Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Baudienst Newsletter

Ausgabe 30/2018: »So navigieren Sie sicher durch das Vergaberecht!«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine Weile ist es zwar schon her, seit die Reform 2016 die Vergaberechtslandschaft völlig neu strukturierte. Doch die Zahl der Fehlerquellen bleibt für Bieter und Auftraggeber aufgrund der zahlreichen Regelungen hoch. Diesen Oktober läuft zudem die Umsetzungsfrist für die verpflichtende e-Vergabe aus.

Damit Sie bei alledem niemals den Überblick verlieren, machen wir es Ihnen in unserem Seminar so einfach wie möglich: Schritt für Schritt gehen Sie gemeinsam mit unserem Experten ein Vergaberechtsverfahren durch und lernen dabei alle typischen Fehlerquellen kennen.

So navigieren Sie immer sicher durch die Vergaberechtslandschaft. Buchen Sie deshalb jetzt Ihr Seminar!

Anzeige

Das neue Vergaberecht
Schnell und flexibel das neue Vergaberecht anwenden

» Vergaberechtsreform 2016: Umsetzung der neuen Auflagen in der Praxis
» Berücksichtigung der einheitlichen Europäischen Eigenerklärung
» Fallbeispiele aus der Praxis
Informieren Sie sich jetzt »

Weitere Beiträge aus dem Bau- und Architekturwesen finden Sie auch heute wieder im Newsletter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Von Christos Vittoratos, Zickzackhausen, CC BY-SA 3.0

Siedlung Bruchfeldstraße, Frankfurt am Main

Er gilt als "Vater der Trabantenstädte", wurde in den 1920ern als "Baudiktator" bekämpft und wegen seiner angeblich "menschenunwürdigen Wohnkästen" angegriffen: Genau heute vor 132 Jahren wurde Ernst May geboren, einer der bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts.

May prägte die Architektur und die moderne Formensprache in Deutschland zwischen 1925 bis 1930 sowie in der Nachkriegsära wie kein Zweiter. Ob in Frankfurt am Main, Lübeck, Bremerhaven, Bremen, Berlin, Braunschweig, Darmstadt oder Hamburg: Überall hinterließ May seine architektonischen Spuren – oft in Form ganzer Wohnsiedlungen. Seine Formensprache ist klar und ganz nach dem Credo des "Neuen Bauens" an der Divise "form follows function" an Funktionalität orientiert. Gerade der Wohnungsbau, damals wie heute ein brandaktuelles Thema, wurde deshalb zu seinem bevorzugten Betätigungsfeld. Ingesamt zeichnet Zeilenbauweise, mit hohem Freiraumbezug und funktionalen Grundrissen, Mays Architektur aus.

Besonders hervorzuheben ist die in den 1920ern entstandene Siedlung Bruchfeldstraße in Frankfurt, die trotz einfacher Grundelemente und schmuckloser, kubischer Schlichtheit durchaus reizvoll ist: Die insgesamt 643 Flachdach-Wohneinheiten ordnete er sägezahnartig an. Diese versetzte Anordnung der Gebäude sollte dem Straßenzug eine größere Lebendigkeit verleihen, hatte aber auch funktionale Gründe: Die versetzte Ausrichtung sollte zu einer besseren Belichtung der Wohnungen führen. Mit der Umsetzung seines Konzepts schuf May die erste und schulebildende Siedlung des sogenannten "Neuen Frankfurts". Auch heute noch prägt die Siedlung Bruchfeldstraße, die im Volksmund scherzhaft "Zickzackhausen" genannt wird, den Frankfurter Stadtteil Niederrad.

Aus der Praxis

Die Top 5 der Bauherrensünden

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: LEITWERK AG
Die Fußball-WM ist vorbei. Auf den Baufeldern des Landes aber haben die Teams noch Hochsaison. Wie im Fußball auch, können Fehlentscheidungen ein Projekt schnell ins Wanken bringen – mit kostspieligen Folgen. Peter Weis, Vorstandsvorsitzender der LeitWerk AG, erläutert anhand von fünf häufigen Bauherren-Sünden, wie wichtig das richtige Management für den Ablauf von Projekten ist. ... zum Artikel

