Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

Betriebsrat spezial Newsletter

Ausgabe 20/2021: »Noch dreimal testen, dann ist Impftag?«

Ausgabe 20/2021: »Noch dreimal testen, dann ist Impftag?«

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab Juni sollen auch Betriebsärzte flächendeckend gegen Corona impfen. Doch während das für viele Mitarbeiter*innen eine heiß ersehnte Nachricht ist, zieht die Entscheidung auch einen Rattenschwanz an Fragen hinter sich her: Gibt es Prämien? Wer haftet bei Risiken? Muss man sich überhaupt impfen lassen?

Auch die Test- und Maskenpflicht beschäftigt die Unternehmen weiterhin. Nicht zuletzt wegen Mitarbeiter*innen, die Abstrich und Mund-Nasen-Schutz verweigern und so das Betriebsklima und den Arbeitsschutz auf die Probe stellen.

Anhand von Beispielen aus der Best Practice zeigen Ihnen unsere Expertinnen, welche Maßnahmen Arbeitgeber*innen ergreifen müssen, um Mitarbeitende bestmöglich zu schützen. Auch das Thema Datenschutz wird behandelt.

Anzeige
Live-Online-Seminar: Corona-Tests, Impfungen und Masken im Unternehmen

  • Praxisgerechter Umgang mit der Corona-Testpflicht
  • Umgang mit Maskenverweigerungen und Attesten
  • Wahrung des Betriebsklimas: Umgang mit Corona-Leugner*innen
»Jetzt anmelden!

Eine unterhaltsame Lektüre wünscht
Ihre Betriebsrat-spezial-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

Arbeitsrecht aktuell

Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen: Doppelte Prämie für Weiterbildungserfolg

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen
Die Ablegung des ersten Teils einer gestreckten Abschlussprüfung ist mit einer Zwischenprüfung gleichzusetzen und begründet einen zusätzlichen Prämienanspruch. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) in seinem Urteil vom 11.03.2021 entschieden (Az. L 19 AS 466/20). ... zum Artikel

Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen: Sturz auf dem Weg ins Homeoffice kein Arbeitsunfall

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen
Der vom Kläger zu Beginn seiner Tätigkeit zurückgelegte Weg ist weder als Weg zur Arbeit noch als Betriebsweg gesetzlich unfallversichert. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) in seinem Urteil vom 09.11.2020 (Az.: L 17 U 487/19) entschieden. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Live-Online-Seminar

Arbeitsrecht Basiswissen

✔ Vorbereitung und Anbahnung des Anstellungsverhältnisses
✔ Änderung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses
✔ Teilzeit/Befristung/ Kurzarbeit
   
» Jetzt anmelden!

Gleichstellung

Jahresbericht 2020 der Antidiskriminierungsstelle des Bundes : Zahl der Beratungsanfragen legt um 78 Prozent zu

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Antidiskriminierungsstelle des Bundes
Im Jahr 2020 ist die Zahl der Beratungsanfragen bei der Antidiskriminierungsstelle im Vergleich zum Vorjahr so stark gestiegen wie nie zuvor. Insgesamt hat die Stelle im vergangenen Jahr in 6383 Fällen rechtliche Auskunft erteilt, Stellungnahmen eingeholt oder gütliche Einigungen vermittelt. ... zum Artikel

Mit Diversity Wettbewerbsvorteile sichern – das ifaa unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von Vielfalt

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa)
Am 18.05.2021 ist Diversity-Tag. Der Aktionstag trägt den Vielfaltsgedanken in die Arbeitswelt und wurde von der Initiative der Charta der Vielfalt e. V. ins Leben gerufen. Das ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. ist Unterzeichner der Charta ... zum Artikel

Digitalisierung

Angst vor Cyber-Kriminellen: Drei Tipps für mehr Sicherheit im Netz

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Mehr Angst vorm Hacker-Angriff als vor dem Einbruch in die eigene Wohnung: 39 Prozent der Internet-Nutzerinnen und -Nutzer fürchten sich mehr vor Kriminalität im Netz als in der analogen Welt. Der BITKOM hat drei Tipps, die Sie schützen. ... zum Artikel

So sparen Sie mit Homeoffice und IT-Ausgaben Steuern

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Gute Neuigkeiten für Berufstätige im Homeoffice: Alternativ zum Arbeitszimmer kann bei der Steuererklärung für 2020 erstmals eine Homeoffice-Pauschale geltend gemacht werden. Auch Kosten für IT, Software und Telekommunikation können von der Steuer abgesetzt werden. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Drei Viertel der Beschäftigten mit Homeoffice-Option sind teilweise oder ausschließlich im Homeoffice tätig

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
Ende April waren 28 Prozent der Beschäftigten mit Homeoffice-Option, das heißt deren Tätigkeit Homeoffice zulässt und deren Betrieb ihnen die Möglichkeit zu Homeoffice gibt, ausschließlich im Homeoffice tätig. 47 Prozent arbeiteten teilweise im Homeoffice. ... zum Artikel

Empfehlung der Redaktion

Anzeige
Fachbuch: Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse
Gleitzonenfälle aus steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Sicht

Probeseiten hier »

Fachbuch: Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten
Wirtschaftsausschuss und Betriebsänderungen

Jetzt mehr lesen »
Fachbuch: Kinderbetreuung: Wie Unternehmen sich engagieren können
Ihre Mitwirkungs- und Beteiligungsrechte in personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten

Jetzt Probeseiten lesen! »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminarfinder.

Spruch der Woche

Mühelos Beschwerden teilen?

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Verlag Dashöfer GmbH
nach oben