Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

HGV aktuell

Ausgabe 43/2019: »Sparen Sie sich die Energie!«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Begriff Schadensersatz ist einer, den sowohl Mieter*innen als auch Vermieter*innen lieber meiden würden. Doch häufig genug gibt es Fälle, in denen es keine andere Lösung zu geben scheint. Daraus entstehen dann allerdings oftmals Rechtstreitigkeiten wie die, die dem Amtsgericht Wiesbaden vorlag.

Energiesparen ist nicht erst mit den "Fridays for Future"-Demonstrationen auf den Plan getreten. Doch die ernegetische Sanierung von Gebäuden ergibt sowohl in Bezug auf den Klimaschutz Sinn als auch, um Kosten zu sparen – eine Win-Win-Situation. Lernen Sie hier die "Sieben Maßnahmen zur energetischen Sanierung" kennen.

Bei Betriebskosten können Sie also bares Geld sparen, aber auch Ihre eigene Energie! Denn gerade wenn es an die Abrechnung geht, schleichen sich leicht Unachtsamkeiten ein, die Sie teuer zu stehen kommen. Wie Sie richtig abrechnen, typische Fehler vermeiden und sich so eine Menge Ärger ersparen, lernen Sie in unserem Seminar Betriebskosten von Wohn- und Gewerberaum!

Inhalte dieser Ausgabe

Top Thema

Vom Keller bis zum Dach: Sieben Maßnahmen zur energetischen Sanierung

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Den Wohnwert steigern, Kosten sparen und die Umwelt schonen: Immer mehr Deutsche treibt die Modernisierung ihres Wohneigentums um. Architekt und Energie-Experte Sven Haustein erläutert, welche energetischen Maßnahmen zur Minimierung des Energieverbrauchs für Heizung, Warmwasser und Lüftung besonders empfehlenswert sind. ... zum Artikel

Miete aktuell

Gebraucht oder beschädigt: Der Abnutzung auf der Spur

— Matthias Wermke. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Das Verlegen von Laminat und Teppichböden kann sehr teuer werden. Doch wann sind Mieter*innen dafür zur Verantwortung zu ziehen und ab welchem Zeitpunkt ist das die Aufgabe von Vermierter*innen. Dem Amtsgericht Wiesbaden lag ein Fall vor, in dem genau diese Frage zu einem Rechtsstreit geführt hat. ... zum Artikel

Energiewende in die Städte bringen – Verbändebündnis legt Sieben-Punkte-Plan für mehr Mieterstrom vor

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V.
Mit dem Mieterstromgesetz sollten Bewohnerinnen und Bewohner von Mehrfamilienhäusern kostengünstig mit Solarstrom versorgt werden. Die Bundesregierung stellte am 18. September 2019 in ihrem Mieterstrombericht jedoch fest, dass das Mieterstrommodell „weit hinter den Erwartungen“ zurückbleibt. ... zum Artikel
Anzeige
Praxiswissen Home-Office und mobiles Arbeiten:
Chancen und Risiken für Sie als Arbeitgeber! »

Mietrecht kurios

Big Nachbar is watching you!

— Matthias Wermke. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Der Widerspruch zwischen dem Wunsch nach Sicherheit auf der einen und dem Schutz der Privatsphäre ist eines der viel diskutierten Themen unserer Zeit. Was Gesellschaft, Politik und Kultur bewegt, fängt aber auch schon im Kleinen an – z. B im Gemeinschaftsgarten. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Steuerrecht in der Immobilienwirtschaft
 Erfahren Sie alles Wichtige vom Erwerb…
 über die Verwaltung…
 bis hin zur Veräußerung der Immobilie!
Zum Seminar »

Grund und Vermögen

Baugeld startet auf Rekordtief in den Herbst

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Interhyp AG
Angesichts politischer und wirtschaftlicher Unsicherheiten und dem jüngsten Zinsschritt der Europäischen Zentralbank sind die Zinsen für Immobiliendarlehen auf historisch niedrigem Niveau in den Herbst gestartet. Laut Interhyp, Deutschlands größtem Vermittler von privaten Baufinanzierungen, liegen die Zinsen für zehnjährige Darlehen oft unter einem Prozent, bei Bestanbietern sogar unter 0,5 Prozent. ... zum Artikel

Senkung der Energiekosten bei den Modernisierungsmotiven bereits an zweiter Stelle

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: LBS
Ein Wohngebäude in NRW ist im Durchschnitt 52 Jahre alt. Es stammt damit rechnerisch aus dem Baujahr 1967, als Öl noch billig und Wärmedämmung ein Fremdwort waren. Zwar wurden die Häuser und Wohnungen schon im Eigeninteresse der Besitzer seitdem meist regelmäßig modernisiert. Dennoch wollen mehr als die Hälfte (54 %) der Hausbesitzer und Vermieter in den nächsten drei Jahren weiter investieren. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Große Freiheit auf kleinem Raum? Für und Wider des Wohntrends Tiny House

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Minimalismus und ein nachhaltiger Lebensstil finden immer mehr Anhänger. Die konsequenteste Form des reduzierten Wohnens ist das Tiny House. Kathrin Milich von der Bausparkasse Schwäbisch Hall nennt Vor- und Nachteile des Lebens auf weniger als 40 Quadratmetern. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Erfolgreich kommunizieren im Office – verbal und nonverbal:
Gute Kommunikation als Grundlage für erfolgreiche Sekretariatsarbeit! Jetzt weiterbilden! »
Sicher auftreten und agieren:
Lernen Sie den Umgang mit herausfordernden Situationen in Ihrem Alltag! Jetzt weiterbilden! »
Schwierige Gespräche führen:
So führen Sie künftig auch heikle Gespräche mit links! Jetzt weiterbilden »

Weitere interessante Fachliteratur finden Sie hier »

Spruch der Woche

Agieren wie ein Profi - auch als Laie

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer.
Anzeige
Arbeiten am heimischen Schreibtisch:
Wie sieht es da mit der Datensicherheit aus? »

Bilder: DWilliams (Pixabay, Pixabay License) Allodium (Pixabay, Pixabay License)

nach oben