Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 12. Juli bis zum 24. Juli 2019

09.07.2019  — Online-Redaktion Verlag Dashöfer.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Vom Hamburger Michel bis zur größten Bohrmaschine der Welt: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Bauen und Architektur läuft.

Die TV-Tipps vom 12. Juli bis zum 25. Juli 2019

Rund um den Michel – Hamburgs Süden

"Rund um den Michel" taucht ein in Hamburgs Süden! Die bunte Region liegt nur wenige Minuten Fahrt mit der S-Bahn von der Innenstadt entfernt. Die Biergarten-Geschwister In Wilhelmsburg gibt es zwei Biergärten: Willi Villa und Zum Anleger, die beide von Besitzerin Sofija betrieben werden. So unterschiedlich die Namen, so unterschiedlich das Ambiente.

Sonntag, 14. Juli 2019 um 18:00 Uhr auf NDR Fernsehen

Traumgärten in der ewigen Stadt

Italiens Hauptstadt Rom – eine Stadt der Architektur, des guten Essens, des schönen Lebens und der prächtigen Gärten und Grünflächen. Über die Hälfte des römischen Stadtgebietes ist grün. Biogärtner Karl Ploberger begibt sich auf eine besondere Entdeckungsreise in Rom und Umgebung, auf der Suche nach Gartenparadiesen mit italienischer Lebenslust. Er entdeckt englische und mediterrane Biogärten, wunderschöne Olivengärten und blühende Zitrusbäume.

Dienstag, 16. Juli 2019 um 11:50 Uhr auf 3 Sat

Tunnel für die Autobahn – Die größte Bohrmaschine der Welt

Autobahnbau ist im gebirgigen Italien eine Herausforderung. Ganz besonders gilt das für die gut 60 Kilometer lange Variante di Valico zwischen Florenz und Bologna. Mehr als 40 Tunnel müssen durch die Apennin-Bergkette gegraben werden. Dabei kommt ein 130 Meter langer und 4.500 Tonnen schwerer Mega-Bohrer zum Einsatz, der aber erst von Deutschland nach Italien angeliefert werden muss.

Mittwoch, 17. Juli 2019 um 16:05 Uhr auf WELT

Meilensteine der Technik: Werkzeuge und Maschinen

Die antiken Monumente zeugen von einer beeindruckenden Detailtreue – und das, obwohl sie mit vermeintlich simplen Werkzeugen aus Sandstein oder gar Granit gefertigt wurden. Doch waren die damaligen Arbeitsgeräte tatsächlich so primitiv? Oder verfügten die Völker der Antike über ihre ganz eigenen Spezialwerkzeuge? Experten geben Einblicke in die Technik und bauen die antiken Supermaschinen nach.

Freitag, 19. Juli 2019 um 12:20 Uhr auf N24 Doku

Die geheimen Bunker der DDR und der Schweiz

Als 1989 die Mauer fiel, kamen auch die bestgehüteten Geheimnisse der DDR ans Licht. So wurde den DDR-Bürgern eröffnet, dass sich Honecker, Mielke und andere für den Ernstfall unterirdische Bunker hatten bauen lassen. In der Schweiz wurden mehr als 26.000 militärische Anlagen vor 1945 errichtet. Damals waren die sogenannten "falschen Chalets" die Antwort auf die Bedrohung durch Nazideutschland.

Montag, 22. Juli 2019 um 18:45 Uhr auf ZDFinfo

Meilensteine der Technik: Monumente aus Stein

Bereits vor über 3.000 Jahren wurde der Tempel von Abu Simbel errichtet. Der Felsentempel stellt die fortschrittliche Architektur der Antike unter Beweis. Welche Herausforderungen warf hingegen der Bau von Stonehenge vor 5.000 Jahren in England auf? Und woraus wurde das Pantheon gefertigt? Diese Episode untersucht, mit welchen Techniken, Materialien und Werkzeugen sie erbaut werden konnten.

Mittwoch, 24. Juli 2019 um 16:05 Uhr auf WELT

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben