Seminar: Umsatzsteuer im Vertrieb und Einkauf

Die Umsatzsteuer in Verträgen und Preisfestlegungen richtig berücksichtigen

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 560,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: UGV

Verwandte Produkte:

4,7 von 5 Sternen
basierend auf 31 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Gefahr: "Umsatzsteuer als Margenkiller"
  • Die Umsatzsteuer in Verträgen und Preisfestlegungen richtig berücksichtigen
  • Rabatte und Nachlässe
  • Dienstleistungen und Warenverkehr im Ausland
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Bundesweit sind 3 Seminartermine verfügbar.

Programmübersicht – Umsatzsteuer-Seminar

  1. System der Umsatzsteuer

    • Entstehung der Umsatzsteuer
    • Vorsteuerabzug
  2. Behandlung von Anzahlungen und Teilleistungen

    • Definition und Abgrenzung
    • Entstehung der Umsatzsteuer
  3. Auswirkungen von Rabatten und Nachlässen

    • Auswirkungen auf die Rechnungsstellung
    • Änderung der Bemessungsgrundlage
    • Behandlung von Gutscheinen bei direkter und indirekter Vergabe
  4. Rechnungsstellung und Umsatzsteuer bei Reihen- und Dreiecksgeschäften

    • Auswirkung auf die Preisfestlegung
    • Ortsbestimmung
    • Möglichkeiten der Ortsverlagerung
  5. Konsignationslager

    • Entstehung der Umsatzsteuer
    • Vereinfachungsregelungen in der EU
    • Aktueller Stand der teilnehmenden Staaten
  6. Reverse-Charge-Verfahren – Dienstleistungen im Ausland

    • Welche grenzüberschreitenden Leistungen sind davon betroffen?
    • Von § 13b UStG betroffene Umsätze
    • Abgrenzung
    • Haftungsfälle
  7. Ausfuhrlieferungen

    • ATLAS-Verfahren
    • Nachweis- und Dokumentationspflichten
    • Kontrollmaterial der Finanzverwaltung / Prüfungsansätze
  8. Innergemeinschaftliche Leistungsbeziehungen

    • Innergemeinschaftliche Lieferungen
    • Innergemeinschaftliche Leistungen
    • Nachweis- und Dokumentationspflichten
    • Kontrollmaterial der Finanzverwaltung / Prüfungsansätze
  9. Verfahrensvorschriften

    • Entstehung und Abführung der Umsatzsteuer
    • Möglichkeiten der Rechnungsberichtigung
    • Übermittlung der Rechnung bzw. des Berichtigungsdokuments
    • Digitale Rechnungsübermittlung – Zustimmung des Leistungsempfängers
    • Archivierungsvorschriften

Video zum Seminar

Video zum Seminar Umsatzsteuer im Vertrieb und Einkauf

Das Seminar in 60 Sekunden: Referent Dirk J. Lamprecht über Inhalte und Ziele

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Die Umsatzsteuer kann zum "Margenkiller" bei kalkulierten Angebotspreisen werden, wenn sie im Vorfeld nicht richtig berücksichtigt wird. Denn gerade dem Vertrieb kommt die Aufgabe zu, im Rahmen von Preisgestaltungen dem Kunden "den" Preis zu nennen. Daher ist es von Bedeutung, inwieweit die gesetzliche (deutsche oder ausländische) Umsatzsteuer zu berechnen ist.

Ist ein Umsatz nicht im Inland der Umsatzsteuer zu unterwerfen, greifen die umsatzsteuerrechtlichen Regelungen des korrespondierenden Landes. Der Vertrieb sollte daher Möglichkeiten einer Leistungsortverlagerung kennen, um steuerliche Belastungen und unter Umständen Risiken zu vermeiden. Gerade bei Auslandsbeziehungen sind strenge Nachweis- und Dokumentationspflichten zu erfüllen.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Umsatzsteuer-Seminar

Die Teilnehmer/-innen kommen vornehmlich aus dem Vertrieb bzw. dem Debitorenbereich und haben/hatten Berührungspunkte mit der Umsatzsteuer. Ebenso richtet sich das Seminar an Mitarbeiter/innen aus dem Rechnungswesen und Controlling.

Ihr Seminarteam

Sonja Filipovic

Sonja Filipovic

Seminar- und Produktmanagerin für die Bereiche Steuern, Bilanzen und Controlling

Telefon: 040 / 41 33 21 -77
E-Mail: s.filipovic@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Umsatzsteuer-Seminar

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Udo Cremer

Udo Cremer

Autor und Dozent für Steuer- und Wirtschaftsrecht

Ihr Referent in: Bremen, Dortmund, Stuttgart

Teilnehmerstimmen – Umsatzsteuer-Seminar

4,7 von 5 Sternen basierend auf 31 Kundenbewertungen

"Dynamischer Dozent, machte Spaß."

Sandra Turner-Schulze, Milchwerke "Mittelelbe" GmbH

Tagesablauf – Umsatzsteuer-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung – Umsatzsteuer-Seminar

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung
  • 11.09.2018
18UGV-901
  • Dortmund
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 18.09.2018
18UGV-902
  • 26.10.2018
18UGV-1001

Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Weitere Produkte zum Thema

Anreise & Fördermöglichkeiten – Umsatzsteuer-Seminar

nach oben