Hier finden Sie unsere Referenten, Herausgeber und Autoren:

  Name Text  
Claudia Behrens-Schneider Claudia Behrens-Schneider ist seit über 10 Jahren selbstständig als Trainerin, Beraterin und Coach. Da sie viele Jahre auf unterschiedlichen Ebenen im Office-Management gearbeitet hat und auch heute noch in Unternehmen in Arbeitsprozessen praxisnah eingebunden ist, profitieren ihre Seminarteilnehmer von dieser Erfahrung! Sie ist zertifizierte HBDI™ Persönlichkeits-Trainerin und ausgebildeter Coach. In ihre Arbeit fließen Inhalte aus der Transaktions-Analyse. "Lebendig - praxisnah und motivierend" lautet das Trainingsmotto von Claudia Behrens-Schneider.
Anne Förster Dr. Anne Förster ist Rechtsanwältin in der Practice Area Arbeitsrecht bei Taylor Wessing in Düsseldorf. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen bei individual-, betriebsverfassungs- und tarifrechtlichen Fragestellungen, insbesondere bei Betriebsänderungen, Personalabbaumaßnahmen, Umstrukturierungen, Gestaltung von Betriebsvereinbarungen und Tarifverträgen. Neben einer Lehrbeauftragung für Arbeitsrecht an der Cologne Business School ist sie auch Referentin zu arbeitsrechtlichen Themen bei Inhouse-Schulungen.
Cliff Einenkel ist Dipl.-BW und Steuerberater bei der Förster Krehahn Strümpfel Steuerberatungsgesellschaft. Er verfügt über langjährige Praxiserfahrungen, u. a. in einem deutschen börsennotierten Konzern in Deutschland und den USA sowie als Fachdozent für Steuerrecht bei der IHK Ostthüringen. Seine derzeitigen Schwerpunkte liegen im Ertragsteuerrecht und Bilanzsteuerrecht, sowie im Spezialgebiet Verrechnungspreise. Als Referent zeichnet ihn seine anschauliche und verständliche Wissensvermittlung von komplexeren Themen besonders aus.
Daniel Dondrup Daniel Dondrup ist als ehemaliger Sozialversicherungsfachangestellter bei gesetzlichen Krankenkassen ein ausgewiesener Kenner des Sozialversicherungsrechts. Seit über 2013 ist er als Referent für Unternehmen, Steuerberaterverbände, Steuerberater-Akademien und diverse Bildungs-einrichtungen aktiv. Sein Schwerpunkt bildet das gesamte Sozialver-sicherungsrecht und weitere Themen, wie Gesundheitsmanagement und betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM).
Birgit Funk Birgit Funk ist seit vielen Jahren als Trainerin und Coach tätig mit den Schwerpunkten Kommunikation, Motivation und Verhalten. Führungskräfte-Entwicklung ist eines ihrer zentralen Themen im Coaching. Vor ihrem Schritt in die Freiberuflichkeit sammelte sie mehrere Jahre Führungserfahrungen (über 30 Mitarbeiter) und Erfahrungen als Personaltrainerin in einem großen Wirtschaftsunternehmen.
Michael Neumann

Michael Neumann verfügt im Bereich Zoll-, Verbrauchsteuer- und Außenwirtschaftsrecht über 6-7 Jahre Berufserfahrung. Im juristischen Referendariat absolvierte er u. a. Stationen beim Zollfahndungsamt Hamburg-Rahlstedt, beim Zollsenat des Finanzgerichts in Hamburg sowie in der Zollabteilung einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Bevor er Manager bei Deloitte wurde, war er bei einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mehr als 5 Jahre national sowie international beratend in Fragen aller genannten Rechtsbereiche tätig.

Matthias Sandmaier Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der Sozietät vangard. Vor seinem Beitritt zu vangard war Dr. Matthias Sandmaier Partner bei einer großen mittelständischen Kanzlei in München und Mitglied der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Bis heute berät er nationale und internationale Mandanten in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Zu den Schwerpunkten seiner Tätigkeit zählen Restrukturierungen, Verhandlungen mit Arbeitnehmervertretungen und kündigungsrechtliche Fragen; außerdem die Beratung im Rahmen von Anstellungsverhältnissen mit Führungskräften und hinsichtlich internationaler Sachverhalte, wie etwa die Entsendung von Arbeitnehmern ins Ausland sowie das transaktionsbegleitende Arbeitsrecht. Er ist Mitglied und Referent in der American Bar Association (ABA) sowie der Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Arbeitsrecht im DAV.
Frank Münch

Als ehemaliger langjähriger Zoll- und Außenwirtschaftsprüfer ist er spezialisiert in Prüfung und Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen im Verbrauchssteuerrecht, insbesondere der Energie- und Stromsteuer, in allen Import- und Exportangelegenheiten, Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung, Zolltarifierungen, Warenursprungs- und Präferenzrecht sowie Außenwirtschaftsrecht. Er ist seit März 2014 Dozent an der IHK Niederbayern sowie Mitglied der Außenwirtschaftsrunde e.V.

Bernhard Lindgens Bernhard Lindgens, Dipl.-Fw., war von 1987 bis 2002 im Bundesministerium der Finanzen für den EDV-Einsatz in der Steuerfahndung zuständig, dort Mitwirkung am Gesetzgebungsvorhaben und Fragen- und Antwortenkatalog zum Datenzugriffsrecht der Finanzverwaltung. Seit 2002 ist Herr Lindgens im Referat der Umsatzsteuerbetrugsbekämpfung im Bundeszentralamt für Steuern in Bonn tätig.
Susanne Woltmann Sie ist Inhaberin des Büros für Kommunikation. Sie hat Politik- und Kommunikationswissenschaften an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg studiert. Nach dem Studium war Susanne Woltmann als Beraterin in PR-Agenturen in Hamburg, Frankfurt am Main und Göttingen tätig. Dort beriet sie internationale Konzerne, deutsche Großunternehmen und Firmen aus dem Mittelstand wie die DaimlerChrysler AG, Danone oder ERCO-Leuchten. 2004 gründete sie das Büro für Kommunikation. Susanne Woltmann ist auch als Dozentin und Coach für Kommunikationsthemen und als Fachautorin tätig.
Lutz Leonard Lamprecht Lutz Leonard Lamprecht ist seit 2011 in der Kanzlei Graf von Westphalen im gewerblichen Mietrecht und privaten Baurecht tätig.
Thomas Landwehr Thomas Landwehr kennt sie, die Themen rund um die Gründung oder Verlagerung neuer Standorte, bei Outsourcing-Prozessen oder Börsengängen und Fusionen: Welche Veränderungen in den Unternehmen ergeben sich? Wie sind die Auswirkungen auf die Mitarbeiter. Mit seiner umfassenden Erfahrung, seiner Empathie und der pragmatischen Art zu denken und zu handeln gelingt es ihm schnell die Dinge auf den Punkt zu bringen. So ist der diplomierte Kaufmann ein gefragter Berater, Coach und Moderator zu den Themen Führung und Karriere. Seit 1998 ist er für namhafte internationale Unternehmensberatungen für Personalmanagement tätig. Seit 2009 selbständig als Karriereberater und Business Coach.
Anders Übelhack Anders Übelhack ist Holzbauingenieur und leitet ein Team von technischen Beratern des Züblin Holzingenieurbaus, Stuttgart (entstanden aus der Merk Timber GmbH und der Stepahn Holzbau GmbH). Das Leistungsportfolio des Züblin Holzingenieurbaus umfasst Entwicklung und Produktion sowie Lieferung und Ausführung hochwertiger Bausysteme - vom Holzbauprojekt über den Ingenieurholzbau bis hin zur schlüsselfertigen Bauausführung. Er hat seit 15 Jahren Erfahrung in der Projektleitung, technischen Entwicklung von Holzbausystemen und der Konzeption von Holzbauprojekten.
Roland Klein Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner bei BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Berlin. Sein Tätigkeitsbereich umfasst das gesamte Individual- und Kollektivarbeitsrecht wie auch angrenzende Gebiete des Gesellschafts- und Sozialrechts. Er berät seine nationalen und internationalen Mandanten insbesondere zum Betriebsverfassungsrecht und zu Fragen der Restrukturierung und Standortverlagerung/-schließung, aber auch zu Fragen bei der Mitbestimmung im Aufsichtsrat. Herr Dr. Klein verfügt über umfangreiche Erfahrungen in Verhandlungen mit Betriebsräten, etwa in diversen Einigungsstellenverfahren und in der Prozessführung vor den Arbeitsgerichten.
Marian Niestedt Marian Niestedt ist Partner und Rechtsanwalt am Hamburger Standort der Sozietät Graf von Westphalen und seit 2001 auf das Zoll- und Außenhandelsrecht spezialisiert. Er ist Mitglied des Europäischen Forums für Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll e. V., der Aussenwirtschaftsrunde e. V., der Society of International Economic Law sowie der Deutschen Vereinigung für Internationales Recht. Marian Niestedt wird im JUVE-Handbuch – Wirtschaftskanzleien 2014/2015 sowie regelmäßig im Who’s Who Legal Trade & Customs als führender Name im EU-Marktordnungsrecht und Zollrecht genannt. Er ist ferner Autor zahlreicher Fachpublikationen und Mitherausgeber eines Kommentars zum EU-Außenwirtschafts- und Zollrecht.
Claudia Montag

Claudia Montag ist Managerin und Rechtsanwältin und verfügt über mehrjährige Erfahrung in allen Bereichen des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts sowie der Verbrauchsteuern und des Umsatzsteuerrechts. Vor ihrem Eintritt bei Deloitte war sie als Rechtsanwältin in anderen großen Prüfungs- und Beratungsgesellschaften sowie bei der IHK Berlin als Steuerreferentin tätig. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sind die zollrechtliche Beratung von Unternehmen bei der Optimierung der Zollprozesse (Internal Audits) sowie die Implementierung von internen Exportkontroll-Programmen (ICP).

Tim Schröders ist Diplom-Finanzwirt (FH) und selbstständiger Steuerberater in Heinsberg. Herr Schröders war über 11 Jahre in der Finanzverwaltung NRW tätig, zuletzt mehrere Jahre als hauptberuflicher Dozent für Steuerrecht an der Landesfinanzschule NRW im Rahmen der Ausbildung der Finanzbeamten. Er unterrichtet Umsatzsteuer im Rahmen der Vorbereitung auf die StB-Prüfung in Seminaren und in Form von Inhouse-Schulungen. Dabei helfen ihm insbesondere die während seiner mehrjährigen Tätigkeit als Umsatzsteuer-Sonderprüfer der Finanzverwaltung NRW erlangten Prüfungserfahrungen, welche er in den anwendungsorientierten Unterricht über praxisbezogene Fallbeispiele einfließen lässt.
Susanne Moosmann Susanne Moosmann ist seit 2011 Mitarbeiterin bei der GUTcert, Bereich Nachhaltige Entwicklung, Auditorin ISO 50001, ISO 9001 und ISO 14001.
Tim Bonnecke Herr Bonnecke ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und als Senior Manager bei der Warth & Klein Grant Thornton AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, tätig. Er beschäftigt sich überwiegend mit Prüfungen von Jahres- und Konzernabschlüssen nach HGB und IFRS von Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Darüber hinaus gehören neben der betriebswirtschaftlichen Beratung die Durchführung diverser Sonderprojekte (u. a. im Bereich Unternehmensbewertung, Due Diligence, Revisionsarbeiten) zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten. Herr Bonnecke ist zudem als Referent für interne und externe Veranstaltungen im Bereich der Rechnungslegung und Prüfung tätig.
Rainer Blumenberg Rainer Blumenberg ist Betriebs- und Umsatzsteuersonderprüfer im Finanzamt Göttingen.
Sabine-Sofie Weidekind Dr. Sabine-Sofie Weidekind ist Unternehmensberaterin, Trainerin und Coach. Studium der Betriebswirtschaftslehre. Sie war mehrere Jahre als Unternehmensberaterin im Bereich „Sanierung und Insolvenzberatung“ sowie „Personal- und Organisationsentwicklung“ tätig. Als Mitglied der Geschäftsleitung stand sie einer Personalberatung vor, die schwerpunktmäßig auf die Auswahl von Fach- und Führungskräften spezialisiert war. Heute berät sie mit der SSW Personalentwicklung Unternehmen u. a. zu den Themenbereichen Personalführung und -entwicklung, Kommunikation und Konfliktmanagement. Darüber hinaus ist sie als Dozentin bei verschiedenen Weiterbildungsveranstaltern tätig und hat als Autorin bereits mehrere Fachpublikationen u. a. zu „Strategischer Unternehmensplanung“ und „Personalmanagement“ veröffentlicht.
Axel Krause Diplom-Finanzwirt (Zoll), ist seit 2013 Rechtsanwalt in der Sozietät Graf von Westphalen in Düsseldorf. Zuvor war er 10 Jahre lang Leiter für Zoll und Internationalen Handel in einem Dax Unternehmen und davor Manager und Prokurist in einem Big-Four Beratungsunternehmen. Seine Schwerpunkte liegen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht. Axel Krause ist Vorsitzender der Arbeitskreises Zoll und Außenwirtschaft bei der IHK Düsseldorf, Mitglied im Europäischen Forum für Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll e. V. sowie der Aussenwirtschaftsrunde e. V.
Michael Burke Michael Burke ist stellvertretender Leiter Finance & Tax bei der Bertelsmann Stiftung Gütersloh.
Petra Binder Petra Binder ist Expertin für ganzheitliches Lern- und Gedächtnistraining. In zahlreichen Seminaren motiviert und begeistert sie jährlich Menschen aus unterschiedlichen Bereichen unterschiedlichen Alters. Spaß und Freude am Denken stehen im Vordergrund. Petra Binder sorgt dafür, dass Sie Ihr Gedächtnis optimal nutzen und es flexibel und einsatzfreudig bleibt. So verbinden Sie etwa Namen besser mit einem Gesicht oder behalten den roten Faden bei einer freien Rede. Durch langjährige Erfahrung hat Petra Binder sich erfolgreich als professionelle Gedächtnistrainerin etabliert.
Martin Opitz Martin Opitz ist geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmen der Opitz Group mit Hauptsitz in Neuruppin. Er wurde 1955 geboren und ist Unternehmer seit 1979. Von Hause aus gelernter Schreiner und Zimmerermeister, galt seine Affinität von jeher den konstruktiven Ideen und technischen Prozessen sowie dem natürlichsten und gesündesten Baustoff der Welt – dem Holz. Nach leitenden Funktionen und Geschäftsführung in der elterlichen Fertighausfirma machte er sich 1992 selbständig und gründete die Opitz Holzbau GmbH. Vom Start weg erfolgreich, brachten technische Vorreiterschaft und Innovationsfreude diese Firma zum Marktführer in Deutschland. Heute gehören zur Opitz Firmengruppe neben der Stammfirma Opitz Holzbau die Unternehmen Opitz Solar, Opitz Wohnungsbau und Opitz Systems, ein Start-up für einen Online-Shop mit Bauzubehör. Martin Opitz ist Mitglied bei der IHK-Vollversammlung Potsdam und Mitglied in zahlreichen humanitären Servicevereinigungen.
Karsten Prote Ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Partner bei der auf Bauvorhaben und Immobilien spezialisierten Kanzlei GTW, Lehrgangbeauftragter an der TU Dortmund für Bau- und Architektenrecht, Autor verschiedener Aufsätze und Fachbeiträge sowie Dozent bei verschiedenen Veranstaltern.
Jörg Bluhm Jörg Bluhm ist Produkttrainer beim Softwarehaus Wolters Kluwer Software und Service GmbH, Ludwigsburg.
Oliver Lindloff Er ist Diplom-Kaufmann und selbstständiger Steuerberater. Nach dem Studium begann Oliver Lindloff seine berufliche Tätigkeit in der Steuerabteilung von C&L Deutsche Treuhandvereinigung. Anschließend arbeitete er bei PricewaterhouseCoopers, wo er auch Mitglied der Umsatzsteuergruppe war. 2000 wechselte Oliver Lindloff als Leiter in die Steuerabteilung des Otto Versands. Jetzt ist er Partner und selbstständiger Steuerberater in der Kanzlei HERATAX Heiss Lindloff Radenovic in Hamburg. Im Rahmen seiner langjährigen beruflichen Tätigkeit konnte er vielfältige Erfahrungen sowohl im nationalen als auch internationalen Steuerrecht sammeln.
Sabrina Cunsolo Sabrina Cunsolo ist Dipl. Kauffrau (Uni) und Steuerberater bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf und im Bereich Human Capital - Global Mobility als Senior Manager tätig. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte umfassen die steuerlichen Beratungsaspekte von Assignments und Cross-Border-Employments sowie die Lohnsteuer.
Anne-Christine Wieler Sie ist Rechtsanwältin bei der Arnecke Sibeth Partnerschaft am Standort München. Anne-Christine Wieler ist auf die umfassende rechtliche Beratung in den Bereichen Öffentliches Wirtschaftsrecht, Vergaberecht und Öffentliches Baurecht spezialisiert. Sie berät öffentliche Auftraggeber bei der Strukturierung sowie Durchführung von Ausschreibungen sowie Unternehmen bei der Teilnahme an Vergabeverfahren und vertritt sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieter vor den Nachprüfungsinstanzen. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt im Bereich des Zuwendungsrechts. Hier berät sie öffentliche Auftraggeber im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von Fördermitteln bei Bauvorhaben sowie im Umgang mit Förderbehörden bei der Rückforderung von Zuwendungen. Anne-Christine Wieler ist Mitglied im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) und hält Seminare und Inhouse-Schulungen insbesondere im Bereich des Vergaberechts.
Ulf Prechtel Ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Partner bei der auf Bauvorhaben und Immobilien spezialisierten Kanzlei GTW, Dozent beim Amt für Personalentwicklung der Stadt Düsseldorf für öffentliches Baurecht sowie Autor verschiedener Buchkapitel und Fachbeiträge zum öffentlichen Bau- und Vergaberecht.
Armin Scheugenpflug Er ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Anwaltskanzlei Scheugenpflug tätig und Mitarbeiter bei der BLC Business & Law Consulting GmbH. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf dem kollektiven Arbeitsrecht. Er verhandelt für Betriebsräte in Sachen Interessenausgleich und Sozialplan und begleitet, berät und betreut Betriebsräte bei Betriebsänderungen sowie Verhandlungen von Betriebsvereinbarungen. Seine weitere besondere Expertise liegt auf dem Insolvenz- und Zwangsverwaltungsrecht. In seiner langjährigen Tätigkeit in einer mittelständischen Wirtschaftskanzlei, die sich auf das Insolvenz- und Zwangsverwaltungsrecht spezialisiert hat, bearbeitete er eine Vielzahl von Insolvenz- und Zwangsverwaltungsverfahren der unterschiedlichsten Branchen und Größenordnungen. Er ist Referent für Betriebsräte und Wirtschaftsausschüsse.
Susanne Gottscheck Ist Wirtschaftsjuristin (LL.M.) und Steuerberaterin bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Dresden und im Schwerpunkt mit der einkommensteuerrechtlichen Betreuung international entsandter Mitarbeiter betraut.
Holger Jürgens Herr Jürgens ist Mitglied des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der IHK Berlin für Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken.
Sigrid Wienhues Frau Dr. Sigrid Wienhues ist Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht und Partnerin der Sozietät Graf von Westphalen in Hamburg. Ihre Schwerpunkte liegen in Umwelt- und Planungsrecht, Immobilienprojektentwicklungen und Anlagenbau, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Infrastruktur und Öffentlicher Sektor, Außenhandel und Logistik. Frau Dr. Sigrid Wienhues ist Lehrbeauftragte der Universität Hamburg für Staatshaftungsrecht.
Julius S. Schoor ist Partner der Kanzlei Schoor & Poppe Intervokat Rechtsanwälte in Berlin. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung im Einkauf international tätiger Konzerne, wie z. B. Deutsche Telekom, Deutsche Bank, AXA, Prinovis und Primondo. Er unterstützt größere Einkaufsprojekte, M&As und begleitet IT-Outsourcingprojekte. Hierbei gestaltet er Verträge, verhandelt mit Lieferanten, coacht Führungskräfte im Einkauf und begleitet Beschaffungsprozesse aus rechtlicher Sicht. Er gewährleistet die Einhaltung der Compliance-Richtlinien von Unternehmen und berät in allen rechtlichen Fragen im Einkauf. Herr Schoor ist seit 2000 als selbständiger Rechtsanwalt tätig. Er zeichnet sich vor allem durch seine hohe Praxisnähe als Einkäufer in großen und mittelständischen Unternehmen aus.
Jan Jacob  Roeder Jan-Jacob Roeder, LL. M. ist Rechtsanwalt/Fachanwalt für Arbeitsrecht bei der Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft in Berlin. Er berät zu Fragen des internationalen Mitarbeitereinsatzes (Global Mobility), der Gestaltung von Arbeitsverträgen etc., den arbeitsrechtlichen Aspekten bei M&A Transaktionen und Restrukturierungen, führt arbeitsgerichtliche Prozesse und Verhandlungen mit Gewerkschaften sowie Betriebsräten. Herr Roeder referiert regelmäßig zu aktuellen arbeitsrechtlichen Themen und hat diverse Artikel zu arbeitsrechtlichen Themen in Fachzeitschriften veröffentlicht.
Stephan Heinze Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Ausbilder im Bezirk OLG Naumburg, zuständig für Anwaltsstation im Referendariat, Lehrbeauftragter für Bank- und Kapitalanlagerecht an der Universität Viadrina in Frankfurt/Oder, Prüfer im 2. Staatsexamen beim Justizministerium Sachsen-Anhalt, Landesjustizprüfungsamt. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Bank- und Kapitalanlagerecht, Sanierungen, Insolvenzrecht, sowie Gesellschaftsrecht.
Wolfgang Hardt Er ist Rechtsanwalt bei Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft in Hamburg.
Günter Posselt Günter Posselt ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Steuerrecht sowie akademischer Europarechtsexperte. Er ist Partner von Posselt Grossmann Rechtsanwälte in Rottweil, die nach ISO 9001:2008 zertifiziert sind. Daneben verfügt er über eine langjährige Erfahrung als Notarvertreter. Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich im Bau- und Architektenrecht. Insoweit ist er regelmäßig in großen Bauunternehmen als Inhouse-Referent sowie in der Ausbildung von Rechtsreferendaren tätig. Er ist als Vorsitzender des Anwaltvereins im Landgerichtsbezirk Rottweil und in Aufsichtsräten einer Bank und mehrerer Energieunternehmen tätig.
Mathias Peter Ist ausgebildeter Kaufmann im Groß-Außenhandel und absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaft an der FHTW Berlin mit den Schwerpunktfächern Rechnungswesen / Controlling und Produktion / Logistik. Seit mehr als 10 Jahren arbeitet er in unterschiedlichen Aufgaben und Funktionen im Bereich Einkauf und Beschaffung und erwarb 2011 den Abschluss als Einkaufscontroller an der Georg Simon Ohm Hochschule in Nürnberg. Seit 2012 ist er aktives Mitglied im Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in der Region Sachsen.
Janine Lampprecht Frau Lampprecht ist Inhaberin der Zoll & Außenwirtschaftsberatung Grenzlotsen und spezialisiert auf Organisationsentwicklung und Prozessoptmierungen. Schwerpunkte ihrer Tätigkeiten sind Fragen zum Zolltarifrecht und Projekte zur Optimierung der Zoll- und Exportkontrollrelevanten Stammdaten. Im Bereich Zoll & Außenwirtschaft ist Frau Lampprecht bereits seit über 10 Jahren tätig. Bevor sie 2013 in die Beratung wechselte, war sie bei einem mittelständischen Unternehmen in der Luftfahrt tätig.
Melanie Eilers Melanie Eilers ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und assoziierte Partnerin der Sozietät Graf von Westphalen. Neben dem privaten Baurecht und dem Bauträgerrecht ist sie spezialisiert auf das Wohnungseigentumsrecht und vertritt Unternehmen bei der Durchsetzung von Bauzeitverlängerungsansprüchen.
Sabine Berghahn Sabine Berghahn ist Dr. iur., Studium der Rechtswissenschaft in München, erstes und zweites Staatsexamen 1977 und 1980, juristische Promotion 1991 an der Freien Universität (FU) Berlin, dort 1999 auch Habilitation (im Fach Politikwissenschaft). Sie absolvierte unterschiedliche Beschäftigungen in Forschung und Lehre, insbesondere am Otto-Suhr-Institut (für Politikwissenschaft) der FU Berlin, Gast- oder Vertretungsprofessuren an der Universität Bremen, der FH Lausitz (Cottbus) und der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin, außerdem zeitweise Rechtsanwältin, Journalistin und freischaffende Wissenschaftlerin. Derzeit wieder Rechtsanwältin und weiterhin Privatdozentin an der FU Berlin (Politikwissenschaft)". Sie ist Mitglied im Deutschen Juristinnenbund und der Deutschen Vereinigung für politische Wissenschaft sowie der Sektion Rechtssoziologie.
Barbara Weitz Jurastudium in Köln, Freiburg und Ann Arbor/USA (Dr. jur.; LL.M.). Langjährige Partnerin der Anwaltssozietät Hengeler Mueller in Düsseldorf. Von 2000 bis März 2009 im gemeinnützigen Bereich als Projektmanagerin, Autorin und Referentin tätig. Seit April 2009 Professorin für Wirtschaftsrecht an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Saarbrücken.
Ireen Schulter Ireen Schulter ist ausgebildete Sozialversicherungsangestellte, Rentenberaterin und Betriebswirtin (VWA). Seit 2012 ist sie für Ernst & Young Düsseldorf in Human Capital, Bereich International Social Security, als Senior Consultant tätig. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich der Auslandsentsendungen / grenzüberschreitender Beschäftigungen und der damit einhergehenden sozialversicherungsrechtlichen Problematiken.
Hans-Christoph Hobohm Studium der Romanistik, Germanistik und Bibliothekswissenschaft in Köln, Rennes und Paris, Promotion zu einem Thema der historischen Sozialforschung, Tätigkeiten am Institut für angewandte Sozialforschung Köln, der Universität Stuttgart und am GESIS-Informationszentrum Sozialwissenschaften in Bonn, seit 1995 Professor für Bibliothekswissenschaft am Fachbereich, bis 2003 verschiedene Funktionen im Weltbibliotheksverband (IFLA), u. a. Vorsitzender der Section Social Science Libraries und der Special Libraries Division sowie Mitglied im Professional Board, 1995–2002 Herausgeber der Zeitschrift „INSPEL – International Special Libraries“, 1998–2007 im Vorstand der KIBA (Konferenz der Informatorischen und Bibliothekarischen Ausbildungseinrichtungen, Sektion 7 im DBV). 2002–2015 Ko-Herausgeber des Handbuchs „Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen“. 2008–2011 Dekan, 2010/11 kommissarischer Leiter des IID, 2010–2013 Forschungsprofessor im Innovationskolleg „Stadt-Klima-Potsdam“ der FH Potsdam.
Burkhard Küstermann Er ist Mitglied der Geschäftsleitung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, Leiter der Initiative Bürgerstiftungen, 2005 Justiziar der Initiative Bürgerstiftungen, 2007 Referent beim Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, 2008 – 2013 Leiter der Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen, seit dem Wintersemester 2011/2012 Professor für öffentliches Recht, insbesondere Sozialrecht an der Hochschule in Osnabrück, seit 2013 stellvertretender Generalsekretär des Bundesverbands Deutscher Stiftungen.
Benjamin Ullrich Benjamin Ullrich ist Manager in der Human Capital Abteilung in Berlin. In den letzten sieben Jahren hat er insbesondere in den Bereichen „Betreuung von entsandten Mitarbeiter“, „Entsendemanagement“ und „Organisation neuer Entsendungen“, „Tax Equalization“ sowie „lohnsteuerliche Beratung“ Erfahrungen gesammelt.
Stephan Gräser Stephan Gräser ist Brandrat bei der Berufsfeuerwehr Nürnberg und stellvertretender Abteilungsleiter Vorbeugender Brandschutz. Er ist Sachgebietsleiter "Feuerbeschau" bei dem Ingenieurbüro für Brandschutztechnik und Gefahrenabwehrplanung GmbH. Außerdem ist Herr Gräser als Dozent für Vorbeugenden Brandschutz an der Hochschule Nürnberg tätig.

