Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 24. August bis zum 6. September 2018

23.08.2018  — Online-Redaktion Verlag Dashöfer.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Von Usedom bis Sydney: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Architektur und Bauen läuft.

Die TV-Tipps vom 24. bis zum 6. September 2018

Sonneninsel Usedom

Vor mehr als 100 Jahren, als Berlins Schickeria anfing ihre Prachtvillen an den Ostsee-Strand zu bauen, begann der Badetourismus auf Usedom. Die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck mit ihrer eindrucksvollen Bäderarchitektur sind wohl die bekanntesten Orte der Ostseeinsel. Besucht wird auch das Hinterland, wie z. Bsp. das Örtchen Mellenthin mit einem Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert.

Montag, 27. August 2018 um 11:55 Uhr im BR

Das Opernhaus von Sydney, Australien Entdeckungsreise ins Unbekannte

1956 veranstaltete die Regierung einen internationalen Wettbewerb für die Errichtung eines "nationalen Opernhauses". Das kreative Genie, der dänische Architekt Jørn Utzon, gewann. Als 1973 nach 14-jähriger Bauzeit das Opernhaus von Sydney eröffnet wurde, war es ein Gebäude vor seiner Zeit. Die visionäre Skulptur wurde bald kultureller Mittelpunkt der jungen australischen Nation. (Aus: Schätze der Welt – Erbe der Menschheit)

Dienstag, 28. August 2018 um 21:45 Uhr auf 3sat

Wolkenkratzer XXL – Dem Himmel so nah

2050 werden die meisten Menschen in Städten leben. Der Bau von immer höheren Wolkenkratzern wird daher immer wichtiger. Doch welche Risiken gibt es und welchen Herausforderungen müssen sich Architekten und Entwickler dabei stellen? Die Doku ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen der Mega-Bauten – vom Burj Khalifa, dem derzeit höchsten Turm der Welt in Dubai, bis zum Kingdom Tower in Jeddah.

Montag, 3. September 2018 um 20:15 Uhr auf ntv

Unser Welterbe

2018 ist das Europäische Jahr des Welterbes: Fünf dieser international ausgezeichneten Stätten liegen in Nordrhein-Westfalen. Was erzählen sie über unser Land? Was macht sie so besonders? Und was macht der begehrte Titel des "Weltkulturerbes" mit ihnen?

Montag, 3. September 2018 um 23:20 Uhr im WDR

Städte unter Tage – Wichtige Infrastruktur und ungeahnte Potenziale

Großstädte bergen im Untergrund eine gewaltige Infrastruktur, die entscheidend ist für das Leben darüber. Allein die Stadtentwässerung erfordert ungeahnten Einsatz von Mensch und Technik. Roboter inspizieren zu jeder Minute Kanäle. Sensoren im Abwassersystem melden Verunreinigungen. Auch der Bau neuer Tunnel im Stadtgebiet, für S- und U-Bahn oder den Straßenverkehr, ist eine Herausforderung.

Donnerstag, 6. September 2018 um 13:05 Uhr im WDR

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben