrer Mitarbeiter? Wer Mitarbeiter beschäftigt sollte sich warm anziehen, wenn es künftig um das Thema Datenschutz geht. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.