Baudienst Newsletter

Ausgabe 18/2019: »Gut geplant ist halb gebaut: Ihre Rolle in der Bauleitung«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihr Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg liegt in einem effizienten Baumanagement. Was sich zunächst einfach anhört, ist mit einer komplexen Vorbereitung und einem großen Fachwissen verbunden. Umso besser also, wenn Sie sich den Herausforderungen ohne Sorgen stellen können.

Denn es obliegt Ihnen in der Funktion des Bauleiters, stets einen wachsamen Blick über Bauzeit, Qualität und Kosten zu haben. Zudem sehen Sie sich oftmals Problemen vor und während der Projektabschnitte gegenüber.

Unser Praxisseminar wird Sie in Ihrer Rolle als Bauleiter bestmöglich vorbereiten und Ihnen rechtssichere Lösungsmöglichkeiten aufzeigen, um etwaigen Hindernissen aus dem Weg zu gehen. So können Sie Ihre Arbeit ganz entspannt aufnehmen – von der Ausschreibung bis zum Abschluss.

Anzeige

Praxiswissen Bauleitung 2019
Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Bauleiters

» Vermeiden Sie die häufigsten Fehler und Risiken
» Nutzen Sie rechtliche Handlungsspielräume bestmöglich aus
» So bereiten Sie die Bauüberwachung optimal vor
Informieren Sie sich jetzt »

Weitere Beiträge aus dem Bau- und Architekturwesen finden Sie auch heute wieder im Newsletter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Von Jörg Zägel, Quartier Schützenstraße, CC BY-SA 3.0

Möglicherweise haben Sie dieses Gebäudeensemble schon einmal selbst gesehen. Es handelt sich um das in Berlin Mitte gelegene Quartier Schützenstraße, welches vom italienischen Star-Architekten Aldo Rossi entworfen wurde. Rossi wurde heute vor 98 Jahren am 3. Mai geboren und gilt als einer der richtungsweisendsten Architekten und Designer des 20. Jahrhunderts.

Auf dem grenznahen Gebiet hatten Weltkrieg und die Zeit der Mauer ein Brachland hinterlassen. Dementsprechend herausfordernd war es für Rossi, eine Architektur zu schaffen, die sich auf das historische Stadtbild beziehen sollte. Zwischen 1994 und 1998 realisierte Rossi das Projekt zusammen mit den Architektenbüros Bellmann & Möhm und Luca Meda, indem die Idee einer Wiederverwertung der historischen, kleinteiligen Parzellenstruktur aufgegriffen wurde. Die Struktur ist sehr gut an der individuellen und vielfarbigen Fassaden- und Dachstruktur der einzelnen Gebäudeelemente wiederzuerkennen.

Und obwohl es auf den ersten Blick den Anschein macht, dass jedes Haus in diesem Komplex für sich steht, wird auf den zweiten Blick ersichtlich, dass genau dies im Sinne des Architekten lag. Denn trotz der sich variierenden Fassaden und Dachgestaltungen ist der gesamte Block in einer durchgängigen Geschosshöhe entworfen und gebaut worden. Natürlich nicht zuletzt aufgrund einer flexiblen Vermietung der Wohnelemente.

Das Quartier Schützenstraße hat einen ganz besonderen Stellenwert in der Berliner Innenstadt und grenzt sich doch sehr offensichtlich von den restlichen großflächigen Blöcken und der Kästchen-Architektur dort ab. Der Bau gilt als einer der bedeutendsten Neubauten Berliner Nachwendezeit.

Aus der Praxis

Bau-Nebenkosten tun weh

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Deutschland liegt bei der Wohneigentumsquote im europäischen Vergleich immer noch auf einem Abstiegsplatz. Ein Grund: Die Nebenkosten beim Immobilienerwerb sind ziemlich hoch. Dennoch können Bauwillige in vier Schritten diese Eigenkapitalhürde meistern. Schwäbisch Hall zeigt wie. ... zum Artikel

Energie und Umwelt

Bauen für den Klimaschutz – mit Holz

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Postbank AG
Architekten und Umwelt-Experten sind sich einig: Holz ist der Baustoff der Zukunft. Denn im Unterschied zur Massivbauweise schont das Bauen mit Holz die Umwelt und setzt weniger Schadstoffe frei. Die Ökobilanz macht deutlich: Der Baustoff Holz schützt das Klima. ... zum Artikel

Klimaschutz und Wohnungsbau in Einklang bringen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Immobilienverband Deutschland (IVD)
Um die Klimaschutzziele bis 2030 zu erreichen, sollen bis zum Jahresende grundsätzliche Weichenstellungen vorgenommen werden. Die Vorhaben betreffen auch den Wohnungsbau: Größere Energieeffizienz wird angestrebt. Das ist wichtig, jedoch müssen man Klimaschutz und Wohnungsbau, die soziale Frage unserer Zeit, zusammen denken, so IVD-Präsident Schick. ... zum Artikel

Bauwirtschaft im Überblick

ZDF-Politbarometer: Mehrheit lehnt Enteignungen ab

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Zentraler Immobilien Ausschuss (ZIA)
In Berlin sammelt eine Initiative Unterschriften für einen Volksentscheid zur Enteignung von Wohnungskonzernen – ein schwerer Eingriff in die Eigentumsverhältnisse. Eine Umfrage des ZDF zeigt jetzt aber: Eine Mehrheit der Deutschen lehnt Enteignungen ab. Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) reagiert erfreut. Die Enteignungsdebatte sei reiner Populismus. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige

Prüfung und Wertung von Angeboten im Vergabeverfahren
Die vier Wertungsstufen des Vergabeverfahrens

» Vermeiden Sie Rügen und Nachprüfungsverfahren
» Nutzen Sie rechtliche Spielräume optimal aus
» So führen Sie Aufklärungs- und Verhandlungsgespräche
Informieren Sie sich jetzt »

Wussten Sie schon?

Burnout: (K)eine Managerkrankheit

— Matthias Wermke. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Jeder Arbeitsschritt kostet Sie Überwindung? Sicher empfiehlt sich dann eher ein Erholungsurlaub und keine Therapie. Was von vielen allzu schnell für einen Burnout gehalten wird, ist die Pathologisierung eines “ganz normalen” Empfindens. Was hat es aber nun eigentlich mit dem Burnout-Syndrom auf sich? Wir klären auf! ... zum Artikel

Immer mehr Deutsche sind mit ihrer Arbeit nicht mehr zufrieden

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
Wer in letzter Zeit unglücklich mit seinem Arbeitsplatz ist, ist nicht allein: Nirgendwo ist die Jobzufriedenheit im vergangenen Jahr so stark gesunken wie in Deutschland. Das zeigen die Ergebnisse des aktuellen Randstad Arbeitsbarometers. ... zum Artikel

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 03. Mai bis zum 16. Mai 2019

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Vom Bau einer Öko-Siedlung bis zum Leben im Ernstfall: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Bauen und Architektur läuft. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
✓ Seminar Grundbuchrecht
Erfahren Sie mehr zu Aufbau und Zweck des Grundbuchs

Jetzt anmelden »

✓ Seminar Bitte nicht ärgern!
Kommen Sie dank Ärger- und Emotionsmanagement gelassener durch den Alltag

Jetzt anmelden »

✓ Seminar  Arbeitsrecht Basiswissen
Von der Einstellung bis zur Kündigung bestens aufgestellt

Jetzt anmelden »

Weitere aktuelle Seminare aus dem Bereich "Architektur und Bauwesen"
finden Sie in unserem Seminarfinder »

Spruch der Woche

Reden soll gelernt sein

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Anzeige
Werkvertragsrecht und Bauvertragsrecht
Das sind die Vor- und Nachteile des neuen Bauvertragsrecht »

Bilder:  geralt (Pixabay, Pixabay License)

nach oben