Jörg Martin Er ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der DS Deutsche Stiftungsagentur GmbH, langjährige Tätigkeit im Stiftungswesen, verantwortet die Verwaltung von über 300 Stiftungen, Autor mehrerer Fachbücher und Fachaufsätze in zahlreichen Fachpublikationen, mehrjährige Dozenten-, Referenten- und Schulungstätigkeit zum Thema „Stiftung“, ist im Vorstand und diverser Kuratorien zahlreicher Stiftungen.
Sebastian Kula Sebastian Kula ist ausgebildeter Sozialversicherungsangestellter. Seit 2012 ist er für Ernst & Young Düsseldorf in Human Capital, Bereich International Social Security, als Senior Consultant tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich der Auslandsentsendungen / grenzüberschreitender Beschäftigungen und der damit einhergehenden sozialversicherungsrechtlichen Problematiken.
Niels Schulz-Ruhtenberg Nach dem Medizinstudium in Göttingen, Hamburg und Südafrika spezialisierte er sich auf Präventiv- und Ernährungsmedizin. Die Tätigkeit als niedergelassener Arzt verbindet er seit vielen Jahren mit der als Ernährungsberater, Stresstrainer und Gesundheitscoach in Hamburg. Niels Schulz-Ruhtenberg ist bundesweit tätiger Referent für Fach- und Laienpublikum zu gesundheitlichen Themen mit zahlreichen Presse- und TV-Beiträgen.
Gesine Döring ist Dipl. Kaufmann und Steuerberater bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Stuttgart und im Bereich Human Capital – Global Mobility als Senior Manager tätig. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte umfassen die steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Beratung bei Auslandsentsendungen sowie die Ausarbeitung von Entsende- und Steuerausgleichsrichtlinien.
Nicole Stange Sie ist Leiterin zahlreicher Business-, Team- und Kommunikationstrainings weltweit. Seit 2003 arbeitet sie freiberuflich. Sie studierte Sozialpädagogik, Soziologie und Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Neben ihrer Ausbildung als Diplompädagogin machte Sie Fortbildungen in Gestalttherapie und Psychodrama sowie in Systemischer Therapie. Sie schloss zudem eine Ausbildung zum internationalen Business- und Personalcoach ab und arbeitete 5 Jahre für einen freien Träger in der Jugendhilfe.
Sibylle Hoffmann Sie hat Philosophie studiert und arbeitet als freie Journalistin in Hamburg. Als alleinerziehende berufstätige Mutter und pflegende Angehörige hat sie sich von der Zeitjongleurin zur „Zeitmanagerin“ entwickelt.
Dominika Kußmaul Dominika Kußmaul ist Rechtsanwältin bei der Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft in Stuttgart und im Bereich Arbeitsrecht als Senior Associate tätig. Sie vertritt deutsche und internationale Mandanten in allen Angelegenheiten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, unter anderem beim Abschluss von Arbeits- und Dienstverträgen und ihrer Beendigung, Restrukturierungen und Outsourcing. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten zählt auch die Gestaltung und Begleitung von internationalen Mitarbeitereinsätzen.
Barbara Dengler Barbara Dengler ist Bankerin, Psychotherapeutin, langjährige Erfahrung in Gruppendynamik und Krisenintervention für Einzelpersonen und Gruppen.
Sven Donner Er ist seit 2002 Rechtsanwalt im privaten Bau- und Immobilienrecht. Sein Studium absolvierte er an der Humboldt Universität in Berlin. Bis Ende 2011 war er Partner der Baurechts-Boutique KNH Rechtsanwälte und ist seit 2012 Rechtsanwalt im Berliner Büro von Graf von Westphalen. Seine Schwerpunkte liegen im privaten Bau- und Ingenieurrecht, gewerblichen Mietrecht und in der Begleitung von Immobilientransaktionen. Dr. Sven Donner ist sowohl gerichtlich als auch beratend tätig für Ingenieurbüros, Bauherren/Immobilieneigentümer sowie Bauunternehmen.
Oliver Glück Er absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg mit den Schwerpunktfächern Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Produktionswirtschaft und Wirtschaftsinformatik. Nach seinem Berufseinstieg 1995 arbeitete der Diplom-Kaufmann neun Jahre als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in den Bereichen Prüfung, Due Diligence und Unternehmensbewertung bei zwei internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in München. Anschließend wechselte er 2004 in die Industrie und war dort bis 2008 als Finanzvorstand einer Aktiengesellschaft aus der Biotechnologiebranche tätig. Seit 2009 ist er selbstständiger Berater und Dozent mit den Schwerpunkten Internationale Rechnungslegung, Finanzwirtschaft und Bewertung.
Bärbel Küch Sie war nach ihrer Ausbildung zur Diplom-Finanzwirtin in der Finanzverwaltung NRW tätig. Nach 10-jähriger Tätigkeit als Lohnsteueraußenprüferin für Groß- und Konzernbetriebe wechselte sie in die Lehrtätigkeit an der Fachhochschule für Finanzen NRW, wo sie bis Ende 2007 tätig war. Nebenberuflich war sie bereits seit 15 Jahren als Referentin spezieller Lohnsteuerseminare aktiv. Seit 2008 ist Bärbel Küch als freiberufliche Referentin und Steuerberaterin in der Fortbildung tätig. Des Weiteren ist Bärbel Küch Mitautorin einer lohnsteuerlichen Lehrbuchreihe sowie eines Basiskommentars zum Steuerrecht. Bärbel Küchs Seminare zeichnen sich durch eine besondere Praxisnähe aus.
Gerhard Schmidt Er ist Diplom-Ingenieur (FH) Baubetrieb und Inhaber der SQS, Schmidt-Qualitäts-Sicherung im Bauwesen, Bad Dürrheim. Gerhard Schmidt ist zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden gem. DIN EN ISO/IEC 17024 und Sachverständiger für Feuchte- und Schimmelpilzbelastung (TÜV PersCert). Er ist spezialisiert auf die Erstellung und Umsetzung von Sanierungskonzepten aufgrund gerichtlicher Beweisverfahren sowie auf die Erstellung von Schadensgutachten und Bestandsaufnahmen für Banken, Versicherungen und Qualitätsmanagement auf Baustellen.
Miriam Behbudi Sie ist Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, seit 2012 bei LWS Rechtsanwälte in Hamburg; Studium in Bielefeld; 1992 1. Juristisches Staatsexamen; 1995 2. Juristisches Staatsexamen; 1995 Zulassung als Rechtsanwältin; Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2001; 1995 bis 1998 Personaljuristin bei der Stella AG; 1998 bis 2008 Rechtsanwältin bei ESC Esche Schümann Commichau in Hamburg; 2008 bis 2012 Rechtsanwältin bei Dr. Schmitz und Partner in Hamburg; Beratungsfelder: individuelles und kollektives Arbeitsrecht, Beratung von Geschäftsführern und Vorständen.
Dirk Scharninghausen ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Dr. Schmitz und Partner.
Frank Philipp Er ist Rechtsanwalt bei einem wohnungswirtschaftlichen Verband in Sachsen-Anhalt.
Catleen Plischke Sie ist Steuerberaterin und Partnerin bei Ebner Stolz Mönning Bachem – Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte. Sie ist spezialisiert auf die Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie gemeinnütziger Organisationen. Darüber hinaus wirkt sie beim Kompetenzcenter Umsatzsteuer und beim Finanz- und Steuerausschuss der IHK Leipzig mit. An der Berufsakademie Leipzig ist Frau Plischke im Prüfungsausschuss tätig.
Dirk J. Lamprecht Er leitet seit dem Jahr 2004 die Steuerrechtsabteilung in einer Göttinger Anwalts- und Steuerkanzlei. Daneben war er von 1999 bis 2010 Lehrbeauftragter der Fachhochschule Nordhessen und ist seit 2011 Lehrbeauftragter der Hochschule Bremen in den Bereichen Steuerlehre und Rechnungslegung. Weiterhin ist er als Unternehmensberater, Dozent und Prüfer im Rahmen der IHK-Prüfung zum/zur Bilanzbuchhalter/-in (national und international) sowie als Herausgeber und Autor tätig. Beim DIHK engagiert er sich ehrenamtlich im Bereich der Abschlussprüfung zum/zur Bilanzbuchhalter/-in.
Jutta Wittler Sie ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Schlichterin und Schiedsrichterin nach SO Bau. Jutta Wittler ist Partnerin bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Köln und im Bereich des privaten Bau- und Architektenrechts tätig. Sie berät im Rahmen der Vertragsgestaltung und Projektbegleitung. Des Weiteren ist sie im Rahmen prozessualer Auseinandersetzungen sowie im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit tätig. Jutta Wittler ist Mitherausgeberin des Handbuches Bau- und Architektenrecht, Fachanwaltswissen für die Praxis, erschienen 2006 im C. Heymanns Verlag Köln sowie des Handbuches Entwickeln, Planen, Bauen, erschienen 2010 im Werner Verlag. Sie ist u. a. Mitglied des Ausschusses für Bau- und Architektenrecht des Kölner Anwaltvereins und regelmäßig Referentin zu baurechtlichen Themen.
Georg Spangardt Er ist Diplom-Physiker, Branddirektor sowie seit 1995 Abteilungsleiter und seit 2000 Leiter der Abteilung „Gefahrenvorbeugung“ bei der Berufsfeuerwehr Köln. Er ist des Weiteren zuständig für die Bearbeitung von Stellungnahmen der Brandschutzdienststelle in bauaufsichtlichen Genehmigungsverfahren, für die Durchführung von Brandschauen und in der Beratung bei Fragen des vorbeugenden Brandschutzes. Daneben engagiert Georg Spangardt sich als Dozent, u. a. am Europäischen Institut für postgraduale Bildung an der Technischen Universität Dresden e. V. (EIPOS). Er verfasst regelmäßig Veröffentlichungen für verschiedene Institute und ist Vorsitzender des Referates 1 – Vorbeugender Brandschutz – der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e. V. (vfdb).
Jarl-Hendrik Kues Er ist Rechtsanwalt im Berliner Büro der Sozietät LEINEMANN & PARTNER RECHTSANWÄLTE tätig. Ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt von Jarl-Hendrik Kues liegt im Vergaberecht, wo er Bieter und Auftraggeber bei Ausschreibungen im Bau-, Liefer- und Dienstleistungssektor von der Vergabekonzeption/Angebotserstellung bis zum Zuschlag berät und ggf. in Nachprüfungsverfahren vertritt. Hinzu kommt die Begutachtung von Fragestellungen zum Anwendungsbereich des Vergaberechts sowie der Vergaben im Unterschwellenbereich (Haushaltsrecht). Nach seinem Studium und Referendariat in Deutschland studierte Jarl-Hendrik Kues für ein Jahr an der University of Glasgow (Great Britain) und schloss dieses Studium mit dem Titel Master of Laws (LL.M.) ab. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit publiziert Jarl-Hendrik Kues regelmäßig Beiträge in vergabe- und baurechtlichen Fachzeitschriften. Darüber hinaus ist er bundesweit Referent vergabe- und baurechtlicher Vorträge und Seminare.
Thomas Kirch Er ist Rechtsanwalt und seit März 2005 im Berliner Büro von Leinemann & Partner tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt erstreckt sich neben der Begleitung von Bietern oder Vergabestellen bei Vergabeverfahren auch auf die Beratung und Begleitung von Public Private Partnerships (PPP). Hierbei entwickelt Dr. Thomas Kirch gemeinsam mit den Mandanten nicht nur konfliktvermeidende Strategien im Rahmen der Projektbegleitung, sondern setzt ihre Interessen auch gegenüber anderen Verfahrensbeteiligten, etwa vor den Nachprüfungsinstanzen, durch. Dr. Thomas Kirch publiziert regelmäßig in einschlägigen Fachzeitschriften und ist Referent auf vergaberechtlichen Seminarveranstaltungen.
Nina Brandi Sie ist seit dem Jahr 2000 als Rechtsanwältin tätig und Sozia der Kanzlei lohre und brandi RECHTSANWÄLTE, Köln. Sie ist Fachanwältin für Arbeitsrecht sowie Miet- und Wohnungs­eigentumsrecht. Frau Brandi ist Mitglied im Gesetzgebungsausschuss Mietrecht des Deutschen Anwaltvereins.
Michael Keller Er ist Diplom-Ingenieur (TU) und freiberuflicher, zertifizierter Energieberater für Wohn- und Nichtwohngebäude, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Entwerfen und Energieeffizientes Bauen an der TU Darmstadt sowie Gesellschafter des sich in Gründung befindenden Instituts für nachhaltige Architektur ina. Nach seinem Studium hat Michael Keller in namhaften Architektur- und Ingenieurbüros gearbeitet. Als Referent hält Michael Keller diverse Seminare und publiziert im Bereich Energieeffizientes Bauen.
Catrin Schlenker Sie ist Rechtsanwältin und Sozialversicherungsexpertin Ernst & Young Stuttgart bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Seit 2001 bei Big4 Unternehmen in der internationalen Mitarbeiterentsendungsberatung tätig. Seit 2005 wirkt Catrin Schlenker bei Ernst & Young in der internationalen Mitarbeiterentsendungsberatung mit.
Patrizia Chwalisz Die Rechtsanwältin Dr. Patrizia Chwalisz ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und Partner bei Esche Schümann Commichau, Hamburg. Sie ist im Arbeitsrecht tätig und berät eine Vielzahl von Unternehmen sowie Fach- und Führungskräfte in sämtlichen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Frau Dr. Patrizia Chwalisz verfügt über langjährige Referentenerfahrung und ist Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Wedel.
Thomas Kölbl Er ist Dipl.-Ing. (FH) und Inhaber der Kölbl & Partner Sachverständige Vorbeugender Brandschutz und Kölbl Brandschutzingenieure GmbH, Ansbach. Thomas Kölbl ist Sachverständiger und Fachplaner (DIAA) Vorbeugender Brandschutz und Sachverständiger (EIPOS / IHK BZ Dresden) brandschutztechnische Bau- und Objektüberwachung, Nachweisberechtigter für vorbeugenden Brandschutz nach BayBO, Explosionsschutz-Sachkundiger und Immobilienfachwirt (imi). Bevor er sich 2002 selbstständig machte, war Thomas Kölbl in der Bauleitung sowie leitend in Immobilienunternehmen tätig. Seine Schwerpunkte liegen heute in der Erstellung von Brandschutzkonzepten im Bestand und für Neubauten aller Art, in der Planung von Spezialbauten nach BImSchG, in der Spreng- und Entrauchungssimulation sowie in ingenieurmäßigen Nachweisverfahren in Deutschland und dem europäischen Ausland. Daneben erstellt Thomas Kölbl Sachverständigengutachten für gerichtliche und private Zwecke und ist lehrend an der Bayerischen Bauakademie und an der Hochschule Regensburg tätig.
Martin Hufnagel Er ist Dipl.-Ing. (FH) und Inhaber des Ing.-Büro Hufnagel in Ansbach. Seit 1992 ist das Büro im Bereich Tragwerksplanung und Gesamtplanung tätig. Darüber hinaus ist Martin Hufnagel als freier Sachverständiger für Bauschäden sowie als SiGe-Koordinator tätig und steht in diesem Bereich beratend zur Verfügung.
Martin Landauer Er berät im Individual- und Kollektivarbeitsrecht sowie im Sozialversicherungsrecht. Dabei ist er auf Unternehmensumstrukturierungen, auf betriebsverfassungsrechtliche Fragestellungen sowie auf die Unternehmensmitbestimmung spezialisiert. Er ist außerdem im Insolvenzarbeitsrecht tätig.
Susanne Herre Sie ist Bereichsleiterin Steuern bei der IHK Region Stuttgart. Sie verfügt über langjährige Praxiserfahrung in Fragen der Umsatzbesteuerung mit besonderem Schwerpunkt von grenzüberschreitenden Sachverhalten. Dr. Susanne Herre ist Verfasserin vielfältiger IHK-Praxisinformationen und verfügt über langjährige Erfahrung als Referentin praxisbezogener Seminare.
Sandy Kühn Sie ist Jung, frisch, innovativ – und immer am Puls der Zeit. Sandy Kühn ist Geschäftsführerin der Klickkomplizen, einer jungen Werbeagentur aus Leipzig. Nach dem Studium der Soziologie und Psychologie hat Sandy Kühn im „Facebook Mutterland“ Amerika den Umgang mit den unterschiedlichsten sozialen Netzwerken in Unternehmen kennen und lieben gelernt. Seither betreut Sie deutschlandweit Existenzgründer und Unternehmen im Bereich Online Marketing und Social Media.
Martin Hartauer Er ist Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt und Partner bei Ebner Stolz Mönning Bachem - Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in der Prüfung und Erstellung von Jahresabschlüssen, im Unternehmenssteuerrecht und in der Umsatzsteuer. Aus seiner langjährigen Berufstätigkeit verfügt er über besondere Kenntnisse in Umstrukturierungen aus rechtlicher und steuerrechtlicher Sicht.
Steffen Kowalski Er ist Kuratoriumsmitglied im deutschen Verein für CreditManagement VfCM, Fachmann für Forderungsmanagement (FUW), Buchautor und Referent zum Thema Credit Management, Telefon-Inkasso und erfolgreiche Mahnstrategien und Mitglied im Bundesverband der Trainer, Berater und Coaches (BDVT). Er war Geschäftsführer bei einem Inkassounternehmen und ist Mitbegründer der Akademie für Forderungsmanagement in Stuttgart.
Armin Preussler Er beschäftigte sich von Beginn seiner beruflichen Laufbahn an fast ausschließlich mit Fragen des privaten Baurechts, seit dem Jahr 2000 auch mit dem Vergaberecht. Herr Preussler ist der Vertrauensanwalt der Vereinigung freischaffender Architekten Deutschlands e. V., ist als Referent für verschiedene Seminaranbieter u.a. in der Fachanwaltsausbildung tätig. Er ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin und ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Herr Preussler berät und vertritt Auftragnehmer und Auftraggeber, Architekten, Bauträger und Erwerber in allen baurechtlichen Fragen, ist auch forensisch und vor Schiedsgerichten tätig. Er unterstützt seine Mandanten regelmäßig im Bereich des An- und Verkaufs von Immobilien, engagiert sich für Bieter und Auftraggeber bei Vergabeverfahren und in Vergabenachprüfungsverfahren. Darüber hinaus ist er im Vergaberecht als Referent und Fachautor tätig.
Irene Lindner Sie hat als Abteilungsleiterin Bewertung im Liegenschaftsfonds Berlin Bewertungen aller Schwierigkeitsstufen vorgenommen. Sie ist von der Industrie- und Handelskammer öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken und unterhält eine Zweigstelle in Magdeburg. Als Referentin arbeitet Sie seit zehn Jahren für verschiedene Einrichtungen, wobei sich ihre Seminare durch den Praxisbezug auszeichnen.
Ingo Frohberg Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht bei der Kanzlei Heumann Rechtsanwälte in Dresden. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich des privaten und öffentlichen Bau-, Architekten- und Ingenieurrechtes. Nach seinem Studium an der TU Dresden war Ingo Frohberg zunächst ein Jahr für das Repetitorium Hemmer, danach ein Jahr bei einer internationalen Großkanzlei in Frankfurt am Main tätig. Bevor er 2009 bei Heumann Rechtsanwälte begann arbeitete Ingo Frohberg acht Jahre als Rechtsanwalt bei einer mittelständischen Sozietät in Dresden.
Manfred Otto-Albrecht Er ist Diplom-Pädagoge und Mitarbeiter der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH, für die er seit 2003 Wirtschaftsunternehmen im HR-Bereich berät. Im August 2014 hat er für die Bundesarbeitsgemeinschaft ambulante berufliche Rehabilitation (BAG abR) e.V. die Leitung des Projektes Wirtschaft inklusiv übernommen, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert wird. In Zusammenarbeit mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) unterstützt das Projekt Wirtschaftsunternehmen in acht Bundesländern, unter anderem auch zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement.
Bärbel Heil Sie ist die Inhaberin der Personal- und Prozessberatung iBlick. Als Beraterin, Trainerin und Coach inspiriert und unterstützt sie nachhaltig Menschen und Unternehmen in ihren individuellen Veränderungsprozessen. Durch ihre über 20-jährige Führungstätigkeit in unterschiedlichen Unternehmen und Projekten verfügt sie über einen umfassenden praxiserprobten Erfahrungsschatz. Ihr Motto für die gesamte Arbeit lautet: Wenn man die Veränderung zum Besseren nicht für möglich hält, wird sie auch nicht kommen (Noam Chomsky).
Arne Kruft Er ist Diplom-Ingenieur, freier Architekt und staatlich anerkannter Energieberater. Er gründete 2004 das Ingenieurbüro EKG (Energie-Konzepte für Gebäude) in Würzburg, heute ebenfalls mit einem Standort in München. Nach seinem Studium an der Bauhaus-Universität Weimar und an der TU Graz war Arne Kruft in unterschiedlichen Positionen selbstständig sowie in Architekturbüros tätig. 2003 absolvierte er die Energieberaterausbildung am Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!). Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist er Dozent an den Handwerkskammern Würzburg und München sowie an der FHTW Berlin, erster Vorsitzender der Energieagentur Unterfranken e.V. und Mitglied im technischen Ausschuss des GIH-Bundesverband und Tagungsbeirat im Ostbayerischen Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI). 2007 hat er das EnEff-Team (Expertenteam zur DIN V 18599) mit gegründet. Seit 2009 ist Arne Kruft Passivhaustrainer in der Ausbildung Passivhausplaner.
Reinhard Höß Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht. Dr. Reinhard Höß ist Partner der Sozietät Graf von Westphalen in München mit den Schwerpunkten Privates Baurecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht (einschließlich Baustrafrecht). Sein Studium absolvierte er an der LMU München. 1998 bis 2004 war Dr. Reinhard Höß Partner in der Kanzlei Dr. Rupprecht Bestelmeyer Stuhlfelner & Kollegen. Dr. Reinhard Höß ist sowohl bei umfangreichen prozessualen Tätigkeiten in schwierigen baurechtlichen Auseinandersetzungen, in der baubegleitenden Projektberatung, im Vergaberecht, als Verteidiger in komplexen Wirtschafts-/Steuer-/Baustrafsachen sowie in der straftrechtlichen Präventivberatung tätig.
Lilli Wilken Sie hat nach Jahren als selbstständige Kauffrau eine Ausbildung in körperorientierter Psychotherapie und Persönlichkeitsentwicklung sowie systemischen Familien- und Organisationsaufstellungen absolviert. 1996 gründete Lilli Wilken eine Agentur für Imageplanung und Persönlichkeitsentwicklung, der 2001 ein Ausbildungszentrum für Farb- und Persönlichkeitsberatung folgte. Zu ihren Trainingsschwerpunkten gehören Persönlichkeitsentwicklung, Stärken fördern, Auftreten und Image, Businessoutfit, Körpersprache, nationale und internationale Umgangsformen, Organisationsaufstellungen, Führungskräftetraining sowie Umgang mit Mobbing und sexueller Belästigung.
Katharina Volzke Sie ist Supervisorin und Seminarleiterin und seit 20 Jahren freiberuflich tätig. Sie bietet Fortbildungen für Führungskräfte und Mitarbeiter an, unter dem Motto „Organisationen und Systeme verstehen und verbessern“. Im supervisorischen Setting begleitet sie Prozesse der Neu- und Umgestaltung sowie Teamentwicklung. Daraus ergeben sich eine große Erfahrung und eine hohe Kompetenz für den Schwerpunkt „Psychologie für Führungskräfte“. Sie lehrt und vermittelt sehr lebendig und mit Freude Inhalte und Werte für eine authentische, verantwortungsvolle Führung.
Eva Wissler Sie ist Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Arbeitsrecht bei PUSCH WAHLIG LEGAL - Anwälte für Arbeitsrecht. Sie ist auf Arbeitsrecht und insbesondere auf die Beratung von Unternehmen und leitenden Angestellten im Individualarbeitsrecht spezialisiert. Sie verfasst regelmäßig Beiträge für einen Fachverlag für Personalwesen.
Stefan Keck Dr. Stefan Keck, MBA, ist Rechtsanwalt und Partner in der Frankfurter Wirtschaftskanzlei AC Tischendorf Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB. Er verfügt über die Zusatzqualifikationen der Fachanwälte für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie für Arbeitsrecht und berät in- und ausländische Unternehmen bei komplexen wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen und Verhandlungssituationen. Neben der umfassenden Beratung im (vertrags-)rechtlichen Tagesgeschäft verfügt er über eine besondere Expertise an den Schnittstellen zwischen Gesellschaftsrecht, Handelsrecht und Kartellrecht sowie bei der Begleitung und Steuerung von Projekten. Er referiert regelmäßig im Rahmen von Inhouse-Schulungen sowie bei externen Veranstaltungen zum Themenbereich Vertragsmanagement und Vertragsgestaltung.
Bernd Dondrup Bernd Dondrup war nach seinem Studium zum Krankenkassen-Betriebswirt als leitender Mitarbeiter in verschiedenen Funktionen bei gesetzlichen Krankenkassen aktiv. Mittlerweile ist er über 40 Jahre im Sozialversicherungsrecht u. a. als Vorstand einer gesetzlichen Krankenkasse tätig. Darüber hinaus ist Herr Dondrup seit mehr als 30 Jahren als Referent, Dozent und Trainer für verschiedene Bildungseinrichtungen (Akademien, Studienwerke) und zwei Verlage aktiv. Schwerpunkt bildet das gesamte Sozialversicherungsrecht. Zusätzlich berät er Unternehmen u. a. im betrieblichen Gesundheitsmanagement, im betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) und allen anderen Themen des Sozialversicherungsrechts. Aufgrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung zeichnen sich seine Seminare und Workshops durch besondere Praxisnähe aus.
Michael Debus Er ist Diplom-Finanzwirt, Master of International Taxation (M.I.Tax) und selbständiger Steuerberater in Hamburg. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Berliner Steuerverwaltung folgten Tätigkeiten bei Rechtsanwalts- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie Industrieunternehmen. Währenddessen spezialisierte er sich am Interdisziplinären Zentrum für Internationales Finanz- und Steuerwesen (IIFS) der Universität Hamburg auf internationales Steuerrecht. Im Bereich Umsatzsteuerrecht berät er hauptsächlich zu grenzüberschreitenden Sachverhalten. In Hamburg ist er als Lehrbeauftragter für die Hochschule für Oekonomie & Management im Einsatz.
Anne Ahlers Sie arbeitet seit 1990 selbstständig als Beraterin und Trainerin im Bereich Organisationsentwicklung und Personalentwicklung. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen auf den Gebieten Betriebswirtschaft, Zielvereinbarungen, Führungskräfteentwicklung, leistungsorientierte Bezahlung und Moderation/Begleitung von Veränderungsprozessen in Unternehmen. Sie knüpft damit an eine mehrjährige Tätigkeit als Beraterin bei McKinsey und als Führungskraft an. Frau Ahlers hat einen Abschluss als Dipl. Kauffrau mit den Schwerpunkten Marketing und Organisation. Darüber hinaus hat sie eine Zusatzausbildung als systemische Organisationsentwicklerin. Sie arbeitete in und für verschiedene z. T. international tätige Unternehmen sowie für den öffentlichen Dienst.
Nikolaus Würtz Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Sozietät SES Schlutius Eulitz Schrader in Berlin. Herr Würtz hat sich auf die umfassende arbeitsrechtliche Beratung vor allem mittelständischer Betriebe spezialisiert. Er verfügt auf Grund seiner langjährigen Tätigkeit über ein hohes Maß an Praxisbezug und ist auch als Referent sehr erfahren.
Heidrun Bahr Sie ist Steuerberaterin und Managerin im Hamburger Büro von Ernst & Young. Neben langjähriger Beratungstätigkeit mit Schwerpunkt für Mitarbeiterentsendungen (hinsichtlich der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen) berät Heidrun Bahr in der Umsatzsteuer­abteilung von EY Unternehmen, die Lieferungen und Leistungen auch international ausführen.
Jens-Olaf Nuckel Er ist Dipl.-Ing. und selbstständiger Architekt, Energieberater und Partner im Büro NUCKEL|ARCHITEKTEN mit Sitz in Hamburg. Das Büro N|A betreut Projekte in allen Funktionsbereichen des Bauens. Über besondere Kompetenzen verfügt Jens-Olaf Nuckel im Neubau von Wohn- und Geschäftshäusern sowie bei der Sanierung von Gebäuden. Jens-Olaf Nuckel betreut insbesondere Projekte im Bereich der Planung, Ausschreibung und Bauleitung für öffentliche und private Auftraggeber und ist u.a. auch an der Erstellung von Gutachten im Rahmen von Due-Diligence-Verfahren beteiligt.
Dietmar Bouwmann Er ist Kaufmann und Diplom-Psychologe. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt er Unternehmen und deren Mitarbeiter, sich erfolgreich weiter zu entwickeln. Er ist als Berater, Trainer, Moderator und Coach vor allem im Bereich Vertrieb und Führung tätig. Als Spezialist für telefonisches Mahnen führt er für verschiedenste Unternehmen aller Branchen Seminare und Coachings durch. Sein Trainingskonzept beruht auf einer Analyse der Fähigkeiten von sehr erfolgreichen Telefoninkasso-Agenten. Herr Bouwmann ist in Osnabrück Geschäftsführer einer Personalentwicklungs-GmbH.
Klaus J. Grimberg Er ist Diplom-Kaufmann und Partner des Netzwerkes ACFE Audit Committee Financial Experts. Er war von 1984 bis 1992 als Wirtschaftsprüfer und Partner in einer international orientierten mittelständischen WP-Praxis tätig. 1992 wechselte er in den Vorstand einer großen Aktiengesellschaft. Dort leitete er 11 Jahre lang das Finanzressort und nahm Aufsichtsratsmandate in ausländischen Beteiligungsunternehmen wahr. Mehr als 10 Jahre war Klaus J. Grimberg Beirat der Dresdner Bank. Er ist ausgewiesener Experte auf den Gebieten der nationalen und internationalen Rechnungslegung sowie der Prüfung von Unternehmen. Er ist Spezialist für Risikobewertungen.
Christiane Droste-Klempp Sie ist Personalmanagementberaterin und Referentin mit den Schwerpunkten Entgeltabrechnung, Altersteilzeit und betriebliche Altersvorsorge. Sie verfügt über mehrjährige Erfahrung als Personalreferentin und Personalleiterin bei renommierten Unternehmen.
Christian Esch Er ist LL.M., Rechtsanwalt und seit 2011 Partner der Sozietät Graf von Westphalen in Hamburg, in der er 2005 als Rechtsanwalt begonnen hat. Seine Schwerpunkte liegen im Privaten Bau- und Architektenrecht, Immobilienrecht, Vergaberecht und im Allgemeinen Vertragsrecht. Seit 2003 ist Christian D. Esch Lehrbeauftragter an der Arbeitsstelle für Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg für Vertragsrecht. In den Jahren 2006-2007 erwarb er den Titel eines LL.M. im Immobilienwirtschaftsrecht an der Universität Münster.
Wolfgang Temme Er war als Sachgebietsleiter in einem Finanzamt in Nordrhein-Westfalen tätig, nachdem er 10 Jahre als Dozent der Fächer Umsatzsteuer und Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule für Finanzen NRW gearbeitet hatte. Davor war der Diplom-Finanzwirt nach seiner Ausbildung zum Steuerinspektor 15 Jahre als Umsatzsteuerprüfer bei einem Finanzamt in Nordrhein-Westfalen tätig. Nebenberuflich ist Wolfgang Temme langjähriger, erfahrener Referent auf dem Gebiet der Umsatzsteuer sowie seit über 25 Jahren Mitglied im Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer bei der Bilanzbuchhalter-Ausbildung. Zudem wird Wolfgang Temme seit 1990 in verschiedenen osteuropäischen Ländern eingesetzt bei der Einführung und Schulung des Mehrwertsteuersystems. Jetzt ist er als Steuerberater selbstständig tätig.
Brigitte Graf Sie ist als Referentin und Coach in den Bereichen Rhetorik, Kommunikation, Selbstmanagement und Persönlichkeitsentwicklung sowie für IT-Anwendungen und Business-Tools im Bereich der Büroorganisation tätig. Sie ist nach kaufmännischer und pädagogischer Ausbildung auch zertifizierte Trainerin nach dem European communication certificate® und bereits seit über 20 Jahren erfolgreich in der Weiterbildung von Zielgruppen wie Sekretärinnen oder Fach- und Führungskräften unterschiedlicher Unternehmensbereiche aktiv. Die Kombination von kaufmännischem Wissen, Know-how im Office-Bereich und den Themen zur Persönlichkeitsbildung bietet ihren Seminaren die Möglichkeit, auch trockenen Stoff lebhaft und interessant darzustellen.
Angela Rapp Sie ist Fachanwältin für Verwaltungsrecht und seit 1993 als Rechtsanwältin in der Kanzlei Gehring Uhmann Rapp in Berlin tätig. Dr. Rapp berät erfolgreich Unternehmen und die öffentliche Hand in allen Fragen des Grundstücksrechts sowie in den Bereichen des öffentlichen Baurechts, des Subventionsrechts sowie in Fragen des Rechts der ehemaligen DDR. Darüber hinaus hält sie Vorträge unter anderem für die EU-Kommission in Fragen des Eigentumsrechts.
Ann-Charlotte Ebener Sie ist Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Schalast & Partner Rechtsanwälte in Frankfurt am Main. Sie ist spezialisiert auf das Arbeitsrecht, die Prozessvertretung und das Versicherungsrecht.
Alexander Neeser Er ist seit Juli 2009 ordentlicher Professor für Umsatzsteuer an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Ludwigsburg. Zuvor war er vier Jahre zuständig für Unternehmensnachfolge und Umsatzsteuer bei KPMG, Saarbrücken, und sechseinhalb Jahre Leiter des Referats Umsatzsteuer im Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Prof. Neeser ist Mitglied im Umsatzsteuerforum und Autor zahlreicher Publikationen, insbesondere zur grenzüberschreitenden Umsatzbesteuerung.
Christof Heinzerling Er ist Diplom-Kaufmann, Steuerberater und Leiter der Steuerabteilung der Dyckerhoff GmbH, Wiesbaden. Zuvor war Christof Heinzerling 13 Jahre lang als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater tätig und hat vor allem mittelständische Unternehmen beraten. Er ist seit mehreren Jahren als Autor von Fachkommentierungen und als erfahrener Referent bekannt.
Stephan Schwilden Er ist Rechtsanwalt und Partner der Frankfurter Anwaltskanzlei AC Tischendorf Rechtsanwälte und verfügt über die Zusatzqualifikation des Fachanwalts für Arbeitsrecht. Neben der Beratung und Vertretung von Unternehmen und Führungskräften in Fragen des allgemeinen Wirtschaftsrechts ist sein Schwerpunkt die rechtliche Begleitung von Unternehmen bei der vertraglichen Umsetzung von Lizenz- und Technologie-Entwicklungsvorhaben sowie beim Aufbau von Vertriebsstrukturen. Vor seinem Eintritt bei AC Tischendorf Rechtsanwälte war er für führende Wirtschaftskanzleien in Südafrika und Deutschland tätig.
Petra Bunse Petra Bunse ist Bachelor Professional of Human Resources Management (CCI), ausgebildete Trainerin, systemischer Coach und Mediatorin (univ.). Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete Petra Bunse 15 Jahre als Leiterin der Aus- und Weiterbildung / Human Resources Development eines europäischen Konzerns. Im Jahr 2008 gründete sie das Unternehmen KALEIDOSKOP Personaltraining. Mit fundierter Erfahrung in der Personalentwicklung und Seminarleitung trainiert sie heute Fach- und Führungskräfte, Young Professionals, Sekretariatsfachkräfte und Senior-Assistentinnen sowie Ausbilder und Auszubildende. In ihren Seminaren geht es um Themen rund um zeitgemäßes Officemanagement, Sekretariat und Assistenz, Stil und Umgangsformen sowie motivierende Berufsbildungsarbeit, Train the Trainer, Kommunikation, Führungswissen und Wirtschaftsmediation.
Britta Bradshaw Frau Dr. Britta Bradshaw ist Rechtsanwältin /Partnerin bei einer der größten Kanzleien in Schleswig-Holstein. Schulz,Winterstein,Buck pp. hat den Hauptsitz in Ahrensburg, nahe Hamburg. Frau Dr. Bradshaw betreut die Bereiche Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Immobilienrecht und ist seit 2005 als Dozentin bei Dashöfer tätig.
Antje Boldt Sie ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und seit Dezember 2010 Partnerin bei der Arnecke Sibeth Partnerschaft in Frankfurt. Zuvor war Prof. Dr. Antje Boldt in unterschiedlichen auf das Bau- und Vergaberecht spezialisierten Kanzleien tätig, sowie sechs Jahre Partnerin einer eigenen Kanzlei. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind das Private Baurecht, Vergaberecht bei Bau- und Dienstleistungsaufträgen und Vergaben im Gesundheitswesen, sie ist Schiedsrichterin und Schlichterin. Prof. Dr. Antje Boldt ist neben Ihrer anwaltlichen Tätigkeit Professorin für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Fresenius in Idstein. Des Weiteren ist Sie Mitglied unter anderem in dem Verband der Baumediatoren e.V., der Deutschen Gesellschaft für Baurecht, dem Institut für Baurecht in Freiburg und in der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit und Mitautorin des Kommentars zum Privaten Baurecht von Messerschmidt / Voit sowie Autorin weiterer Veröffentlichungen.
Philip Thost Er ist Rechtsanwalt und Partner bei der Hamburger Wirtschaftsrechtskanzlei Dr. Matzen & Partner. Er berät überwiegend mittelständische Unternehmen und deren Führungskräfte bei wirtschaftsrechtlichen Fragen, insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht, bei Unternehmenskäufen, im Insolvenzrecht sowie im Haftungs- und Versicherungsrecht. Vor seinem Eintritt bei der Kanzlei Dr. Matzen & Partner arbeitete er bei einer der großen führenden, international tätigen Wirtschaftsrechtskanzleien.
Fabian Kuhnt Fabian Kuhnt ist Diplom Ökonom und Steuerberater bei der Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Hamburg. Fabian Kuhnt berät international agierende Unternehmen in Fragen des internationalen Personaleinsatzes, dies umfasst u. a. lohnsteuerrechtliche Fragestellungen, Risiken zur Begründung von steuerrechtlichen Betriebsstätten im Ausland durch internationale Personaleinsätze, Entsendungsmanagement, Entsendungs- und Steuerausgleichsrichtlinien.
Tobias Osseforth ist Partner und Fachanwalt für Vergaberecht in der Sozietät LUTZ | ABEL. Tobias Osseforth berät Krankenhäuser, Krankenkassen, Forschungseinrichtungen, Landkreise, Gemeinden und andere öffentliche Auftraggeber sowie Unternehmen, Architekten und Ingenieure im Vergaberecht und bei der Vertragsgestaltung. Zudem ist Herr Osseforth Mitherausgeber des Praxiskommentars Vergaberecht (Dieckert/Osseforth/Steck). THE LEGAL 500 Deutschland 2016 zeichnete Herrn Osseforth als „fachlich exzellent“ aus.

