Seminar: Krisen- und Notfallmanagement in der Praxis

Bei Cyber-Kriminalität, erheblichem Personalausfall und anderen Störfällen richtig handeln

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 680,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: KNM

4,5 von 5 Sternen
basierend auf 43 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Risikoanalyse
  • Organisationsstruktur für das Notfallmanagement
  • Verhaltenstraining
  • Haftung
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht

  1. Aufbau eines Kontinuitätsmanagementprozesses
    • Risikoanalyse
    • strategische Planung mithilfe der Analyse der relevanten Geschäftsprozesse
    • Krisenszenarienarbeit, Ausweichplanung zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz
    • Maßnahmenplanung für höhere Gewalt (z. B. Personalausfall, Ausfall von IT-Systemen, Ausfall eines Verkehrsnetzes, Ausfall eines Gebäudes, Ausfall eines Dienstleisters oder Zulieferers)
  2. Geeignete Organisationsstruktur für das Notfallmanagement
    • Test und Notfallübung für rasches, besonnenes und professionelles Handeln im Krisenfall
    • Konzept für die Aufstellung einer Krisenorganisation und eines Steuerungsteams
    • Schulung der Teams für effektives Vorgehen im Bedarfsfall – z. B. "Wer was wann bei einem Cyber-Angriff machen muss"
  3. Kommunikationsplanung
    • Dokumentation des Notfallprozesses
    • Krisenkommunikation in der Organisation und nach außen
    • Krisen-PR-Konzept samt Festlegung der Krisenkommunikationswege
    • Kriseninterventionsmatrix, um auf Medienanfragen gezielt zu reagieren
  4. Verhaltenstraining
    • Resilienzfähigkeit stärken
    • Ernstfall richtig einschätzen können und adäquat handeln
    • In Übungen werden anhand eines fiktiven Unternehmens mit entsprechenden Funktionen Szenarien von realen Vorfällen durchgespielt
  5. Haftung bei Storfällen
    • Haftungsvermeidung
    • Haftungsbegrenzung

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Naturkatastrophen, Störfälle, Cyber-Kriminalität, Brand, erheblicher Personalausfall, flächendeckender, länger andauernder Stromausfall oder aber auch Kleinigkeiten wie der Ausfall eines Servers, eines outgesourcten Dienstleisters oder des Internets, können zu erheblichen Störungen oder gar Ausfällen von Geschäftsprozessen führen, welche enorme Schäden nach sich ziehen. Neue Gefahren sind z. B. auch Angriffe in den "neuen" sozialen Medien.

Um hierfür gut gerüstet zu sein, ist es notwendig, Szenarien an Möglichkeiten und Vorgehensweisen für die Notfallbewältigung zu entwerfen. Prävention erhöht einerseits die Resilienz und damit die Ausfallssicherheit und ermöglicht im Krisenfall rasches Reagieren.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Dieses Praxis-Seminar wendet sich an leitende Angestellte mit Personalverantwortung, Geschäftsführer, Abteilungs-, Gruppen- und Teamleiter sowie Führungskräfte aus verschiedenen Bereichen.

Ihr Seminarteam

Maria Verlup

Maria Verlup

Seminarmanagerin für die Bereiche Assistenz und Sekretariat, Management und Unternehmensführung, Betriebsrat und Arbeitnehmervertretung

Telefon: 040 / 41 33 21 -40
E-Mail: m.verlup@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Meinungen zu unseren Seminaren

4,5 von 5 Sternen basierend auf 43 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten

nach oben