Betriebsrat spezial

Ausgabe 14/2018: »Die langsame Gewöhnung«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

jahrzehntelang 40 Stunden pro Woche arbeiten – und dann abrupt aufhören? Es geht auch anders: Die Altersteilzeit ermöglicht Arbeitnehmern einen entspannten und frühen Eintritt in den Ruhestand.

Damit die Altersteilzeit auch bei Ihnen im Betrieb korrekt durchgeführt wird, müssen Vorschriften zur Einführung und Abrechnung korrekt umgesetzt werden. Der Betriebsrat darf hier mitbestimmen und -beachten. So schützen Sie Arbeitnehmer, die sich auf den Ruhestand vorbereiten – und die Neubesetzung frei werdender Stellen.

Im eintägigen Praxis-Seminar erhalten Sie Ihr ATZ-Fachwissen:

Anzeige
Mitgestaltung der Altersteilzeitregelungen durch den Betriebsrat
→ Die Mitbestimmung des Betriebsrates bei ATZ und vorzeitiger Rente
→ Worauf Sie bei der Umsetzung der Altersteilzeit in Ihrem Betrieb achten müssen
→ Für & Wider der Altersteilzeit
» Jetzt anmelden!

Eine unterhaltsame Lektüre wünscht
Ihre Betriebsrat-spezial-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

Arbeitsrecht aktuell

Aufhebungsvertrag – Begünstigung eines Betriebsratsmitglieds

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesarbeitsgericht
Wann liegt eine unzulässige Begünstigung des Betriebsratsmitglieds bei einer Kündigung vor? Das Bundesarbeitsgericht hat im folgenden Fall entschieden: ... zum Artikel

Nicht gerechtfertigte Kündigung einer Leiharbeitnehmerin

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Landesarbeitsgericht Düsseldorf
Die Kündigung einer Leiharbeitnehmerin ist nicht schon dann gerechtfertigt, wenn der dauerhafte Einsatz beim Kunden auf dessen Wunsch für drei Monate und einen Tag unterbrochen wird, obwohl ein Beschäftigungsbedarf durchgehend besteht. ... zum Artikel

Sozialgericht Dortmund: Kein Unfallversicherungsschutz auf dem Weg vom Arzt zum Betrieb

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Sozialgericht Dortmund
Erleidet ein Arbeitnehmer nach einem knapp einstündigen Arztbesuch während der Arbeitszeit auf dem Rückweg zum Betrieb einen Verkehrsunfall, liegt kein Arbeitsunfall vor. Dies hat das Sozialgericht Dortmund im Falle eines Arbeitnehmers aus Siegen entschieden, der sich auf dem Rückweg zu seiner Arbeitsstätte nach dem Besuch eines Orthopäden bei einem Verkehrsunfall erheblich verletzte. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Fresh-up für Betriebsräte

BetrVG, Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates & aktuelle Rechtsprechung

✔ Sämtliche Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte
✔ Grundlagen des Arbeitsrechts & aktuelle Rechtsprechung
✔ Auffrischung im BetrVG und Klärung individueller Fragen
   
» Jetzt anmelden!

Mitbestimmung aktuell

Protokollführung für Betriebsräte – Teil 4

— Brigitte Graf. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Unsere Fachautorin Brigitte Graf gibt Ihnen in unserer Fachartikel-Reihe Richtlinien für eine gute Protokollführung an die Hand. Zücken Sie die Stifte! ... zum Artikel

IG Metall: Betriebsräte sorgen für bessere Arbeit

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: IG Metall
Unter dem Motto "Betriebsratswahl - Für uns" wirbt die IG Metall für die am 1. März begonnenen Wahlen zu den betrieblichen Interessenvertretungen. Derzeit stellt die IG Metall in den von ihr vertretenen Branchen rund 78.000 Betriebsräte in über 11.000 Betrieben. Seit der letzten Betriebsratswahl 2014 ist die Zahl der Betriebsratsgremien durch erstmalige Wahlen in Betrieben, die bisher keinen Betriebsrat hatten, um 7,6 Prozent gestiegen. ... zum Artikel

Gesunder Arbeitsalltag

Fernpendeln belastet die Psyche

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: AOK-Bundesverband
Mit der Entfernung zwischen Wohn- und Arbeitsort steigt bei Pendlern die Wahrscheinlichkeit für eine psychische Erkrankung. Das ist das Ergebnis einer Fehlzeitenanalyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO). Die Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen liegen bei Arbeitnehmern, die mindestens 500 Kilometer zum Arbeitsplatz pendeln, um 15 Prozent höher als bei denjenigen, die maximal zehn Kilometer Wegstrecke zurücklegen müssen. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Betriebliche Altersversorgung: Unternehmen setzen auf Digitalisierung

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Mercer Deutschland GmbH
An der Digitalisierung führt auch in der betrieblichen Altersversorgung kein Weg vorbei: Knapp zwei Drittel der Unternehmen erwarten dadurch eine Reduzierung des Verwaltungsaufwands. Etwa die Hälfte plant, zukünftig verstärkt in die Digitalisierung und Automatisierung der bAV-Verwaltung zu investieren. ... zum Artikel

bAV in Deutschland: Versorgungslücke bei Alterssicherung wächst

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Willis Towers Watson
Trotz verstärkten Engagements von Unternehmen bei der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) vergrößert sich die Versorgungslücke bei deutschen Arbeitnehmern immer weiter: Das Versorgungsniveau der arbeitgeberfinanzierten bAV beträgt im Median zwischen 4,4 Prozent bis 4,8 Prozent des letzten Grundgehalts. Damit kann die arbeitgeberfinanzierte bAV allein nicht das Absenken der gesetzlichen Rente kompensieren. ... zum Artikel

Durch Umgehungen des gesetzlichen Mindestlohns jährlich mehr als 7 Milliarden Euro Schaden für Beschäftigte und Sozialkassen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Hans-Böckler-Stiftung
Durch Verstöße gegen das Mindestlohngesetz werden Beschäftigten und Sozialkassen Milliardenbeträge vorenthalten. Im Jahr 2016, dem aktuellsten, für das aussagekräftige Daten vorliegen, summierten sich Lohnausfälle und Mindereinnahmen der Sozialversicherung durch Verstöße gegen den allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn auf rund 7,6 Milliarden Euro. ... zum Artikel

Empfehlung der Redaktion

Anzeige
Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in personellen Angelegenheiten
Einstellungen, Versetzungen und Kündigungen: Hier dürfen und müssen Sie mitbestimmen

Jetzt mehr lesen »
Mitbestimmung und Beteiligung des Betriebsrates
Nutzen Sie umfangreiche Mitspracherechte: Ihre Rechte laut Betriebsverfassungsrecht auf einen Blick

Weitere Informationen »

Urlaub
Der Betriebsrat bestimmt mit!

Flexibel weiterbilden »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminarkalender.

Spruch der Woche

Ihre Verantwortung

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

nach oben