http://www.lutzabel.com/kopfe/tobias-osseforth-mag-rer-publ
Markus Hombach Er ist Diplom-Erziehungswissenschaftler und seit vielen Jahren im Bereich „Arbeit und Gesundheit“ als Reha-Berater und Fallmanager unterwegs. Seit 2005 berät er Unternehmen und öffentliche Verwaltungen bei der Einführung und Umsetzung des betrieblichen Eingliederungsmanagements, trainiert Integrationsteams und Führungskräfte. Darüber hinaus kümmert er sich als selbständiger „Coach für Arbeitsbewältigung“ darum, wie die Arbeitsfähigkeit in Zeiten von veränderter Altersstruktur und steigender Belastungen systematisch gestärkt werden kann. Seine Seminare profitieren von den praktischen Erfahrungen im betrieblichen Fallmanagement und in der Zusammenarbeit mit Sozialversicherungsträgern und Integrationsämtern.
Robert Mühlstein ist Projektmanager und Geschäftsführer bei der emproc GmbH Kostenmanagement für Immobilien. Von 1997 bis 2005 war er als Projektleiter und Bereichsleiter Kosten beim ibb Ingenieurbüro Prof. Burkhardt GmbH & Co. beschäftigt. Seit 2004 ist er Lehrbeauftragter an der Universität Weihenstephan bei Herrn Prof. Urmersbach für den Bereich Kostenplanung und Kostensteuerung. Er war in oben genannten Funktionen für die stellvertretende Leitung des Projektcontrollings bez. der Generalinstandsetzung des Bode-Museums in Berlin verantwortlich. Außerdem hatte er die kostenseitige Projektleitungsfunktionen für das Urban Entertainment Center in Frankfurt sowie für das Bundespräsidialamt Berlin inne. Des Weiteren war er stellvertretender Leiter für das Projektcontrolling Kosten des Sony Centers in Berlin im Auftrag des finanzierenden Bankenkonsortiums. Zu seinen derzeitigen Projekten zählen u. a. die Kostenplanung des Terminal 3 des Frankfurter Flughafens und die Konzeptionierung und Entwicklung des Reportings am Flughafen Schönefeld.
Anna Gatzweiler Sie ist Rechtsanwältin in der Frankfurter Anwaltskanzlei AC Tischendorf Rechtsanwälte. Zu ihren Mandanten zählen vorwiegend mittelständische und international tätige Unternehmen, die sie in Fragen des Wettbewerbsrechts und des gewerblichen Rechtsschutzes sowie im allgemeinen Vertragsrecht berät und gerichtlich vertritt. Anna Gatzweiler hat Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main und Paris studiert. Vor ihrem Eintritt bei AC Tischendorf Rechtsanwälte war sie für eine der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien in Frankfurt sowie in der Rechtsabteilung eines Finanzdienstleisters in Berlin tätig.
Götz Faude Er ist als Fachanwalt für Arbeitsrecht Partner der Sozietät Faude Große Wichmann in Berlin. Er hat sich auf die umfassende arbeitsrechtliche Beratung vor allem mittelständischer Unternehmen spezialisiert. Seine Schwerpunkte liegen dabei in der Gestaltung von Arbeits- und Dienstverträgen, der Beratung im laufenden Arbeitsverhältnis einschließlich betriebsverfassungsrechtlicher Problemstellungen. Seine Tätigkeit umfasst auch die Vertretung der Unternehmen in arbeitsgerichtlichen Verfahren, insbesondere in Kündigungsschutzstreitigkeiten.
Christoph Steinruck Er ist Architekt BDB und seit 2009 Bereichsleiter und Prokurist bei der Adolf Lupp GmbH & CoKG in Nidda-Harb. 2009 bis 2012 war Christoph Steinruck in der Position des Direktors für Adolf Lupp im Oman und in Qatar tätig. Bevor er 2005 bei Adolf Lupp tätig wurde, war Christoph Steinruck als Bauleiter und Oberbauleiter im Schlüsselfertigbau zuerst bei der Philipp Holzmann AG, danach bei der DYWIDAG tätig. Christoph Steinruck hat langjährige Erfahrungen bei diversen Großbauvorhaben in der Industrie, Büro, Hotel und Geschosswohnungsbau.
Beate Oehl Sie leitet als Beraterin und Trainerin seit vielen Jahren die Agentur für Personalentwicklung, Beratung & Training in Idstein und ist langjährige Lehrbeauftragte der Hochschule Fresenius, Fachbereich: Wirtschaft & Medien. Zu ihren Themenschwerpunkten gehören die Entwicklung von Weiterbildungskonzepten, die Umsetzung und Evaluation des ermittelten Bedarfs sowie die Beratung und Begleitung von Organisationsentwicklungs- und Veränderungsprozessen. Sie trainiert Themen aus den Bereichen Kommunikation, Führung, Arbeitstechniken und Moderation. Darüber hinaus ist sie als Autorin von Lehrmaterial tätig.
Michaela Wagner Sie arbeitet seit 1997 als freiberufliche Trainerin und Coach in unterschiedlichsten Firmen und Branchen. Sie zeigt Führungs- wie Nachwuchskräften, wie sie ihre (Mitarbeiter-)Gespräche zielorientiert führen, wie Teams effizienter zusammenarbeiten und wie sich jeder selbst besser managen kann. Ihr Steckenpferd sind Fragetechniken, nach dem Sprichwort: „Wer fragt, der führt“.
Juliane Reichelt Sie ist Partnerin der Sozietät GSK Stockmann + Kollegen. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Immobilienrecht, insbesondere im privaten Bau- und Architektenrecht sowie im gewerblichen Miet- und Pachtrecht. Frau Dr. Reichelt berät national und international bei Erwerb und Veräußerung von Immobilien und Portfolios, bei der Realisierung von Bauvorhaben sowie der Nutzung von Immobilien. Sie ist sowohl gerichtlich als auch beratend tätig. Frau Dr. Reichelt ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht.
Thomas Elflein Er ist Diplom Betriebswirt und Manager Human Capital der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft in München und Nürnberg. Er ist seit mehr als 11 Jahren in der Beratung von natürlichen Personen im nationalen und internationalen Steuerrecht tätig, insbesondere in der Beratung von multinationalen Unternehmen und ihren Mitarbeitern im Rahmen von Auslandsentsendungen.
Jean-Martin Jünger Er ist als Rechtsanwalt in der renommierten Bürogemeinschaft Bretschneider und Kollegen in Mannheim tätig. Der Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit liegt auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. So steht er Arbeitgebern, Betriebsräten sowie Arbeitnehmern als Rechtsberater in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten zur Verfügung und vertritt diese in allen Bereichen gerichtlich. Er ist als Autor durch zahlreiche arbeitsrechtliche Veröffentlichungen bei den Verlagen Deubner, Dashöfer, C.F. Müller, Forum und Weka hervorgetreten. Seit 2004 ist er als Lehrbeauftragter für das Fach Arbeitsrecht im Studiengang Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Fachhochschule Heidelberg sowie DHBW Mannheim tätig. Im Bereich der Referententätigkeit mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht verfügt er über mehrjährige Erfahrung. Er ist Moderator und Ambassador der Gruppe „Arbeitrecht“ (13.000 Mitglieder) sowie „Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz“ (1400 Mitglieder) bei dem Netzwerk XING.
Ursula Dravenau-Otto Sie arbeitet seit 1998 selbstständig als Beraterin und Trainerin im Bereich personelle Weiterbildung. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen auf den Gebieten Betriebswirtschaft, Selbst- und Stressmanagement, Qualitätsmanagement betrieblicher Prozessabläufe, interkulturelle Kommunikation sowie Lern- und Konzentrationstechniken. Sie knüpft damit an eine langjährige Tätigkeit als Personalleiterin an. Im Anschluss an eine kaufmännische Ausbildung studierte sie nebenberuflich Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personal und Arbeitsrecht. Sie arbeitete in verschiedenen international operierenden Konzernen im Personalwesen.
Sabine von Göler Sie leitet als Rechtsanwältin das Münchner Büro des Rechtsberatungs-Verbundes European Law Partner und ist Geschäftsführerin der Dr. von Göler Verlagsgesellschaft mbH in München. Vor ihrem Eintritt bei dem Rechtsberatungs-Verbund war sie in mehreren internationalen Wirtschaftskanzleien tätig. Die Schwerpunkte der Dr. von Göler Anwaltskanzlei sind Wirtschaftsrecht, insbesondere Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht.
Gisela Renner Sie verfügt über 15 Jahre Berufserfahrung als Energieberaterin mit Schwerpunkt kommunale Liegenschaften. Seit 1996 ist sie Inhaberin des Ingenieurbüros innovative Energieberatung in Köln und seit 2005 Dozentin für kommunales Energiemanagement an der Universität Koblenz-Landau im Master-Fernstudiengang Energiemanagement. Sie war an der Evaluierung des Feldversuches für Energieausweise für Wohngebäude beteiligt und hat am kleinen Feldversuch für Energieausweise für Nichtwohngebäude teilgenommen.
Andreas Mally Er ist Rechtsanwalt bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Leipzig. Seine Schwerpunkte liegen im privaten Bau-, Architekten- Ingenieur- und Bauträgerrecht und hier insbesondere in der Vertragsgestaltung und -verhandlung, der juristisch-technischen Projektsteuerung und der Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen einschließlich Schiedsverfahren. Andreas Mally berät Bauherrn, Bauunternehmen und Architekten und Ingenieure. Er ist u. a. Mitglied in der arge Baurecht des Deutschen Anwaltsvereins und der Deutschen Initiative junger Schiedsrechtler (DIS 40). Sein Studium absolvierte er an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei Luther ist er regelmäßig Referent bei Seminaren im Bau-/ Architekten- und Ingenieurrecht, u. a. zur HOAI.
Stefan Hitter Er ist Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Hoffmann Liebs Fritsch und Partner Rechtsanwälte, Düsseldorf. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im privaten Bau- und Architektenrecht sowie im Vergaberecht. Er hat umfassende Erfahrung im Bereich der Immobilien- und Wohnungswirtschaft und berät die öffentliche Hand bei der Realisierung von Bauprojekten.
Gerhard Feix Er ist Diplom-Ingenieur und Manager im Projekt Management der Ernst & Young Real Estate GmbH in Düsseldorf. Gerhard Feix war 10 Jahre in der Bauleitung renommierter Architekturbüros tätig und hat alle Facetten der Bauabwicklung begleitet. Seit nunmehr weiteren 10 Jahren ist Gerhard Feix Projektleiter in der Projektsteuerung und Bauoberleitung von Großbauprojekten. Er hat umfassende Erfahrung sowohl auf Seiten der Architektenbauleitung als auch in Funktion der Bauherrenvertretung. Er hat Bauvorhaben der öffentlichen Hand sowie von Privatinvestoren gesteuert.
Heimo Clar Er ist seit 2005 Sachverständiger für Bauschäden und Sachverständiger zur Bewertung von Immobilien, besitzt die Qualifikation Asbestsanierung TRGS 519 und ist geprüfter Brandschutzbeauftragter sowie Mitglied im vbbd. Nach Abschluss seiner Maurerlehre und Studium an der FH Hagen und TFH Berlin mit Abschluss zum Diplom-Ingenieur (FH) war Heimo Clar von 1994 bis 2005 als selbstständiger Diplom-Ingenieur tätig und von 2006 bis 2015 Prokurist bei der GKK Ingenieurgesellschaft für Hochbau mbH. GKK betreut bundesweit anspruchsvolle Großprojekte im Bauleitungs- und Projektsteuerungsbereich und übernimmt für institutionelle Investoren und Anleger Controlling- und Consultingaufträge. Seit 2016 ist er Geschäftsführer der Sidus Projektmanagement GmbH. Die Sidus PM übernimmt das Bau-Projektmanagement für die Bauvorhaben eines weltweit ansässigen Unternehmens der Automotive Industrie.
Iris Tauth Sie ist Rechtsanwältin bei der Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft in Stuttgart
Arne Jansen Er ist Rechtsanwalt und Steuerberater bei der Warth & Klein Grant Thornton AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Herr Jansen ist Senior Manager und beschäftigt sich schwerpunktmäßig seit 11 Jahren mit der steuerlichen Beratung großer mittelständischer Unternehmen. Dabei steht er den Mandanten als Ansprechpartner u. a. auch für umsatzsteuerliche Fragestellungen und Fragestellungen des internationalen Steuerrechts jeder Art zur Verfügung. Daneben verfügt Herr Jansen auch über einschlägige Erfahrungen im Steuerbilanzrecht. Ferner leitet er den Bereich Tax Compliance bei WKGT. Darüber hinaus ist er als Referent für interne und externe Veranstaltungen sowie als Autor tätig.
Birgit Schaarschmidt Sie ist selbstständige Fachanwältin für Bau-und Architektenrecht, Kanzlei Schaarschmidt, Frankfurt/Main, sowie Master of Mediation (MM). Ihre Schwerpunkte liegen unter anderem im privaten Baurecht, Ingenieur- und Architektenrecht, Vergaberecht sowie in der baubegleitenden Rechtsberatung und Beratung rund um das Baugeschehen. Neben zahlreichen Veröffentlichungen ist Birgit Schaarschmidt Dozentin an der Hochschule Mainz, Dozentin an der Universität Stuttgart für baurechtliche Themen sowie Prüferin im zweiten Staatsexamen im Land Hessen.
Thomas Kies Er ist Dipl.-Ing. (FH) und Inhaber des Büros KIES Bauconsulting – Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Karlsbad mit den Schwerpunktaufgaben Erstellung von Gutachten für „Schäden am Gebäude“, Projekt- und Konfliktmanagement am Bau sowie Immobilienbewertung und Wertgutachten. Thomas Kies ist ebenfalls öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der IHK Karlsruhe für Holzbau und Schäden an Holzbauten. Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Thomas Kies Mitglied in verschiedenen Ausschüssen und als Referent tätig.
Katja Sohn Sie ist Dipl.-Ing. und seit 2003 selbstständig als Gebäudeenergieberaterin tätig. Weiterhin ist sie Lehrbeauftragte an der HTW Berlin und hält für verschiedene private Bildungsträger Seminare in den Bereichen Energieberatung, Energieeinsparverordnung und erneuerbare/alternative Energien.
Michael Ritz Er ist Dipl.-Ing. und Inhaber des Büros RITZ Bauleitung und Projektsteuerung, Dresden. Michael Ritz war bis zu der Gründung des Büros RITZ Bauleitung und Projektsteuerung 1991 in unterschiedlichen Unternehmen bei Projekten im Wohnungsbau, Industriebau und in der Hotelsanierung als Bauleiter tätig. Seine spezifischen Erfahrungen liegen im Industriebau, in der Altbausanierung, im schlüsselfertigen Bauen sowie im Innenausbau im Exklusivbereich.
Ulrich Max Er ist Brandschutzsachverständiger, Inhaber Ingenieurbüro für Brandsicherheit AGB, Bruchsal. Dr.-Ing. Ulrich Max hat nachdem er von 1983 bis 1992 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität/Gesamthochschule Kassel im Fachgebiet Baustoffkunde und Brandschutz tätig war, 1992 das Ingenieurbüro Brandsicherheit AGB gegründet. Dr.-Ing. Max ist seit 1994 neben seiner Sachverständigentätigkeit lehrend an der Universität Stuttgart sowie für den VdS, die technische Akademie Esslingen und EIPOS tätig. Daneben ist er Mitautor zweier Werke zum baulichen Brandschutz.
Karin Michels Sie ist Dipl.-Ing., Innenarchitektin, Sachverständige für Barrierefreies Planen und Bauen, Inhaberin PLAN.M INNEN.ARCHITEKTUR.BARRIEREFREI, Niederkassel. Nachdem Karin Michels fünf Jahre als Innenarchitektin angestellt tätig war, hat sie 1993 ihr eigenes Planungsbüro gegründet. Ihre Schwerpunkte liegen in der Sachverständigentätigkeit im Bereich Barrierefreies Planen und Bauen im privaten und öffentlichen Bereich / Gebäude für Wohn- und Objektnutzung sowie im Bauen und Sanieren im Bestand. Karin Michels ist regelmäßig als Referentin bei Seminaren zum Thema Barrierefrei Planen und Bauen tätig. Daneben ist sie in der Wohnberatungsstelle für ältere und behinderte Menschen des AWO Kreisverbandes Bonn/Rhein-Sieg e.V. tätig und hält Ehrenämter bei der Architektenkammer NRW sowie weiteren Verbänden inne.

