Seminar: Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen – Aufbau eines Frühwarnsystems

Steuerung mit Hilfe von Bilanz-, GuV- und BWA-Schlüsselkennzahlen und Liquiditätsplanung

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 590,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: BWA

Verwandte Produkte:

4,7 von 5 Sternen
basierend auf 42 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Steuerung mit Hilfe der BWA
  • Steuerung mit Hilfe von Kennzahlen
  • Liquiditätsplanung und -steuerung
  • Cashflow-Kennzahlen – Kapitalflussrechnung
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht – Unternehmenssteuerung-Seminar

  1. Steuerung mit Hilfe der BWA

    • Unterscheidung Bilanz- und GuV-/BWA-Kennzahlen und Umsatzerlöse und Gesamtleistung
    • Checkliste für eine stimmige Monats-BWA/-GuV inkl.
      • inkl. monatliche Erfassung halbfertiger / fertiger, aber noch nicht abgerechneter Aufträge / Projekte (BV)
      • Möglichkeiten zur genauen Material-/ Wareneinsatzermittlung
    • BWA-Zusatzauswertungen
      • BWA-Wertenachweis / BWA-Vorjahresvergleich
      • BWA-Soll-Ist-Vergleich (Wichtig für die Bank!)
      • BWA-Entwicklungsübersicht
      • BWA-3-Jahres-Vergleich (Wichtig für die Bank!)
    • Steuerung mit Hilfe von BWA-/GuV-Schlüsselkennzahlen
    • Betriebsvergleich nach Regionen und Umsatzgrößenklassen (Beispiel DATEV)
  2. Steuerung mit Hilfe von Kennzahlen / Frühwarnsystem

    • Die wichtigsten Kennzahlen zur Rentabilität, Vermögens- und Finanzlage inkl. EBIT- / EBITDA-Marge, Roce, RoI, Finanzierungs- und Liquiditätsgrade
    • Nutzung der Bilanz- und BWA-/GuV-Kennzahlen für das Banken-Rating
    • Aufbau eines monatlichen Frühwarnsystems mit Hilfe von Kennzahlen und Ampelsystem
    • Erkennen von Entwicklungstendenzen anhand von Zeit- und Branchenvergleichen
    • Banken-Rating als Managementinstrument (Stärken-/ Schwächen-Analyse und Frühwarnsystem)
    • Fallstudie zur Analyse von BWA / GuV und Bilanz sowie Kennzahlenermittlung
  3. Liquiditätsplanung und -steuerung

    • Insolvenz wegen Illiquidität oder Überschuldung
    • Der Liquiditätsbegriff in der Praxis
    • Unterscheidung von Liquiditäts- und Finanzplan in der Praxis zur Liquiditätssteuerung
    • Liquiditätsplanung in der Praxis (Wochenplanung Excel-basiert)
  4. Cashflow-Kennzahlen – Kapitalflussrechnung

    • Unterschiedliche Cashflow–Kennzahlen inkl. Free Cashflow
    • Kapitalflussrechnung als Steuerungsinstrument

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Kennzahlen aus Bilanz- und GuV/BWA, Jahresplanung und Liquiditätsplanung sowie Cashflow-Rechnung sind die wichtigsten finanzpolitischen Steuerungsinstrumente im Mittelstand.

Im Vordergrund dieses 1-tägigen Intensiv-Seminars steht der Einsatz von branchenspezifischen Bilanz- und BWA-/GuV-Schlüsselkennzahlen und ihren Zusatzsauswertungen zur Steuerung eines Unternehmens.

Eine GuV-/BWA-Jahresplanung sowie die Analyse des BWA-Soll-Ist-Vergleiches wird im Seminar praxisbezogen durchgespielt, mögliche Gegensteuerungsmaßnahmen werden erörtert.

Einen zweiten Themenschwerpunkt bilden die sog. Muss-Kennzahlen aus Bilanz und GuV/BWA, die anhand einer Fallstudie erarbeitet werden, sowie der Aufbau eines Frühwarnsystems.

Da letztlich allein die Liquidität über den Fortbestand des Unternehmens entscheidet, wird die Liquiditätsplanung sehr intensiv und praxisbezogen am Beispiel einer Excel-basierten Planung behandelt.

Hinweis:

Die Kennzahlenermittlung der Schlüsselkennzahlen aus Bilanz und GuV kann auch anhand des eigenen Jahresabschlusses individuell durchgeführt werden. Wer dies möchte, sollte unbedingt seinen eigenen JA mitbringen.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Unternehmenssteuerung-Seminar

Geschäftsführer, Leiter und Mitarbeiter aus dem Finanz-, Rechnungswesen- und Controlling-Bereich, die sich ein entsprechendes Know-how in diesem Bereich aneignen wollen, um hier entsprechende Aufgaben wahrnehmen zu können.

Ihr Seminarteam

Sonja Filipovic

Sonja Filipovic

Seminar- und Produktmanagerin für die Bereiche Steuern, Bilanzen und Controlling

Telefon: 040 / 41 33 21 -77
E-Mail: s.filipovic@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Unternehmenssteuerung-Seminar

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Meinungen zu unseren Seminaren

4,7 von 5 Sternen basierend auf 42 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf – Unternehmenssteuerung-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten – Unternehmenssteuerung-Seminar

nach oben