Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

PersonalGate Newsletter

Ausgabe 48/2019: »Arbeitnehmer*innen brauchen mehr Ruhe«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

in vielen Fällen sind für Arbeitgeber*in und Arbeitnehmer*in flexiblere Arbeitszeitmodelle wünschenswert. Bei Arbeit auf Abruf lagen die Vorteil lange ausschließlich beim Unternehmen. Um Arbeitnehmer*innen mehr Sicherheit bei Abrufarbeit zu bieten, wurden die Schutzvorschriften nun verschärft.

Doch Schutzvorschriften werden nicht immer eingehalten. Jede*r fünfte Beschäftigte hält sich nicht an die gesetzlichen Ruhezeiten. Die Folgen sind psychosomatische Beschwerden, die sich auf die Arbeit auswirken können.

Auch die Daten Ihrer Beschäftigten werden gesetzlich geschützt. Was beimBeschäftigtendatenschutz aktuell ist, erfahren Sie im Seminar in Ihrer Nähe. Nur wer gut vorbereitet ist, vermeidet das Risiko der in der Höhe extrem ansteigenden Bußgelder!

Anzeige
Beschäftigtendatenschutz aktuell
✔ Rechtssichere Erhebung, Speicherung und Nutzung von Mitarbeiterdaten
✔ Mitarbeiterüberwachung – was ist erlaubt, was geht nicht?
✔ Datenschutz und Betriebsrat: Das Betriebsratsbüro als „rechtsfreier Raum“?
» Jetzt anmelden!

Ihre PersonalGate-Redaktion wünscht Ihnen eine spannende Lektüre!

Inhalte dieser Ausgabe

Arbeitsrecht aktuell

Renovierung und Umzug – Der Betriebsrat bestimmt mit

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Die alten Betriebsräume haben die besten Tage hinter sich. Ihr*e Arbeitgeber*in beschließt, dass es Zeit fürs Renovieren ist – oder will gleich eine ganz neue Bleibe für den Betrieb suchen. Ein neues Büro ist natürlich toll, aber wurde auch daran gedacht, den Betriebsrat miteinzubeziehen? ... zum Artikel

Jeder fünfte Beschäftigte hat zu kurze Ruhezeiten

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Beschäftigte mit verkürzten Ruhezeiten haben häufiger gesundheitliche Beschwerden und eine schlechtere Work-Life-Balance. Das trifft auf jeden fünften Beschäftigten zu. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). ... zum Artikel

Bei Anruf Arbeit! Was Sie zu Abrufarbeit wissen sollten

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: ARAG
Laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) arbeiten 1,5 Millionen Arbeitnehmer in Deutschland auf Abruf, das sind rund 4,5 Prozent aller Erwerbstätigen. Die meisten dieser salopp auch 'Springer' genannten Jobs gibt es im Handel und in der Gastronomie. Und gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ist der Bedarf an Abrufarbeitskräften besonders hoch. Was sich für Abrufarbeitnehmer seit diesem Jahr geändert hat, erläutern ARAG Experten. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Black Week

Sparen Sie 50 % auf alle digitalen Produkte

Nutzen Sie unser digitales Weiterbildungsangebot in der Black Week. Greifen Sie auf das vielfältige Angebot unseres VideoCampus zu und eignen Sie sich ganz bequem von Zuhause aus passendes Fachwissen an.

Oder nutzen Sie unsere neue Virtual-Reality-Anwendung "EasySpeech", mit der Sie für jeden Vortrag und jede Präsentation gewappnet sind!

Sie möchten sich und Ihre Mitarbeiter*innen persönlich fördern? Dann nutzen Sie die Personal Growth Cloud und optimieren Sie den beruflichen Alltag Ihres Unternehmens mit praktischen Trainings.

VideoCampus! VR-Brille: EasySpeech! Personal Growth!

Lohnsteuer aktuell

Neue Rechtsprechung zu steuerlichen Vergünstigungen – Teil 3

— Volker Hartmann. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Urteil: Der zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gewährte Lohn ist der Betrag, den der Arbeitgeber nur verwendungs- bzw. zweckgebunden leistet. Der Bundesfinanzhof spricht hier vielmehr von einem steuerlich zulässigen Lohnformenwechsel. ... zum Artikel

Personalmanagement

Flache Hierarchien – Bloß ein Buzzword?

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
80 Prozent der Fachkräfte sehnen sich nach flachen Hierarchien für mehr Freiraum im Job. Auch in Ausschreibungen werden flache Hierarchien immer häufiger propagiert, klingt es doch modern und offen. Doch wie ist dieses Buzzword überhaupt zu verstehen und wie wendet man flache Hierarchien richtig an? ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Teilzeiterwerbstätigkeit: Überwiegend weiblich und im Durchschnitt schlechter bezahlt

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: DIW Berlin
Immer mehr Frauen sind erwerbstätig, oft aber nur in Teilzeit. Die Stundenlohnlücke zwischen Teilzeit- und Vollzeitjobs ist dabei deutlich gestiegen. Ein Gesetz zu Rückkehrrecht auf eine Vollzeitstelle sollte durch weitere Maßnahmen flankiert werden, um der Teilzeitfalle zu begegnen. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Zielvereinbarung und variable Vergütungssysteme optimieren
Faire Zielvereinbarung – nachhaltige Leistungsanreize – Leistungsträger binden

Mehr Informationen  »

Das Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber*innen
Auskunftsansprüche, Kostenmanagement und Betriebsvereinbarung: Das müssen Sie als Arbeitgeber*in wissen

Grundlagenseminar  »
Aktuelle Brennpunkte  »

Arbeitsrecht aktuell
Gesetzesänderungen und Rechtsprechung zum Jahreswechsel

Jetzt vorbeischauen  »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminar-Finder.

Spruch der Woche

Arbeit richtig teilen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Bilder: Pixabay (Pexels, Pexels Lizenz) Stocksnap (Pixabay, Pixabay License) Free-Photos (Pixabay, Pixabay License)

nach oben