FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


11/2017 - Kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten ...


Sehr geehrte Damen und Herren,

kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten fördern die Zufriedenheit und Unternehmens­bindung der Arbeitnehmer/innen. Betriebsveranstaltungen, Incentives und Bewirtung können viel für Ihr Unternehmen und die Arbeitsmoral bewirken. Der Haken? Der Fiskus hätte da auch immer gerne was von ab.

Insbesondere bei Betriebsveranstaltungen und Fimenwagen ändert sich die Rechtslage im Moment im Laufschritt. Können Sie da noch mithalten?

In unserem eintägigen Praxis-Seminar lernen Sie den kompetenten und rechtssicheren Umgang mit geldwerten Vorteilen für Arbeitnehmer/innen. So sind Sie von Grund auf bestens informiert und auf dem topaktuellen Stand.

Anzeige
  Seminartipp: Sachzuwendungen an Arbeitnehmer  
  Lernen Sie im eintägigen Praxis-Seminar, geldwerte Vorteile aus lohn- und umsatz­steuerlicher Sicht richtig zu behandeln – nach topaktueller Rechtsprechung!
 
► Bewirtung
► Betriebliche Gesundheits­förderung
► Betriebsveranstaltungen
► Incentives
► Firmenwagen
► Reisekosten
► Geschenke
 
 
  Bilden Sie sich jetzt weiter!  
 


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


11/2017    Kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten ...
15. - 22. März 2017

Der Bundestag hat am 10. März 2017 das Umsetzungsgesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz) beschlossen. ... zum Artikel


Steuerliche Berücksichtigung eines vom Arbeitnehmer selbst getragenen Nutzungsentgelts bei Anwendung der Fahrtenbuchmethode ... zum Artikel


Übernahme von Verwarnungs- und Bußgeldern durch den Arbeitgeber - ist das jetzt steuerpflichtig oder nicht? Volker Hartmann geht für Sie der Sache auf den Grund. ... zum Artikel


Bund und Länder haben sich einvernehmlich auf Kriterien zur steuerlichen Aufarbeitung vergangener Cum/Cum-Gestaltungen verständigt. Die Finanzämter der Länder können damit flächendeckend und nach einheitlichen Kriterien Cum/Cum-Transaktionen aufgreifen, die vor der Gesetzesänderung bis zum 31. Dezember 2015 durchgeführt wurden. ... zum Artikel


Starten Sie von zu Hause in die Selbstständigkeit? Oder erledigen Sie als Unternehmer Ihre Büroarbeit daheim? Auch zwei Unternehmer in einem Haushalt können nach dem aktuellen Urteil des Bundefinanzhofs das Arbeitszimmer absetzen. Wie das geht? Ecovis hat für Sie zwei Beispiele durchgerechnet. ... zum Artikel


Die Bundessteuerberaterkammer lehnt die aktuell diskutierten Anzeigepflichten für Steuergestaltungsmodelle ab, denn sie gehen mit einem erheblichen Bürokratieaufwand einher und behindern das grundsätzliche Recht auf Steuergestaltung. ... zum Artikel


Finanzministerin Edith Sitzmann setzt sich für eine steuerliche Begünstigung von Deutschkursen ein, die Arbeitgeber für Flüchtlinge anbieten, die bei ihnen beschäftigt sind. Mit diesem Ziel bringt sie am Freitag einen Antrag des Landes im Bundesrat ein. ... zum Artikel


Steigende Energiepreise und harsche Manipulations-Vorwürfe aus der neuen US-Regierung: Auf die Europäische Zentralbank (EZB) steigt der Druck, ihre Niedrigzins- und Anleihekauf-Politik zurückzufahren. Doch das wäre grundfalsch, zeigt eine neue Analyse des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. ... zum Artikel


Bonuspools ändern sich kaum / Nicht-finanzielle Faktoren zur Leistungsbeurteilung werden wichtiger. ... zum Artikel


BCG-Studie: Befragung von 300 Unternehmen über ihre Erfahrungen mit der Integration von Geflüchteten. ... zum Artikel


Die Banken in Deutschland kommen kaum noch zum Wachsen. Nur 8,5 Prozent investieren die Institute bis 2019 in die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Die Masse der Investitionen ist für Vertrieb und das Kundenmanagement (22,5 Prozent) sowie interne Erneuerungen wie IT-Landschaft (19,9 Prozent) Regulierung (15,5 Prozent) und Geschäftsprozesse (13,9 Prozent) vorgesehen. ... zum Artikel


Sorgen um Stellenabbau meist unbegründet. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.