Thomas Börner Er ist Dipl-Ing., öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Brandschutz, Brandschutzbüro Börner, Kiel. Thomas Börner ist hauptberuflich seit 1988 bei der Berufsfeuerwehr Kiel tätig. Neben seiner Tätigkeit als Brandschutz-Sachverständiger ist er seit 2005 Dozent bei EIPOS, Dresden.
Jutta Lingg Sie ist Rechtsanwältin bei Ernst & Young, Law GmbH Rechtsanwalts- und Steuerberatungsgesellschaft in München.
Gertrud Zeller Sie blickt auf eine 20-jährige Berufserfahrung zurück. Seit 1999 ist sie selbstständige Seminarleiterin und Mitinhaberin des Unternehmens "Die Seminarschneider". Frau Zeller hat einen Lehrauftrag für Rhetorik, Präsentation und Besprechungsmanagement an der Hochschule Pforzheim und ist außerdem für viele Seminaranbieter und eigene Kunden tätig. Ihr Herz schlägt vor allen Dingen für die Themen Präsentation und Rhetorik, Veranstaltungsmanagement, Protokollführung und Kommunikation. Durch unzählige Vorträge in den verschiedensten Branchen konnte sie außerdem viel Erfahrung als Rednerin und Vortragende sammeln. Durch ihre langjährige praktische Erfahrung versteht es Frau Zeller bereits von der ersten Minute an, im Seminar sehr praxisnah zu berichten und zu handeln. Sie ist eine "Trainerin aus Leidenschaft!"
Nancy Höppner Sie ist Sozialversicherungsfachangestellte und Rentenberaterin sowie Senior Manager in der Human Capital Global Mobility Service Line im Düsseldorfer Büro von Ernst & Young. Ihre Schwerpunkte liegen im innerstaatlichen sowie im über- und zwischenstaatlichen Sozialversicherungsrecht insbesondere in Verbindung mit Mitarbeiterentsendungen ins Ausland und grenzüberschreitender Beschäftigung.
Bärbel Kuhlmann Sie leitet als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht den Bereich Arbeitsrecht bei Ernst & Young Law am Standort Frankfurt am Main.
Roman Huber Er ist Rechtsanwalt und Steuerberater, ist bei Ernst & Young in Stuttgart im Bereich Human Capital, Global Mobility tätig. Herr Huber hat langjährige Erfahrung bei der umfassenden Beratung internationaler Mandate im Bereich Steuer- und Sozialversicherungsrecht in Verbindung mit Mitarbeiterentsendungen ins Ausland.
Martina S. Buhr Sie ist Rechtsanwältin/Fachanwältin für Arbeitsrecht bei der Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft in Düsseldorf. Sie berät zu Fragen des internationalen Mitarbeitereinsatzes und die damit zusammenhängenden arbeitsrechtlichen Konsequenzen. Daneben ist sie Referentin arbeitsrechtlicher Vortragsveranstaltungen und hat diverse Artikel zu arbeitsrechtlichen Themen in Fachzeitschriften veröffentlicht.
Thore Schmitz Er ist Dipl. Kaufmann (FH) und Steuerberater bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Köln und im Bereich Human Capital - Global Mobility als Senior Manager tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen die steuerlichen Beratungsaspekte von Assignments und Cross-Border-Employments sowie die Lohnsteuer.
Ulrike Küpper-Sommer Sie ist Architektin, Prokuristin und Assoziierte Partnerin bei der BAL Bauplanungs und Steuerungs GmbH, Berlin. Ulrike Küpper-Sommer ist spezialisiert auf die Ausführung von komplexen Großbauvorhaben für öffentliche und private Bauherren. Ihre beruflichen Schwerpunkte liegen in den Leistungsphasen 6 – 9 nach HOAI sowie im Kosten- und Terminmanagement. Ulrike Küpper-Sommer absolvierte Ihr Studium an der Rheinisch Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen.
Hermann Heinrich Haas Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er ist Partner bei der Sozietät Esche Schümann Commichau. Seine Beratungsschwerpunkte liegen bei individual-, betriebsverfassungs- und tarifrechtlichen Fragestellungen, insbesondere bei Betriebsänderungen, Personalabbaumaßnahmen, Umstrukturierungen, Gestaltung von Betriebsvereinbarungen und Tarifverträgen. Er ist regelmäßiger Referent zu arbeitsrechtlichen Themen bei Seminarveranstaltungen und Autor der Bücher „Anstellungsvertrag des Vorstandsmitgliedes der Aktiengesellschaft“ und „Praxis und Recht der verhaltensbedingten Kündigung“ sowie zahlreicher Aufsätze zu arbeitsrechtlichen Themen in Fachzeitschriften. Zudem ist er Mitglied im Ausschuss Arbeitsrecht der Bundesrechtsanwaltskammer.
Daniel Junk Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Partner der ausschließlich im Bau-, Architekten-, Vergabe- und Immobilienrecht tätigen Kanzlei Breyer Rechtsanwälte, Stuttgart. Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit ist neben der baubegleitenden Rechtsberatung insbesondere die Führung strategischer Prozessmandate und Schiedsgerichtsverfahren. Dr. Daniel Junk ist Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und Dozent bei verschiedenen Bildungsträgern. Er ist Autor und Herausgeber verschiedener architekten- und baurechtlicher Veröffentlichungen.
Ursula Samuel Sie ist Dipl.-Ing., selbstständige Architektin und Energieberaterin in München. Bevor Ursula Samuel ihr eigenes Architekturbüro eröffnet hat, war sie in diversen Büros für Architektur und Städteplanung in München und Tel Aviv, u.a. bei der Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden, im Wohnungsbau, Gewerbe- und Bürogebäude, und zum Thema Barrierefreies Bauen tätig. Ursula Samuel ist Sachverständige nach ZV EnEV und Mitglied in verschiedenen Vereinigungen und Arbeitskreisen, unter anderem ist sie ehrenamtliches Vorstandsmitglied für Technik und Weiterbildung im GIH-Bundesverband.
Michael Sackmann Er ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Seit 2003 ist er Partner einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Bremen. Zu seinen Mandanten gehören internationale Konzerne, Mittelständler aller Rechtsformen und Größen sowie vermögende Privatpersonen. Basierend auf den Erfahrungen seiner täglichen Arbeit als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater hat der Diplom-Kaufmann ein Schulungskonzept rund um das Thema Umsatzsteuer entwickelt. Seine lebendigen Seminare sind auf Praktiker zugeschnitten. Michael Sackmann bindet seine Zuhörer in die Schulungen ein und sorgt seit Jahren mit Schwung für Lernerfolge und Lernspaß.
Julia Meyer Sie ist Rechtsanwältin bei der Ernst & Young Law GmbH in München. Sie betreut national und multinational tätige Unternehmen im laufenden Tagesgeschäft und berät bei grenzüberschreitender Mitarbeiterentsendung.
Hans-Joachim Lagier Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Seine Schwerpunkte liegen unter anderem in den Bereichen Immobilienprojektentwicklungen und Anlagenbau, Immobilientransaktionen, Mietrecht und Facility Management. In diesen Bereichen war er bis 2012 in der Bau- und Immobilienboutique Wagensonner Luhmann Breitfeld Helm Rechtsanwälte, seit 2013 ist er bei der Kanzlei Graf von Westphalen in München tätig.
Wolf-Ingo Kunze Er ist Rechtsanwalt in Berlin. Bis Ende 2013 war er für den Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), dem Spitzenverband der deutschen Energie- und Wasserwirtschaft, tätig. Dort verantwortete er zuletzt den Bereich Mobilität (Elektro- und Erdgasfahrzeuge). Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Richter in Köln war er in der Geschäftsstelle Cottbus der Treuhandanstalt als Leiter der Rechtsabteilung unter anderem mit verschiedenen Immobilienangelegenheiten (Investitionsvorrang, Grundstücksverkehrsgenehmigungsverfahren) befasst. Praktische Erfahrungen mit dem Seminargegenstand sammelte er als Leiter der Rechtsabteilung der ESSAG in Cottbus (später: envia Mitteldeutsche Energie AG, Chemnitz) eines großen regionalen Energieversorgungsunternehmens in den neuen Bundesländern und als Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft regionaler Energieversorgungs-Unternehmen e. V. (ARE) in Hannover.
Daniel Hund Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er ist Partner der internationalen Wirtschaftskanzlei Beiten Burkhardt in München. Er berät nationale und internationale Unternehmen im Bereich des europäischen und deutschen Arbeitsrechts, insbesondere im Rahmen von Restrukturierungen (z.B. Outsourcing, Personalabbau, Betriebsübergang) und in tariflichen und betriebsverfassungsrechtlichen Angelegenheiten. Fragen des internationalen Arbeitsrechts zählen ebenso zu seinem Tätigkeitsbereich wie die Verteidigung von Arbeitgebern gegen namentlich Kündigungsschutz- und Diskriminierungsklagen. Zudem berät er bei der Einstellung und Trennung von Geschäftsführern und Vorständen und vertritt Arbeitgeber bundesweit vor Gericht und in betriebsverfassungsrechtlichen Einigungsstellen.
Dieter Swoboda Er ist selbständiger Berater, Trainer und Coach mit den Schwerpunkten Führung, effiziente Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching und Coaching-Ausbildung für Führungskräfte. Er verfügt über ausgeprägte Anwenderkenntnisse und langjährige praktische Erfahrung u.a. als Unternehmensberater und Business Developper in den Bereichen Telekommunikation und Neue Medien. Zudem war er Geschäftsführer mehrerer Unternehmen u.a. auch Konzernunternehmen mit international verteilten Standorten. Herr Swoboda hat umfangreiche Führungserfahrung als Projektleiter, Teamleiter und Geschäftsführer von Unternehmen mit national und international verteilten Teams und Niederlassungen.
Thomas Block Er ist Rechtsanwalt und Partner in der Frankfurter Anwaltskanzlei AC Tischendorf Rechtsanwälte. Zu seinen Mandanten zählen vorwiegend mittelständische und international tätige Unternehmen, die er in Fragen des Arbeitsrechts, des Handels- und Gesellschaftsrechts sowie des allgemeinen Vertragsrechts berät und gerichtlich vertritt. Er hat Rechtswissenschaften an den Universitäten Münster und Berlin mit besonderem Schwerpunkt Individual- und Kollektivarbeitsrecht studiert. Daneben erwarb er die Zusatzqualifikation der fachspezifischen Fremdsprachenausbildung auf Französisch an den Universitäten Münster und Caen. Vor seinem Eintritt bei AC Tischendorf Rechtsanwälte war er für eine der führenden deutschen Arbeitsrechtskanzleien in Frankfurt am Main tätig.
Gerald Preißler Er ist Professor für Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre an der Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm und Mitgesellschafter bei der auf die Themen Kostenrechnung und Controlling spezialisierten DGC Deutsche Gesellschaft für angewandtes Controlling mbH in München. Den Schwerpunkt seiner Arbeit bilden u.a. die fachliche und operative Begleitung von Unternehmen bei der Einführung und Weiterentwicklung entscheidungsorientierter Kosten- und Leistungsrechnungssysteme und die Implementierung von zielorientierten Controllinginstrumenten und Kennzahlensystemen. Herr Prof. Dr. Gerald Preißler hat langjährige praktische Erfahrungen im Bereich Rechnungswesen und Controlling und ist seit vielen Jahren als Seminarreferent im In- und Ausland tätig.
Adrian Iwan Er ist Diplom-Finanzwirt (FH). Er leitete verschiedene Veranlagungsbezirke (Schwerpunkt u.a. Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften und deren Gesellschafter). Seit Jahren ist Adrian Iwan Groß- und Konzernbetriebsprüfer in Ostwestfalen-Lippe, Prüfungsschwerpunkt Personengesellschaften und Besteuerung deren Gesellschafter.
Nicolai Chalupsky Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Nach zweijähriger Tätigkeit in einer überregionalen Wirtschaftskanzlei ist er seit 2013 bei SK Rechtsanwälte tätig und dort auf das private Baurecht spezialisiert. Seine Schwerpunkte liegen in der baubegleitenden Rechtsberatung, sowie im Claim-Management und in der Abwehr und Durchsetzung von vorhabenbezogenen Ansprüchen. Sein Studium absolvierte Nicolai Chalupsky in Greifswald, Hamburg und Speyer sowie als Referendar in Irland.
Julia Zerwell Sie ist Dipl.-Verwaltungswirtin (FH), Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht bei der Arnecke Sibeth Partnerschaft in Frankfurt. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt im Bereich des Vergaberechts. Ihre Tätigkeit umfasst hierbei die Beratung bei öffentlichen Auftragsvergaben sowie bei der Konzeptionierung und Durchführung von Ausschreibungen aller Vergabearten im Bau- oder Dienstleistungsbereich. Dabei unterstützt sie Auftraggeber bei der Konzeptionierung und Durchführung von Ausschreibungen und berät Vergabestellen wie auch Bieter in allen Phasen des Vergabeverfahrens von Angebotserstellung bis hin zur Vertretung in Vergabenachprüfungsverfahren. Des weiteren erstreckt sich ihr Tätigkeitsfeld auf die projektbegleitende Beratung von Mandanten im privaten Bau- und Architektenrecht, insbesondere bei Großbauvorhaben und Infrastrukturprojekten, sowie die Vertretung vor Behörden und Gerichten. Julia Zerwell ist Referentin verschiedener Seminare und publiziert regelmäßig in Fachzeitschriften.
Matthias Kast Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der Sozietät vangard in Berlin. Er berät seit 1995 Arbeitgeber in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Er besitzt besondere Erfahrung in der Gestaltung und Umsetzung von personellen Rationalisierungsmaßnahmen wie den Interessenausgleich- und Sozialplanverhandlungen, der Arbeits- und Dienstvertragsgestaltung sowie in der Beratung von Organen und Führungskräften. Sein besonderes Faible gilt der arbeitsrechtlichen Strategieberatung. Dr. Matthias Kast ist seit 1998 Fachanwalt für Arbeitsrecht, veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge und hält diverse arbeitsrechtliche Seminare zu arbeitsrechtlichen Themen. Er ist Mitglied und Referent in der European Employment Lawyers Association (EELA) sowie der Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Arbeitsrecht im DAV.
Christian Hoppe Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und in der multidisziplinären Sozietät Esche Schümann Commichau in Hamburg tätig. Als ausschließlich im Arbeitsrecht tätiger Anwalt berät er eine Vielzahl von Unternehmen in sämtlichen individual- sowie betriebsverfassungsrechtlichen Fragestellungen. Er ist Autor zahlreicher Aufsätze zu arbeitsrechtlichen Themen in Fachzeitschriften.
Axel  Bertram Er ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Sozietät EMPLAWYERS Falder Walk Bertram PartmbB in München tätig. Vor Gründung der Kanzlei arbeitete Herr Bertram langjährig in den arbeitsrechtlichen Abteilungen mehrerer international tätiger Großkanzleien. Herr Bertram berät und vertritt in seiner Kanzlei national und international tätige Unternehmen in sämtlichen Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Zu den Schwerpunkten der Tätigkeit von EMPLAWYERS Rechtsanwälten gehört die Beratung von Arbeitgebern zu Fragen des kollektiven Arbeitsrechts, insbesondere zu Fragen des Betriebsverfassungsrechts sowie die Vermeidung bzw. Beilegung von Rechtsstreitigkeiten mit Arbeitnehmern und Betriebsräten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung von arbeitsrechtlichen Sachverhalten mit Auslandsbezug. Daneben ist Herr Bertram regelmäßig als Referent und Autor zu arbeitsrechtlichen Themen tätig.
Tobias Polka Er ist als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei der ADKL AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf tätig. Zu seinem Tätigkeitschwerpunkt zählt neben der Prüfung von Jahresabschlüssen und IT-Anwendungen die Beratung von Verrechnungspreissystemen und -Dokumentationen. Mit 5 Niederlassungen und 120 Mitarbeitern in Deutschland sowie über 250 internationalen Standorten ist ADKL als Gründungsmitglied über das Experten-Netzwerk msi Global Alliance weltweit vertreten und begleitet Unternehmen bei Ihren internationalen Engagements.
Udo Cremer Er ist geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK) und hat die Steuerberaterprüfung mit Erfolg abgelegt. Zurzeit ist er als Dozent für Steuer- und Wirtschaftsrecht tätig sowie als Referent für mehrere Seminare im Bereich Steuern, Buchhaltung und Bilanzierung.
Jochen Ruge Jochen Ruge ist Diplom-Volkswirt und Bankkaufmann, war zehn Jahre als Geschäftsführer in einem mittelständischen Unternehmen und dann als Geschäftsführer in einer Tochtergesellschaft eines Großkonzerns tätig. 1994 gründete er seine Firma CBT Controlling-Beratung-Training in Hamburg. Als selbstständiger Berater und Trainer berät er vor allem mittelständische Firmen im Finanzwesen und bei der Implementierung und Umsetzung von Controllingsystemen. Herr Ruge ist Lehrbeauftragter an der EBC-Hochschule Hamburg im Bereich Controlling und außerdem Dozent im Personalfachwirte-Lehrgang in Hamburg. Beim Verlag Dashöfer ist Herr Ruge Dozent für die Bereiche Finanzen und Controlling einschließlich Personalcontrolling.
Mario Arndt Er ist Geschäftsführer der DeuDat® Datenschutz für Deutschland GmbH mit Sitz in Wiesbaden. Herr Arndt war langjährig als Datenschutzbeauftragter in einem mittelständigen Unternehmen tätig. Er ist geprüfter Datenschutzbeauftragter nach dem Ulmer Modell, Datenschutzauditor (TÜV), IRCA Lead-Auditor ISO 27001, Akkreditierter Lead-Auditor der TÜV Saar Cert. für Managementsysteme nach ISO/IEC 27001 und zeichnet sich u. a. durch seine Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter durch eine hohe Praxisnähe aus.
Marc Schlichtmann Marc Schlichtmann ist staatlich geprüfter Fremdsprachensekretär und kann auf über 17 Jahre Berufserfahrung in der internationalen Managementassistenz zurückblicken. Derzeit arbeitet er in einer der renommiertesten Wirtschaftskanzleien für einen der geschäftsführenden Partner. 2008 gewann er als bisher einziger Mann den vom Büroartikelhersteller Leitz ausgerichteten Wettbewerb „Deutschlands beste/r Sekretär/in“. Getreu dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ gibt er seitdem seinen Erfahrungsschatz in Seminaren weiter und ist gefragter Referent auf Fachtagungen und Kongressen. Marc Schlichtmann hat eine Ausbildung zum Business-Trainer & -Coach absolviert und dabei die Trainer-Zertifizierung durch den Deutschen Verband für Coaching und Training abgelegt. Er ist zudem lizenzierter Trainer für das persolog® Persönlichkeits-Modell.
Markus Krakowsky Er war von 1998 bis 2004 als Rechtsanwalt bei Kapellmann und Partner, zuletzt im Büro München als stellvertretender Büroleiter, tätig. Nach zwischenzeitlichen Tätigkeiten u. a. als Gründungspartner bei HNKG Rechtsanwälte Partnerschaft ist er nun Partner im Münchener Büro von Breyer Rechtsanwälte München LLP. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen im juristischen Projektmanagement bei diversen großen Infrastrukturvorhaben sowie Schlüsselfertigbauten. Er hat Erfahrungen gesammelt in der baubegleitenden Rechtsberatung z. B. beim Umbau / Netzsanierung Flughafen Düsseldorf, MDR Neubauprogramm, Campeon (Firmenzentrale Infineon) in München, Betreuung einer Mittelstands-ARGE bei der Ausbaustrecke (ICE) München-Ingolstadt sowie in umfänglichen Vertragskonzeptionen, z. B. zur Sektionsbauhalle Airbus Industries Hamburg sowie CM-Modellen eines großen Pharmakonzerns. Weitere Tätigkeitsbereiche sind neben großen Werklohnprozessen z. B. im Bahnbau die Beratung zu Bauverzögerungen, zu Contracting-Maßnahmen sowie die umfängliche Beratung zu Fragen des Architektenvertragsrechts und des Projektsteuerungsrechts einschließlich dem Construction-Management.
Jan-Marcus Rossa Er ist Rechtsanwalt und Partner bei Esche Schümann Commichau in Hamburg. Herr Rossa ist seit vielen Jahren regelmäßiger Referent zu arbeitsrechtlichen und handelsrechtlichen Themen bei Seminarveranstaltungen.
Christine Erlach Sie beschäftigt sich seit 1998 mit narrativem Wissensmanagement und insbesondere dem Wissenstransfer. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität München am Institut für Pädagogische Psychologie und hat bei der Konzeption und Durchführung des Weiterbildungsangebotes "Knowledge Master" bei Siemens München mitgewirkt. Christine Erlach hat ihre Projekterfahrungen vom Einsatz narrativer Methoden in den Bereichen Projekt Debriefing, Expert Debriefing oder Kulturanalyse in zahlreichen Publikationen zugänglich gemacht.
Heike Hackel Sie ist Juristin und selbstständige Rentenberaterin mit eigener Kanzlei in Berlin. Durch ihre jahrelange Tätigkeit im Rahmen der Betreuung von Einzelmandanten und der Beratung von Firmen verfügt sie über ein fundiertes Wissen im Umgang mit den Sozialgesetzen und deren praktischer Umsetzung.
Daniela Karbe-Geßler Sie ist Rechtsanwältin und beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V. in Berlin als Referatsleiterin tätig. Nach dem 2. Juristischen Staatsexamen war sie insgesamt 6 Jahre mit verschiedenen Tätigkeiten in der Steuer- und Finanzverwaltung des Landes Berlin, zuletzt im Einkommensteuerreferat der Senatsverwaltung für Finanzen Berlin (speziell für die Lohnsteuer), betraut. Seit Oktober 2010 ist sie als Referatsleiterin im Bereich Finanzen und Steuern beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin für die Aufgabengebiete Arbeitnehmerbesteuerung (national und international), Reisekosten, betriebliche Altersvorsorge, sowie Erbschaft- und Schenkungsteuer zuständig. Darüberhinaus engagiert sie sich als Dozentin vor allem im Bereich des Lohnsteuer- und Reisekostenrechts.
Martin Reichelt Er ist Diplom Kaufmann und Steuerberater bei der Kanzlei Ebner Stolz in Frankfurt. Er berät dort erfolgreich Unternehmen aller Größen- und Rechtsformen und ist zudem bei jährlichen Jahresabschlussprüfungen sowie Sonderprüfungen gefragter Ansprechpartner. Sein umfangreiches Fachwissen vermittelt Herr Reichelt praxisnah und schöpft dabei aus einem großen Fundus wiederkehrender Fragen, die sich bei der Erstellung von Handels- und Steuerbilanzen regelmäßig ergeben. Zudem ist Herr Reichelt bei Ebner Stolz in Frankfurt mit der Ausbildung neuer Assistenten im Steuerbereich betraut.
Kessy Lilienthal Sie ist Diplom-Finanzwirtin (FH) und Steuerberaterin bei Ernst & Young in Frankfurt Eschborn. Frau Lilienthal berät Mandanten im Zusammenhang mit einkommensteuerlichen und lohnsteuerlichen Fragestellungen sowie bei Auslandsentsendungen hinsichtlich des Steuer- und Sozialversicherungsrechts.
Melanie Guttmann Sie ist Sozialversicherungsfachangestellte und Diplom Krankenkassenbetriebswirtin sowie Senior Consultant in der Serviceline Human Capital – International Social Security Services im Düsseldorfer Büro von Ernst & Young. Sie verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich der gesetzlichen Sozialversicherung mit Schwerpunkt im Versicherungs- und Beitragsrecht. Spezielle Fachkenntnisse besitzt sie im innerstaatlichen sowie im über- und zwischenstaatlichen Sozialversicherungsrecht ins-besondere in Verbindung mit Mitarbeiterentsendungen ins Ausland und grenzüberschreitender Beschäftigung.
Matthias Hampe Diplom-Ingenieur (TU) Architektur, ist bei der ina Planungsgesellschaft mbH für die Entwicklung und Betreuung der Fernlehre im Bereich des energieeffizienten Bauens und Sanierens zuständig. Weiteres Tätigkeitsfeld ist die energetische Beratung und Fachplanung im Wohnungs- und Nichtwohnungsbau als zertifizierter Energieberater. Nach seinem Studium hat Matthias Hampe in verschiedenen Architekturbüros in allen Leistungsphasen der HOAI und als Energieberater gearbeitet.
Martin Knoll Er ist Rechtsanwalt bei der Kanzlei Graf von Westphalen, München. Die Schwerpunkte seiner beruflichen Tätigkeit liegen im privaten Bau- und Architektenrecht und im Mietrecht und Facility Management. Herr Knoll berät sowohl mittelständische Bauunternehmen als auch Bau-ARGEN gerichtlich wie außergerichtlich und ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Baurecht.
Volker Hartmann Er ist Diplom-Finanzwirt, Lohnsteueraußenprüfer und Betriebsprüfer im aktiven Dienst der Hamburger Finanzverwaltung. Volker Hartmann hat langjährige Prüfungserfahrungen, insbesondere bei Kapitalgesellschaften aller Branchen und Größen. Er ist seit vielen Jahren Referent und Autor beim Verlag Dashöfer und seine Seminare zeichnen sich durch eine besondere Praxisnähe aus.
Ralf Greiner BA Betriebswirtschaft, Trainer & Moderator. Während seines Betriebswirtschaftsstudiums entdeckte der gelernte Hotelkaufmann seine Leidenschaft für finanzwirtschaftliche Zusammenhänge, Buchführung und Controlling. Nach Stationen in der Buchhaltung im Dorint Royal Golf-Resort & Spa Mallorca und im Controlling des Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz führte ihn sein Weg Anfang 2013 zu C4B. Branchenübergreifenden Controllingthemen widmet sich Ralf Greiner mit großer Leidenschaft und hat sich dabei auf die Themenbereiche Supply Chain Management, EXCEL Grundlagen, Bilanzpolitik & -analyse, Kostenrechnung und Management Reporting spezialisiert. Er fährt gerne Mountain Bike und entwickelt in der Natur Ideen für neue Trainings.
Chantal Flores-Bahadir Sie ist Sozialversicherungsfachangestellte und Rentenberaterin sowie Manager in der Human Capital Global Mobility Service Line im Düsseldorfer Büro von Ernst & Young. Ihre Schwerpunkte liegen im innerstaatlichen sowie im über- und zwischenstaatlichen Sozialversicherungsrecht insbesondere in Verbindung mit Mitarbeiterentsendungen ins Ausland und grenzüberschreitender Beschäftigung.
Britta Schuerhoff ist Steuerberaterin und Senior Manager bei Ernst & Young Hannover. Seit mehr als 10 Jahren betreut sie Mandanten unterschiedlicher Größe und Firmenstruktur. Britta Schuerhoff berät international agierende Unternehmen und Unternehmensgruppen in Fragen der internationalen Arbeitnehmerentsendung. Sie ist Ansprechpartnerin vor Ort für Fragestellungen in komplexen lohnsteuerlichen Sachverhalten.
Addie Kaessens Sie unterrichtet seit 1994 Business-Englisch für Gruppen und Einzelpersonen in firmeninternen Kursen und Seminaren sowie an Sprachschulen. Ihre Berufserfahrung umfasst viele verschiedene Industrie- und Wirtschaftszweige mit den unterschiedlichsten Schüler-Sprachniveaus. Ihr Ziel ist es, ihren Schülern gezielte Hilfe im beruflichen Umgang mit der englischen Sprache und Kultur zu geben – und dabei die Freude an der Sprache zu vermitteln.
Michael Luhmann Er ist 1999 als Partner in die schwerpunktmäßig immobilienrechtlich ausgerichtete Sozietät Wingendorf & Weißschuh eingetreten und seither dort tätig. Er unterrichtet regelmäßig an der IHK Mannheim und führt Schulungen für die Mitarbeiter der Mandanten aus dem Immobiliensektor durch.
Hans-Joachim Sylvester Dipl.-Ing., Inhaber IBS Ingenieur- und Sachverständigenbüro für elektrische Anlagen und vorbeugenden Brandschutz, Berlin. Hans-Joachim Sylvester ist Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz und Sachverständiger für Brandmelde- und Alarmierungsanlagen sowie für Sicherheitsstromversorgungen nach Baurecht. Seit 1991 lehrt Hans-Joachim Sylvester nebenbei als Gastdozent an der Beuth Hochschule in Berlin.
Andrea Kleipoedszus Andrea Kleipoedszus, Jahrgang 1971, als Diplom-Sportwissenschaftlerin seit über 10 Jahren hauptamtlich im organisierten Sport tätig, seit 2004 als Referatsleitung Vereins- und Verbandsentwicklung und stellvertretende Geschäftsführung im Hamburger Sportbund. Umfangreiche Führungserfahrung, v.a. in gemeinnützigen Vereins- und Verbandsstrukturen sowie in ehrenamtlichen Funktionen, verstärkte Kompetenz in Organisations- und Personalentwicklung durch Zusatz-Ausbildungen im Bereich Changemanagement und Coaching. Seit 2009 Trainerin einer Unternehmensberatung.
Andreas Kattge Er ist Diplomingenieur für Brandschutz und Feuerwehrtechnik und seit 1983 in verschiedenen Positionen im Abwehrenden und Vorbeugenden Brandschutz bei der Berufsfeuerwehr Hamburg tätig. Zurzeit ist Andreas Kattge als Branddirektor zuständig für den Bereich der Technischen Beschaffung bei der Feuerwehr Hamburg. Des Weiteren ist Andreas Kattge Vorsitzender des Referates 5 - Brandschutz und Gefahrenabwehr - der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V (vfdb). Nebenberuflich ist er als Dozent mit Lehrauftrag an der Technischen Universität Hamburg am Institut für Massivbau tätig. An der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg leitet Andreas Kattge den Bereich Vorbeugender Brandschutz im Studiengang Hazard Control.
Andreas Schröder Er ist Partner in der Firma C4B Compentence for Business in Hamburg. Er ist als Organisationsberater in mittelständischen Unternehmen sowie für den steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufsstand tätig. Die Beratungsschwerpunkte sind Unternehmensführung, Team-Organisation und vor allem Prozessoptimierung im Bereich Rechnungswesen.
Andreas Thalmann Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Hamburg
Bettina Schneidhuber Sie ist Diplomkauffrau und war nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau mehrere Jahre für ein führendes deutsches Medizintechnikunternehmen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und internationales Management tätig. Darauf basierend und aufgrund des schon immer sehr ausgeprägten Interesses an Persönlichkeitsentwicklung und menschlichem Miteinander, absolvierte sie eine Ausbildung zum Coach und in Psychotherapie (HPG). Derzeit ist Frau Schneidhuber als Beraterin und Coach sowie als Referentin und Dozenten tätig. Ihre Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Leistungsoptimierung / Kompetenzentwicklung (fachlich und sozial), Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation / Konfliktmanagement, Verhaltensoptimierung, Unterstützung bei Veränderungsprozessen / Karriereplanung.
Britta Wenske Sie ist Inhaberin des Instituts Speak Up! in Hamburg und Expertin für Stimme, Kommunikation und Körpersprache sowie für Kommunikation in der Zweitsprache Englisch. Die Diplom-Sprechwissenschaftlerin ist Trainerin für Geschäftsleute, Führungskräfte und Schauspieler und war lange in Kanada selbstständig. Zu ihren Auftraggebern gehören unter anderem die York University (Toronto), die Stadt Vancouver, CBC Radio und die Vancouver Film School. Ferner hat sie Meisterklassen an der Capilano University unterrichtet. Britta Wenske war Preisträgerin des Government of Canada Award 2004 und ist Mitglied des Qualitätsnetzwerkes „Erfolgsgemeinschaft“.
Christel Steylaers Sie ist Diplom Politologin (FU Berlin). Seit 1986 Kommunale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte in Remscheid. 1994 – 2000, erneut seit 2007 Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros/Gleichstellungsstellen. 2000 – 2006 Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros/Gleichstellungsstellen. Arbeitsschwerpunkte: Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Tarif- und Beamtenrecht, Landesgleichstellungsgesetz und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz.
Christiane Wettig Sie ist zertifizierte Trainerin und Systemischer Business-Coach. Ihre Kernkompetenz ist das geschriebene und das gesprochene Wort. Seit 2002 leitet sie Schreib-Workshops und Coachings, die sich durch ihren hohen Übungsanteil und die Praxisnähe auszeichnen. Die Journalistin und Sachbuchautorin ist zudem Lehrbeauftragte für Erwachsenenbildung an der Universität Hamburg. Zu ihren zahlreichen Kunden gehören Mittelstand, PR-Branche und die Industrie. Diese schätzen besonders ihre umfassende Textkompetenz sowie ihre wertschätzende und offene Art.
Volker Rossel Er ist seit 1978 bei der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und dort seit 1996 Abteilungsleiter Vorbeugender Brandschutz. Seit 1996 ist er ebenfalls Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Wiesbaden für das Thema Brandschutz. Daneben ist Volker Rossel aktiver Mitarbeiter in mehreren Fach- und Normenausschüssen zum Thema vorbeugender Brandschutz.
Volker Lehmann Er berät seit 2006 ausschließlich Arbeitnehmer, Betriebsräte und deren Gewerkschaften. Nach langjähriger Mitarbeit in der Kanzlei Rödiger Helm in München gründete Herr RA Lehmann in 2010 seine eigene Kanzlei für Arbeitsrecht in München. Arbeitnehmer vertritt er überwiegend in Kündigungsschutz- und Forderungsverfahren (Lohn, Überstunden, Urlaub etc.); Betriebsräten steht er als Sachverständiger wie auch als Prozessvertreter in allen Fragen der Durchsetzung der betrieblichen Mitbestimmung zur Verfügung (Betriebsvereinbarung, Interessenausgleich und Sozialplan, Unterlassungsanträge etc.). Betriebsräte profitieren bei Schulungen von den umfangreichen praktischen Erfahrungen von Herrn RA Lehmann im Bereich des kollektiven Arbeitsrechts.
Volker Hinkl Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Verwaltungsrecht sowie Schlichter / Schiedsrichter nach SO-Bau. Volker Hinkl ist Gründungsgesellschafter von Zech & Partner Rechtsanwälte mit Sitz in Nürnberg. Seine Dienste erbringt er in erster Linie für mittelständische Unternehmen, bundesweit tätige Konzerne der Bau- und Immobilienwirtschaft, Architekten und Ingenieure, Körperschaften des öffentlichen Rechts sowie für private Investoren. Volker Hinkl ist für seine Mandanten beratend, außergerichtlich und gerichtlich auf den Gebieten des Bau- und Immobilienrechts einschließlich angrenzender Rechtsgebiete tätig.
Vera Schönefeld Sie ist Steuerberaterin und Managerin in der Abteilung Human Capital von Ernst & Young in Berlin. Sie ist verantwortlich für die Betreuung von internationalen Mitarbeitereinsätzen und die damit zusammenhängenden steuerrechtlichen Konsequenzen.
Vera Schmitz Sie ist Dipl.-Ing., Architektin, Innenarchitektin, Sachverständige für Barrierefreies Planen und Bauen sowie für Sicherheits- und Gesundheitsschutz. Sie betreibt in Oberhausen das Büro efficientia für fachübergreifende Planung. Neben der Lehr- und Dozententätigkeit sind das Planen und Bauen von generationsgerechten Immobilien und demenzfreundliche Architektur und Innenarchitektur Tätigkeitsschwerpunkte. Vera Schmitz engagiert sich ehrenamtlich in folgenden Gremien: Ausschuss Planen und Bauen der Architektenkammer NRW, Deutsches Normungsinstitut, DIN 18040 Barrierefreies Bauen, Ausschuss für Arbeitsstätten, PG Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsplätzen, VDI - Richtlinienarbeit - Barrierefreie Lebensräume, Fachbeirat Architektur VDI und sie ist Gründungsmitglied und 1. Vorsitzende des Instituts für barrierefreie Umwelt e.V.
Ulrike Rau Sie ist Dipl.-Ing. (TU), Architektin und Mitinhaberin des Büros raumkonzepte, Berlin. Ulrike Rau ist seit 1994 als freie Architektin in Berlin tätig. Sie engagiert sich in Planung und Forschung für integrative, barrierefreie Konzeptionen. Ulrike Rau ist Autorin und Herausgeberin von zahlreichen Artikeln und Fachbüchern zu dem Bereich barrierefreies Bauen. Daneben wird sie regelmäßig als Referentin für Vorträge und Seminare eingeladen. Seit 1999 engagiert sich Ulrike Rau im Ausschuss ‚Barrierefreie Stadt- und Gebäudeplanung‘ der Architektenkammer Berlin und steht diesem seit 2009 als Vorsitzende vor.
Ulrich Schindler Ist Dipl.-Ing./Architekt, gründete im Jahr 1970 ein Ing.-Büro für Bauleitung. Das Büro wurde in die Schindler & Werb AG 2001 überführt und seitdem ist Ulrich Schindler hier als Aufsichtsratsvorsitzender und Berater tätig. Das Büro realisiert Bauvorhaben jeder Größenordnung, bis ca. 100 Mio. Euro, sowohl im Wohnungsbau, Hotelbau als auch in Bürogebäuden. Hierzu gehören auch Revitalisierungen, Altbausanierungen und Umbauten, ebenfalls in verschiedenen Größenordnungen. Zusätzlich zu den Lph. 6-9 der HOAI ist Ulrich Schindler als Sachverständiger und als Referent auf Seminarveranstaltungen tätig.
Torsten Schmotz Ist Diplom-Kaufmann (Univ.), ist Inhaber von Förder-Lotse, der Agentur für Fördermittel-Akquise für gemeinnützige Organisationen. Er verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Gewinnung von Förderzuschüssen, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Projektmanagement und Fundraising. Als Referent gibt er sein umfangreiches Praxiswissen regelmäßig in Seminaren, Workshops und als Hochschuldozent, z.B. an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt weiter. Als Fachautor schreibt er für Publikationen aus dem Bereich Fundraising und Förderwesen. Er berät namhafte Non-Profit Organisationen bei der Beantragung und Umsetzung von Förderprojekten. Über dreieinhalb Jahre war Torsten Schmotz als Stabsmitarbeiter des Vorstandsvorsitzenden der Diakonie Neuendettelsau, mit über 6.400 Beschäftigten eines der größten Sozialunternehmen in Deutschland, für das Fundraising nationaler und internationaler Projekte verantwortlich.
Tommy Stens Er ist Diplom-Ingenieur, Architekt AKNW, Immobilienökonom (ebs) sowie Senior Consultant im Development/Project Management, Ernst & Young real Estate GmbH, Düsseldorf. Tommy Stens verfügt u. a. über umfassende Erfahrungen im Bereich des Projektmanagements von Bauvorhaben der öffentlichen Hand sowie von Privatinvestoren, in der Bestandserfassung, Analyse, Konzeption, Planung, Ausschreibung, Vergabe, Überwachung und Abrechnung von Bauleistungen, bei der Durchführung von Technischen Due Diligences sowie in der Erarbeitung von bauseitigen Qualitäts- und Ausstattungsbeschreibungen.
Tobias E. Weissflog Er ist Diplom-Betriebswirt, ist als Projektleiter in der Unternehmensberatung tätig und hat langjährige Erfahrungen als Geschäftsführer verschiedener Unternehmen. Als Senior-Projektleiter bei der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH liegen seine Beratungsschwerpunkte u. a. im Bereich Sanierung und Restrukturierung.
Tillmann J. Peeters Er ist Rechtsanwalt und fokussierte sich nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften auf das allgemeine Wirtschafts- und Insolvenzrecht. Nach der Weiterbildung zum Fachanwalt für Insolvenzrecht ist Herr Peeters bei der Sozietät bb Buchalik Brömmekamp als Spezialist für Insolvenzrecht und Restrukturierung tätig. In diesem Rahmen fungiert er in operativen Restrukturierungen auch als Projektleiter der mbb consult GmbH und übernimmt interimistisch Organfunktionen in Unternehmen innerhalb der Krise.
Thorsten Reichmuth Er arbeitet als Berater bei der BLC Business & Law Consulting GmbH. Nach seinem Studium der Sozialökonomie mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht absolvierte er ein Masterstudium in Personalmanagement. Seine Tätigkeitsfelder liegen in der betrieblichen Mitbestimmung, im Einsatz atypischer Beschäftigungsformen (Leiharbeit, Befristung, Teilzeit) und in der Gestaltung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen (Gehaltsmanagementsysteme, Personalinformationssysteme).
Herr Reichmuth ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Personalmanagement an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg.
Thomas Mensch Er ist Dipl.-Ing. (FH) Bauingenieurwesen und Inhaber des Ingenieurbüros Schröer in Waldmohr. Der Schwerpunkt des Büros liegt im Baubetrieb. Seit 1998 war Thomas Mensch in unterschiedlichen Positionen, u.a. als Bauleiter, Projektleiter, im Hochbau, Tiefbau sowie im Städte- und Landschaftsbau tätig. Thomas Mensch ist ehrenamtlich als Leiter der Arbeitskreise „Bautechnik“ und „Technische Gebäudeausrüstung“ beim Verein Deutscher Ingeineure (VDI), Bezirksverband Nordbaden-Pfalz tätig.
Thomas Krüger Er ist Dipl.-Ing., ist Sachverständiger für die Bewertung von unbebauten und bebauten Grundstücken, Inhaber des Sachverständigen- und Ingenieurbüros TK Ingenieurdienstleistungen, München und Ilmenau. Die Schwerpunkte des Büros umfassen unter anderem: Projektleitung und Bauleitung von Neubauprojekten und Altbausanierungen; Kundenberatung von der Vertragsgestaltung über die bautechnische Beratung bis hin zur Endabnahme; Gewährleistungsmanagement, Mängelbeseitigung, Dokumentation des Bauvorhabens. Bevor Thomas Krüger 2005 sein eigenes Büro eröffnete, war er in zahlreichen Bauunternehmen als Bauleiter und Projektleiter tätig.
Thomas Krönauer Er ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Partner bei Ebner Stolz Mönning Bachem - Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte. Er ist spezialisiert auf die interdisziplinäre Beratung von Unternehmen verschiedenster Rechtsformen und Größe sowohl in Fragen des nationalen Steuerrechts als auch des internationalen Steuerrechts, der Steuergestaltungsberatung sowie des Steuerbilanzrechts. Herr Krönauer ist Ihr Experte in Sachen E-Bilanz am Standort München.
Svea Kuschel Sie ist Pionierin in der Finanzberatung für Frauen. Bereits 1986 gründete sie das erste Finanzdienstleistungsunternehmen von Frau für Frauen in Deutschland. Seitdem haben mehr als 12.000 Frauen die Beratung in Anspruch genommen. Der Titel ihres ersten Buches „Frauen leben länger – aber wovon?“ ist mittlerweile ein Klassiker. Sie ist Autorin mehrerer Fachbücher.
Stéphane Etrillard Er zählt zu den Top-Wirtschaftstrainern und -Coaches. Er gilt als führender europäischer Experte zum Thema „persönliche Souveränität“. Bei Entscheidern und Führungskräften ist er als Ratgeber und „Trainer der neuen Generation“ gesucht und bekannt. Als Coach und Autor genießt er einen hervorragenden Ruf. Mit seinen offenen Seminaren in den Bereichen Rhetorik und Dialektik sowie Selbst-PR verhilft er seinen Teilnehmern zu mehr Souveränität in allen Lebenslagen. Stéphane Etrillard vermittelt Kompetenz aus der Praxis für die Praxis.
Steffen Scholz Er ist Techniker für Bausanierung und Denkmalpflege, Zimmermeister, Bauleiter Schlüsselfertigbereich und Innenausbau bei der Adolf Lupp GmbH & Co. KG, Nidda. Nach seinem Studium an der Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr in Gotha zum Techniker für Bausanierung und Denkmalpflege sowie der Prüfung zum Handwerksmeister, begann Steffen Scholz als Meister bei der Trockenbaufirma Rimbach in Lauchröden. 1999 wechselte Steffen Scholz dann zu der Adolf Lupp GmbH & Co. KG und übernahm eine Position als Bauleiter. Seit 2007 ist er ebenfalls im Bereich Gewährleistungsmanagement tätig. Im Februar 2009 absolvierte Steffen Scholz erfolgreich eine Weiterbildung zum TÜV-geprüften Brandschutzbeauftragten.
Steffen Eßers Er hat Psychologie mit dem Schwerpunkt Ingenieurpsychologie studiert. Seit 2006 ist er Geschäftsführer der Apliki GmbH & Co. KG und betreut Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten (z.B. Otto, Elektronikpraxis.de, Freenet oder Mauritius-Images.de). Zuvor war Steffen Eßers als Entwickler bei der Daimler Chrysler AG tätig und hat das Projekt Embassi (Elektronische Multimediale Bedien- und Serviceassistenz) mitbetreut.
Siegfrid Rutz Er ist ausgewiesener Experte im Gemeinnützigkeitsrecht, verfasste seine Masterarbeit zu einem Thema der steuerrechtlichen Rücklagenbildung gemeinnütziger Körperschaften und ist als freier Dozent und selbstständiger Unternehmensberater deutschlandweit tätig. Er ist Autor im „Arbeitshandbuch: Finanzen für den sozialen Bereich“.
Sebastian Rosenkranz Er ist Diplom Sportwissenschaftler, Leistungsdiagnostiker und Sport-Coach. Sebastian Rosenkranz entwickelt individuelle Lösungen, anderen Menschen ein sportlich vitales Lebensgefühl zugänglich zu machen. Seit mehreren Jahren arbeitet der studierte Sportwissenschaftler und aktive Triathlet als selbstständiger Sport-Coach und Trainer in Hamburg. Seine Spezialgebiete sind die sportwissenschaftliche Leistungsdiagnostik sowie die individuelle Sport-Betreuung, die er als JES! Prinzip zu einem erfolgreichen Beratungskonzept für Gesundheits-, Freizeit- und Leistungssportler weiterentwickelt hat.
Ruth Breihold RA Ruth Breihold ist Partnerin in der Hamburger Kanzlei W.I.R Breiholdt Nierhaus Schmidt. Sie ist renommiert in den Themen Mietrecht, Grundstücks- und Immobilienrecht. Ruth Breihold war als Justitiarin in einem Kreditinstitut im Bereich der Immobilienfinanzierung tätig, ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein (DAV) und agiert als Mitglied des Aufsichtsrates der Hanseatischen Baugenossenschaft Hamburg eG. Als Referentin spricht sie für verschiedene Handelskammern und referiert auf zahlreichen mietrechtlichen Fach- und Fortbildungsveranstaltungen für Verwalter, Eigentümer und Rechtsanwälte.
Christof Breuch Er ist Bankfachwirt und arbeitete mehr als 10 Jahre zunächst als Firmenkundenbetreuer und nachfolgend als Kredit- und Branchenanalyst bei einer deutschen Großbank. Hierbei widmete er sich auch intensiv der Aus- und Weiterbildung von Nachwuchskräften. Zurzeit ist er für die Bank im Bereich strukturierte Finanzierungen tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Analyse von Jahresabschlüssen, Erfolgs-, Bilanz- und Finanzplanungen sowie der Erstellung von Szenariorechnungen und Ratings.
Detlef Behrens Er ist Dipl.-Ing. (FH) und Geschäftsführer der BIG Behrens Ingenieurbüro GmbH, Treuenbrietzen. Seit 1990 ist er als freier Sachverständiger tätig und seit 2000 geprüfter Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz EIPOS. Seit 2001 ist Detlef Behrens bauaufsichtlich anerkannter Prüfsachverständiger für Brandmelde- und Alarmierungsanlagen, CO-Warnanlagen, sicherheits-technische elektrische Anlagen und Einrichtungen und Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sowie Rauchschutzdruckanlagen.
Als beratender Ingenieur der Brandenburgischen Ingenieurkammer ist er seit 2002 Mitglied im Prüfungsausschuss für die Fachbegutachtung der Zulassung von Prüfsachverständigen und seit 2006 Vorsitzender des Unterausschusses für sicherheitstechnische Anlagen.
Detlev Hacker Er ist Dipl.-Ing., Fachplaner und geprüfter Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz bei der BIG Behrens Ingenieurbüro GmbH in Treuenbrietzen. Bevor Detlef Hacker 2009 bei der BIG einstieg, hielt er die selbstständige Bürogemeinschaft Markert-Hacker. Von 1985 bis 2003 war Detlef Hacker als Bauleiter, Oberbauleiter und Niederlassungsleiter in verschiedenen Baugesellschaften tätig. Detlef Hacker erwarb 2011 die Eintragung als zertifizierter Passivhaus-Planer beim Passivhaus-Institut (PHI) in Darmstadt.
Wolfgang Albrecht Er ist Dipl.Ing. / Dipl.Wirtsch.Ing. und geschäftsführender Inhaber der MCA - Management Consulting Albrecht, einem Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten „Sanierungs- und Strategieberatung“, „Controlling“ sowie „Mergers & Acquisitions“ für die Branchen Investitionsgüterindustrie, Maschinen- und Anlagebau sowie Automotive. Er war zuvor Controller in verschiedenen Konzern- und Mittelstandsunternehmen der Investitionsgüter- und Automobilindustrie sowie der Energiewirtschaft, davon 15 Jahre als kaufmännischer Geschäftsführer und Vorstand Finanzen. Seit dem Jahre 2000 begleitet er mittelständische Unternehmen und Banken als selbständiger Unternehmensberater.
Dirk Sander Er ist Diplom-Ingenieur (FH) und seit 2001 als freiberuflicher behördlich anerkannter Sachverständiger in Hamburg für die Fachgebiete Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, raumlufttechnische Anlagen und CO-Warnanlagen tätig. Seit 2004 ist Dirk Sander zusätzlich als geprüfter Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz (EIPOS/IHK Dresden) mit einer Erweiterung des Aufgabengebietes auf den vorbeugenden baulichen Brandschutz mit Fachplanungs- und Sachverständigentätigkeiten im Baugenehmigungsverfahren sowohl im Neubau als auch im Sanierungsbereich tätig. Seit 2007 ist Dirk Sander in den Prüfungsausschuss für bauaufsichtlich anerkannte Sachverständige der Brandenburgischen Ingenieurkammer berufen.
Barbara Schellenberg Sie ist Rechtsanwältin bei HFK Rechtsanwälte Heiermann Franke Knipp in Frankfurt am Main. Dr. Barbara Schellenberg ist vorwiegend im Rahmen der Vertragsgestaltung und baubegleitenden Rechtsberatung tätig, dabei insbesondere bei der Erarbeitung und Prüfung von Bauverträgen einschließlich Generalunternehmerverträgen, Architekten- und Ingenieurverträgen und Generalplanerverträgen; damit einher geht die Durchsetzung bzw. Abwehr von Vergütungs- und Honoraransprüchen. Schon während des staatlichen Vorbereitungsdienstes absolvierte sie eine mehrsemestrige zertifizierte Zusatzausbildung im privaten Baurecht an der Philipps-Universität Marburg/Lahn. Ihre Promotion beschäftigt sich mit vertragsrechtlichen Problemen von Änderungsleistungen bei Architekten- und Ingenieurverträgen und deren Honorierung.
Dieter Fabisch Er ist Rechtsanwalt und Partner der Frankfurter Anwaltskanzlei AC Tischendorf Rechtsanwälte. Seine Schwerpunkte sind die Beratung und Vertretung von Unternehmen bei Fragen des gewerblichen Immobilienrechts, insbesondere bei Transaktionen, im öffentlichen und privaten Baurecht sowie im Architektenrecht. Er berät seine Mandanten darüber hinaus im Handels- und Gesellschaftsrecht sowie im allgemeinen Vertragsrecht. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Rostock mit besonderem Schwerpunkt in öffentlichem Wirtschaftsrecht. Vor seinem Eintritt bei AC Tischendorf Rechtsanwälte war er für eine der führenden deutschen Wirtschafts- und Steuerrechtskanzleien tätig und hat sich insbesondere auf die Bereiche gewerbliches Immobilienrecht sowie Immobilientransaktionen spezialisiert.
Erwin Salamon Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er ist Partner bei Esche Schümann Commichau. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Bereich Individualarbeitsrecht und Betriebsverfassungsrecht, in der Begleitung von Umstrukturierungen, der Vertragsgestaltung und der prozessualen Begleitung arbeitsrechtlicher Auseinandersetzungen. Herr Dr. Salamon berät Fach- und Führungskräfte in allen arbeitsrechtlichen Fragen. Er ist Autor zahlreicher Beiträge zu arbeitsrechtlichen Themen in Fachzeitschriften.
Florian Wäßle Er ist Partner der Frankfurter Wirtschaftskanzlei AC Tischendorf Faust & Partner. Zu seinen Mandanten zählen vorwiegend mittelständische und international tätige Unternehmen, die er in Fragen des allgemeinen Wirtschaftsrechts, insbesondere im Vertriebs- sowie im Lizenz- und Gewährleistungsrecht, berät und gerichtlich vertritt. Florian Wäßle wurde 1971 in München geboren und hat Rechtswissenschaften in Mannheim studiert. Vor seinem Eintritt bei AC Tischendorf Faust & Partner war er für eine renommierte US-amerikanische Wirtschaftskanzlei in Deutschland tätig.
Franz Hein Er ist Geschäftsführer der von ihm im Jahre 2000 gegründeten mpc management project coaching. Er ist seit Frühjahr 2001 Koordinator der EDNA-Initiative (EDNA = Energie, Daten, Normen und Automatisierung) und als freiberuflicher Senior Consultant bei der deutschen eccplus AG Mitglied in mehreren EDNA-Arbeitsgruppen. Die Schwerpunkte seiner Aktivitäten sind organisatorische und technische Lösungen für alle Marktrollen des liberalisierten Energiemarktes, speziell auch der des Netzbetreibers. Zuvor war er nach dem Aufbau der Prozessleittechnik in der Lastverteilung Leiter des IT-Bereichs eines großen süddeutschen EVU. Dr. Hein studierte theoretische Elektrotechnik an der Universität Stuttgart, wo er 1973 promovierte.
Gerrit Aschmann Er ist seit 2002 in der Kanzlei Gaßner, Groth, Siederer & Coll., Berlin, als Rechtsanwalt tätig und dort mit dem Vergaberecht und dem Baurecht befasst. Er hält Praxisvorträge und Schulungen zu diesen Themen und ist Mitherausgeber der Software PC-Formular VERGABE, die der Verlag Dashöfer auflegt.
Ingrid Reichling Sie ist Rechtsanwältin und Partnerin im Münchner Büro der Sozietät Graf von Westphalen und im Bereich Vergaberecht und öffentliches Recht sowie auf Privatisierungen und Public Private Partnerships (PPP/ÖPP) spezialisiert. Sie berät seit mehr als 13 Jahren sowohl die öffentliche Hand als auch private Unternehmen bei nationalen und internationalen Vergabeverfahren und Ausschreibungen. Dr. Ingrid Reichling studierte und promovierte in München und absolvierte anschließend ein Traineeship in Sydney. Seit 1995 ist Frau Dr. Reichling als Referentin diverser Vortragsreihen und Seminare im In- und Ausland sowie im Rahmen von Inhouse-Schulungen im Vergaberecht aktiv. Sie ist Autorin zahlreicher Veröffentlichungen auf den Gebieten des Vergaberechts und des öffentlichen Rechts.
Thomas Schafft Er ist Partner der auf gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht spezialisierten Kanzlei HK Krüger Rechtsanwälte in München. Dr. Schafft berät vor allem im Bereich des geistigen Eigentums, zum Recht der neuen Medien, zum Datenschutzrecht und zu Technologieverträgen. Er ist Rechtsanwalt, Diplom-Mathematiker, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und Fachanwalt für Informationstechnologierecht.
Karsten Umnuß Er ist Rechtsanwalt/Partner bei Ernst & Young München. Dr. Karsten Umnuß leitet den Bereich Arbeitsrecht in Deutschland. Als verantwortlicher Arbeitsrechtspartner betreut er national und multinational tätige Unternehmen im laufenden Tagesgeschäft sowie bei Projekten, Restrukturierungen und Transaktionen.
Lorenz Czajka Er ist seit 1995 Rechtsanwalt in Immobilienwirtschaftsrecht und seit 2002 Partner der Kanzlei Graf von Westphalen in Berlin. Sein Studium absolvierte er an den Universitäten Mannheim, München und Genf. Seine Schwerpunkte liegen im privaten Bau- und Ingenieurrecht, gewerblichen Mietrecht und Krisenmanagement sowie in der Begleitung von Immobilientransaktionen. Dr. Czajka ist sowohl gerichtlich als auch beratend tätig für Ingenieurbüros, Bauherren/Immobilieneigentümer (Großunternehmen,Verbände, Fonds, Immobiliengesellschaften, Projektentwickler), Banken und ausländische Investoren.
Marko Loose Er betreut national und multinational tätige Unternehmen im laufenden Tagesgeschäft (z.B. Vertragsgestaltung, Erstellung und Implementierung von Unternehmensrichtlinien) sowie bei Vergütungsfragen und Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen, der Mitbestimmung im Betrieb einschließlich der Verhandlungen mit Betriebsräten, Restrukturierungsszenarien, Fragen der betrieblichen Altersversorgung sowie Unternehmen der öffentlichen Hand insbesondere zu tarifrechtlichen Fragen nach dem TVöD.
Natalie Michels Sie ist seit 2001 Rechtsanwältin in der Kanzlei Gaßner, Groth, Siederer & Coll. in Berlin. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sind Vergaberecht, Abfallrecht sowie Kommunal- und Kommunalwirtschaftsrecht. Sie verfasst regelmäßig Buchbeiträge und Aufsätze in Fachzeitschriften und hält Praxis-Vorträge im Bereich Vergaberecht und Abfallwirtschaft. Sie ist Mitherausgeberin der Software PC-Formular VERGABE, die der Verlag Dashöfer auflegt.
Nina Braouet Sie ist Rechtsanwältin in der Frankfurter Wirtschaftskanzlei AC Tischendorf Rechtsanwälte Partnerschaft. Neben der Beratung zahlreicher namhafter in- und ausländischer Unternehmen und deren Führungskräfte im wirtschaftsrechtlichen Tagesgeschäft, liegt ihr Schwerpunkt auf gesellschafts- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Sie verfügt darüber hinaus über eine besondere Expertise in der Begleitung von komplexen Restrukturierungen sowie bei der Vertretung in Streitsituationen. Vor ihrem Eintritt bei AC Tischendorf Rechtsanwälte war sie promotionsbegleitend in mehreren internationalen und deutschen Großkanzleien in den Bereichen des allgemeinen Wirtschafts-, Arbeits- und Gesellschaftsrechts tätig.
Nina Feltz Sie studierte Sport- und Bewegungswissenschaft, Geschichte und Women's Studies in Hamburg und Vancouver. Sie war u. a. Projektkoordinatorin am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an den Hildesheimer Hochschulen und arbeitete in verschiedenen Forschungsprojekten zur Thematik Bildung und Geschlecht. Aktuell ist sie wiss. Mitarbeiterin am Career Center der Universität Hamburg und ist dort v. a. in der Beratung für AbsolventInnen und angehende Promovierende tätig. Weitere Schwerpunkte: Workshops und Seminare zur Berufsorientierung, Gesundheitskompetenzen im Beruf, Koordination öffentlicher Veranstaltungsreihen zu Themen wie Vereinbarkeit, Management/Führung, Mikropolitik in Unternehmen. Zweites berufliches Standbein sind nach wie vor Forschungs- und Lehraufträge im Bereich Erziehungswissenschaft, Bewegungswissenschaft und Gesundheit. Zudem arbeitet sie als freie Mitarbeiterin beim NDR Sport Hörfunk.
Rajko Herrmann Er studierte an der Universität Greifswald und legte 1998 und 2001 seine Staatsexamina ab. Von 1998 bis 2003 war er als wiss. Mitarbeiter an der Universität Greifswald tätig, wo er 2004 promovierte. Die Referendarstationen absolvierte er u.a. bei der Außenhandelskammer in Taipei / Taiwan und an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Er ist seit 2003 als Rechtsanwalt zugelassen und seit Mai 2005 Rechtsanwalt im Berliner Büro von Taylor Wessing. Als Mitglied des arbeitsrechtlichen Teams im Berliner Büro berät und vertritt Dr. Rajko Herrmann schwerpunktmäßig Arbeitgeber und leitende Angestellte auf allen Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts sowie den angrenzende Rechtsgebieten. Herr Dr. Herrmann ist Partner der Sozietät Taylor Wessing und Fachanwalt für Arbeitsrecht.
Nicole Jekel Sie ist nach 20 Jahren Industrieerfahrung bei der Siemens AG seit 2008 Professorin für Controlling. Ihre Forschungsschwerpunkte sind neben der persönlichen und unternehmerischen Prozessoptimierung das ganzheitliche Performance Management, Speed Reading, strategisches Controlling, Vertriebs- und Marketing-Controlling sowie Gamification im Controlling.
Stefanie Rathmann Sie hat Betriebswirtschaft studiert. Nach ihrer Tätigkeit als Leiterin einer Sprachschule arbeitete sie viele Jahre als Referentin für Personalentwicklung in einem mittelständischen Unternehmen und leitete u.a. die Projekte „Familienfreundliches Unternehmen“ und „Demographischer Wandel“. Neben dieser Tätigkeit war sie seit 2003 freiberufliche Dozentin bei verschiedenen Bildungseinrichtungen. Inzwischen freiberuflich, ist sie als Führungskräftetrainerin tätig und arbeitet als Systemischer Coach und Mediatorin. Ihre Schwerpunktthemen sind Führung, Kommunikation und Konflikte.
Gunther Wolf Gunther Wolf, Diplom-Ökonom und Diplom-Psychologe, ist Experte für Performance Management. Er ist seit 1984 als Führungskräftetrainer sowie zertifizierter Management- und Strategieberater national und international tätig. Aufgrund seiner wegweisenden Innovationen ist Gunther Wolf gefragter Referent und Key Note Speaker. Als Mediator und Executive Coach unterstützt er Unternehmen bei Organisations- und Systemkonflikten. Der vielfache Buchautor wurde 2013 mit dem Deutschen Managementbuchpreis ausgezeichnet. Kontakt: gw@wiog.de
Christina Linke Sie ist Rechtsanwältin und seit über 20 Jahren im Arbeitsrecht tätig. Ihre Seminarteilnehmer schätzen ihre fundierte und dabei unterhaltsame Art der Wissensvermittlung. Durch ihre langjährige Tätigkeit in einem Konzern zeichnen sich ihre Seminare durch eine hohe Praxisrelevanz aus.
Ulrike Schultz Akad. Oberrätin a.D., Juristin. 1971–1973 Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer, seit 1976 wiss. Mitarbeiterin an der FernUniversität in Hagen. Von 1978-2008 Leiterin des Arbeitsbereichs Rechtswissenschaft im Zentrum für Fernstudienentwicklung, 2008 - 2014 rechtswissenschaftliche Fakultät der FernUniversität. Konzeption und Projektmanagement mehrerer großer Weiterbildungsprogramme: Frauen im Recht, Rechtskunde, Virtuelle Geschlechterstudien, Einführung in den Anwaltsberuf, Gendermodul im Master of Laws. Forschungsprojekte u.a. zu Frauen in Führungspositionen der Justiz NRW, Juraprofessorinnen, Women in the World´s Legal Professions, Gender and Judging und Gender and Careers in the Legal Academy. Neues Projekt: Recht und Praxis der Familiengerichtsbarkeit. Medienarbeit, Kommunikationstrainerin. www.ulrikeschultz.de
Birger Kunz Er ist ein vorrangig auf das private Baurecht sowie das Vergaberecht spezialisierter Rechtsanwalt, der sich nach mehrjähriger Tätigkeit in einer renommierten deutschen Wirtschaftskanzlei am Standort Berlin selbstständig gemacht hat. Er berät sowohl Bieter als auch Auftraggeber bundesweit bei vergaberechtlichen Fragestellungen und vertritt deren Interessen erforderlichenfalls vor den Nachprüfungsinstanzen. Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt stellt das private Baurecht dar, dort ist der Autor vorwiegend auf Auftragnehmerseite sowohl baubegleitend als auch forensisch tätig, insbesondere im Bereich des projektbegleitenden ClaimManagements.
Frank Bongers Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und seit 2002 bei der Sozietät Esche Schümann Commichau (www.esche.de), Hamburg. Neben dem Arbeitsrecht bildet der Datenschutz den Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Dort berät er seine Mandanten insbesondere in den spezifischen Rechtsfragen des Kunden- und Arbeitnehmerdatenschutzes. Mit den datenschutzrechtlichen Fragen von Kreditinstituten ist er aufgrund einer mehrjährigen Tätigkeit als Jurist beim Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein vertraut. Herr Dr. Bongers verfügt über langjährige Referentenerfahrung.
Torsten Lemke Er ist in der ALC Anwaltskanzlei Lemke tätig und Gesellschafter der BLC Business & Law Consulting GmbH. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf dem kollektiven Arbeitsrecht; er verhandelt für Betriebsräte in Sachen Interessenausgleich und Sozialplan und begleitet, berät und betreut Betriebsräte bei Betriebsänderungen, Verhandlungen von Betriebsvereinbarungen, Themen wie: EDV / Datenschutz, Gesundheitsmanagement, Personalentwicklung, Arbeitszeitmodelle, Qualifizierung und Beratung von Wirtschaftsausschüssen. Als Referent zeichnet ihn eine hohe Praxisnähe aus! Er ist langjähriger Referent für Betriebsräte bei verschiedenen Bildungsträgern.
Oliver T. Letzner Oliver T. Letzner ist LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht Master of Laws - Immobilienrecht
Reinhard Voppel Er ist Rechtsanwalt und Mitarbeiter der auf privates Bau- und Vergaberecht spezialisierten Kanzlei Osenbrück Bubert Kirsten in Köln. Seine Tätigkeit umfasst die Beratung von Bauherren, ausführenden Unternehmern sowie Architekten und Ingenieuren in den Bereichen des Bauvertrags- und Honorarrechts und von öffentlichen Auftraggebern und Bietern bzw. Bewerbern bei der Vorbereitung, Abwicklung und Nachprüfung von Vergabeverfahren. Daneben beschäftigen ihn eine umfangreiche Vortragstätigkeit und etliche Veröffentlichungen in den vorgenannten Bereichen.
Sven Schlereth Er ist Rechtsanwalt und Steuerberater bei der HANSA PARTNER-Gruppe in Hamburg und seit 2005 Lehrbeauftragter an der Fachhochule für Ökonomie und Management (FOM), Hamburg. Sein Schwerpunkt liegt in der branchenübergreifenden steuerlichen Beratung von mittelständischen unternehmergeführten Gesellschaften, insbesondere im Bereich der Restrukturierung von Unternehmen. Vorher war er bei einer der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in der Steuerabteilung ebenfalls in der Beratung von mittelständischen Unternehmen tätig.
Thomas Fehrenbach Er ist Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Taylor Wessing Partnerschaftsgesellschaft. Er ist seit 1996 ausschließlich im Bereich des privaten Bau- und Immobilienrechts tätig, mit Schwerpunkten u. a. auf dem privaten Bau-, Architekten- und Ingenieurrecht sowie dem gewerblichen Miet- und Pachtrecht. Sein Studium absolvierte er an der Freien Universität Berlin. Herr Dr. Fehrenbach begann seine berufliche Laufbahn bei Pünder Volhard Weber & Axster (heute Clifford Chance), bevor er zu Redeker Sellner Dahs & Widmaier wechselte. Dort beriet er mehr als 6 Jahre die Bundesbaugesellschaft Berlin mbH. Seit Mai 2006 ist er bei der Kanzlei Taylor Wessing in Düsseldorf tätig und dort auf die Beratung und Vertretung von Immobilienunternehmen, Projektentwicklern sowie Bauunternehmen spezialisiert.
Tim Oliver Brandi ist Rechtsanwalt bei GLEISS LUTZ HOOTZ HIRSCH in München.
Wolfgang Kau ist Rechtsanwalt, Solicitor (England & Wales) und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Partner in der Sozietät KIERMEIER HASELIER GROSSE in Dresden. Dr. Wolfgang Kau ist seit vielen Jahren schwerpunktmäßig im Bau- und Architektenrecht sowie im Vergaberecht tätig. Zu seinen Mandanten gehören Bauunternehmen, Immobiliengesellschaften, Architekten und öffentliche Auftraggeber.
René Stejskal Er ist Netzwerker aus Leidenschaft. Durch seine fast zehnjährige Erfahrung in einer der härtesten Branchen Deutschlands, der Versicherungsbranche, bringt er umfassendes Know-how aus den Bereichen Vertrieb, Verkauf, Kommunikation und Rhetorik mit. René Stejskal ist Moderator der XING Augsburg Gruppe, die über 7.000 Mitglieder zählt und hat in kurzer Zeit eine Unternehmer-Plattform mit dem Namen „professionell netzwerken“ gegründet. Die Gruppe hilft ihren Mitgliedern dabei, eigene Networking- und Social Media Strategien zu entwickeln und sie gilt als eine der am stärksten wachsenden Gruppe auf XING. René Stejskal hat in nur vier Monaten mehr als 18.000 Mitglieder gewinnen können. Der authentische Trainer und Coach überzeugt durch seine bildhaften und einfach verständlichen, aus der Praxis gegriffenen Beispiele.
Reinhold Vogt Er arbeitet seit 25 Jahren als freiberuflicher Trainer in der Erwachsenenbildung, wobei die Bereiche Lerntechnik und Gedächtnistraining zunächst nur zwei seiner vielen Tätigkeitsfelder war. Seit 1999 hat er sich auf diesen Schwerpunkt konzentriert. Reinhold Vogt ist außerdem Autor eines Buches und einer Audio-CD sowie Produzent mehrerer PC-Programme rund um das Thema Gedächtnistraining.
Friedrich Sick Er bildet an der FHTW Berlin Ingenieure für den Bereich der erneuerbaren Energien aus. Sein Schwerpunkt stellt dabei das klimagerechte Bauen dar. Energieberatung und -konzepte bietet er auch mit dem Ingenieurbüro Sick Berlin an. Den Funktionsnachweis der angebotenen Konzepte liefern i. a. detaillierte dynamische Systemsimulationen. Friedrich Sick ist Mitbegründer des Ingenieurnetzwerks bdNET und fachlicher Leiter des internationalen Anwenderforums „Energieeffizienz + Bestand“.
Fardad Shirvani Er ist Rechtsanwalt in der Kanzlei HFK Rechtsanwälte in München. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Europarecht, insbesondere im Vergabe- und Beihilferecht, sowie im öffentlichen und privaten Baurecht. Vergaberechtlich berät er die öffentliche Hand bei der Strukturierung und Durchführung von unterschiedlichsten Vergabeverfahren. Neben den klassischen Vergabeverfahren nach VOB/A (insbesondere Konzessionsvergaben im Rahmen von ÖPP), VOL/A und VOF betreut er auch Vergabeverfahren betreffend die Vergabe von Personenbeförderungsleistungen nach PBefG und die Erteilung von Strom- und Gaskonzessionen nach EnWG. Daneben vertritt er öffentliche Auftraggeber und Bieter in Nachprüfungs- und Beschwerdeverfahren sowie bei Beschwerden zur EU-Kommission. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist Fardad Shirvani Dozent für die Arbeitsgemeinschaften für Rechtsreferendare bei der Regierung von Oberbayern, von der Patentanwaltskammer ernannter Prüfer des Fachs „Recht für Patentanwälte“, Referent zahlreicher Seminare und Schulungen und publiziert regelmäßig zu Themen des Vergaberechts.
Frank Henkel Er ist seit 1997 zugelassener Einzelanwalt in Hamburg. Als Rechtsanwalt beschäftigt er sich in seiner beratenden und forensischen Tätigkeit schwerpunktmäßig mit medienrechtlichen und vor allem datenschutzrechtlichen Themengebieten. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in seiner Funktion als (externer) betrieblicher Datenschutzbeauftragter für diverse Unternehmen. Aus früherer Tätigkeit in der Wirtschaft verfügt er daneben über mehrjährige Erfahrungen als Betriebs- und Gesamtbetriebsratsvorsitzender. Er ist ausgebildeter Datenschutzauditor und Autor diverser Fachbeiträge zum Datenschutz. Seit vielen Jahren leitet er Weiterbildungsseminare zu verschiedenen datenschutzrechtlichen Themen.
Frank-D. Schmitz Er ist Dipl. Kfm. und seit 2001 Geschäftsführer einer Fullservice-Werbeagentur mit Sitz in Hamburg. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing sammelte er Praxiserfahrungen in klassischen Agenturen und bei dem Aufbau einer Internetagentur. Er hat Erfahrung im Aufbau und Ausbau von Unternehmen in den Bereichen B2B und B2C. Frank-D. Schmitz ist Spezialist für hochemotionale Werbung, Limbic Marketing und Vertriebsunterstützung im Mittelstand.
Frauke Schmidt-Hofmann Sie ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Schlichterin/Schiedsrichterin nach der SOBau, Sachverständige nach der Schiedsrichterliste der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e. V., Wirtschaftsmediatorin sowie Partnerin der Anwaltskanzlei mpsh-Anwälte in Stuttgart und ist schwerpunktmäßig im Bereich des privaten Bau- und Architektenrechts tätig. Sie berät im Rahmen der Vertragsgestaltung und Projektbegleitung ebenso wie im Rahmen prozessualer Auseinandersetzungen und im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit. Seit 2000 ist sie ständige Mitarbeiterin der Zeitschrift „Immobilien- & Baurecht (IBR)“. Außer als Autorin zahlreicher Veröffentlichungen ist Frauke Schmidt-Hofmann umfangreich als Referentin im Bau- und Architektenrecht tätig.
Gabriele Hoffmeister-Schönfelder Sie ist Unternehmensberaterin und Gründerin von „kontor5 Konzepte und Beratung GmbH“, Hamburg.
Gunhild Reuter Sie ist Architektin und Bausachverständige und führt seit 1992 ein eigenes Architekturbüro in Berlin, in dem Projekte im Wohnungs- und Gewerbebau realisiert werden. 1986 bis 1992 war sie als Mitarbeiterin in verschiedenen Architekturbüros in Berlin tätig. Davor war Gunhild Reuter 1981 bis 1986 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin im Fachgebiet Baukonstruktion und Entwerfen bei Prof. Peter Haupt tätig. 1972 bis 1981 war sie in München und Berlin selbstständig, nachdem sie ihr Diplom 1972 an der TU Berlin absolviert hatte. Seit 2005 ist Gunhild Reuter von der Architektenkammer Berlin als Sachverständige für Schäden an Gebäuden öffentlich bestellt und vereidigt.
Hartmut Bader Er ist Geschäftsführer der BLC Business & Law Consulting GmbH in Hamburg. Nach dem Studium der VWL und BWL hat er noch einen Abschluss in Jura als Diplom Jurist für Wirtschafts- und Arbeitsrecht gemacht. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt bei der Planung und Umsetzung von sozialverträglichen Restrukturierungsmaßnahmen und Unternehmenssanierungen, bei der Entwicklung von Alternativ-Konzepten zur unternehmerischen Planung, bei der Verhandlungsführung und vor allem bei der Beratung von Betriebsräten in der Planung und Erstellung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen. Er ist langjähriger Referent bei Betriebsratsseminaren.
Heiko Richter Er ist Steuerberater und Prokurist bei Ebner Stolz Mönning Bachem - Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte. Er ist spezialisiert auf die Prüfung und Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen. Darüber hinaus wirkt er beim Kompetenzcenter Accounting Services mit und ist Mitglied der internen Arbeitsgruppe E-Bilanz. An der Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen ist Herr Richter im Prüfungsausschuss tätig.
Heiko Sulimma Er ist Dipl.-Finanzwirt MA, Organisationsentwickler und lizenzierter Auditor der berufundfamilie GmbH für das audit berufundfamilie. Er berät Wirtschaftsunternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors in innovativen Personal- und Führungsprojekten mit dem Schwerpunkt familien- und genderbewusste Führung (www.systemenergie.net). Heiko Sulimma ist außerdem Autor unserer Fachbroschüren "Das audit berufundfamilie und das audit familiengerechte hochschule" und "Familienbewusste Führung".
Henner M. Puppel Er ist Rechtsanwalt, Senior Associate und seit 2004 bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Essen tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Strukturierung von Public Private Partnerships (PPP), im Vertrags-, Vergabe-, Bau- und Immobilienrecht. Er ist des Weiteren in der baubegleitenden Rechtsberatung tätig, begleitet Immobilientransaktionen und berät im Rahmen von Nachtragsmanagement. Henner M. Puppel hat das Studium der Rechtswissenschaften in Bochum absolviert und ein Jahr Rechtswissenschaften und Philologie in Salamanca, Spanien, studiert. Als Referent hält Henner M. Puppel diverse Seminare, unter anderem zum Vergaberecht, zu PPP-Verfahren sowie zum Bau- und Architektenrecht.
Holger Klindtworth Er ist Partner bei Ebner Stolz Mönning Bachem und leitet den Geschäftsbereich IT-Revision. Er ist Autor verschiedener Publikationen zum Thema IT-Revision und hat Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen in Deutschland.
Iris Degenhardt Sie ist Diplom-Finanzwirtin (FH) und Steuerberaterin sowie Director in der Human Capital Global Mobility Service Line im Stuttgarter Büro von Ernst & Young. Ihre Schwerpunkte liegen in der Beratung bei steuerlich- und sozialversicherungsrechtlich relevanten Fragestellungen im Bereich internationale Personaleinsätze und der Gestaltung von Entsende-, Vergütungs- und Steuerausgleichsrichtlinien. Sie ist verantwortlich für die Koordination globaler Mandate.
Isgard Rhein Sie ist Rechtsanwältin mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Wirtschaftsverwaltungsrecht. Sie versteht sich als Ansprechpartnerin an der Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft, die die betriebliche Praxis widerspiegelt. Kommunikation und interkulturelle Kompetenz verbindet sie mit einem interdisziplinären Ansatz.
Jonas Kollewe Er ist Rechtsanwalt und Partner in der Kanzlei HFK Rechtsanwälte LLP in Frankfurt am Main. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Europarecht, insbesondere im Vergabe- und Beihilferecht, sowie im Architektenrecht. Vergaberechtlich berät er die öffentliche Hand bei der Strukturierung und Durchführung von unterschiedlichsten Vergabeverfahren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Beratung bei großen Infrastrukturvorhaben auch für Sektorenauftraggeber. Daneben vertritt er öffentliche Auftraggeber und Bieter in Nachprüfungs- und Beschwerdeverfahren. Darüber hinaus berät Herr Kollewe zahlreiche Architektur- und Ingenieurbüros sowie Projektsteuerer. Herr Kollewe ist Mitglied des forum vergabe e.V. sowie der Deutschen Gesellschaft für Baurecht. Er veröffentlicht regelmäßig in Fachzeitschriften und ist Co-Autor verschiedener Werke zum Vergaberecht. Regelmäßig hält Herr Kollewe Fachvorträge und Seminare zu den verschiedenen Themen des Vergaberechts und führt In-House Schulungen durch.
Julia Hentschel Sie ist Steuerberaterin und seit 1995 in der Kanzlei Graf von Westphalen Busch & Partner (bis 2003 Busch - Dr. Müller & Partner OHG) tätig. Ihre Schwerpunkte liegen im steuerlichen Immobilienrecht, Umsatzsteuerrecht sowie internationalem Steuerrecht und der Lohnsteuer. Nachdem Julia Hentschel 1995 den Abschluss zur Steuerfachangestellten und 1998 den Abschluss zur geprüften Bilanzbuchhalterin (IHK) erfolgreich bestanden hatte, absolvierte Sie 2005 das Steuerberater Examen. Neben ihrer Tätigkeit veröffentlicht Julia Hentschel Artikel zu diversen steuerlichen Themen.
Jörg Hallberg Er ist Unternehmensberater und Mitbegründer des Instituts für Strategisches Demografiemanagement. Seine Erfahrung zieht sich durch fast alle Branchen und Unternehmensgrößen. Im Online-Dialog der Bundesregierung zur Demografiestrategie ist er als Experte akkreditiert. Seine aktuelle Fortbildung zum Gesundheitsmanager (univ.) ergänzt das Kompetenzprofil zusätzlich und rundet sein umfassendes Praxiswissen auch theoretisch ab. Praktisch, pragmatisch - sehr gut!
Karl-Heinz Nagel Er ist seit 1973 mit wechselnden Aufgaben in der Vermögensberatung privater Kunden und gemeinnütziger Stiftungen tätig. Er arbeitete für die Commerzbank AG, Deutsche Bank AG und eine große regionale Volksbank. 1993 bis 2000 war er Direktor Vermögensverwaltung Privatkunden bei Delbrück & Co. -Privatbankiers- in München mit den Arbeitsschwerpunkten „Vermögensstrukturberatung“ und „Stiftungen“. Danach arbeitete er für die Delbrück Asset Management GmbH in Frankfurt am Main. Seit 2002 ist er Geschäftsführender Gesellschafter der KANA Vermögensmanagement GmbH.
Karsten Köhler Er ist Rechtsanwalt und Partner sowie seit 2001 bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Leipzig tätig. Er berät vorrangig Kommunen und kommunale Eigen- oder Beteiligungsgesellschaften in vergabe-, bau- und vertragsrechtlichen Angelegenheiten. Dabei stehen komplexe Bauvorhaben ebenso wie Transaktionen oder Strukturänderungen im Vordergrund. Daneben gewinnt die Beratung privater Bieter in großvolumigen Vergabeverfahren weiter an Bedeutung für die Beratungstätigkeit, insbesondere in vergabe- und gesellschaftsrechtlicher Hinsicht. Karsten Köhler hat das Studium der Rechtswissenschaften in Leipzig absolviert. Er ist Referent mehrerer Seminare zu vergaberechtlichen Themen sowie Autor von Fachpublikationen, u. a. in seiner Eigenschaft als ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift „Vergaberecht“.
Kerstin Ratzeburg Sie ist Betriebswirtin, Pädagogin, Business-Coach und NLP-Practitioner. Nach über 15-jähriger Tätigkeit im Bereich Personalentwicklung eines großen Hamburger Unternehmens ist sie freiberuflich Trainerin, Beraterin und Coach sowie Dozentin an der HSBA. Sie begleitet Führungskräfte, Mitarbeiter und Teams in Unternehmen und Sportverbänden zu verschiedenen Themen, u. a. Karriere und berufliche Weiterentwicklung, Übernahme von Führungsverantwortung, Work-Life-Balance, Zeit- und Selbstmanagement und Konfliktmanagement. Des Weiteren unterstützt sie Unternehmen bei der Implementierung strategischer Personalentwicklung sowie der Konzeption und Einführung von Personalinstrumenten.
Klaus Beck-Dede Dipl. Informatiker, Gründer und Vorstandsvorsitzender der adept consult AG. Er ist seit über 25 Jahren als selbstständiger Unternehmer in der Beratung und in der Entwicklung von Softwarelösungen aktiv. Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeiten sind Projekte zur Konzeption und Einführung innovativer Business- und IT-Lösungen, insbesondere die strategische Beratung in den Bereichen Informationslogistik und Datenmanagement im Finanzwesen.
Klaus-Dieter Wathling Er ist seit 1995 Leiter der Gruppe „Bautechnik, Brandschutz und Bauproduktenrecht“ in der Obersten Bauaufsicht der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Er ist ebenfalls aktiver Mitarbeiter in unterschiedlichen Gremien und Ausschüssen: Mitarbeit in Gremien der Bauministerkonferenz, darunter als Mitglied der Fachkommission „Bautechnik“, der Projektgruppe „Technische Baubestimmungen“ und der Projektgruppe „Brandschutz“; Mitarbeit in Ausschüssen des Normenausschusses Bauwesen (NABau) im DIN, Obmann des NABau-Spiegelausschusses „Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüsse“; Mitarbeit in Gremien des Deutschen Instituts für Bautechnik sowie Obmann des DIBt-Sachverständigenausschusses „Feuerschutzabschlüsse“.
Loni Goldbrunner Sie ist Rechtsanwältin im Münchener Büro der Sozietät Graf von Westphalen, ist seit mehreren Jahren im Bereich Vergaberecht spezialisiert. Nach Ihrem Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München war sie in einer internationalen Sozietät sowie in einer auf Bau- und Vergaberecht spezialisierten Kanzlei tätig. Loni Goldbrunner berät sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieter bei komplexen Vergabeprojekten und vertritt auf beiden Seiten in Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und Vergabesenaten. Als Referentin hält sie diverse Seminare und Inhouse-Schulungen zum Vergaberecht.
Ludger Möllers Er ist Diplom-Ingenieur sowie öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Zimmerer-Handwerk. Ludger Möllers ist als Sachverständiger sowie beratender Ingenieur bei der Entwicklung, Planung und Ausführung von energiesparenden Baumaßnahmen, bei Gebäudediagnosen, bei der Thermographie sowie im technischen Baucontrolling tätig. Seit 2003 ist er zertifizierter Prüfer der Gebäude-Luftdichtheit im Sinne der Energieeinsparverordnung nach DIN EN 13829 des Fachverbandes „Luftdichtheit im Bauwesen“. Daneben ist Ludger Möllers Referent in verschiedenen Bildungszentren sowie Prüfbeisitzer im Fachverband „Luftdichtheit im Bauwesen“. 2007 initiierte er die Gründung des Netzwerks „Bau-Dienstleistungszentrum“.
Maria Böhmer Sie ist Dipl.-Ing. (FH), Architektin, Inhaberin b3 architekten, in Nürnberg. Nachdem Maria Böhmer in verschiedenen Architekturbüros als freie und feste Mitarbeiterin tätig war, hat Sie 2004 das Büro bau 3 – architekten mit zwei Partnerinnen gegründet aus dem 2012 das Büro b3 architekten entstand. Maria Böhmer ist seit 2007 Beraterin für barrierefreies Bauen im Auftrag der bayerischen Architektenkammer. Daneben hat sie Zusatzqualifikationen als Fachplaner für den vorbeugenden Brandschutz (DIAA) sowie als Energieberater mit dem Schwerpunkt Sanierung absolviert.
Marlene Weber Sie ist Diplom-Psychologin und arbeitet seit 1980 in ihrem Beruf. Ihr Spezialgebiet ist die Begleitung von Veränderungsprozessen. Sie unterstützt Führungskräfte, Teams und Abteilungen sowie Menschen in Umbruchsituationen dabei, auch in schwierigen Lagen die Übersicht zu behalten und den Humor zu bewahren.
Melanie Heithausen Sie ist Diplom-Kauffrau und Steuerberaterin bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaftin Frankfurt am Main. Seit mehr als 10 Jahren ist sie als Managerin bei Ernst & Young tätig, seit 2010 als Senior Managerin. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt auf der steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Seite des Expatthemas. Besonderer Schwerpunkt hier ist seit einiger Zeit die mit dem Thema Expats einhergehende Verrechnungspreisproblematik.
Michael Pradel Er ist Diplom-Kaufmann und ist seit 2000 Geschäftsführer der PMC Unternehmensberatung für Change Management, Controlling und Unternehmensplanung, Hamburg und Bremen. Vier Jahre war Michael Pradel in einer mittelgroßen Aktiengesellschaft mit dem Aufbau des Controllings beschäftigt. 1994 wechselte er zur Kienbaum Unternehmensberatung, wo er verantwortlich für das Beratungsfeld Controlling und Kosten- und Leistungsrechnung war. Im Jahr 1997 wechselte Michael Pradel zur Mummert + Partner Unternehmensberatung, wo er die Leitung des Fachbereichs Controlling übernahm. Michael Pradel ist heute in vielen Projekten als Projektpartner tätig und ist darüber hinaus noch Bereichsleiter bei der m+P consulting West.
Nicole Simon Sie ist Social-Media-Beraterin und Autorin des erfolgreichen Praxisbuches "Twitter - Mit 140 Zeichen zum Web 2.0". Bereits seit 1998 unterstützt die Wirtschaftsinformatikerin Firmen auf ihrem Weg ins Netz; dazu kommen 15 Jahre Erfahrung in einem Großunternehmen. Kunden schätzen vor allem ihr breitgefächertes Wissen und ihre pragmatische Herangehensweise.
Nikolaus Herbert Er ist zertifizierter Google AdWords-Trainer und verantwortet bei FAIRRANK alle Bereiche der Qualifikation von Mitarbeitern und Kunden, sowie Webinare und Seminare. FAIRRANK ist mit mehreren tausend Projekten in Suchmaschinenoptimierung und -werbung einer der größten Anbieter für Online-Marketing in Deutschland. Spezialisiert haben sich die Kölner dabei auf kleine und mittelgroße Unternehmen. FAIRRANK ist Partner von Google auf der Online Motor Deutschland, der großen Internet Initiative für den Mittelstand.
Oliver Hicking Er ist Bilanzbuchhalter (IHK) und Produktmanager bei der ADDISON Software und Service GmbH. Er hat an der Pilotphase zur E-Bilanz teilgenommen.
Peter Eric Stanek Er ist Dipl.-Ing. und Inhaber des Architektur- und Sachverständigenbüros Stanek, Berlin. Er ist seit 2002 Sachverständiger im Bauwesen, öffentlich bestellt und vereidigt durch die Architektenkammer Berlin für vorbeugenden Brandschutz. Bevor Peter Stanek 1992 sein eigenes Büro eröffnete, war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität zu Berlin am Institut für Ausbau und Innenraumplanung tätig. 1992 bis 2002 wirkte Peter Eric Stanek als freier Mitarbeiter bei dem Brandschutzunternehmen hhp Berlin GmbH mit.
Petra Schmock Sie hat nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften (Abschluss als Diplom-Kauffrau) als Prüferin in einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Unternehmen verschiedener Größen und Branchen kennengelernt und im Anschluss als kaufmännische Leiterin (Prokuristin) bei einem Unternehmen in der Baubranche gearbeitet. Durch den damaligen konjunkturellen Abschwung und die damit verbundene negative Geschäftsentwicklung hat sie in dieser Krise Maßnahmen zur Stärkung der Innenfinanzierungskraft definiert und umgesetzt, aber auch bei Standortschließungen mitgewirkt. Heute arbeitet sie als Projektleiterin bei der mbb consult GmbH in Düsseldorf.
Pitt Severin Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht in der Kanzlei an der Kunsthalle v. Rechenberg Junker Rechtsanwälte.
Peter O. Braun Er ist Professor für „Gebäudetechnik und solares Bauen“ an der HafenCity Universität Hamburg und betreibt dort Forschung und Lehre im Department Architektur. Nebenberuflich betreibt er ein Ingenieurbüro für Architektur, Energie, Technik (Baufrische). Er ist Mitgründer der ZEBAU GmbH, die in enger Kooperation mit den Hamburger Hochschulen Fragestellungen zu den Themen des Klimaschutzes in Stadtplanung, Architektur, Bauwesen und innovativer Gebäudetechnik bearbeitet, sowie des Landesverbandes HH/SH der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) und des Solarzentrums Hamburg und ist seit 1992 Mitglied im Beirat des OTTI-Symposiums „Thermische Solarenergie“, Kloster Banz.
Rainer Dirk Er ist selbstständiger Architekt in Regensburg sowie öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Wärmeschutz im Wohnungsbau. Rainer Dirk ist des Weiteren Lehrbeauftragter an der FH Regensburg und hält unter anderem für die Bayerische Architektenkammer Seminare zur Energieeinsparverordnung. Außerdem ist er Autor verschiedener Werke zu diesem Themenbereich.
Regina Zelms Sie ist seit über 20 Jahren erfolgreich als Schulungsleiterin und Trainerin tätig. 1989 gründete sie die Firma PaSO - Partnerin für Seminare und Seminarorganisation in Frankfurt am Main. Sie ist spezialisiert auf die Themen Kommunikation, Rhetorik, Arbeitsorganisation, Zeitmanagement, Moderation und Führung. Ihre Trainings sind Praxis pur. Sie führt teilnehmerorientierte Seminare durch und gibt pragmatische Tipps. TeilnehmerInnen schätzen ihre lebendige, optimistische und humorvolle Art.
Roger Gothmann Roger Gothmann ist der Umsatzsteuer-Experte bei Taxdoo. Er war 14 Jahre für die Finanzverwaltung als Umsatzsteuer-Sonderprüfer und zuletzt im Bereich des Bundesfinanzministeriums tätig.
Lutz Lochner Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann, einem Studium zum Dipl.-Betriebswirt (FH) und einer professionellen Vertriebstrainerausbildung ist Lutz Lochner seit 1999 wieder im Vertrieb tätig. Bereits vor dem Studium beschäftigte sich der Referent mit dem Vertrieb von Firmenkundenprodukten in einer deutschen Bank. Seit vielen Jahren ist Lutz Lochner als Spezialist für Verhaltensänderung im deutschsprachigen Mittelstand unterwegs. Neben einer Reihe von Zusatzausbildungen und Zertifizierungen (u.a. Zertifiziert Q-Pool 100, ZQS: "Certified Sales Professional", GSA: "Professionell Member") erhielt Lutz Lochner einen Europäischen Gründerpreis 2005 für Vertriebsleistungen bei der Neugründung von Seminarportal.de – der Plattform für Weiterbildung im Mittelstand. 2015 wurde er zweifach mit dem 'Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching' ausgezeichnet. Gleichzeitig ist er als Coach und Fachautor zum Thema Vertrieb sowie als Lehrbeauftragter für Vertriebssteuerung an einer deutschen Hochschule beschäftigt. Sein Lebensmotto lautet: Keinen Auftrag habe ich schon!
Konrad Umlauf Humboldt-Univ. Berlin. Studium der Germanistik, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspädagogik und Publizistik an der Freien Universität Berlin, 1981 Dipl.-Bibl. ÖB Berlin. 1978–1979 Büchereiangestellter, DAADLektor in Finnland; 1983–1992 Bibliotheksleiter in Ludwigsburg und Heilbronn. Seit 1992 Universitätsprof. Emeritierung 2016. 1992–1998 Bundesvorsitzender des Vereins der Bibliothekare und Assistenten vba. 2015 Karl-Preusker-Medaille. Veröffentlichungen (Auswahl): Medienkunde (3. Aufl., Wiesbaden 2014); Libraries and the Information Society in Germany. (zs. Mit E. Plassmann u. a., Wiesbaden 2014); Handbuch Methoden der Bibliotheks- und Informationswissenschaft (Hrsg. zs. mit S. Fühles-Ubach u. M. Seadle, Berlin 2013); Handbuch Bibliothek (Hrsg. zs. mit S. Gradmann, Stuttgart 2012); Handbuch Bestandsmanagement in Öffentlichen Bibliotheken (zs. mit F. Schade, Berlin 2012); Lexikon der Bibliotheks- und Informationswissenschaft (Hrsg. zs. mit S. Gradmann, 2 Bde, Stuttgart 2009–2014); Warenkunde Buch (zs. mit S. Pohl, 2. Aufl. Wiesbaden 2007).
Manfred Sohn Er ist selbstständiger Ingenieur auf den Gebieten Bauingenieurwesen und Maschinenbau. Prof. Dr. Manfred Sohn bildet an der HTW Berlin Ingenieure für die Bereiche Energieberatung und Planung von Regenerativenergie-Anlagen aus. Seine Hauptschwerpunkte sind die Durchführung konkreter Energieberatungen für Wohn- und Nichtwohngebäude sowie die Ausstellung von Energieausweisen. Prof. Dr. Sohn ist Mitglied der Baukammer Berlin.
Peter Schmidt Er ist seit 1998 Professor für Baukonstruktion, Ingenieurholzbau und Bauphysik im Fachbereich Bauingenieurwesen der Universität Siegen, nachdem er mehrere Jahre in Ingenieurbüros für Tragwerksplanung und Bauphysik tätig war. Von 1989 bis 1994 war Professor Schmidt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Baukonstruktionen, Ingenieurholzbau und Bauphysik an der Ruhr-Universität Bochum tätig. Er promovierte dort zum Dr.-Ing. im Jahre 1994 auf dem Gebiet des Ingenieurholzbaus. Professor Schmidt ist Herausgeber und Autor zahlreicher Veröffentlichungen auf den Gebieten der Bauphysik sowie des konstruktiven Ingenieurbaus. Weiterhin hält er Vorträge zu verschiedenen aktuellen Themen des Bauwesens.
Ralf Kesten Er ist Diplom-Kaufmann, arbeitet seit 2002 an der privaten Fachhochschule NORDAKADEMIE – Hochschule der Wirtschaft – mit Sitz in Elmshorn und vertritt dort die Lehr- und Forschungsgebiete Controlling, Corporate Finance, Accounting sowie Unternehmensbewertung. Davor war er mehrere Jahre im Bereich Controlling und Strategische Unternehmensentwicklung der K+S AG sowie der COMPO GmbH in leitender Funktion tätig und verfügt über einschlägige Praxis- sowie Gutachtererfahrung in der Bewertung von Investitions- und Akquisitionsprojekten.
Michaela Muschitz Sie ist Schreibtrainerin und Marketingberaterin. Sie begann ihre Karriere als Assistentin im österreichischen Rundfunk und in diversen Filmproduktionen. Nach dem berufsbegleitenden Universitätslehrgang für Werbung und Verkauf arbeitete sie als PR-Assistentin und später als Marketingleiterin. Sie absolvierte eine Ausbildung zum Coach und zur Personalentwicklerin, bevor sie sich wieder ganz dem Schreiben widmete. Seit 2005 trainiert Frau Muschitz in ihrer Firma Lighthouse Coaching & Communication Menschen in Kommunikation, persönlicher Entwicklung und kreativen Schreibmethoden.
Fabian Laugwitz Er ist Rechtsanwalt und in der laufenden Beratung zahlreicher in- und ausländischer Unternehmen und Unternehmensführungen in den Bereichen General Commercial und Immobilienrecht tätig. Er verfügt über besondere Expertise in der Beratung von Unternehmen und Persönlichkeiten in sportrechtlichen Fragen und arbeitet als Vertretung in komplexen Verhandlungs- und Streitsituationen.
Esther Schweizer ist Schauspielerin, Stimm- und Sprech Coach, Kommunikationstrainerin und Vortragsrednerin. Sie unterstützt mit einem exklusiven Präsentationstraining sowohl angehende als auch erfahrene RednerInnen auf ihrem Weg zum professionellen Speaker. Daneben ist sie seit vielen Jahren als Auftrittscoach und Redetrainerin für Fach- und Führungskräfte tätig. „(…) In Sachen rhetorischer Kommunikation und sicherem Auftreten ist die klassisch ausgebildete Schauspielerin nach 20 Jahren Erfahrung auf der Bühne, in TV und Radio Profi. Sie weiß, dass es bei einer guten Präsentation auf mehr ankommt als „nur“ auf die richtigen Argumente(…)“. Esther Schweizer ist professionelles Mitglied in der German Speakers Association e.V. sowie in der GSF Global Speakers Federation.
Jens Lotze Er ist Senior Manager im Bereich Sozialversicherung in der Serviceline Human Capital der Ernst & Young Law Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
Norbert Engelhardt Norbert Engelhardt, Diplom-Sozialwirt, Jahrgang 1952, seit 1989 leitender Berater und Mitbegründer der Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Beratung und Information in Göttingen. Seit März 2001 ist er zugleich Geschäftsführer bei TEMPI - Gesellschaft für ganzheitliche Arbeitszeitgestaltung mbH in Bielefeld. Norbert Engelhardt ist für grundsätzliche Planungs-, Koordinierungs- und Entwicklungsaufgaben verantwortlich und hat seinen Beratungsschwerpunkt im Feld der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung.
Ada Nerlich Sie ist Assistentin der Unternehmensberatung CBT-Team in Hamburg. Nach einem betriebswirtschaftlichen Studium war sie 8 Jahre im Personalmanagement als Disponentin und Referentin tätig. Seit 2009 unterstützt sie die Berater von CBT bei der Aufbereitung von Kennzahlen sowie bei der Vorbereitung von Seminarunterlagen und Benchmark-Kreisen.
Thorsten Müller Dipl.-Finanzwirt (FH) Thorsten Müller, LL.M. Taxation, ist Rechtsanwalt und als Partner bei der HANSA PARTNER-Gruppe in Hamburg mitverantwortlich für die alljährlichen Steuerrechtsfortbildungen. Schwerpunktmäßig ist er im Bereich der steueroptimierten privaten und unternehmerischen Vermögensnachfolge tätig und begleitet Steuerstrafverfahren. Zuvor war er in einer renommierten Steuerkanzlei in Frankfurt am Main tätig. Aufgrund seiner über achtjährigen Tätigkeit in der Hamburger Finanzverwaltung sind seine zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträge geprägt von der beidseitigen Sichtweise der Finanzverwaltung und der steuerlichen Beratung. U.a. ist er ständiger Autor im „Erbschaftsteuerberater“ und Mitglied in der deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV).
Frank Niebuhr Er begann 1993 seine anwaltliche Tätigkeit bei Kapellmann und Partner in Mönchengladbach. Nach einer zwischenzeitlichen Tätigkeit als für das Baurecht zuständiger federführender Partner einer größeren, international tätigen Münchner Anwaltskanzlei ist Herr Dr. Frank Niebuhr nunmehr als Gesellschafter/Partner bei Breyer Rechtsanwälte München LLP tätig. Er ist darüber hinaus Lehrbeauftragter an der Universität Stuttgart für den Studiengang Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft am Institut für Baubetriebslehre und bekannt durch diverse Publikationen im Bau- und Vergaberecht. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der umfassenden und ganzheitlichen juristischen Betreuung von Großprojekten (Juristisches Projektmanagement).
Henrike Butenberg Rechtsanwältin Henrike Butenberg ist Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bei der Kanzlei Müller & Hillmayer in München. Frau Butenberg ist Referentin für die Ausbildung künftiger Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und hat im Gesetzgebungsausschuss zur Mietrechtsänderung mitgewirkt.
Michael Schäfenacker Er hat Betriebswirtschaft und Luftfahrtmanagement studiert. Er ist Inhaber der Schäfenacker Marktforschung & Unternehmensberatung und Mitgesellschafter des Unternehmens „Die Seminarschneider“. Daneben ist er für verschiedene Bildungsträger und Hochschulen als Referent, Coach und Trainer tätig. Dabei liegen die Schwerpunkte seiner Tätigkeit in den Bereichen Kommunikation, Verhandlungsführung, Beschwerdemanagement, Motivation und Führung sowie interkulturelle Kompetenz. Durch seine langjährigen praktischen Erfahrungen als Führungskraft versteht es Herr Schäfenacker, Themen praxisnah zu gestalten und auch „trockene“ Inhalte lebendig werden zu lassen.
Manuel Brucher

Manuel Brucher ist als Manager im Customs & Global Trade Team am Standort Düsseldorf tätig. Als ehemaliger Zollbeamter und Betriebsprüfer verfügt er über mehrjährige Erfahrung in allen Bereichen des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts sowie der Verbrauchsteuern. Vor seinem Eintritt bei Deloitte war er zudem als Senior Consultant bei einer Big-4 Firma für verschiedene Zoll-Projekte mitverantwortlich.

Philipp Jahn Philipp Jahn ist Diplom-Betriebswirt (FH), Master of Arts und Wirtschaftsprüfer / Steuerberater und Certified Valuation Analyst (CVA). Herr Jahn ist Manager und Prokurist bei BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und hat mehrjährige Erfahrung in der Prüfung und Erstellung von Einzel- und Konzernabschlüssen nach HGB und IFRS sowie in der steuerlichen Beratung von Privatpersonen sowie Unternehmen im gehobenen Mittelstand.
Wolfgang Boochs Dr. Wolfgang Boochs, Jahrgang 1944, studierte Rechtswissenschaften und Ägyptologie. Er war langjährig im höheren Dienst der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein Westfalen tätig, zuletzt als Regierungs­direktor beim Finanzamt Neuss. 1981 promovierte er zum Dr. phil im Fach Ägyptologie an der Universität Köln. Nach einer Gastprofessur an der Akademie für Staatliche Steuerverwaltung in der Ukraine in Irpin/Kiev und der Ernennung zum pocesnogo profesor (Ehrenprofessor der Akademie) ist der mittlerweile pensionierte vierfache Vater als Rechtsanwalt, Steuerberater und Mediator sowie ehrenamtlich in verschiedenen gemeinnützigen Stiftungen und Vereinen tätig. Er veröffentlichte mehrere Büchern in den Themenbereichen: Körperschaftsteuer, Vereins- und Stiftungssteuerrecht, Insolvenzsteuerrecht, Außenprüfung und Ägyptologie.
Susanne Helbach-Grosser Susanne Helbach-Grosser ist eine viel gefragte Etikette-Spezialistin auch in Funk, Fernsehen und Printmedien. 1993 gründete sie das Seminar-Institut "TAKT & STIL" in Schwäbisch Gmünd. Seitdem vermittelt sie als Kommunikations-Trainerin und Coach die aktuellen gesellschaftlichen Spielregeln für ein Leben mit Stil. Zu ihrem Kundenkreis gehören im deutschsprachigen Raum Führungskräfte aus Industrie, Banken und Behörden, zudem ist sie in Polen, Österreich, Schweiz, Luxemburg und den VAE beratend tätig. Sie lebte und arbeitet in Großbritannien, Frankreich und in den USA. Sie ist mit-Initiatorin und -Gründerin von ETI 2002 (Etikette-Trainer-International) und dort Präsidentin National, außerdem Hochzeitsberaterin bei weddix.de.
Isabella Löw Dr. Isabella Löw, Rechtsanwältin und Unternehmensberaterin. Selbständig als Rechtsanwältin seit 2001 mit den Tätigkeitsschwerpunkten Stiftungsrecht, Vereinsrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht. Seit 2010 ebenfalls tätig in länderübergreifenden SAP FI/CO Projekten. An das Studium der Rechtswissenschaften in Bayreuth mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung, Schwerpunkt Finanzen mit Banken, schloss sich 2003 die Promotion an. Autorin zahlreicher Fachbeiträge im Wirtschafts-, Stiftungs- und Vereinsrecht.
Karl-Heinz List Karl-Heinz List ist selbstständiger Berater in Personalfragen und war viele Jahre als Personalleiter in verschiedenen Industrieunternehmen in Hamburg tätig. Er hat Bücher geschrieben über Themen, die er aus seiner beruflichen Erfahrung kennt: Personalauswahl, Eignungs- und Leistungsbeurteilungen, Bewerbung, Outplacement.
Marion Hantschmann Marion Hantschmann ist Dipl.-Ing., Baustoff-Ingenieurin und Sachverständige für Schimmelpilzschäden, Grimma, führt seit 1998 ein eigenes Büro für Untersuchungen von Schimmelpilz- und Holzschädlingsbefall. Bis 2008 ließ sich Marion Hantschmann beim Bundesverband für Schimmelpilzsanierung (BSS) e.V., Düsseldorf, als Sanierungsfachkraft, Koordinatorin und Sachverständige für Schimmelpilzsanierung ausbilden. 2011 legte sie bei der DEKRA Certification GmbH, Stuttgart, das Zertifikat als Sachverständige Schimmelpilzbewertung ab. Marion Hantschmann ist Mitglied in der Ingenieurkammer Sachsen.
Beate Molzer Selbstständige Trainerin, eingetragene Mediatorin, Coach und Psychotherapeutin mit ihrem Unternehmen lebenstakt©. Nach jahrelanger praktischer Management-Erfahrung liegen ihre Arbeitsschwerpunkte in Konzeption und Durchführung von Trainings und Workshops im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge und -förderung zu Themen der vitalen, mentalen und sozialen Gesundheit und im Rahmen der Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung zu den Themen Selbst- und Konfliktmanagement, Teamentwicklung und Kommunikation.
Christine Färber Prof. Dr. Christine Färber lehrt seit 2006 an der HAW Hamburg empirische Sozialforschung. Sie war von 1991-1999 Frauenbeauftragte der Freien Universität Berlin und führte von 1999 an das Unternehmen Competence Consulting. Sie leitete die Machbarkeitsstudie Gender Budgeting der Bundesregierung, und begleitete das Land Berlin sowie die Stadt Freiburg wissenschaftlich bei der Einführung von Gender Budgeting. Als Expertin zu Gender Mainstreaming und Gender Budgeting beriet sie die Bundesregierung, viele Landesregierungen und Kommunen, und wirkte als Expertin beim Europarat mit.
Claire Horst Die Autorin Claire Horst ist Bildungsreferentin, Journalistin und Dozentin in der Erwachsenenbildung. Sie hat Deutsche und Englische Literaturwissenschaften und Philosophie studiert und war bei zahlreichen Kultur- und Bildungsträgern tätig, sowohl in Deutschland als auch in Südkorea und in der Türkei. Zu ihren Veröffentlichungen zählt das Buch „Der weibliche Raum in der Migrationsliteratur“ (2007).
Anja Giebelhausen Ausbildung zur Yogalehrerin in den USA. Zertifizierung/Registrierung als qualifizierte Yogalehrerin (Registered Yoga Teacher, RYT) und Ausbilderin (ERYT). Regelmäßige Weiterbildung bei international anerkannten Yogalehrern (Ashtanga, Vinyasa, Iyengar). Stilrichtungen: Dynamisch, kraftvoll, aber auch fokussiert und intensiv. Konzentration auf anatomische Yogaübungen; Atemtechniken, Meditationsanleitung. Ziel: Ausdauer, Kraft, Gelenkigkeit, Stress-abbau, Konzentration. Unterrichtssprachen: Deutsch und Englisch. Zur Zeit unterrichtet sie in Hamburg (Einzel-/Gruppen-/Firmenunterricht).
Dietmar Buchholz Dr. Dietmar Buchholz ist seit 20 Jahren in den Bereichen Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht und Krisenberatung tätig. Herr Dr. Buchholz verfügt über jahrelange Praxiserfahrung als Referent und Dozent, u. a. auch an der Universität Hamburg.
Isabelle Kürschner Dr. Isabelle Kürschner beschäftigt sich seit Jahren in Wissenschaft und Praxis mit Gender- und Diversity-Fragen sowie mit der Vereinbarkeit von Familie und Karriere. Als lizenzierte Auditorin für Beruf und Familie (www.berufundfamilie.de) arbeitet sie eng mit Arbeitgebern zusammen, die sich für die Steigerung des Anteils an Frauen in Führungspositionen und für eine familienbewusste Personalpolitik einsetzen. Darüber hinaus hält sie regelmäßig Vorträge und veröffentlicht Fachbeiträge in den Bereichen Organisationsentwicklung und strategisches Management.
Johann Jäger Johann Jäger, Dipl.-Ing., ist selbstständiger, freier Architekt. Das Büro KELLERMANN + JÄGER, Freiburg i. Br. hat er 1978 mitgegründet, nachdem er zuvor vier Jahre lang in München in einem Büro in München als Planer tätig war. Johann Jäger hat 2005 die Sachverständigenqualifikation an der FH Konstanz erlangt und ist seitdem als Gutachter bei Schäden an Gebäuden und Gebäudesachschäden für Gerichte und private Auftraggeber für das Architekturbüro und für die überregional tätige Sachverständigensozietät M.J.N.W. tätig.
Eva Hepper Eva Hepper arbeitet als freie Texterin und Journalistin in Berlin. Während des Studiums der Geschichte und Philosophie in Düsseldorf und Hamburg hat sie als "feste Freie" für verschiedene Redaktionen des WDR- und NDR-Hörfunks gearbeitet. Nach einem kurzen Abstecher zum öffentlich-rechtlichen Fernsehen arbeitet sie heute für diverse Printmedien und den Hörfunk. Seit 1996 ist sie außerdem als Texterin und Redakteurin für verschiedene PR-Agenturen und Institutionen, vor allem aus dem Kulturbereich, tätig.
Hans Peter Eiserloh Hans Peter Eiserloh, Dachdeckermeister, ist seit 1982 als Dozent am Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks, BBZ, in Mayen tätig. Darüber hinaus ist er als regelmäßiger Autor der Fachzeitschrift "DDH Das Dachdecker-Handwerk" sowie weiterer Fachpublikationen bekannt.
Klaus Hipp Klaus Hipp geboren 1969. 1995 Abschluss an der Universität Augsburg als Diplom-Kaufmann. Seit 13 Jahren im wirtschaftsprüfenden und beratenden Beruf. Klaus Hipp ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Certified Public Accountant (US-amerikanischer Wirtschaftsprüfer) der Universität Illinois, Chicaco / USA. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Betreuung großer kapitalmarktorientierter Unternehmen, Mergers & Acquisition (Unternehmenskäufe und -verkäufe, Unternehmensbewertung, Due Diligence, Börsengänge).
Anne Rösgen Dr. Anne Rösgen, Diplom-Pädagogin, Sozialpädagogin, Kauffrau, ist seit 12 Jahren freiberuflich tätig. Sie arbeitet als Gender-Mainstreaming-Expertin auf Bundes- und Länderebene in Deutschland sowie bis 2008 in Luxemburg. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Evaluation europäischer Projekte im Bereich der beruflichen Weiterbildung.
Hansjörg Scheel Dr. Hansjörg Scheel, LL.M., Rechtsanwalt, ist Partner bei der Rechtsanwalts- und Steuerberatersozietät Gleiss Lutz. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit sind seit über zwanzig Jahren Haftungsfragen, insbesondere die Haftung von Vorstandsmitgliedern und Geschäftsführern und die damit zusammenhängenden aufsichtsrechtlichen und versicherungsrechtlichen Aspekte.
Manfred Schwarz Manfred Schwarz ist seit vielen Jahren in leitender Funktion im Finanzierungsbereich einer bundesdeutschen Großbank tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung verfügt er über umfassende Kenntnisse in der Unternehmensfinanzierung und im Sanierungsmanagement.
Ralf Alefs Er ist seit 2011 ordentlicher Professor für Steuerrecht und Bilanzierung an der Technischen Hochschule Deggendorf. Zuvor Studium mit Schwerpunkt betriebswirtschaftlicher Steuerlehre sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Passau, Tätigkeit bei KPMG, Tätigkeit als Financial Planner & Tax Analyst, danach Leiter des Referats Steuern und Finanzen der IHK für München und Oberbayern sowie Lehraufträge an der Universität Passau und Fachhochschule München. Prof. Dr. Ralf Alefs ist Steuerberater, führt Praxisseminare durch und ist Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zum Steuerrecht mit Schwerpunkt Umsatzsteuer.
Christine Maurer Christine Maurer, Jahrgang 1963, Unternehmerin seit 1992 mit cope OHG. Trainerin, Beraterin und Coach. Mutter einer 12jährigen Tochter und nach sechs Monaten Auszeit wieder eingestiegen. Sie arbeitet in Konzernen mit Aus- und Wiedereinsteigern/innen in unterschiedlichen Kontexten. cope ist Experte für das Thema „Zusammenarbeit“, Christine Maurer ist die Expertin u. a. für arbeitende Eltern und Frauen im Beruf.
Barbara Matschiner Dr. Barbara Matschiner, geboren 1941, Diplomchemikerin und Patentassessorin. Von 1959 bis 1964 Chemiestudium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; 1968 Promotion auf dem Gebiet der Biochemie; 1972 Abschluss des Postgradualstudiums „Gewerblicher Rechtsschutz“ an der Humboldt-Universität zu Berlin. 1990 Anerkennung als Patentassessor und European Patent Attorney. Von 1969 bis 2006 auf dem Gebiet des Patentwesens an der Martin-Luther-Universität tätig.
Cornelius Pfisterer Dr. Cornelius Pfisterer ist Rechtsanwalt in der auf das Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei Schultz und Seldeneck in Berlin. Zu seinen Kernkompetenzen gehören das private Baurecht und das Architektenrecht. Als Mitautor eines Handbuchs zum Insolvenzrecht für Kommunen berät Dr. Pfisterer auch bei der richtigen Vorgehensweise gegenüber dem Insolvenzverwalter und der effizienten Verwertung von Sicherheiten.
Robert Theissen Dr. Robert Theissen, LL.M., ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, seit 2002 Partner der Sozietät Graf von Westphalen und seit mehr als 10 Jahren auf das private Bau- und Immobilienrecht sowie auf das Architektenrecht spezialisiert. Er berät national und international tätige Bauunternehmen und Planungsbüros. Daneben ist Dr. Theissen regelmäßig als Referent im Architekten- und Baurecht tätig.
Frank Retzlaff Frank Retzlaff, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner bei Ernst & Young in Hamburg. Frank Retzlaff ist Partner im Bereich Human Capital mit langjähriger Erfahrung in der Beratung internationaltätiger Unternehmen bei der Durchführung von Mitarbeiterentsendungen aus Perspektive des Steuer- und Sozialversicherungsrechts einschließlich der globalen Koordination. Neben umfassenden Kenntnissen in den Bereichen Personalkosten­verrechnung, Betriebsstättenrisiken und aktienbasierter Vergütung berät er auch Spezialthemen wie steuer­liche Aspekte von Long-Term Incentives, Deferred Compensation, Policies, Work Flow Management, etc.
Martina Morf-Koller Dr. Martina Morf-Koller ist selbstständige Heilpraktikerin mit eigener Praxis und hat sich auf Beschwerden und Schmerzen des Bewegungssystems spezialisiert. Sie bietet zudem klientenzentrierte Gesprächstherapie zu Stressbewältigung an und ist als Ernährungsberaterin tätig. Dr. Martina Morf-Koller veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge zu Ernährung und Gesundheit im Internetportal www.dasGleichstellungsWissen.de.
Michael Multhaupt Er studierte Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Nordhessen (Abschluss Juni 2009). Durch seine langjährige Berufserfahrung und diverse Praktika in der Medienbranche, dem Bankensektor und der Wirtschaftsprüfung ergaben sich häufig auch arbeitsrechtliche Fragestellungen und Gestaltungen.
Eike Ostendorf-Servissoglou Eike Ostendorf-Servissoglou, Fachautorin für Frühpädagogik sowie lebensphasen- und demografieorientierte Personalpolitik, PR- und Demografie-Beraterin. Studium der Germanistik, Anglistik und Religionsphiliosophie in Frankfurt/Main, PR-Arbeit in Agenturen und Unternehmen, seit 1998 selbstständig mit der Agentur eoscript Public Relations in Stuttgart.
Silvy Pommerenke Silvy Pommerenke, Jahrgang 1969, arbeitet als Mental Health Facilitator und Job- und Karriere-Coach in Berlin. Bevor sie ein Magisterstudium der Germanistik und Geschichte an der TU-Berlin abschloss und das Anwenden von Sprache zum Beruf wählte, studierte sie an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Braunschweig und arbeitete jahrelang für einen großen niedersächsischen Automobilkonzern in den Bereichen Vertrieb und Logistik.
Theresa Oganowski Theresa Oganowski studierte Soziologie und Erziehungswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Sie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit besonderem Fokus auf Hochschulen, seit 2012 an der Fachhochschule Südwestfalen.
Arietta Gebel Sie ist Rechtsanwältin bei Esche Schümann Commichau in Hamburg.
Holger Krämer Dipl.-Ing. (FH) und Geschäftsführer des Ingenieurbüros sumbi INGENIEURE GmbH in Hamburg. Holger Krämer hat langjährige Erfahrung als Energieberater und ist Energieeffizienzberater nach EN 16247 sowie Energieauditor nach DIN EN ISO 50001. Für Zertifizierungsstellen ist er zudem als Fachexperte SpaEfV tätig. Er hat zahlreiche Studien zur Bewertung der Energieeffizienz im Wohn- und Nicht-Wohnbereich erstellt. Als Referent ist Holger Krämer in der Ausbildung von Energieberatern für die Architektenkammern Hamburg und Schleswig-Holsten sowie für die Hochschule für Angewandte Wissenschaften tätig.
Stephan Kallhoff Er begleitet als für das Thema ATZ Verantwortlicher bei einem Tarifträgerverband der Metall- und Elektroindustrie die Verhandlungen über die tariflichen Regelungen zur ATZ sowie deren Umsetzung in den Unternehmen der Branche. Herr Kallhoff führt seit 10 Jahren die Schulungen zur ATZ für die Mitgliedsunternehmen des Verbandes durch.
Felix Stiboy Er beschäftigt sich intensiv mit computergesteuerten Darstellungen von Architektur und Innenarchitektur. Momentan ist er als Designer bei "Gelber Fleck" tätig. Zu den Schwerpunkten seiner Tätigkeit gehören 3D-Simulationen von Bauprojekten, Nachbearbeitungen von bereits erstellten Szenen, Programmschulungen und Layout-Aufgaben. Überdies gibt Herr Stiboy Programm-Kurse an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur.
Sami Negm-Awad Er ist Sozius der traditionsreichen Kölner Anwaltskanzlei Dr. Pribilla, Kaldenhoff, Negm, Lehrbeauftragter für Arbeitsrecht der Industrie- und Handelskammer zu Köln, ehem. Dozent an der Rheinischen Fachhochschule Köln und der Caritas Akademie Köln sowie bei verschiedenen Verbänden und Akademien. Bereits Anfang der neunziger Jahre war RA Negm-Awad neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt als Dozent u.a. für Arbeits- und Sozialrecht tätig. Langjährige Lehraufträge des Instituts für öffentliche Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen, der Industrie- und Handelskammer zu Köln und der Rheinischen Fachhochschule Köln belegen neben seiner Fachkompetenz seine hohe Kompetenz bei der didaktisch zielführenden und praxisnahen Vermittlung juristischer Inhalte.
Markus Junger Er ist Rhetoriker, Pädagoge und systemischer Paartherapeut. Seit 1999 ist er Lehrbeauftragter der Universität Tübingen und führt seitdem Trainings für Fach- und Führungskräfte für zahlreiche Unternehmen und Institutionen durch, als Personaltrainer, Coach und Referent der professionellen Gesprächsführung. In eigener Praxis arbeitet er als systemischer Berater und Coach. Er ist Autor des Ratgebers „Reklamations- und Beschwerdemanagement“.
Claudia Horner Frau Horner leitet seit 1998 das „institute intercultural communication & consulting” (i.icc), begleitet und unterstützt das Management international in Change-Prozessen.
Martin Fischer Dr. Fischer ist Männer- und Geschlechterforscher, systemischer Berater und Coach und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt an der Gleichstellung der Geschlechter „von beiden Seiten“.
Alina Temür Sie ist Sozialversicherungsfachangestellte und Senior Consultant in der Human Capital Global Mobility Service Line im Düsseldorfer Büro von Ernst & Young. Ihre Schwerpunkte liegen im innerstaatlichen sowie im über- und zwischenstaatlichen Sozialversicherungsrecht insbesondere in Verbindung mit Mitarbeiterentsendungen ins Ausland und grenzüberschreitender Beschäftigung.
Petra Schmidt Dipl.-Geol., ist Sicherheitskoordinatorin auf Baustellen. Ihre Haupttätigkeiten liegen im Bereich Arbeitsschutz. Als Fachkraft für Arbeitssicherheit ist es ihre Aufgabe, Arbeitgeber beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit zu unterstützen. Bei der Sicherheits- und Gesundheitskoordination ist Frau Schmidt als Beraterin des Bauherrn gemäß Baustellenverordnung tätig.
Ute Schröder Sie ist Partnerin in der Firma C4B Compentence for Business in Hamburg und als Trainerin und Beraterin in den Bereichen Controlling, Rechnungs- und Finanzwesen tätig. Nach ihrem Studium zur Betriebswirtin (WA) an der Wirtschaftsakademie in Hamburg und einem Controller-Diplom an der Controller Akademie in Gautingen durchlief Ute Schröder 1987–1997 bei der Jungheinrich AG in Hamburg die Stationen „Leiterin Auslandscontrolling“, „Referentin der Konzernrechnungslegung“ und „Referentin im Konzerncontrolling“. Seit 1998 berät Ute Schröder Unternehmen verschiedener Branchen und führt praxisorientierte Controlling-, Rechnungs- und Finanzwesen-Trainings durch. Die vielen Praxisbeispiele resultieren aus der Moderation und Leitung verschiedener Controller- und Rechnungswesen-Arbeitskreise.
Maria Dimartino Maria Dimartino ist Rechtsanwältin mit Interessenschwerpunkten Individual- und Kollektivarbeitsrecht, Datenschutz und Neue Medien. Den Fachanwaltslehrgang im Arbeitsrecht hat Sie erfolgreich absolviert. Sie ist als selbstständige Rechtsanwältin und Referentin bundesweit tätig. Des Weiteren ist Frau Dimartino auch rechtsvermittelnd als Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen tätig sowie Rednerin auf Konferenzen und Autorin zum Themenbereich rund um das Arbeitsrecht. Mehr Informationen unter: www.jurvita.de
Stephan Adam Er ist beratender Ingenieur der IngKH, Fachplaner für Energieeffizienz, öffentlich bestellt und vereidigt als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Mediator im Bauwesen IngAH. Seine Schwerpunkte liegen unter anderem in Statik, Bauphysik, Planung, Bauleitung, Energieberatung, Gutachten.
Michael R. Fausel Rechtsanwalt Michael R. Fausel ist Gründungspartner der Rechtsanwalts- und Steuerberatungs­kanzlei BLUEDEX in Frankfurt am Main. Seine Expertise umfasst insbesondere die Beratung von internationalen Konzernen, den Mittelstand sowie Ministerien und Kommunen im Zusammenhang mit sämtlichen arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen. Michael R. Fausel ist im Besonderen spezialisiert auf den internationalen Personaleinsatz (Arbeitnehmerentsendung, Arbeitnehmerversetzung, Arbeitnehmerüberlassung).

Michael R. Fausel studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten in Konstanz, Heidelberg und London, UK. Zuvor absolvierte er ein Erststudium an der Hochschule für Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg, das er als "Diplom-Verwaltungswirt (FH)" abschloss. Parallel hierzu war er in verschiedenen Verwaltungs- und Rechtsabteilungen der Landesversicherungsanstalt Baden-Württemberg (LVA) in den Bereichen des Sozialversicherungs-, Auslands- und Beitragsrechts. Er war für die deutsche Großkanzlei CMS Hasche Siegle als auch für die britische Kanzlei Simmons & Simmons LLP tätig. Im Jahr 2011 wechselte er zu BEITEN BURKHARDT, wurde dort zum Partner ernannt und verantwortete die arbeitsrechtliche Entsendungspraxis der Kanzlei. Um sich noch stärker auf das (internationale) Arbeitsrecht fokussieren zu können, gründete er mit weiteren Partnern die Kanzlei BLUEDEX. Er ist zudem Initiator der Entsendungsinitiative "Arbeits-WELT-Recht".
Marcel Wetzel Rechtsanwalt Marcel Wetzel studierte in Potsdam und Berlin Rechtswissenschaften, während er am Hochschulrechenzentrum der Freien Universität Berlin im technischen Support arbeitete. Nach dem ersten Staatsexamen folgte das Referendariat am Landgericht Frankfurt (Oder) in dessen Rahmen er für die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages im Bereich der Neuen Medien tätig war. Seit 2014 Inhaber der Kanzlei Wetzel in Berlin mit Tätigkeitsschwerpunkten im Bereich des Datenschutzes sowie des IT- und Medienrechts und freier Mitarbeiter sowie Standortleiter Berlin bei der DEUDAT GmbH, welche sich auf das Thema Datenschutz und Informationssicherheit spezialisiert hat.
Jana Kirchhoff Jana Kirchhoff ist ausgebildete Sozialversicherungsfachangestellte. Seit 2012 ist sie für Ernst & Young Düsseldorf in Human Capital, Bereich International Social Security, als Consultant tätig. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich der Auslandsentsendungen / grenzüberschreitender Beschäftigungen und der damit einhergehenden sozialversicherungsrechtlichen Problematiken.
Achim Siegmann Achim Siegmann ist Steuerberater, Fachberater für Internationales Steuerrecht und Vorstand bei der LEHLEITER + PARTNER TREUHAND AG in Neckarsulm. Sein Fokus liegt auf der Beratung inländischer mittelständischer Unternehmen sowie inländischer Tochtergesellschaften und Betriebsstätten ausländischer Unternehmensgruppen und deren Mitarbeitern bei Fragestellungen des internationalen Steuerrechts, insbesondere in den Bereichen Arbeitnehmerentsendung sowie im Bereich Verrechnungspreise (Verrechnungspreisfestlegung und -dokumentation). Zudem berät er sowohl ausländische als auch inländische Investoren und Unternehmen in Strukturierungsfragen und im Bereich der Abwehrberatung bei Betriebsprüfungen. Aufgrund seiner Erfahrung war Achim Siegmann zudem seit 2007 als Dozent für den Bereich Internationales Steuerrecht an der Dualen Hochschule in Stuttgart tätig.
Michael Schäfer

