Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 17. Mai bis zum 30. Mai 2019

15.05.2019  — Online-Redaktion Verlag Dashöfer.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Vom Bau in arktischer Kälte bis zum Haus in einem Haus: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Bauen und Architektur läuft.

Die TV-Tipps vom 17. Mai bis zum 30. Mai 2019

Die großen Seebäder - Usedom

Usedom, drei Autostunden von der Hauptstadt entfernt, galt früher als die "Badewanne Berlins". Kilometerlange Sandstrände lockten schon Ende des 19. Jahrhunderts illustre Badegäste auf die Insel. Die ließen in Strandnähe Sommervillen bauen und prägten die Architektur der Seebäder. Gebadet wurde zunächst getrennt in "Frauen-" und "Männerbädern" und später gemeinsam in "Familienbädern".

Freitag, 17. Mai 2019 um 16:05 Uhr auf arte

Project Impossible: Bauen in arktischer Kälte

Der nördliche Polarkreis ist kaum erschlossen, trotz weitläufiger Flächen und Bodenschätzen. Damit die Anwohner von Tuktoyaktuk im Norden Kanadas die Nachbarorte sicher erreichen können, soll eine feste Schotterstraße entstehen, die genutzt werden kann. Sobald es taut und der Sommer naht, verwandelt sich der Ort in eine Sumpf- und Flusslandschaft, die das Bauvorhaben nahezu unmöglich macht.

Montag, 20. Mai 2019 um 21:05 Uhr auf WELT

Das Kelten-Experiment - Wie lebten die Kelten?

Beinahe ein Jahrtausend lebten und herrschten die Kelten in West- und Mitteleuropa. Aber woher kamen sie? Was sind die frühsten Zeugnisse einer keltischen Kultur? Eine der kulturellen Keimzellen ist der Südwesten Deutschlands. Der Film begleitet das Team um den baden-württembergischen Landesarchäologen Prof. Dr. Dirk Krausse bei der spektakulären Bergung eines frühen Fürstinnengrabs in der Nähe der Heuneburg, einer der ältesten befestigten Höhensiedlungen nördlich der Alpen.

Mittwoch, 22. Mai 2019 um 07:20 Uhr auf WDR Fernsehen

Giganten der Geschichte – Die Akropolis

Die Überreste der antiken Stadtfestung sind unglaubliche 2500 Jahre alt. Wie haben es die Menschen damals geschafft, ein derart massives Gebäude zu planen und zu bauen? Die Dokumentation gräbt tief in der Geschichte des antiken Bauwerks.

Samstag, 25. Mai 2019 um 21:05 Uhr auf N-TV

Die größten Irrtümer der Geschichte

"Es irrt der Mensch, solang er strebt", schrieb Johann Wolfgang von Goethe und sollte damit nicht irren. Die Geschichte ist voller Denkfehler und hat uns nicht selten eines Besseren belehrt. Beispielsweise das Automobil. Als die ersten Fahrzeuge über die Straßen holperten, kanzelte sie der Pferdeliebhaber Kaiser Wilhelm II. noch als Modeerscheinung ab. Dass die maschinellen Pferdestärken seine Vision der Zukunft durchkreuzen würden, ahnte er nicht.

Sonntag, 26. Mai 2019 um 15:50 Uhr auf ZDFneo

Traumhäuser - Ein Haus im Haus

Im Bayerischen Wald bei Viechtach steht ein altes, verwittertes Bauernhaus. Für Jutta Görlich und Peter Haimerl ist es die ideale Vorlage für die Verwirklichung ihrer Wohnträume. Ein Haus, dem man die fast 170 Jahre, die es nun alt ist, auch ansieht. Besonders Peter Haimerl suchte nach Wegen, ursprüngliche Architektur authentisch zu bewahren und sinnvoll mit Neuem zu verknüpfen.

Dienstag, 28. Mai 2019 um 14:45 Uhr auf RBB Fernsehen

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben