FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


39/2016 - Sind Sie startbereit für den Jahresabschluss?


Sehr geehrte Damen und Herren,

vielleicht genießen auch Sie momentan noch die letzten strahlend sonnigen Tage dieses langen Sommers. Das angenehme Spätsommerwetter täuscht ganz erfolgreich darüber hinweg, dass mittlerweile sogar der September sich seinem Ende zuneigt und das verbleibende Jahr damit auf einmal ganz überschaubar wird.

Weniger überschaubar sind da leider manchmal die Aufgaben, die das Jahresende mit sich bringt. So sorgt der Einzel- oder Konzernabschluss vielerorts im Rechnungswesen für Mehraufwand – durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz gewinnt diese Angelegenheit schnell an enormer Komplexität.

Damit Sie den Überblick behalten, wie sich das BilRUG auf Ihre Arbeit am Einzel- oder Konzernabschluss auswirkt, informieren Sie sich am besten auf einem unserer 30+ Seminare zum BilRUG.

Anzeige
Eintägiges Praxis-Seminar:
BilRUG - Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz
Inhalte und konkrete Auswirkungen auf Ihren Jahresabschluss

✔ Inhalte des BilRUG und konkrete Auswirkungen für wen?
✔ neue Schwellenwerte für die Größen­klas­sen­zuordnung im Einzel- und Konzernabschluss
✔ Änderungen zu Ausweis- und Aufstellungspflichten in Bilanz und GuV
✔ Verschärfung in Sachen Offenlegung und Transparenz
 

   Jetzt anmelden und weiterbilden »  
 


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


39/2016    Sind Sie startbereit für den Jahresabschluss?
27. September - 4. Oktober 2016

Darf ein Firmenwagen auch privat genutzt werden, kann der geldwerte Vorteil auf der Grundlage der 1 %-Methode ermittelt werden. Was genau unter dem im Gesetz nicht definierten Begriff des Bruttolistenpreises zu verstehen ist, der bei dieser Methode zur Anwendung kommt, hat jüngst das Finanzgericht Düsseldorf in seinem Urteil vom 23. Oktober 2015 konkretisiert (Az. 14 K 2436/14 E,G,U; Revision anhängig, veröffentlicht am 9. September.2016). ... zum Artikel


Zum Vorliegen von "auf elektronischem Weg erbrachten sonstigen Leistungen" i.S. des Umsatzsteuerrechts beim Bereitstellen einer Datenbank ("Suchmaschine") im Internet ... zum Artikel


Der Gesetzgeber möchte mit großem Nachdruck Elektrofahrzeuge und Hybridelektrofahrzeuge auf die Straße bringen. Die Bundesregierung möchte das ehrgeizige Ziel von einer Million Elektrofahrzeugen auf den deutschen Straßen bis zum Jahr 2020 erreichen. Steuerexperte Volker Hartmann fasst die steuerlichen Förderungsmaßnahmen für Sie zusammen. ... zum Artikel


Bund und Länder haben ihren Streit um die Reform der Erbschaftsteuer beigelegt. Nach mehr als siebenstündiger Beratung beschloss der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat in der Nacht zum 22. September 2016 einen Kompromissvorschlag. ... zum Artikel


Wissenschaftler der Universität Hohenheim hält Korrekturen an Verschonungsregeln für unzureichend. Er beharrt auf einer Neukonzeption. ... zum Artikel


Info-Hotline der Finanzämter gibt Tipps zum Antrag auf Lohnsteuerermäßigung ... zum Artikel




Die Bundesregierung hat am 21. September 2016 den Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz) vorgelegt. ... zum Artikel


Die Tarifrunde 2016 geht in die Schlussphase: In einigen Bereichen wird in den verbleibenden Wochen und Monaten des Jahres noch verhandelt. Dazu gehören die Deutsche Bahn AG, die Papier verarbeitende Industrie, Teile des privaten Verkehrsgewerbes und der Erwerbsgartenbau. Zugleich rückt die Tarifrunde 2017 langsam näher. ... zum Artikel


Der Wirtschaftsstandort Deutschland muss seine spezifischen Stärken auch in Zeiten weltweiter Umbrüche bewahren. Dies ist eine Kernaussage eines aktuellen Positionspapiers, das die Chefvolkswirte der Sparkassen-Finanzgruppe heute in Berlin veröffentlicht haben. ... zum Artikel


Der Green-Controlling-Preis 2016 geht an die Robert Bosch GmbH für die „Entwicklung eines Systems für strategisches und operatives Umweltcontrolling“ sowie an die DATEV eG für den „Nachhaltigkeitscheck – Führungsinstrument zur Verankerung von Nachhaltigkeit in der Unternehmenssteuerung“. Mit dem Preis prämiert die Péter-Horváth-Stiftung alljährlich in Kooperation mit dem Internationalen Controller Verein (ICV) Controlling-Lösungen, die vorbildlich Nachhaltigkeitsaspekte in die Unternehmenssteuerung integrieren. ... zum Artikel


Private Haushalte können in beachtlichem Umfang Aufwendungen für so genannte haushaltsnahe Dienstleistungen in der Einkommensteuererklärung steuermindernd geltend machen. Das Spektrum berücksichtigungsfähiger Kosten ist umfangreich und kann auch - wie ein aktuelles Urteil zeigt - Erweiterungen erfahren, die der sich wandelnden Lebensrealität entsprechen. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.