Seminar: Rentenrecht für Personaler

Die korrekte Anwendung des aktuellen Rentenrechts in der betrieblichen Praxis

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 580,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: RE

Verwandte Produkte:

4,8 von 5 Sternen
basierend auf 734 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Flexi-Rente
  • Verschiedene Rentenarten
  • Grundlagen der Rentenberechnung
  • Personalbetreuung und aktuelles Rentenrecht als Schnittstelle

Formulierungshilfe Flexi-Rentengesetz

Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Bundesweit sind 23 Seminartermine verfügbar.

Programmübersicht – Rentenrecht-Seminar

Versicherter Personenkreis / Grundzüge zum Rentenrecht

  • Versicherungspflicht
  • Versicherung auf Antrag: Wann ist sie sinnvoll und für wen?
  • Befreiung
  • Freiwillige Versicherung: Für wen?
  • Zahlung von freiwilligen Beiträgen

Erläuterung einer Renteninformation und eines Bescheides

  • … im Hinblick auf verschiedene Rentenzeiten
  • Beitragszeiten
  • Woran erkennt man Kindererziehungszeiten im Rentenverlauf?
  • Wurde die Berufsausbildung des Arbeitnehmers erfasst?
  • Beitragsfreie Zeiten (Anrechnungs- und Zurechnungszeiten)
  • Berücksichtigungszeiten wegen Kindererziehung

Rentenarten / Flexi-Rente

  • Altersrenten
    • Regelaltersrente
    • Altersrente für besonders langjährig Versicherte
    • Sonderregelung Rente mit 63 plus
    • Fallstricke zur Wartezeiterfüllung
    • Was tun bei fehlenden Monaten?
    • Welche Zeiten zählen und welche nicht
    • Altersrente für langjährig Versicherte
    • Altersrente für Schwerbehinderte
    • Ende des Arbeitsverhältnisses bei Bezug einer Altersrente
  • Abschlagsausgleich bei Rentenminderung
    • Verfahren / Erläuterung an einem Beispiel
    • Was kann ausgeglichen werden?
    • Wo liegt der Verlust?
    • Abschlag / Zuschlag
  • Hinzuverdienst bei Rentenbezug / Flexi-Rente
    • Altes Recht
    • Neues Recht
    • Versicherungsrechtliche Änderungen
    • Aktivierung AG Anteil zur Rentenversicherung
    • Was hat sich 2017 beim Hinzuverdienst geändert?
    • Erläuterung an einem Rechenbeispiel
  • Erwerbsminderungsrenten
    • Voraussetzungen
    • Prüfung durch den Rentenversicherungsträger
    • Befristung
    • Wie gehe ich mit kranken Mitarbeitern um?
    • Wiedereingliederung
    • Aussteuerung durch die Krankenkasse
    • Der Weg zur Bundesagentur
    • Gibt es eine Zwangsverrentung?
    • Freistellung der Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber
    • Ende des Arbeitsverhältnisses bei Bewilligung einer EM-Rente

Grundlagen zur Rentenberechnung

  • Erläuterung der Rentenformel
  • Was wird bewertet?
  • Was erhöht meine Rente?

Letzte Besonderheiten aus Sicht der Personalarbeit

  • Weiterarbeit nach der Regelaltersgrenze
  • Arbeiten mit Rentenbezug und ohne
  • Verbeitragung von Entgelt und Rente
  • Entgeltvorausbescheinigung

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Der Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand soll zukünftig flexibler gestaltet werden. Gleichzeitig soll die Attraktivität für ein Weiterarbeiten im Unternehmen über die reguläre Altersgrenze hinaus erhöht werden.

Mit Einführung der Flexi-Rente hat sich das ohnehin komplexe Rentenrecht um zahlreiche Fragestellungen und Gestaltungsmöglichkeiten erweitert.

  • Bezieher einer Altersrente sollen vor Erreichen der Regelaltersgrenze zukünftig flexibler hinzuverdienen dürfen
  • Nach Erreichen der Regelaltersgrenze soll sich ein Weiterarbeiten neben der Rente auf Antrag rentensteigernd auswirken
  • Das Alter, in dem Sondereinzahlungen zum Ausgleich von Abschlägen vorgenommen werden können, ist vom 55. auf das 50. Lebensjahr reduziert worden.

Um in der Praxis sicherer mit diesem Teil des Sozialversicherungsrechts umgehen zu können, werden in diesem Seminar die Grundzüge des Rentenrechts, verschiedene Rentenarten, rentenrechtliche Zeiten und die Grundlagen der Rentenberechnung ausführlich behandelt. Außerdem werden die aktuellen Neuerungen wie Flexi-Rente und Rentenpaket anhand von Beispielfällen praxisnah erläutert.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Rentenrecht-Seminar

Das Seminar richtet sich an alle Personalleiter und Mitarbeiter des Personalwesens sowie Betriebsräte. Es richtet sich außerdem an alle, die sich mit den Grundzügen des Rentenrechtes in der praktischen Anwendung beschäftigen und auseinandersetzen müssen.

Ihr Seminarteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Rentenrecht-Seminar

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Heike Hackel

Heike Hackel

Selbstständige Rentenberaterin

Ihre Referentin in: Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart

Teilnehmerstimmen – Rentenrecht-Seminar

4,8 von 5 Sternen basierend auf 734 Kundenbewertungen

"Interessantes und informatives Seminar!"

Kerstin Mechler, Asecos GmbH

"Hoher Praxisbezug, kompetenter Referent."

Reinhold Luz, Adolf Föhl GmbH & Co. KG

Tagesablauf – Rentenrecht-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung – Rentenrecht-Seminar

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung
  • 05.09.2018
18RE-901
  • 18.09.2018
18RE-903
  • Hamburg
  • Mercure Hamburg Volkspark [Anfahrt]
  • 16.10.2018
18RE-1004
  • Stuttgart
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 06.11.2018
18RE-902
  • Düsseldorf
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 08.11.2018
18RE-1105
  • 14.11.2018
18RE-1106
  • Mannheim
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 25.02.2019
19RE-204
  • Nürnberg
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 26.02.2019
19RE-207
  • Hamburg
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 07.03.2019
19RE-306
  • Frankfurt
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 26.03.2019
19RE-303
  • Düsseldorf
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 27.03.2019
19RE-305
  • München
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 04.04.2019
19RE-409
  • Dresden
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 08.04.2019
19RE-408
  • Berlin
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 14.05.2019
19RE-501
  • Hannover
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 16.05.2019
19RE-510
  • Leipzig
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 06.06.2019
19RE-602
  • Köln
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 13.06.2019
19RE-611
  • Stuttgart
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 04.09.2019
19RE-902
  • Berlin
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 11.09.2019
19RE-901
  • Leipzig
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 17.09.2019
19RE-903
  • Hamburg
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 22.10.2019
19RE-1004
  • Hannover
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 05.11.2019
19RE-1106
  • Düsseldorf
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 12.11.2019
19RE-1105

Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Anreise & Fördermöglichkeiten – Rentenrecht-Seminar

nach oben