Wandbaustoffe im Wohnungsbau: Wer liegt vorne?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BauInfoConsult
Bekanntermaßen erfreuen sich bestimmte Wandbaustoffe in einigen Wohngebäudearten einer größeren Beliebtheit als in anderen. Dies hängt in Teilen auch mit den bautechnischen Eigenschaften der verwendeten Baustoffe zusammen. Doch wie sieht die Verteilung der Wandbaustoffe in den verschiedenen Wohnungsbausegmenten tatsächlich aus? BauInfoConsult hat die Marktanteile der gängigsten Wandbaustoffe für den gesamten Wohnungsbau analysiert und verrät, welche Wandbaustoffe vorne liegen. ... zum Artikel

Holzbau weiter im Aufwind: Holzbauquote steigt trotz Rückgang der genehmigten Wohngebäude

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Das Deutsche Baugewerbe
Trotz sinkender Baugenehmigungen bei Wohngebäuden ist die Holzbauquote weiter auf nun 17,7 Prozent in 2017 gestiegen. Im Vorjahr 2016 lag sie noch bei 16,2 Prozent. Dies geht aus dem aktuell veröffentlichten Lagebericht 2018 von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister hervor. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Der Seminar-Finder
✔ schnell
✔ flexibel
✔ übersichtlich
Kategorie Ort Zeitraum
Erstellen Sie Ihre individuelle Seminar-Auswahl und finden Sie Ihren Wunschtermin in der praktischen Übersicht.
Jetzt ausprobieren »

Bauwirtschaft im Überblick

Hochkonjuktur im "Wonnemonat Mai": Baugewerbe boomt

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Die deutsche Bauindustrie
Der "Wonnemonat Mai" macht seinem Namen in der Bauwirtschaft wieder einmal alle Ehre – die Bauunternehmen meldeten eine hohe Nachfrage nach Bauleistungen. ... zum Artikel

Der Azubi-Flaute erfolgreich getrotzt: Die deutsche Bauindustrie zieht eine erste Ausbildungsbilanz für 2018

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Hauptverband der Deutschen Bauindustrie
Der Fachkräftemangel bedroht die deutsche Wirtschaft. Umso erfreulicher sind die Nachrichten aus der Baubranche: Diese hat es geschafft der allgemeinen Azubi-Flaute zu trotzen. Gerade die Integration von Geflüchteten hat zu dieser positiven Entwicklung beigetragen. Der Wettbewerb um Auszubildende bleibt aber bestehen. ... zum Artikel

Recht und Steuern

Baugewerbe zum Planungsbeschleunigungsgesetz: Schritt in die richtige Richtung

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Das Deutsche Baugewerbe
Hohe rechtlich-bürokratische Hürden verzögern Bau- und Infrastrukturmaßnahmen häufig unnötig lange. Dies hat nun auch die Bundesregierung erkannt und ein Planungsbeschleunigungsgesetz verabschiedet. Dieses soll Verfahren effizienter und vor allem schneller machen. Das Deutsche Baugewerbe reagiert erfreut und nimmt in einem Statement Stellung. ... zum Artikel

Baukindergeld wirkt: 18.800 mehr potenzielle Eigentümer im Geschäftsgebiet der LBS Ost

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG
Über die Auswirkungen und Folgen des Baukindergeldes wird kontrovers diskutiert. Viele bemängeln eine angebliche Wirkungslosigkeit. Zumindest für den Osten Deutschlands trifft dies nach der LBS Ost nicht zu: Dort erhöht sich die Zahl potenzieller Eigentümer deutlich. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 27. Juli bis zum 09. August 2018

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Baumeister, Visionäre, Weltverbesserer: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Architektur und Bauen läuft. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
✓ Seminar Bitte nicht ärgern!
So kommen Sie gelassener durch den Arbeitstag!

Jetzt informieren »

✓ Seminar Rechte und Pflichten von Grundstückseigentümern gegenüber Gemeinden
Informieren Sie sich über besonders praxisrelevante Aspekte des öffentlichen Rechts !

Jetzt anmelden »

✓ Seminar Controlling für Nicht-Controller
Lernen Sie die wichtigsten strategischen Controlling-Instrumente kennen und nutzen!

Jetzt anmelden »

Weitere aktuelle Seminare aus dem Bereich "Architektur und Bauwesen"
finden Sie in unserem Seminarfinder »

Spruch der Woche

Hausbegrünung

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Anzeige
Baukostenermittlung und -controlling
Melden Sie sich jetzt zum Praxis-Seminar an »

nach oben