Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

HGV aktuell

Ausgabe 23/2019: »Entschlüsseln Sie das Mysterium "Immobilienrecht"!«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 1920 wird es jährlich auf den Salzburger Festspielen aufgeführt: Hugo von Hofmannsthals Drama „Jedermann“ zählt wohl zu den bekanntesten deutschsprachigen Theaterstücken. Formal geht es auf spätmittelalterlicher Mysterienspiele zurück – Stücke, die spirituell-religiöse Glaubensinhalte zum Thema haben.

Rätselhafte Mysterien gibt es aber nicht nur im Theater, sondern auch im Immobilienrecht: Denn selbst für Jurist*innen können Grundstücke und ihre öffentlich-rechtlichen Rechtsbeziehungen zum Mysterium werden. Viele fragen sich: Was darf ich? Was kann ich? Was muss ich tun?

Genau diesen Fragen widmen Sie sich in unserem Seminar „Rechte und Pflichten von Grundstückseigentümern gegenüber Gemeinden“. Stellen Sie sich aktuellen Praxisproblemen, wie öffentlichen Abgaben, der Bebauung privater Grundstücke sowie Straßen und Wegen und sichern Sie sich noch heute einen Platz!

Anzeige
Grundstücke und ihre öffentlich-rechtlichen Rechtsbeziehungen
 Bedeutung des öffentlichen Rechts für privates Grundstückseigentum
 Pflichten der Grundstückseigentümer gegenüber der Kommune
 Ermittlung grundstücksbezogener öffentlicher Abgaben
 Gilt als Qualifikationsnachweis für Mietverwalter, WEG-Verwalter, Immobilienmakler!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre HGV-aktuell-Redaktion



Inhalte dieser Ausgabe

Miete aktuell

Knapp 200 Euro Miete für den Stellplatz: Parken ist in deutschen Großstädten ein teures Vergnügen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Immowelt AG
Eine halbe Stunde einen Parkplatz suchen und am nächsten Tag entdeckt man wieder eine neue Schramme an der Stoßstange. Wer nicht jeden Tag suchen und sein Auto sicher abgestellt wissen möchte, kommt um einen Stellplatz nicht herum. Doch dieser Luxus hat seinen Preis. Die teuersten Garagen und Stellplätze gibt es in Frankfurt – bis zu 199 Euro Miete müssen Autobesitzer in der Mainmetropole pro Monat zahlen. ... zum Artikel

Kinderwagen oder Rollator: Wer hat Vorrang?

— Markus Hiersche. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Ob abgestellte Fahrräder oder vorübergehend deponierte Möbel: Zugestellte Hausflure zählen zu den größten Streitigkeiten in Mietshäusern – gerade, wenn die Gegenstände den Flur derart einengen, dass ein Vorbeikommen nur schwer möglich ist. Doch muss ein auch ein Kinderwagen einem Rollator in jedem Falle weichen? ... zum Artikel

Trennungsschmerz: Wer bezahlt die Miete?

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Trennungen von Paaren führen nicht selten zum Streit, welche der Parteien gemeinsame Besitztümer behalten darf und wer für gemeinsam entstandene Kosten aufkommt. Ein Paar geriet daher darüber in Streit, wer für die restliche Miete der gemeinsamen Wohnung aufkommen soll. ... zum Artikel
Anzeige
Berücksichtigung der Umsatzsteuer bei Erwerb, Bebauung oder Veräußerung:
Erfahren Sie mehr im Seminar zur Umsatzsteuer in der Immobilienwirtschaft! »

Mietrecht kurios

Weit unter der Gürtellinie

— Markus Hiersche. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Ob Drohungen oder Beleidigungen: Nicht immer wahren miteinander streitende Vermieter und Mieter gute Umgangsformen. Wenn es aus dem Ruder läuft und geschmacklos wird, droht dem Mieter sogar die Kündigung. Doch ist eine Kündigung auch rechtens, wenn nicht der Vermieter, sondern ein anderer Mieter beleidigt wird? ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Betriebskosten von Wohn- und Gewerberaum
Die häufigsten Abrechnungsfehler und was Sie dagegen tun können
 Welche Anforderungen müssen Sie durch das Mess- und Eichgesetz (MessEG) erfüllen?
 Gibt es ein Verwertungsverbot von Daten nicht geeichter Verbrauchszähler?
 In unserem Praxisseminar erhalten Sie auf all diese Fragen kompetente Antworten!
Zum Seminar »

WEG aktuell

DDIV erhält Zusicherung auf Vorlage eines Gesamtentwurfes zur WEG-Reform

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V.
Nach einer Intervention des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) gegenüber der Regierungskoalition und dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) steht fest: Es gibt keine vorgezogenen Änderungen am Wohnungseigentumsrecht (WEG). ... zum Artikel

Grund und Vermögen

Was Sie beim Kauf einer vermieteten Immobilie beachten müssen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bayerischer Notarverein e. V.
In Zeiten von Dauerniedrigzinsen stellen Immobilien oftmals eine begehrte Form der Geldanlage dar. Wer eine vermietete Immobilie kauft, denkt in erster Linie an die Finanzierung und steuerliche Aspekte. Verkäufer und Käufer übersehen aber leicht wichtige Besonderheiten. ... zum Artikel
Anzeige
Vertragsgestaltung bei Kauf, Vermietung und Veräußerung:
Im Praxisseminar besprechen wir Ihre Problemfälle! »

Wussten Sie schon?

Ein Zuhause für Maja?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Das Bienensterben beherrscht die Schlagzeilen: Forderungen werden vor allem in Richtung Landwirtschaft laut. Dabei kann jeder Haus- und Gartenbesitzer etwas für die Insekten tun. Schwäbisch Hall-Expertin Kathrin Milich zeigt, wie der Garten vor der eigenen Haustür mit einfachen Mitteln zum Lebensraum für Bienen wird. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Das neue Rechtsdienstleistungsgesetz für Architekten und Bauingenieure
Informieren Sie sich über rechtliche Grundlagen! Jetzt weiterbilden! »
Update Vergaberecht 2016:
Holen Sie sich eine erste Orientierungshilfe bei der Abwicklung von Beschaffungsvorgängen! Jetzt weiterbilden! »
Industrie 4.0 – Die digitale Zukunft im Einkauf
Stellen Sie sich mit uns gemeinsam, proaktiv der digitalen Herausforderung und seien Sie fit für die digitale Zukunft. Jetzt weiterbilden »

Weitere interessante Fachliteratur finden Sie hier »

Spruch der Woche

Wer klug ist …

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Anzeige
Wird erst bei der Steuerprüfung die Umsatzsteuerfrage geklärt, ist es zu spät!
Informieren Sie sich jetzt und sichern sich rechtlich ab!  »

Bilder:  MirelaSchenk (Pixabay, Pixabay License) RyanMcGuire (Pixabay, Pixabay License)

nach oben