FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


19/2015 - Feiertagszuschlag ++ PKW-Leasing ++ Privatvermögen von Erben


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihr PC scheint langsamer zu laufen als sonst. Sie starten das Virenprogramm - und siehe da: es wird fündig! Natürlich können Sie schnell alles wieder in Ordnung bringen – dank des Scans.

Doch wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus? Gibt es auch hier die Möglichkeit für einen ‚Quicktest‘? Um im Falle eines Falles rechtzeitig zu reagieren, ist es wichtig zu wissen, welche Kennzahlenwerte als kritisch zu bewerten sind.

Wie Sie ein individuell auf Sie zugeschnittenes Frühwarnsystem aufbauen können, zeigen Ihnen die Referenten Ute Schröder und Jochen Ruge im folgenden Seminar:

Anzeige
Grundlagen-Seminar:
Bilanzpolitik und Bilanzanalyse

Wie Sie Ihr Unternehmen anhand operativer Kennzahlen steuern, erfahren Sie hier »



In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Ihre dasFiBuWissen-Redaktion wünscht Ihnen eine interessante Lektüre!

19/2015    Feiertagszuschlag ++ PKW-Leasing ++ Privatvermögen von Erben
5. - 12. Mai 2015

Der BFH hat mit Urteil vom 18.12.2014 (VI R 75/13; veröffentlicht am 29.4.2015) festgehalten, dass es an einer nach der 1%-Regelung bzw. der Fahrtenbuchmethode zu bewertenden Überlassung eines betrieblichen Fahrzeugs zu privaten Fahrten mangelt, wenn das Fahrzeug dem Arbeitnehmer zuzurechnen ist. ... zum Artikel


Experte Udo Cremer beschäftigt sich im Folgenden mit der verdeckten Gewinnausschüttung bei mittelbarer Anteilseignerstellung. ... zum Artikel


In der letzten Ausgabe haben wir Sie darüber informiert, dass der geldwerte Vorteil im Rahmen der 1 % - Regelung auch dann anzusetzen ist, wenn der Arbeitnehmer den ihm überlassenen Firmenwagen nicht einen ganzen Monat, sondern nur zeitanteilig nutzt. In diesem Beitrag werden wir Sie darüber informieren, für welche Fahrzeuge grundsätzlich ein geldwerter Vorteil zu erfassen ist und welche Ausnahmen es gibt. ... zum Artikel


Während sich im vergangenen Jahr eine gute Planung für Arbeitnehmer lohnte, um mit möglichst wenig Urlaubstagen viele „Frei“tage zu gewinnen, ist das Jahr 2015 eher von einer kargen Feier- und Brückentagslandschaft geprägt. Je nach Bundesland fallen mindestens zwei Feiertage auf ein Wochenende und schmälern damit für viele Beschäftigte die Aussichten auf ausgedehnte Erholung. ... zum Artikel


In der Debatte um die Erbschaftsteuerreform hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt ein neues Gutachten vorgestellt. Es belegt, dass es nicht zwingend erforderlich ist, das Privatvermögen der Erben in die Bedürfnisprüfung einzubeziehen, und beschreibt verfassungsrechtliche Probleme. ... zum Artikel


Überprüfung alle drei Jahre – Finanzämter verschicken Aufforderung ... zum Artikel


Der IX. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) hatte sich im Urteil vom 13. Januar 2015 IX R 22/14 mit der Frage zu beschäftigen, ob Verluste, die in vergangenen Jahren entstanden waren, nach § 10d des Einkommensteuergesetzes (EStG) gesondert festgestellt werden können, wenn eine Veranlagung zur Einkommensteuer für das Verlustentstehungsjahr nicht erfolgt ist und auch aufgrund inzwischen eingetretener Festsetzungsverjährung nicht mehr erfolgen kann. ... zum Artikel


Mit Urteil vom 13. Januar 2015 IX R 13/14 hat der IX. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) entschieden, dass Ausgleichszahlungen aus der Auflösung von Zinsswap-Geschäften nicht zu Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung führen, obwohl die Zinsswaps ursprünglich zur Begrenzung des Risikos in die Finanzierung der Anschaffungs- oder Herstellungskosten der vermieteten Immobilie durch variable Darlehen einbezogen waren. ... zum Artikel


Der IASB hat am 28.04.2015 vorgeschlagen, den verpflichtenden Erstanwendungszeitpunkt von IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden um ein Jahr, d.h. auf Geschäftsjahre beginnend ab dem 1. Januar 2018 zu verschieben. Eine vorzeitige Anwendung soll weiterhin gestattet bleiben. ... zum Artikel


Der Appetit auf Übernahmen wächst weltweit: So wollen 56 Prozent der Unternehmen in den nächsten zwölf Monaten zukaufen – so viele wie seit fünf Jahren nicht mehr. In Deutschland haben mit 51 Prozent ebenfalls mehr als die Hälfte der Unternehmen entsprechende Pläne. ... zum Artikel


Gefühle von Mitarbeitern und Kollegen richtig zu erkennen zahlt sich aus. Die Emotionserkennungsfähigkeit von Menschen wirkt sich nachweislich auf ihr Einkommen aus. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.