Seminar: Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitanspruch

Aktuelle Änderungen seit 01.01.2015

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 560,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: ML

4,8 von 5 Sternen
basierend auf 184 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Mindestohn
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Werkverträge
  • Teilzeitanspruch

Achtung: Tappen Sie nicht in die Subunter­nehmer­falle nach § 13 MiLoG – denn das kann teuer werden!

Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht – Mindeslohn-Seminar

  1. Das neue Mindestlohngesetz

    • Höhe des Mindestlohns: Was zählt zum Mindestlohn, was nicht?
    • Berücksichtigungsfähigkeit variabler Vergütungsbestandteile?
    • Betroffener Personenkreis: Wer ist "Arbeitnehmer"?
    • Praxisproblem Zeitwertkonten
    • Praxisproblem Ausschlussfristen
    • Praxisproblem Haftung für Subunternehmer
    • Praxisproblem Geringfügig Beschäftigte
    • Praxisproblem Dokumentationspflichten
    • Übergangsfristen und Übergangsregelungen
    • Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten
  2. Aktuelles und Gesetzesvorhaben zur Arbeitnehmerüberlassung

    • Praxisproblem "vorübergehender" Leiharbeit
    • Praxisproblem Leiharbeitnehmer auf Dauerarbeitsplätzen
    • Praxisproblem Mitbestimmung des Betriebsrats
    • Koalitionsvertrag: Zeitliche Beschränkung der Leiharbeit
    • Koalitionsvertrag: Gleiches Gehalt für Leiharbeitnehmer
    • Koalitionsvertrag: Kein Einsatz von Leiharbeitnehmern als Streikbrecher
    • BAG und Koalitionsvertrag: Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern bei betriebsverfassungsrechtlichen Schwellenwerten
    • Zukunft der Leiharbeit und Alternativen
    • Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten
  3. Aktuelles und Gesetzesvorhaben zu "Schein"-Werkverträgen

    • Werkverträge als Mittel zum flexiblen Personaleinsatz
    • Praxisproblem Abgrenzung zu Arbeitsverhältnis und Leiharbeit
    • LAG Baden-Württemberg: Risiko der Begründung eines Arbeitsverhältnisses
    • Praxisproblem Strafrechtliche Haftung bei falscher Handhabung von Werkverträgen
    • Geplante Neuerungen im Koalitionsvertrag
    • Bestrebungen der Gewerkschaften
    • Aktivitäten der zuständigen Zollbehörden
    • Werkvertragsmodelle in der Praxis
    • Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten
  4. Teilzeitrecht

    • Geplante Neuerungen im Koalitionsvertrag
    • Rückkehrrecht von Teilzeit zu Vollzeit
    • Praktische Umsetzungsprobleme
    • Mögliche Interessenkonflikte innerhalb der Belegschaft
    • Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Seit dem 01. Januar 2015 gilt ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn für das gesamte Bundesgebiet und für alle Branchen!

Welche Auswirkungen hat das für Ihr Unternehmen? Wie werden Sie in Zukunft Praktikanten und duale Studenten entlohnen und an welcher Stelle gelten die verschärften Dokumentationspflichten von Beginn und Ende der Arbeitszeit? Welche Ausnahmen gibt es für Sie in der Unternehmenspraxis zu berücksichtigen und wie sieht es mit geltenden Tarifverträgen aus?

Ziel unseres Praxis-Seminars ist es, Ihnen die Gesetzesänderungen und Gesetzesvorhaben zu den Themen Mindestlohn, Arbeitnehmerüberlassung, Werkverträge und Teilzeitrecht zu erläutern. Unser Referent wird Ihnen nicht nur die rechtlichen Aspekte der Neuerungen nahe bringen. Ihnen werden auch viele wichtige Praxistipps gegeben, wie sich Unternehmen bestmöglich auf die Neuregelungen einstellen und Gestaltungsmöglichkeiten optimal nutzen können.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Mindeslohn-Seminar

Dieses Seminar wendet sich an Arbeitgeber, Geschäftsführer, Personalleiter und ihre Mitarbeiter.

Ihr Seminarteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Mindeslohn-Seminar

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Teilnehmerstimmen – Mindeslohn-Seminar

4,8 von 5 Sternen basierend auf 184 Kundenbewertungen

"Ein sehr gut strukturiertes Seminar mit absolut aktuellem Praxisbezug."

Sabine Pelz, SUMIDA flexible connections GmbH

"Inhaltlich ansprechendes Seminar, anregend & interessant gestaltet – viele Praxisbeispiele, daher sehr zu empfehlen!"

Yvonne Kleinmichel, Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG

Tagesablauf – Mindeslohn-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten – Mindeslohn-Seminar

nach oben