Michael Schäfer verantwortet seit 2015 den Bereich Zoll- und Außenhandel in Deutschland. Er besitzt mittlerweile über 25 Jahre Berufserfahrung in Verwaltung, Industrie und der Softwarebranche. Seine Spezialgebiete sind u.a. der Aufbau effizienter Zoll- und Außenfunktionen in mittelständischen und multinationalen Unternehmen. Schwerpunkte legt er hier auf die Prozessgestaltung und systemnahe Beratung bei der Implementierung von Außenhandelssoftware.

Marco Loesche Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie für Steuerrecht und Arbeitsrecht. Wirtschaftsmediator. 2000 bis 2007 Anwalt und Partner in zwei in der Mittelstandsberatung führenden Wirtschaftskanzleien. 1997 bis 1999 Tätigkeit als Anwalt im Bereich Financial Services einer der Big 4 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Referendariat und Studium in Gießen und Toronto.
Mathias Alm Er war Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei KPMG und Haarmann Hemmelrath & Partner, danach Management- und Geschäftsführungstätigkeiten in der freien Wirtschaft, heute ist er selbstständig tätig als interimistischer Berater bei komplexen Unternehmenstransaktionen und -projekten. Bundesweiter Referent im Unternehmenssteuerrecht und Privatdozent in der Steuerberater und Steuerfachwirtausbildung.
Andreas Jakob Andreas Jakob, LL.M., ist gerichtlich zugelassener Rentenberater, Betriebswirt bAV (FH), Gesellschafter-Geschäftsführer der AETAS GmbH Kanzlei für Betriebsrentenrecht und gesetzliches Rentenrecht in Würzburg und berät interdisziplinär zu allen Rechtsgebieten der betrieblichen Altersversorgung und Zeitwertkonten. Er leitet die Deutsche Kompetenznetzwerk betriebliche Altersversorgung eG, ein interprofessionelles Netzwerk von Berufsträgern (Rechtsanwälte, Steuerberater, Rentenberater, Versicherungsmathematiker, Aktuare), welche sich auf die Beratung in der betrieblichen Altersversorgung spezialisiert haben. Er ist Mitglied im Bundesverband der Rentenberater und Bundesverband der Rechtsbeistände/Rechtsdienstleister.
Cornelia Hösl-Kulike Dr. Cornelia Hösl-Kulike, Dr. phil., ist Soziologin (M.A.), Diplompädagogin & Coach. 2005 - 2014 Aufbau und Leitung der Geschäftsstelle Gender Mainstreaming der Stadt Freiburg. Seit 2015 in der Freistellungsphase der Altersteilzeit. Bis 2005 Frauenbeauftragte der Stadt Freiburg, 1988-1992 Wissenschaftliche Angestellte an der Universität Freiburg. Verschiedentlich tätig als Lehrbeauftragte an der Universität Freiburg, PH Freiburg, Evangelischen Hochschule Freiburg, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl.
Daniel Michel Dr. Daniel Michel, LL.M. ist Rechtsanwalt und assoziierter Partner bei der Kanzlei GvW Graf von Westphalen in München. Als Mitglied der Praxisgruppe IT, IP und Medien ist er seit vielen Jahren auf das IT-Recht und die Schnittstelle zu IP-/Lizenzverträgen spezialisiert. Dabei liegt ein besonderer Fokus seiner Tätigkeit auf der Begleitung von IT-Projekten und dem Datenschutz, vielfach im arbeitsrechtlichen Zusammenhang. Er ist Mitglied u. a. bei Bitcom und GRUR.
Christoph J. Hauptvogel Christoph J. Hauptvogel ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner bei Graf von Westphalen in München. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind u. a. das Arbeitsvertragsrecht, die Durchführung von Personalabbaumaßnahmen, die arbeitsrechtliche Begleitung von Unternehmenskäufen und Restrukturierungen sowie das Betriebsverfassungsrecht. Er ist Vizepräsident des Verbandes deutscher Arbeitsrechtsanwälte, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein e.V. sowie der European Employment Lawyers Association.
Philipp Weber-Lortsch Philipp Weber-Lortsch ist als Rechtsanwalt in der Service Line "Global Trade Advisory" bei der Deloitte GmbH WPG tätig. Er studierte in Deutschland, der Schweiz und Südafrika Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt "Internationales Handelsrecht". Er ist zugelassener Rechtsanwalt in Deutschland und hält außerdem einen anglo-amerikanischen (Rechts-)Abschluss. Philipp Weber-Lortsch ist auf sämtliche Fragen des Außenwirtschaftsrechtes spezialisiert. Sein Schwerpunkt liegt insbesondere in der Beratung von (internationalen) Mandanten mit Blick auf Embargos, Sanktionen und Exportkontrolle sowie der Ausarbeitung und Optimierung von Vertragsklauseln und Compliance-Management-Systemen diesbezüglich. Er war bereits an der erfolgreichen Durchführung verschiedener Audits beteiligt, mit dem Ziel Exportkontrollrisiken aufzudecken, und unterstützt regelmäßig bei der Aufarbeitung von Exportkontrollverstößen.
Ben Buder Ben Buder ist seit April 2012 angestellter Rechtsanwalt in der Kanzlei Schütte, Horstkotte & Partner. Seine Beratungsschwerpunkte sind das private und öffentliche Baurecht, das Kommunalabgabenrecht, das Wasser- und Abwasserrecht, Leitungsrechte, Haftungsrecht, Insolvenzrecht und Datenschutzrecht. 2015 vertiefte er sein Wissen auf dem Gebiet des Baurechts in einem Fachanwaltslehrgang mit einem erfolgreichen Abschluss der Leistungskontrollen, §§ 4, 4a Fachanwaltsordnung (FAO). Neben seiner Tätigkeit als Anwalt doziert Herr Buder unter anderem an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V.
Jobst Heinemann

Jobst Heinemann verfügt als Diplom-Kaufmann über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung in Konzernunternehmen und im Mittelstand, u. a. als Controllingleiter, Vertriebsleiter und Geschäftsführer. Seit 2008 ist er als Coach und Unternehmensberater erfolgreich selbständig. Seine Schwerpunktbereiche sind Personalentwicklung, Mitarbeiterführung sowie Vertriebsmanagement.

Felix Siebler Herr Dr. Siebler ist Rechtsanwalt und Salaried Partner bei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK in München. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf dem Vergabe- und sonstigem öffentlichen Wirtschaftsrecht. Er berät und begleitet öffentliche Auftraggeber bei der Strukturierung und Durchführung von Vergabeverfahren sowie bei der Vertragsgestaltung, insbesondere bei Bauprojekten und Infrastrukturvorhaben. Darüber hinaus berät er auch Unternehmen, die sich um solche Aufträge bewerben. Herr Dr. Siebler ist Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen und referiert regelmäßig zu vergabe- und kommunalrechtlichen Themen.
Daniel Koslowski
Amin Negm-Awad Amin Negm-Awad ist Rechtsanwalt in Köln. Er ist auf das Gebiet des IT- und Medienrechtes spezialisiert. Hierbei berät er von kleinen Start-Ups bis zu im europäischen Markt führenden Unternehmen. Als Dozent blickt er auf 20 Jahre Erfahrung zurück, die von der Erwachsenenbildung über Lehrtätigkeiten an Hochschulen (u. a. an der renommierten Cologne Business School) bis hin zu Einzelseminaren die üblichen Formen abdeckt. Darüber hinaus führt Herr Negm-Awad ein eigenes Unternehmen der IT-Branche. Er ist angesehener Consultant für Softwareentwicklung und war langjähriger Fachbuchautor zu diesem Thema.
Peter Krohn Er ist Experte auf dem Gebiet der Altersteilzeit, da er selbst als Personalleiter und Unternehmensberater bei mehr als 100 Altersteilzeit-Fällen erfolgreich mitgewirkt hat. Er ist seit vielen Jahren Referent dieses Themas und seine Seminare zeichnen sich durch eine besondere Praxisnähe aus.
Julia Viohl Julia Viohl ist Fachanwältin für Arbeitsrecht in der auf das Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei vangard in Berlin. Sie berät deutsche und internationale Arbeitgeber und Führungskräfte in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Sie besitzt besondere Erfahrung in der Arbeits- und Dienstvertragsgestaltung sowie in der Gestaltung und Umsetzung von personellen Rationalisierungsmaßnahmen. Julia Viohl veröffentlich regelmäßig Fachbeiträge und hält diverse Seminare zu arbeitsrechtlichen Themen. Sie ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein.
Thomas Storch Er ist Sozialversicherungsfachangestellter der Krankenversicherung und arbeitet als Sozialversicherungsangestellter mit den Schwerpunkten Entgeltabrechnung und betriebliche Altersvorsorge. Autor von mehreren Fachbüchern und Referent zum Thema betriebliche Altersvorsorge.
Sven-Boris Brunner Sven-Boris Brunner ist geschäftsführender Gesellschafter der Exportwirtschaft ICS GmbH in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Bereich der internationalen Außenwirtschaftsberatung und Serviceleistungen für die Industrie und den Handel. Herr Brunner betreut internationale Kunden bei der operativen Umsetzung und Einhaltung von Internal Compliance Programmes im Bereich des Außenwirtschaftsverkehrs. Er verfügt über viele Jahre Führungs- und Managementverantwortung mit den Regionalschwerpunkten Nord-, Süd- und Osteuropa, Russland/GUS sowie Naher und Mittlerer Osten, insbesondere Iran. Sven-Boris Brunner lebt in Frankfurt am Main und vermittelt sein Wissen als motivierender Redner bei Mitarbeiter- oder Kundenveranstaltungen, Kick-offs, Kongressen, Events oder Tagungen.
Ursula Dökel Sie ist jahrelang in den Bereichen operativer und strategischer Personalarbeit tätig. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen auf den Gebieten Prozessoptimierung, Aufbau von Personalabteilungen und Interimstätigkeiten sowie Personalbeschaffung. Ihre Erfahrungen hat sie in verschiedenen Rollen gesammelt – als festangestellte Personalreferentin in Personalabteilungen mittelständischer Unternehmen sowie als Beraterin und Interimsmanagerin in unterschiedlichen Personalunternehmensberatungen bis hin zur selbstständigen Personalmanagement- und Karriereberaterin.
Danica Duranec-Schoo Nach einer Berufsausbildung zum Industriekaufmann und Studium in BWL, VWL und Arbeitssoziologie arbeitete sie bei den Vereinten Nationen in New York und danach international in der freien Wirtschaft in den Bereichen Vertrieb und Logistik. Sie ist zertifizierte Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung, Referentin für Aus- und Weiterbildung und Ausbilder (IHK). Heute arbeitet sie als Beraterin in der Markenentwicklung mit dem Schwerpunkt Internal Branding. Als Generalist und Querdenker folgt sie in ihrer Beratungstätigkeit dem Motto „Details are not just details, they make the product“ (Ch. Eames).
Egbert Vissing

Egbert Vissing ist Diplom-Kaufmann und als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater seit vielen Jahren für mittelständische Unternehmen tätig. Er betreut als Partner der überregionalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft JANTZEN EMDE TJARKS & PARTNER (www.wp-jet.de) Mandanten verschiedener Rechtsformen und Branchen auf den Gebieten der Wirtschaftsprüfung (Einzel- und Konzernabschlüsse), des nationalen und internationalen Steuerrechts sowie bei betriebswirtschaftlichen Fragen.

nach oben