Mit 5 Apps zum Traumurlaub

17.07.2019  — Matthias Wermke.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Gerade die Deutschen sind besonders reisefreudig. Laut einer Statistik der Tourismusanalyse sind fast zwei Drittel 2018 verreist – Tendenz steigend. Grund genug auf fünf Apps zu schauen, die uns das Reisen vereinfachen!

1. Sprachen lernen mit Duolingo

Gerade wenn man ins Ausland fährt, erspart man sich manch komplizierte Situation, wenn man etwas von der Landessprache beherrscht. Hier gibt es einige Apps, mithilfe derer Sie sich gut darauf vorbereiten können. Duolingo setzt auf kleine Lerneinheiten von täglich 5 Minuten und eignet sich daher besonders für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihr Lesen, Schreiben und Sprechen verbessern wollen. So schaffen Sie eine gute Grundlage, um sich an Ihrem Urlaubsort verständlich zu machen!

2. Unterkunft buchen mit AirBNB

Viele suchen im Urlaub nicht nur die Entspannung, sondern auch die Abwechslung und wollen etwas Neues erleben. Da kann der Aufenthalt in einem normalen Hotel schnell etwas langweilig wirken. AirBNB ist ein Portal, auf dem Privatpersonen Ihre eigenen vier Wände Urlaubsreisenden als Unterkunft anbieten. So lernen Sie Ihr Reiseziel von einer besonders authentischen Seite kennen und bekommen vielleicht sogar den einen oder anderen Geheimtipp von Ihren Gastgeber*innen!

3. Sachen packen mit PackKing

„Pack die Badehose ein, nimm‘ dein kleines Schwesterlein!“ Packen ist eine heikle Sache. Gern denkt man dabei an die unnötigsten Dinge und lässt dafür am Ende die Flugtickets zuhause liegen. PackKing kann einen vor genau diesem Unheil bewahren. Damit ist es möglich, individuelle Packlisten zu erstellen, die auf Reiseziel, Aktivitäten und Transportmittel abgestimmt sind. Die App gibt Ihnen Hilfestellung bei den Dingen, die Sie auf keinen Fall vergessen dürfen.

4. Rosinen picken mit TripAdvisor

Viele Reiseziele strotzen nur so vor Möglichkeiten, sich zu amüsieren. Welcher Strand ist am schönsten? Wo schmeckt die Pizza am besten? Welches Museum lohnt sich am meisten? Wo kann man am besten wandern gehen? All' diese Fragen kann TripAdvisor beantworten. Hier haben die Nutzer*innen die Möglichkeit, individuelle Erfahrungsberichte zu schreiben, zu lesen und Bewertungen abzugeben. Das erleichtet Ihnen die Auswahl Ihrer Aktivitäten erheblich

5. Erinnerungen bewahren mit Journi

Urlaube gehören oft zu den schönsten Erinnerungen, die wir sammeln. Grund genug diese festzuhalten. Journi bietet eine digitale Variante zu den analogen Fotoalben und Reisetagebüchern. Hier haben Sie die Möglichkeit, Fotos, Notizen oder Landkarten zu sammeln und diese auch mit anderen zu synchronisieren und zu teilen. Damit sie vor Ihren Kolleg*innen, Freund*innen und Verwandten aber trotzdem noch vernünftig mit Ihrem Urlaub angeben können, hat man dort auch die Möglichkeit, das digitale Fotobuch dann als ausgedruckte Version zu bestellen!

Quellen und Hintergründe:

Bild: Stevebidmead / Pixabay (Pixabay License)

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben