Seminar: Grundlagen der Arbeitnehmerüberlassung für Verleiher

Rechte und Pflichten im Verhältnis zum Zeitarbeitnehmer und zum Entleiher

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 560,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: AUV

4,7 von 5 Sternen
basierend auf 27 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Werkvertrag oder Scheinwerkvertrag, Freelancer oder Arbeitnehmerüberlassung – was ist am günstigsten? Und was ist zu beachten?
  • Einstellen, verleihen und kündigen von Leiharbeitnehmern
  • Rechtssicheres Vertragsverhältnis zu den Entleihern sichern
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht – Arbeitnehmerüberlassung-Seminar

  • Öffentlich-rechtliche Fragen
    • Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis und Widerruf
    • Prüfungspraxis
  • Formen des Fremdpersonaleinsatzes und Abgrenzung
    • Outsourcing
    • Freelancer
    • Werkverträge
    • Scheinselbständigkeit und Scheinwerkverträge – Risiken erkennen und minimieren
  • Equal-Pay-Grundsatz und Tarifrecht
    • Equal-Pay- und Equal-Treatment-Grundsatz
    • Tarifverträge in der Zeitarbeit
  • Das Arbeitsverhältnis in der Zeitarbeit
    • Vertragsanbahnung – zulässige Fragen im Bewerbungsgespräch, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
    • Der Arbeitsvertrag in der Zeitarbeit – Zulässige Klauseln, Befristung und der Rest ...
    • Rechte und Pflichten des Zeitarbeitnehmers
    • Folgen fehlender Einsatzmöglichkeiten für Zeitarbeitnehmer
    • Zugang zu Gemeinschaftseinrichtungen im Kundenbetrieb
    • Ausschreibung von Arbeitsplätzen im Kundenbetrieb
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
    • Außerordentliche Kündigung
    • Ordentliche Kündigung – Betriebsbedingte Kündigung
    • Personenbedingte Kündigung
    • Verhaltensbedingte Kündigung und Abmahnung
    • Allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz
    • Aufhebungsverträge
  • Rechtsbeziehung zwischen Personaldienstleister und Kunde
    • Überlassungsvertrag
    • Vermittlungsprovisionen
    • Haftungsfragen

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Leiharbeit nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Klar! Unternehmen können auf Auftragsschwankungen flexibel und schnell reagieren. Daher werden immer mehr Leiharbeiter angefragt. Als Personaldienstleister müssen Sie wissen, wie Sie rechtssicher die Verträge Ihrer Leiharbeitnehmer mit dem Entleiher schließen. Ein Verstoß gegen das AÜG kann zu kostspieligen Konsequenzen führen.

In unserem Praxisseminar lernen Sie, wie Sie Ihre Zeitarbeitnehmer rechtssicher einstellen, einsetzen und kündigen können. Sie erhalten einen praxisnahen Überblick über Ihre Rechte und Pflichten im Verhältnis zu Ihren Zeitarbeitnehmern und im Verhältnis zu dem Entleiher.

Natürlich wird dabei immer die aktuelle Gesetzeslage berücksichtigt und in die Themen eingegliedert!

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Arbeitnehmerüberlassung-Seminar

Personaldisponenten, Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter von Personaldienstleistern, die mit dem Arbeitsverhältnis des Leiharbeitnehmers betraut sind.

Ihr Seminarteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Arbeitnehmerüberlassung-Seminar

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Meinungen zu unseren Seminaren

4,7 von 5 Sternen basierend auf 27 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf – Arbeitnehmerüberlassung-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten – Arbeitnehmerüberlassung-Seminar

nach oben