Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Firmennamen deklinieren

18.07.2019  — Moira Frank.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Steht ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung – oder doch eher in der Süddeutsche Zeitung? Auch Firmennamen müssen gebeugt werden. Informieren Sie sich im Fachartikel des Verlag Dashöfers … oder des Verlags Dashöfer?

Firma mit Rechtsform im Namen: Welches Geschlecht?

Rechtsformen wie die GmbH, der e. V., die AG und die GbR haben jeweils ein Geschlecht – doch ein Firmenname oft ein anderes. Der Verlag Dashöfer ist männlich, während eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung weiblich ist. Heißt es nun also der oder die Verlag Dashöfer GmbH?

Das Geschlecht eines Firmennamens richtet sich immer nach dem Hauptbestandteil. Da Rechtsformen üblicherweise gar nicht mitgesprochen und -geschrieben werden, haben sie hier keinen Einfluss.

  • Dieser Rechtschreibtipp ist ein Service der Verlag Dashöfer [GmbH].
  • Dieser Rechtschreibtipp ist ein Service des Verlags Dashöfer [GmbH].
  • Die Kickerinnen der Aktion Stadtfußball [e. V.] haben ein tolles Spiel gespielt.

Womit wir gleich zum nächsten Unterthema kommen …

Das Genitiv-S bei Firmennamen setzen

Dieser Rechtschreibtipp stammt aus dem Sekretariat-Newsletter des Verlags Dashöfer. Oder doch des Verlag Dashöfers? Mitnichten, denn auch hier gilt: Der Hauptbestandteil ist wichtig. Das ist in unserem Fall der Verlag. Ähnlich verhält es sich bei etwa den Pressemitteilungen des Universitätsklinikums Musterstadt-Nord – hier ist das Klinikum der wichtige Bestandteil.

  • Dies ist ein Artikel des Verlags Dashöfer.
  • Im Kulturteil des Musterstädter Abendblatts finden Sie neue Filmtipps.

Und wie sieht es aus, wenn ein Firmenname sich aus mehreren Personennamen zusammensetzt?

Mustermann & Mustermann: Plural oder Singular?

Bei Firmennamen, die sich wie bei Mustermann & Mustermann aus mehreren Namen zusammensetzen, können Sie einmal im Plural von den Einzelpersonen sprechen oder aber den Singular der Firma verwenden. Das sieht dann richtigerweise so aus:

  • [Die PR-Agentinnen] Mustermann & Mustermann wenden sich mit einer Presseerklärung an die Öffentlichkeit.
  • [Die PR-Agentur] Mustermann & Mustermann veröffentlicht online eine Erklärung.
Bild: fotografierende / Pexels (Pexels Lizenz)

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben