Online-Weiterbildung
Präsenz-Weiterbildung
Produkte
Themen
Dashöfer

Live-Online-Seminar: Hohe Energiepreise – Was kann der Vermieter tun?

Rechtssichere Umlagemöglichkeiten und Einsparungspotenziale erkennen

90 Minuten

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 249,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: 90 Minuten

Seminarkürzel: X-HE

Aus dem Inhalt

  • Aktuelle Änderungen durch die neuen Energieeinsparverordnungen
  • Handlungsmöglichkeiten des Vermieters kennenlernen
  • Vermeiden Sie hohe Nachforderungen!
  • Gestalten Sie vorausschauende Vorauszahlungen — aber wie?
  • Einsparpotenziale erkennen und rechtssicher umsetzten!
  • Welche Gewährleistungsansprüche kann der Mieter geltend machen?
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Jetzt für 249 EUR zzgl. MwSt. anmelden!

Online:
11.11.2022 10:00-11:30 Uhr
Online:
30.01.2023 10:00-11:30 Uhr
Online:
01.03.2023 10:00-11:30 Uhr

1 weiterer Termin

Auch als Inhouse buchbar!

Seminarziel

Kaum ein Thema beschäftigt die Menschen im Moment mehr als die gestiegenen und weiter steigenden Energiekosten. Und nun wurden auch noch zwei Energieeinsparverordnungen beschlossen! Als Vermieter steht man jetzt vor dem Problem, wie und zu welchem Zeitpunkt die Kosten umgelegt werden können. Die Erhöhung von Vorauszahlungen auf die Betriebskosten ist gesetzlich streng geregelt; ob die Voraussetzungen angesichts der aktuellen Lage gegeben sind, ist umstritten.

Neben der Erhöhung der Vorauszahlungen sind Möglichkeiten der Energieeinsparung zu prüfen.
In Betracht kommen die zeitliche Begrenzung der Heizperiode, die Absenkung der maximalen Heiz- und Warmwassertemperatur, die frühere Nachtabsenkung. Ungeklärt ist, wie weit der Vermieter ohne das Einverständnis des Mieters zu handeln berechtigt ist.
Einsparungen können und sollten nicht einseitig angeordnet werden, sondern müssen von den Mietern am besten freiwillig mitgetragen werden.

Und wie kommen Sie an Ihr Geld, wenn der Mieter nicht zahlen kann?

Hier setzt unser Online-Seminar an. Herr Brückner wird Ihnen alle Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie mit den gestiegenen Energiekosten umgehen können und welche rechtssicheren Möglichkeiten Sie haben, um keine Gewährleistungsansprüche zu generieren.

Ihr Seminarteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de

Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Programmübersicht

Hinweis: Die Seminarunterlagen werden Ihnen in digitaler Form zugesandt.

  • Aktuelle Änderungen durch die neuen Energieeinsparverordnungen:
    • Pflicht zum Hydraulischen Abgleich
    • Pflicht zum Austausch ineffizienter Heizungspumpen
    • Verpflichtung zu wirtschaftlichen Effizienzmaßnahmen
  • Möglichkeiten die Energiekosten umzulegen:
    • Energiekosten als Teil der Betriebskostenabrechnung
    • Vorauszahlungen erhöhen während der Abrechnungsperiode — aber wie?
    • Vereinbarungen mit den Mietern treffen
    • Nachzahlungen einfordern und durchsetzen
    • Formvorschriften und Fristen beachten
  • Energiekosten einsparen:
    • Beschränkung der Heizperiode?
    • Ausweitung der Nachtabsenkung?
    • Begrenzung der maximalen Warmwassertemperatur?
    • Gesetzliche Mindestvorgaben?
    • Vertragliche Verbote?
    • Energetische Sanierungsmöglichkeiten
  • Gesetzliche Grenzen:
    • Gewährleistungsansprüche des Mieters
      • Schadensersatz
      • Mietminderung
      • Kündigung
  • Die Zukunft der energetischen Gebäudesanierung:
    • Sanierungskosten umlegen.
    • Einführung der Teilwarmmiete.

Unsere Live-Online-Seminare bieten Ihnen viele Vorteile

  • Sparen Sie sich Reisezeit und -kosten bei diesem Live-Online-Seminar: Nehmen Sie bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus teil.
  • Stellen Sie Fragen über die Chat-Funktion und profitieren Sie von anderen Teilnehmenden bei diesem interaktiven Online-Seminar.
  • Praktisch: Sie können sich mit Personen aus verschiedenen Standorten gleichzeitig schulen lassen.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Dieses Online-Seminar wendet sich an Vermieter, an Verwalter und Eigentümer von Wohn- und Gewerberaum sowie an alle Mitarbeiter von Hausverwaltungen.

Dauer

Das Online-Seminar dauert 1,5 Stunden. Während der Veranstaltung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen an den Referenten einzureichen. Diese wird er am Ende seines Vortrages gezielt beantworten.

Technische Voraussetzungen

Die Online-Seminare finden mittels Microsoft Teams statt. Für einen optimalen Ablauf empfehlen wir die Nutzung von Google Chrome oder Mozilla Firefox. Die detaillierten technischen Voraussetzungen entnehmen Sie dem untenstehenden Link.

Bitte beachten Sie, dass die Buchung nur die in der Buchung aufgeführten Personen zur Teilnahme an dem Online-Seminar berechtigt.

Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie vor Beginn des Online-Seminars in einer separaten E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Teilnahme am Online-Seminar Kopfhörer, Lautsprecher o. Ä. benötigen. Sollte es zu Problemen bei der Wiedergabe kommen oder Sie über kein Tonausgabegerät verfügen, können Sie sich auch per Telefon in das Online-Seminar einwählen. Die erforderliche Telefonnummer und einen einmalig nutzbaren PIN erhalten Sie ebenfalls separat.

Zu den Teilnahmevoraussetzungen von Microsoft Teams

Referenten

Dr. Carsten Brückner

Dr. Carsten Brückner

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Anmeldung

Datum
Webinar­plattform
Referent
Seminar-
Nummer
Teilnahme­gebühr
Anmeldung

2022

  • 11.11.2022

    Je 10:00 bis 11:30 Uhr
22X-HE11
  • 249 EUR
  • 249 EUR

2023

  • 30.01.2023

    Je 10:00 bis 11:30 Uhr
23X-HE01
  • 249 EUR
  • 249 EUR
  • 01.03.2023

    Je 10:00 bis 11:30 Uhr
23X-HE03
  • 249 EUR
  • 249 EUR
  • 01.06.2023

    Je 10:00 bis 11:30 Uhr
23X-HE06
  • 249 EUR
  • 249 EUR
Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.
nach oben