Betriebsrat spezial

Ausgabe 32/2019: »Schweigen ist Gold. Reden manchmal auch.«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Betriebsrat wissen Sie, dass Sie verpflichtet sind, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse zu bewahren. Aber wissen Sie auch, was passieren könnte, falls Ihnen im falschen Moment doch das falsche Wort über die Lippen kommt? In unserem Thema der Woche lesen Sie mehr über die Strafbarkeit von Betriebsräten nach § 120 BetrVG.

Auch sexuelle Belästigung ist strafbar. In der letzten Ausgabe haben wir uns dem Thema langsam angenähert. In dieser Ausgabe finden Sie viele wichtige Zahlen und Fakten zum Thema und erfahren mehr darüber, was Betroffene eigentlich tun können, um sich gegen sexuelle Belästigung zu wehren.

Damit auch im Bereich Datenschutz keine Strafen auf Sie oder das Unternehmen zukommen, empfehlen wir Ihnen diese Woche unser Seminar "Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung für Betriebsräte". Informieren Sie sich jetzt und sichern Sie in Ihrem Unternehmen die Datenschutz-Compliance!

Anzeige
Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung für Betriebsräte

Welchen Handlungsbedarf haben Sie hier als Betriebsrat, um den Informationsfluss weiterhin rechtssicher zu gestalten und die Daten der Belegschaft zu schützen? Lernen Sie optimal mit dem Thema Datenschutz umzugehen!

»Jetzt anmelden!

Eine unterhaltsame Lektüre wünscht
Ihre Betriebsrat-spezial-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

Thema der Woche

Strafbarkeit beim Verstoß gegen die Geheimhaltungspflicht

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Verstöße gegen das Betriebsverfassungsgesetz kommen ständig vor. Insbesondere wenn es um das Betriebs- und Geschäftsgeheimnis geht. Welche Konsequenzen ein Verstoß haben kann und wann Sie sich selbst strafbar machen, erfahren Sie in diesem Artikel. ... zum Artikel

Arbeitsrecht aktuell

Spazierengehen in der Mittagspause ist nicht unfallversichert

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Sozialgerichtsbarkeit Hessen
Arbeitnehmer sind gesetzlich unfallversichert, solange sie eine betriebsdienliche Tätigkeit verrichten. Spazierengehen in einer Arbeitspause stellt jedoch eine eigenwirtschaftliche Verrichtung dar. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Die drei Eckpfeiler erfolgreicher Führung

Delegieren – Teams führen – klar kommunizieren

✔ Loslassen lernen, Verantwortung übergeben und Entlastung erkennen
✔ Sinnvolle Teameinteilung – Stärken und Kompetenzen erkennen
✔ Lösungsansätze, um schwierige Gesprächssituationen zu meistern
   
» Jetzt anmelden!

Gleichstellung

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: Zahlen, Fakten, Ursachen und Folgen (Teil 3)

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Laut der Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat jede*r zweite Beschäftigte bereits Erfahrungen mit sexueller Belästigung gemacht. Selten steht wirkliches sexuelles Interesse am Gegenüber im Vordergrund, sondern die Ausübung von Macht ... zum Artikel

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: Rechte von Betroffenen (Teil 4)

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Jede*r kann ein Opfer von sexueller Belästigung werden. Daher ist es wichtig, die eigenen Rechte, wie das Leistungsverweigerungsrecht, zu kennen, um sich erfolgreich zu wehren. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

5 Tipps, mit denen Kollegen zu Freunden werden

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Robert Half
Zu Beginn ist es eine gemeinsame Mittagspause, später wird beim Feierabendbier auf gemeinsame Erfolge angestoßen – Freundschaft unter Kollegen sorgt nicht nur für eine angenehme Arbeitsatmosphäre, sie kann sogar Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitarbeiter haben, wie die Studie „Die Geheimnisse der glücklichsten Unternehmen und Mitarbeiter“ des Personaldienstleisters Robert Half zeigt. ... zum Artikel

Arbeitnehmer in Deutschland werden unruhiger – Sorge vor Jobverlust nimmt zu

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Ernst & Young GmbH
Der deutsche Wirtschaftsmotor stottert – und die Arbeitnehmer werden zunehmend unruhiger: Die Sorge vor einem Jobverlust ist größer geworden – gleichzeitig nimmt auch die Bereitschaft zu, den Arbeitgeber zu wechseln. Nur noch zwei von fünf Arbeitnehmern in Deutschland halten den eigenen Arbeitsplatz für sehr sicher, bei der vorangegangenen Umfrage vor zwei Jahren hielt ihn noch mehr als die Hälfte (53 Prozent) für sehr sicher. ... zum Artikel

Empfehlung der Redaktion

Anzeige
Reisekosten in der Entgeltabrechnung
So macht Reisen wieder richtig Spaß!

Probeseiten hier »

Assistenz im Personalwesen
Personaleinstellungen erfolgreich gestalten – rechtlich einwandfrei umsetzen.

Jetzt mehr lesen »
Sicher auftreten und agieren
Geschickter Umgang mit schwierigen Situationen im Lebens- und Berufsalltag

Erfahren Sie selbst, wie das geht! »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminarfinder.

Spruch der Woche

Gesundheit im Alter

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Bilder:  Lukas (Pexels, Pexels Lizenz) McKinsey (Rawpixel, rawpixel Lizenz) rawpixel.com (Pexels, Pexels Lizenz)

nach oben