Betriebsrat spezial

Ausgabe 05/2019: »Ihr gutes (Arbeits)Recht«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

Streitfragen zu Urlaub, Lohn und Kündigung – hier ist der Betriebsrat wichtiger und oft erster Ansprechpartner. Als Betriebsratsmitglied müssen Sie daher auf ein fundiertes Arbeitsrechtwissen zurückgreifen.

Gar nicht so leicht, bei laufend neuen Urteilen und sich immer wieder wandelnder Rechtslage den Überblick zu behalten. So können Sie der Belegschaft mit Rat und Tat zur Seite stehen und in Streitfällen schlichtend vermitteln.

Holen Sie sich jetzt im eintägigen Praxis-Seminar Ihr Arbeitsrecht-Update für 2019:

Anzeige
Arbeitsrecht Basiswissen
→ Ihr Arbeitsrecht-Fachwissen von der Einstellung bis zur Kündigung
→ Top informiert bei Teilzeit, Befristung, Urlaub, Arbeitszeit und Vergütung
→ Die rechtssichere Änderung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses
» Jetzt anmelden!

Eine unterhaltsame Lektüre wünscht
Ihre Betriebsrat-spezial-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

Arbeitsrecht aktuell

Mehrarbeitszuschläge bei Teilzeitarbeit

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesarbeitsgericht
Eine Regelung in einem Tarifvertrag kann im Einklang mit § 4 Abs. 1 TzBfG* dahin auszulegen sein, dass Mehrarbeitszuschläge bei Teilzeitbeschäftigten für die Arbeitszeit geschuldet sind, die über die Teilzeitquote hinausgeht, die Arbeitszeit einer Vollzeittätigkeit jedoch nicht überschreitet. ... zum Artikel

Gesetzliche Unfallversicherung – Gemischte Tätigkeit

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Sozialgericht Gießen
Die Beseitigung von Herbstlaub, die eine Mitarbeiterin vornimmt, ohne arbeitsvertraglich objektiv hierzu verpflichtet zu sein, weist auch bei einer Einstufung als gemischte Tätigkeit keinen betrieblichen Bezug auf. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Rechte, Pflichten und Aufgaben der Betriebsratsarbeit im Überblick

Betriebsverfassungsrecht-Know-how für den schnellen Einstieg

✔ So organisieren Sie Ihr Betriebsrat-Gremium effizient
✔ Setzen Sie Ihre Beteiligungsrechte erfolgreich durch
✔ Gut vorbereitet auf Betriebsänderungen und ihre Folgen
   
» Jetzt anmelden!

Mitbestimmung aktuell

Arbeitszeiten der Zukunft – flexibel um jeden Preis?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Vor 100 Jahren wurde der Achtstundentag erstmals in Deutschland gesetzlich verankert. Doch Globalisierung, Digitalisierung und ein gesellschaftlicher Wertewandel treiben eine Flexibilisierung von Arbeitszeiten voran. Wann aber stößt diese Flexibilität an wirtschaftliche, gesellschaftliche und nicht zuletzt gesundheitliche Grenzen? ... zum Artikel

Neue Studie zeigt aktuelle Herausforderungen flexibler Arbeitsmodelle für Betriebsräte

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Freiheit oder doch Entgrenzung? Nicht immer ist es für Betriebsräte leicht, mit der zunehmenden Flexibilisierung in ihrem Betrieb umzugehen. Das Fraunhofer IAO veröffentlicht gemeinsam mit dem Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie zum Thema Flexibilisierung aus Sicht des Betriebsrats. ... zum Artikel

Gesunder Arbeitsalltag

Da bleibt kein Auge trocken! Tipps für eine gesunde Bildschirmarbeit

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa)
Lange Bildschirmarbeit kann für die Augen anstrengend werden und bei starker Konzentration sinkt die Lidschlagfrequenz. Gerade im Winter kommt hinzu, dass die Luft im Büro durch die Heizung oft trocken ist. An einigen Arbeitsplätzen sind zudem die Lichtverhältnisse nicht optimal. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Datenschutzexperten sind die Ausnahmen in Unternehmen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Seit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung müssen sich Unternehmen verstärkt mit neuen Regeln im Datenschutz auseinandersetzen. Häufig fehlt dafür das passende Personal. So hat derzeit fast jedes dritte Unternehmen in Deutschland (31 Prozent) nur eine Vollzeitstelle für Mitarbeiter eingeplant, die sich hauptsächlich mit Datenschutz befasst. ... zum Artikel

Home-Office: Vor- und Nachteile für den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
In den Niederlanden gibt es bereits seit 2016 einen Rechtsanspruch aufs Home-Office. Trotz der Bemühung einiger Politiker gibt es diesen gesetzlichen Rechtsanspruch in Deutschland noch nicht. Dabei ist es nicht undenkbar, dass in der Zeit der Digitalisierung das Büro immer da ist, wo sich der Arbeitnehmer aufhält. ... zum Artikel

Nur jedes dritte deutsche LGBT-Talent outet sich im Job

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Boston Consulting Group
Junge LGBT-Talente in Großbritannien, Brasilien, den USA und Kanada outen sich am häufigsten im Beruf // Deutschland schneidet im internationalen Vergleich unterdurchschnittlich ab // 22 Prozent der Befragten aus Deutschland betrachten „Coming Out“ nach wie vor als Karriererisiko // BCG-Studie mit 4.000 Befragten ... zum Artikel

Empfehlung der Redaktion

Anzeige
Fachbuch: Alle Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates laut BetrVG
Ihre Mitwirkungs- und Beteiligungsrechte in personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten

Flexibel weiterbilden »

Fachbuch: Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in sozialen Angelegenheiten
Pausen, Überstunden, Kurzarbeit, Urlaubsplan, Arbeitsniederlegung: Ihr Mitspracherecht in sozialen Angelegenheiten

Jetzt mehr lesen »
Fachbuch: Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in personellen Angelegenheiten
Einstellungen, Versetzungen und Kündigungen: Hier kann und muss der Betriebsrat mitbestimmen

Flexibel weiterbilden »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminarfinder.

Spruch der Woche

Literatur als Spiegelbild

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Bilder:  Tirachard Kumtanom (Pexels, Pexels Lizenz)

nach oben