Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

Seminar: Abrechnung Kurzarbeitergeld und Entschädigungsleistungen

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 630,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: PKU

Aus dem Inhalt

  • Kurzübersicht über die allgemeinen Regelungen zum KUG
  • Sonderfälle bei der Berechnung von Kurzarbeitergeld
  • Kompaktübersicht zu Entschädigungsleistungen nach § 56 IfSG
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Bundesweit sind 2 Seminartermine verfügbar.

Direkt zur Terminübersicht Auch als Online-Seminar buchbar!

Programmübersicht

  • Kurzübersicht über die allgemeinen Regelungen zum KUG
    • Neuerungen durch das „Krisen-KUG-Gesetz“
    • Überblick über die allgemeinen Voraussetzungen für das Kurzarbeitergeld
    • Bedeutung „Brutto Ist- und Bruttosollentgelt“ für die Berechnung des Kurzarbeitergeldes
    • Kappung auf die Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung
    • Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge vom ausgefallenen Arbeitsentgelt
    • Welche Beträge werden erstattet und wie erfolgt das Erstattungsverfahren?
    • Welche Unterlagen müssen dem Antrag beigefügt werden?
    • Was ist beim Abbau von Urlaub und Zeitguthaben zu beachten?
    • Ergeben sich Konsequenzen für Nebentätigkeiten?
  • Sonderfälle bei der Berechnung von Kurzarbeitergeld
    • Welche Besonderheiten sind bei freiwillig und privat krankenversicherten Arbeitnehmer*innen zu beachten?
    • Wie erfolgt die KUG-Abrechnung an Feiertagen? – K-Freitag … Ostermontag … sämtliche Maifeiertage?
    • Wie erfolgt die KUG-Berechnung bei Stundenlöhnern?
    • Auswirkung von KUG auf Arbeitsunfähigkeit, Mutterschutz, …
    • Welche Auswirkungen haben Barlohnumwandlungen (bAV, Jobrad, …) auf die Berechnung des Kurzarbeitergeldes?
    • Wie werden Geldwerte Vorteile (Firmenwagen, Wohnungen) bei 100% Arbeitsausfall abgerechnet?
    • Welche Besonderheiten sind bei der Berechnung von Zuschuss zum KUG zu beachten?
  • Kompaktübersicht zu Entschädigungsleistungen nach § 56 IfSG
    • Was ist der Unterschied zwischen Beschäftigungsverbot und Absonderung?
    • Wer stellt den Nachweis hierfür aus?
    • Wie müssen Entschädigungsleistungen steuer- und sv-rechtlich korrekt an den Mitarbeiter ausgezahlt werden?
    • Von welcher Behörde werden Entschädigungsleistungen erstattet?

Haben Sie noch Fragen zu dieser Veranstaltung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Näheres zu unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Viele Unternehmen haben jetzt Kurzarbeit beantragt. Der erste Schritt ist gemacht. Aber nun kommt die eigentliche Arbeit. Die Abrechnung des Kurzarbeitergeldes: Viele Entgeltabrechner*innen müssen das erste Mal Kurzarbeit abrechnen und stehen vor einem riesigen Berg an Arbeit. In unserem Praxis-Seminar zur Abrechnung von Kurzarbeit erhalten Sie einen kompakten Überblick über die aktuellen Regelungen zur Kurzarbeit und lernen anhand von Praxisfällen und Beispielen, wie Sie Ihre Mitarbeiter*innen mit allen Gehaltsbestandteilen rechtsicher abrechnen können. Sonderfälle und sämtliche Tücken im Steuer – und Sozialversicherungsrecht werden ausführlich erläutert.

Weiterhin werden Sie in der Abrechnung von Entschädigungsleistungen fit gemacht!

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Führungskräfte, Fachkräfte und Mitarbeiter*innen der Entgeltabrechnung/Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie Mitarbeiter*innen aus der Personalabteilung, die die Kurzarbeit abrechnen müssen.

Ihr Seminarteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Christiane Droste-Klempp

Christiane Droste-Klempp

Personalmanagementberaterin

Ihre Referentin in: Hannover, Stuttgart

Meinungen zu unseren Seminaren

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Seminar-
Nummer
Seminar-Nummer
Teilnahme-
gebühr
Teilnahmegebühr
Anmeldung

2020

  • Stuttgart
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 02.07.2020
20PKU-702
  • 630 EUR
  • 630 EUR
  • Hannover
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 09.07.2020
20PKU-703
  • 630 EUR
  • 630 EUR
Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Anreise & Fördermöglichkeiten

nach oben