Seminar: Vorbereitung und Durchführung der Betriebsratswahl 2018 für Arbeitgeber

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 580,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: BRW

4,7 von 5 Sternen
basierend auf 164 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Vorfragen und Durchführung der Wahl
  • Konstituierung des Betriebsrats nach der Wahl
  • Wahlanfechtung und Nichtigkeitsklage
  • Optimale und effiziente Zusammenarbeit mit dem neuen Betriebsrat
  • Grenzen der „Begleitung“ der Betriebsratswahl auf Arbeitgeberseite
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Bundesweit sind 2 Seminartermine verfügbar.

Programmübersicht

  1. Vorfragen einer Betriebsratswahl
    Betrieb
    • Begriff
    • Vor- und Nachteile kleiner Betriebe
    • Rechtsfolgen einer Umstrukturierung vor der Betriebsratswahl
    • Rechtsfolgen einer Umstrukturierung nach der Betriebsratswahl
    • Gerichtliche Feststellung der betrieblichen Organisationseinheit
    • Taktische Überlegungen
    Größe und Zusammensetzung des Betriebsrats
    • Anzahl der regelmäßig beschäftigten Arbeitnehmer
    • Geschlechterquote
    Aktives und passives Wahlrecht
    • Aktiv wahlberechtigte Arbeitnehmer
    • Passiv wahlberechtigte Arbeitnehmer
    • Exkurs: aktives und passives Wahlrecht gekündigter Arbeitnehmer
    • Leitende Angestellte
  2. Durchführung der Betriebsratswahl
    Formalien
    • Wählerliste, Wahlausschreiben, Wahlvorschläge
    • Vereinfachtes und ordentliches Wahlverfahren
    • Beteiligungsrechte der Gewerkschaften
    Sonderkündigungsschutz im Wahlverfahren
    • Wahlinitiatoren
    • Wahlvorstand
    • Wahlbewerber
    • Missbrauch
    • Taktische Überlegungen
    Rechtsschutz des Arbeitgebers während des Wahlverfahrens
    • Abbruch einer Betriebsratswahl durch einstweilige Verfügung
    • Gestaltung einer Betriebsratswahl durch einstweilige Verfügung
    • Taktische Überlegungen
  3. Konstituierung des Betriebsrats nach Betriebsratswahl
  4. Wahlanfechtung, Nichtigkeitsklage
    • Voraussetzungen
    • Verfahrensgrundsätze, -dauer
    • Antragsinhalt, -berechtigung
    • Rechtsfolge; Status quo; Neuwahlen
  5. Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Betriebsrat, Optimierung der Zusammenarbeit unter Effizienzgesichtspunkten
    • Typische Ursachen von Konflikten
    • Ausschussbildung
    • Besetzung eines Wirtschaftsausschusses
    • Schlichtungsmechanismen
    • Kostenmanagement
    • „New Deal“ zu Schulungsveranstaltungen versus Betriebsratstourismus
    • Aktives Betriebsratsmanagement aus Arbeitgebersicht
  6. Grenzen der „Begleitung“ der Betriebsratswahl auf Arbeitgeberseite
    • Strafvorschriften
    • Möglichkeiten der Beeinflussung der Betriebsratswahl auf Arbeitgeberseite
    • Unterlassungsanspruch mit Zwangsgeld

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Alle 4 Jahre werden die Betriebräte neu gewählt. Von März bis Mai 2018 ist es mal wieder soweit! Ziel unseres Praxisseminars ist es, Sie als Arbeitgeber rechtzeitig zu informieren, welche Einflussmöglichkeiten Sie auf die Wählerliste haben, wie die Wahl rechtssicher durchgeführt wird und wie Sie, falls es gar nicht nach Ihren Vorstellungen ausgegangen ist, die Wahl im Nachhinein anfechten können.

Steht der neue Betriebsrat fest, geht es ja in erster Linie um eine konstruktive und faire Zusammenarbeit. Unsere praxiserfahrenen Referenten werden Ihnen auch hier wertvolle Tipps geben!

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Dieses Seminar wendet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Leitende Angestellte, Personalleiter, Personalreferenten und Mitarbeiter der Personalabteilung.

Ihr Seminarteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Sami Negm-Awad

Sami Negm-Awad

Sozius der Anwaltskanzlei Dr. Pribilla, Kaldenhoff, Negm

Ihr Referent in: Hannover, Stuttgart

Meinungen zu unseren Seminaren

4,7 von 5 Sternen basierend auf 164 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung
  • Stuttgart
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 07.03.2018
18BRW-307
  • Hannover
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 12.04.2018
18BRW-408

Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Anreise & Fördermöglichkeiten

nach oben