Seminar: Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz

Aktuelle Änderungen der bAV – Was ändert sich für Sie als Arbeitgeber?

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 620,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: BRS

4,6 von 5 Sternen
basierend auf 63 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Veränderungen durch reine Beitragszusage
  • Tarifvertrag – ja oder nein?
  • Steuerliche Erleichterungen und deren Einsatzmöglichkeiten
  • Änderungen der Bedingungen für neue bAV Regelungen
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht

  • Die reine Beitragszusage
    • Bisherige Zusagearten
    • Subsidiäre Haftung des Arbeitgebers
    • Sozialpartnermodell
    • Enthaftung des Arbeitgebers
    • Zielrente
    • Ausschluss Kapitalleistung
  • Neue verbesserte steuerliche Förderung der bAV
    • Erhöhter steuerlicher Förderrahmen nach § 3 Nr. 63 EStG
    • Neue Vervielfältigungsregelung
    • „Nachholungsfreibeträge“ für ruhende Arbeitsverhältnisse
    • Neuer zusätzlicher Förderbeitrag für Geringverdiener
    • Erhöhung der Riesterförderung
    • Begrenzte Anrechnung auf Grundsicherung
  • Die Zuschusspflicht bei Entgeltumwandlung
    • Zuschuss „soweit“ SV-Ersparnis
    • Welche SV-Zweige sind betroffen?
    • Ersparnis zwischen KV-BBG und RV-BBG?
    • BG-Beiträge?
    • Fristen für alte und neue Entgeltumwandlungen
    • Was passiert mit bisherigen AG-Zuschüssen?
    • Sofortige Unverfallbarkeit des AG-Zuschusses
  • Automatische Einbeziehung („Opting-Out“)
    • Tarifvertrag
    • Betriebsvereinbarung
    • Nicht betroffene Systeme
  • EU-Portabitätsrichtlinie
    • Auswirkungen auf Portabilität
    • Neue Unverfallbarkeitsfristen
    • Anpassungsverpflichtung für ausgeschiedene AN
    • Auskunftspflichten
  • Alte und neue bAV-Welt nebeneinander
    • „Entweder / oder“ oder „sowohl als auch“?
    • Entgeltumwandlung in Unterstützungskassen- und /oder Direktzusagen
    • Attraktivität und Transparenz
  • Was tun mit bestehenden Versorgungswerken?
  • Bewertung und Praxishinweise zum Betriebsrentenstärkungsgesetzes

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz ist in Kraft getreten und hat die bAV-Welt komplett verändert. Es gibt steuerliche Veränderungen, die Haftungsrisiken sinken, dafür wird der Arbeitgeber an einigen Stellen zur Bezuschussung verpflichtet.

Wie sieht es bei der Entgeltumwandlung aus? Was passiert mit den ersparten Sozialversicherungsbeiträgen? Was muss beachtet werden, wenn Sie einem Tarifvertrag angeschlossen sind und was, wenn nicht?

In unserem Praxisseminar erfahren Sie, was auf Sie zukommt! Egal, ob es nun um die Überprüfung bestehender bAV-Regelungen oder um die Erarbeitung neuer bAV-Regelungen geht – Sie sollten alles neu überdenken!

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Dieses Seminar wendet sich an Leiter und Mitarbeiter aus der Personal und Finanzabteilung sowie Geschäftsführer, Führungskräfte und Unternehmer, die betriebliche Altersvorsorgeregelungen gestalten.

Ihr Seminarteam

Katrin Lambert

Katrin Lambert

Seminar- und Produktmanagerin:
Personalmanagement / Entgelt­abrechnung
Ausbilder / Azubis
Immobilien / Grund­besitz

Telefon: 040 / 41 33 21 -31
E-Mail: k.lambert@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Meinungen zu unseren Seminaren

4,6 von 5 Sternen basierend auf 63 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten

nach oben